+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63
  1. #1

    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    225

    Geburtstage einfach nicht feiern?

    Hallo zusammen!

    Mich würde interessieren, wie ihr eure Geburtstage feiert und ob ihr überhaupt feiert. Außerdem: wie geht ihr mit den Geburtstagen von anderen Menschen um?
    Welche Gründe gibt es, den eigenen Geburstag zu feiern? Warum geht man auf die Geburtstage von anderen Leuten?

    Ich überlege nämlich gerade, Geburtstagen meinerseits und denen von anderen Leuten gänzlich aus dem Weg zu gehen. - Und das auch entsprechend zu kommunizieren.

    "Machbar oder völlig asozial? "


    Das ist ein "grundsätzliches Problem von mir", aber - vielleicht noch zur Erklärung: ich bin oft umgezogen, lebe also nicht in einer Stadt mit "angewachsenem und ansässigem Freundeskreis". Wenn ich Geburtstage von meinen engeren Freunden wahrnehmen würde, bedeutete dies, dass ich etwa 5-10 Mal im Jahr (Wochenende) eine kleine Deutschlandreise unternehmen müsste - zwischen 150 und 500 km (eine Strecke). Finanziell und zeitlich eher schwierig, aber nicht gänzlich unmöglich.))


    Ich bin ehrlich gesagt immer ziemlich "überfordert", wenn ich Geburtstag habe. Am liebsten verkrümel ich mich dann und geh maximal ans Telefon.

    Ich hab auch durchaus mal ein paar Parties geschmissen, mit Freunden zusammen. War gut. - Aber z.B. den letzten runden Geburtstag habe ich gar nicht gefeiert, weil einfach keine Gelegenheit dazu war, weil ich nicht wusste, wen ich einladen wollte/sollte, wollte auch nicht die Freunde von sonstwo herbestellen... Ja, ehrlich gesagt hatte ich auch keine Lust, mir darüber Gedanken zu machen, irgendwas zu organisieren und Pipapo. Ich hab das auch so angekündigt.
    Leider hat das aber viele in meinem Umfeld ein wenig verunsichert, weil man "so einen Geburtstag ja feiert".
    Das tat mir schon ein wenig leid, deswegen denke ich zur Zeit auch über dieses Thema nach.


    Tja, keine Ahnung. Ehrlich gesagt: mir sind solche Feiern irgendwie zuwider. Ich finde es auch üüüüüüüberhaupt nicht schön, auf "fremde" Geburtstage eingeladen zu werden, weil ich mich dann mit der Person nicht vernünftig unterhalten kann und man meistens nur "rumsitzt und Kuchen in sich reinstopft und sich sinnentleert mit anderen anwesenden Leuten oberflächlich unterhält".


    Gut. Ich könnte jetzt noch ne Menge darüber schreiben, aber erstmal seid ihr dran.
    Man darf die Nettigkeit nicht zugunsten der Ehrlichkeit vernachlässigen - die Ehrlichkeit jedoch auch nicht zugunsten der Nettigkeit.
    Geändert von Susisa (28.10.2012 um 06:02 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Lorelei
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    22.453

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Ich feiere Geburtstage nur von Zeit zu Zeit, wenn mir danach ist - meistens also nicht.


    Wir fahren dann üblicherweise in den Urlaub, dann stellt sich die Frage garnicht.

    Wenn überhaupt, feiere icvh i.d.R. auch zu einem anderen Zeitpunkt, denn ich habe eigentlich keine Lust, meinen Geburtstag mit Wohnung dekorieren, Salate machen etc zu verbringen.

    Dieses Jahr haben wir z.B. beide gerundet + haben 1 Monat nach Geburtstag meines Mannes einen Brunch gemacht.
    "Lieber der Kopf einer Fliege als der Schweif eines Löwen !" (Victor Hugo)

  3. #3
    Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    26.786

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Ich feiere meinen auch nicht, ebensowenig feiert mein Partner.
    Erspart das ganze Beziehungsdrama "ooops, ich habe den Geburtstag meiner Freundin/meines Freundes vergessen."

    Geburtstage waren mir noch nie wichtig, auch mein eigener nicht. Wenn jemand an Geburtstage gefeiert werden müsste, dann die Mütter der Geburtstagskinder, denn die hatten die ganze Arbeit...
    Meine Umgebung sieht es grösstenteils ähnlich, um Geburtstage wird eigentlich von niemandem ein grosses Aufhebens gemacht. Dementsprechend selten werde ich zu irgendwelchen Feiern eingeladen - wenn, dann von Leuten, mit denen ich wirklich sehr eng befreundet bin und mit denen ich auch besonderen Anlass gerne zusammensitze und ein paar lustige Stunden verbringe.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  4. #4
    Avatar von LizzyBorden
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    7.333

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Mein Partner und ich feiern auch nicht - ich nulle nächstes Jahr an einem Samstag und werde sicherlich irgendwo & unerreichbar sein.

  5. #5
    Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    9.267

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Ich feire meine Geburtstage nicht im großen Stil mit vielen Leuten. Ich habe keine Verwandten, ich lade allerdings meine alte Mutter ein (weil sie das erwartet), wir gehen dann meistens schön essen oder besuchen eine kulturelle Veranstaltung. Mein Partner lädt mich trraditionell zum Gansessen ein in eine Weinstube hier vor Ort. Ist sozusagen sein Geschenk. Mein Partner feiert garnicht.

    In jüngeren Jahren habe ich eine Zeitlang mit meiner Mädelsclique reihum die Geburtstage gefeiert, das hat sich verlaufen, als jede in einen anderen Ort gezogen ist.

    Wenn ich eingeladen bin, folge ich meist der Einladung (schon aus Höflichkeit). Kommt aber selten vor, da ich ja selber auch nicht zu meiner Geburtstagsfeier einlade.

    Gestern Abend war ich mit meinem Partner auf einer runden Geburtstagsfeiner einer Bekannten von ihm aus früheren Tagen. Hatte eigentlich garkeine rechte Lust, habe mich dann aber prächtig unterhalten mit einem netten Ehepaar an unserem Tisch. War ein rundum schöner Abend !

    Mit den Geburtstagfeiern ist es wie mit dem Heiraten: die einen machen's, die anderen nicht . Eine Begründung gibt es für jede Richtung, muss jeder für sich entscheiden.

    Gruß, Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  6. #6
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    12.088

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Zitat Zitat von Susisa Beitrag anzeigen
    (...)
    Ich überlege nämlich gerade, Geburtstagen meinerseits und denen von anderen Leuten gänzlich aus dem Weg zu gehen. - [B]Und das auch entsprechend zu kommunizieren. (...)

    Ich bin ehrlich gesagt immer ziemlich "überfordert", wenn ich Geburtstag habe. Am liebsten verkrümel ich mich dann und geh maximal ans Telefon. (...) Ja, ehrlich gesagt hatte ich auch keine Lust, mir darüber Gedanken zu machen, irgendwas zu organisieren und Pipapo. Ich hab das auch so angekündigt.
    Leider hat das aber viele in meinem Umfeld ein wenig verunsichert, weil man "so einen Geburtstag ja feiert".
    Warum nicht? Ich finde es völlig legitim, seine eigene Lebensweise dazu zu leben. Du verletzt ja keinen, stößt keinen vor den Kopf. Du kommuzierst es ja.

    Ich denke mal, du bist jetzt nicht 25, sondern eher in den Vierzigern (hoffentlich liege ich richtig ) und ich denke, frau hat ihr gutes Recht, ab "einem gewissen Alter" ihren eigenen (Lebens-)Stil zu leben.


    suzie
    Weihnachten naht.

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

  7. #7
    Avatar von Bebelchen
    Registriert seit
    01.08.2012
    Beiträge
    11

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Mein Mann und ich feiern auch nicht. Einige meiner Bekannten haben schon blöde Sprüche darüber abgelassen, aber das ist mir egal. Meine Mutter war total entsetzt, dass ich meinen 40ten Geburtstag nicht einmal mit meiner Familie gefeiert habe. Da kamen dann so Sprüche wie "das kannst du nicht machen, mann meint ja gerade, dass du uns (Elter und Bruder) nicht mehr magst".
    Ich hab ihnen versucht zu erklären, dass das gar nix damit zu tun hat. Ich bin froh,wenn ich mal mit meinem Hintern gemütlich auf der Couch liegen kann, zumal mein Job auch recht stressig ist und ich ich immer auf dem Sprung stehen muss.
    Eingeladen werde ich selten, da meine Freunde wissen wie ich da ticke, ich rufe an, gratuliere recht herzlich und wünsche demjenigen