+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31
  1. #11
    Splendida
    gelöscht

    AW: Anderen beim Sprechen auf die Pelle rücken

    Zitat Zitat von Freyya Beitrag anzeigen
    Sie wollen damit Aufmerksamkeit erreichen und rücken anderen unbewusst so nahe, weil sie Angst haben, man würde ihnen sonst nicht zuhören.
    Das weiß man nicht.

    Es gibt auch Leute, die sind oder waren mal schwerhörig und müssen so nah heran, um etwas zu verstehen.

    Andere sind einfach nur merkbefreit.

    Ich habe noch nie beobachtet, dass jemand durch dieses Verhalten besonders gemocht wird, Aufmerksamkeit bekommt oder sich durchsetzt. Das macht man anders. Auch wie die Verhöre im Tatort dargestellt werden (da rücken die Kommissare den Leuten mit Absicht auf die Pelle), ist unrealistisch - das wäre Nötigung.

  2. #12

    Registriert seit
    23.01.2010
    Beiträge
    54

    AW: Anderen beim Sprechen auf die Pelle rücken

    Man sollte aber zusätzlich beachten, dass dieses Distanzgefühl von Kulturkreis zu Kulturkreis stark variiert. In manch anderen Kulturen kommt man einfach näher heran und fasst sich gegenseitig auch schneller an.

  3. #13
    tilbage
    gelöscht

    AW: Anderen beim Sprechen auf die Pelle rücken

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    so kann man es auch sehen!
    Schon komisch, denn wenn sowas bei Freunden vorkommt, dann sagt man schon "komm mal nicht so nah!", aber das macht man bei Fremderen nicht!
    Wer ist "man"?
    Ich mache das.

  4. #14

    Registriert seit
    02.05.2012
    Beiträge
    1.679

    AW: Anderen beim Sprechen auf die Pelle rücken

    Mir passiert das nur bei einer Person, von der ich gehört habe, dass er es nicht nur bei mir so macht (also kein Annäherungsversuch seinerseits). Dem habe ich auch mal, als wir auf dem Parkplatz schon Tänzchen um die Sporttasche, die ich bewusst zwischen ihm und mir abgestellt hatte, aufgeführt haben, gesagt, "komm mir doch nicht dauernd so nah".

    Hat nicht gewirkt. Er macht es immer noch. Ich habe da noch kein Mittel gefunden, denn meine Körpersprache glaube ich im Griff zu haben.

  5. #15
    tilbage
    gelöscht

    AW: Anderen beim Sprechen auf die Pelle rücken

    Zitat Zitat von Marga3 Beitrag anzeigen
    Hat nicht gewirkt. Er macht es immer noch. Ich habe da noch kein Mittel gefunden, denn meine Körpersprache glaube ich im Griff zu haben.
    Ich hätte da ein Mittel: zurückschubsen. Natürlich nicht so, dass er zu Boden geht, aber doch deutlich.

  6. #16
    Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    5.615

    AW: Anderen beim Sprechen auf die Pelle rücken

    Ich sehe es nicht als Verletzung, wenn du andere in ihre Schranken weist.

    Steht an der Kasse mir einer zu dicht auf der Pelle, habe ich mir angewöhnt denjenigen zu fragen, ob er auf Arm will. So brauche ich mir auch keine Sprüche oder Diskussionen anzuhören. Das kapieren die sofort und können vielleicht noch darüber lachen.

    Ein Wanderkumpel ist mir beim Wandern immer so heftig auf das Fell gerückt, dass sich unsere Schulter berührten. Auf die erste Ansage kam ein blöder Spruch, auf die zweite Ansage ein noch blöderer Spruch und die dritte Ansage war dann schon etwas lauter, die anderen konnten es hören, aber dann hat er es kapiert.

    Nicht dass wir um jeden Preis überleben, sondern dass wir andere finden, die unsere Gefühle und Sehnsüchte binden und spiegelnd erwidern können, ist das Geheimnis des Lebens. *Joachim Bauer*

    Das Leben verstehen kann man nur rückwärts, aber leben müssen wir es vorwärts.
    (Søren Kierkegaard)

  7. #17
    Avatar von _Farmelli
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    6.531

    AW: Anderen beim Sprechen auf die Pelle rücken

    Zitat Zitat von Splendida Beitrag anzeigen
    Nö, Dharma, das ist nicht mein Fehler, wenn andere Leute nicht in der Lage sind, die einfachsten Regeln des menschlichen Miteinanders einzuhalten.
    Keiner spricht über Fehler

    Ich sehe es ähnlich wie Dharma. Mit Ausweichen und distanzieren hat der andere "gewonnen". Ich kenne das vor allen Dingen bei männlichen Kollegen, die sich nicht auf der inhaltlichen Ebene unterhalten wollen, sondern ihre inhaltliche Inkompetenz mit einem anderen Machtspielchen übertünchen wollen: dann kommen sie nah.


    Sie bleiben allerdings nie lange

    Auf Distanz gehen ist ein überdeutliches Signal.
    Ja, du gibst den Raum frei für den anderen. Der andere interessiert sich in dem Moment überhaupt nicht für deine Befindlichkeit, hauptsache er kann auf dich "einwirken", was er in dem Moment auch erreicht hat. Er hat Macht über dich.


    & du hast recht, das hat mit freundlichem sozialen Verhalten nichts zu tun: es ist Konkurrenz und Macht.
    Hail to the strohmann. Bitte wenigstens einen interessanteren Strohmann einsetzen als "Verbot, Strafrecht oder Gesetz". Hier gehts um Meinungen.

    * * The most common way people give up their power is by thinking they don't have any * * Alice Walker

  8. #18

    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    583

    AW: Anderen beim Sprechen auf die Pelle rücken

    Vielleicht sollte man sich auch einfach mal überlegen, 2-3 Tage aufs Duschen und Zähneputzen zu verzichten. Wer einem dann immernoch auf die Pelle rückt, liebt einen wirklich :-D

  9. #19
    Avatar von Fanta01
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    599

    AW: Anderen beim Sprechen auf die Pelle rücken

    Ich kenne das auch, allerdings liegt die letzte Begegnung schon einige Jahre zurück.

    Ich vermute mal weil ich früher, mit 0, 18, 20, 24 Jahren noch nicht dieses Selbstbewusstsein/diese Selbstsicherheit hatte wie heute mit 30 Jahren.

    Aufgefallen ist mir aber immer, das vor allem ältere Damen die normale Distanz nicht eingehalten haben, zurück weichen war da immer eine Reaktion von mir weil ich es a als sehr bedrängend fand und b ich den Mundgeruch des anderen nicht in meinem Gesicht/in meiner Nase haben wollte.

    Mochte ein solches Verhalten nie, dementsprechend gab es erhebliche Abzüge bei der Sympathie was sich dann in nicht mögen umgewandelt hat.

    Mal abgesehen von der Bussi-Bussi-Gesellschaft die echt alles übertrumpft
    Wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe, dann sind es diese 4 Worte:
    DAS LEBEN GEHT WEITER!

    Setze kein Fragezeichen,
    wo das Schicksal schon längst einen Punkt gemacht hat.

    © unbekannt

  10. #20
    Avatar von Fanta01
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    599

    AW: Anderen beim Sprechen auf die Pelle rücken

    Steht an der Kasse mir einer zu dicht auf der Pelle, habe ich mir angewöhnt denjenigen zu fragen, ob er auf Arm will. So brauche ich mir auch keine Sprüche oder Diskussionen anzuhören. Das kapieren die sofort und können vielleicht noch darüber lachen.
    Danke für den Lacher zu so früher Stunde
    Wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe, dann sind es diese 4 Worte:
    DAS LEBEN GEHT WEITER!

    Setze kein Fragezeichen,
    wo das Schicksal schon längst einen Punkt gemacht hat.

    © unbekannt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •