+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 78
  1. #51
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.304

    AW: Darf man ein Buch vor dem Verschenken selber lesen?

    Zitat Zitat von elli07 Beitrag anzeigen
    Ein Buch, das längere Zeit in meinem Regal stand, würde ich nicht verschenken, denn das sieht man meist in der Tat.
    Ich selbst habe tatsächlich ungelesene Bücher im Regal stehen.

    Aber ein neues ? Warum denn nicht ? Woran soll man das denn sehen, dass ich das schon gelesen habe ? Oder den Bildband durchgeschaut ? Ich biege weder den Rücken durch, noch die Seiten auseinander, noch fasse ich das gute Stück mit Butterfingern an....
    Das frage ich mich AUCH!
    Ich lese das Buch ja dann nicht so, als wolle ich es behalten.
    Wenn ich rechtzeitig kaufe (geschieht eher selten, von demher stellt sich auch das "Problem" bei mir eher selten) und mich das Buch selber interessiert, kann es durchaus sein, dass ich mir das Buch zu Gemüte führe....
    Und der Beschenkte hat dann den Vorteil, dass jemand anders dasselbe Buch gelesen hat. Im Ernst, das kommt ja nicht so oft vor. Wenn es jetzt nicht der absolute Bestseller ist.

    Wenn es sonst keine Probleme gibt im zwischenmenschlichen Bereich, dann besteht Hoffnung !
    In der Tat.
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

  2. #52
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.304

    AW: Darf man ein Buch vor dem Verschenken selber lesen?

    Zitat Zitat von Malina70 Beitrag anzeigen
    Hm, ich glaube, so langsam wird mir klar, worin der Unterschied zwischen Buch und CD liegt. Ein Buch liest man in den meisten Fällen nur einmal. Ist es gelesen, verliert es für mich in dem Moment an Wert und wird letztlich zu irdischem Ballast, der irgendwo verstaut werden muss ...
    Aha! Ach so! Also für mich ist das anders. Einige meiner Bücher sehen schon enorm abgeliebt aus. Ich lese sie immer wieder. Zwischen den neuen Büchern. So ein geliebtes Buch zu lesen, das man genau kennt... für mich ist das ähnlich wie bei einem Musikstück, das man so auswendig kennt, dass man den Basslauf mitsingen kann. Ein immer wieder schönes Erlebnis.
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

  3. #53
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    14.372

    AW: Darf man ein Buch vor dem Verschenken selber lesen?

    Zitat Zitat von Nubia Beitrag anzeigen
    Aha! Ach so! Also für mich ist das anders. Einige meiner Bücher sehen schon enorm abgeliebt aus.
    So geht mir das auch. Ich habe schon Bücher nachbinden lassen...
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. #54
    Avatar von Malina70
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    12.092

    AW: Darf man ein Buch vor dem Verschenken selber lesen?

    Zitat Zitat von Nubia Beitrag anzeigen
    Aha! Ach so! Also für mich ist das anders. Einige meiner Bücher sehen schon enorm abgeliebt aus. Ich lese sie immer wieder. Zwischen den neuen Büchern. So ein geliebtes Buch zu lesen, das man genau kennt... für mich ist das ähnlich wie bei einem Musikstück, das man so auswendig kennt, dass man den Basslauf mitsingen kann. Ein immer wieder schönes Erlebnis.
    Naja, solche Bücher hab ich schon auch. Aber die würde man ja auch in der Regel nach dem ersten Lesen nicht weiterverschenken, sondern ein neues Exemplar kaufen. Und wenn wir ehrlich sind, es sind doch die wenigsten Bücher, die man immer wieder liest. Und ich gehöre schon zu den Leuten, die relativ oft Bücher mehrfach lesen. Aber dennoch steht der Großteil meiner Bücher nach dem ersten Lesen rum und staubt voll (bis sie irgendwann rigoros entsorgt werden).

    Gruß,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  5. #55
    Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    9.594

    AW: Darf man ein Buch vor dem Verschenken selber lesen?

    Als Fazit drängt sich auf: Die einen denken so, die anderen denken so.

    Jetzt muss man nur noch wissen, zu welcher Gruppe der/die zu beschenkende gehört.
    "Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, müssen Sie mich missverstanden haben" (Alan Greenspan)
    Wie ist man eigentlich ins Internet gekommen als es noch keine Computer gab?
    Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's
    .. ist das jetzt dieses Internetz von dem alle reden?

  6. #56
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    15.309

    AW: Darf man ein Buch vor dem Verschenken selber lesen?

    Ein Buch "leidet" doch aber nicht am Gelesenwerden (okay, Paperback vielleicht) wie ein Lippenstift bei der Benutzung?!

    Wenn ich ein nicht mehr aufgelegtes, seltenes Buch im Antiquariat kaufe, wurde es doch auch schon benutzt? Und lieber kaufe ich ein Hardcover im Antiquariat als ein neues Paperback, da hochwertiger.

    Ich finde das "MUSS neu sein" vor allem übertrieben, wenn das Buch eh nur einmal gelesen wird und dann sowieso nur rumsteht. Aber selbstverständlich akzeptiere ich es, wenn jemand darauf Wert legt.

    Ich beschäftige mich übrigens schon länger mit Second-Hand - ein Brettspiel habe ich auch schon mal in einem Second-Hand-Kinderladen erworben.

  7. #57

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    445

    AW: Darf man ein Buch vor dem Verschenken selber lesen?

    Passend zum Thema ist mir folgendes eingefallen:
    Eine Schulfreundin aus Kindertagen, die sich phasenweise bei mir meldete, wenn es ihr opportun schien, oder wenn gerade Niemand Besserer Zeit für sie hatte, oder wenn sie verbal Probleme abladen wollte, war auch unausgesprochen "verschnupft",als ich ihr ein Buch schenkte, und sagte ich hätte es bereits gelesen.

    Da ich mich nicht daran erinnern kann, jemals irgendwelche Aufmerksamkeiten, weder Grußkarten noch kleine Geschenke, von ihr bekommen zu haben, und sie auch in anderen Dingen, nicht nur mir gegenüber, durchaus Anstandsdefizite hatte, hat mich ihre Verstimmung verärgert. Weil wir ohnedies nicht auf einer Wellenlänge waren, und mich unsere Begegnungen vorallem belasteten, habe ich den Kontakt abgebrochen.

  8. #58
    Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    9.594

    AW: Darf man ein Buch vor dem Verschenken selber lesen?

    Vielleicht sind wir uns ja zumindest darin einig, dass es einen -sozusagen formalen- Unterschied zwischen "neu" und "neuwertig" gibt.

    Und dann sagen die einen (ich z.B.) ein korrektes, "offizielles", Anlass bezogenes Geschenk sollte richtig neu sein, während die anderen sagen, neuwertig reicht.
    "Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, müssen Sie mich missverstanden haben" (Alan Greenspan)
    Wie ist man eigentlich ins Internet gekommen als es noch keine Computer gab?
    Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's
    .. ist das jetzt dieses Internetz von dem alle reden?

  9. #59
    Avatar von Fanta01
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    599

    AW: Darf man ein Buch vor dem Verschenken selber lesen?

    Nein, ich finde es etwas befremdlich Dinge die ich eigentlich jemanden schenken möchte vorher selbst benutze (und wenn es nur lesen ist).

    Finde ich das Buch gut kaufe ich es eben doppelt
    Wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe, dann sind es diese 4 Worte:
    DAS LEBEN GEHT WEITER!

    Setze kein Fragezeichen,
    wo das Schicksal schon längst einen Punkt gemacht hat.

    © unbekannt

  10. #60
    Avatar von Fender
    Registriert seit
    18.08.2006
    Beiträge
    7.858

    AW: Darf man ein Buch vor dem Verschenken selber lesen?

    Klar.

    Man darf auch Klamotten tragen, bevor man sie verschenkt.

    Oder Schmuckstücke und Uhren.

    Mal an der Flasche Wein nippen, bevor man sie verschenkt.

    DVDs anschauen vor dem verschenken.

    Den Gutschein für ein Wellness-Wochenende zum Teil selbst benutzen.

    Alles sowas. Darf man.
    Frauen sind nicht kompliziert. Sie wollen einfach nur geliebt werden.
    Und tolle Überraschungen. Und Schuhe. Und Schmuck.
    Und andere Dinge, die man erraten muss.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •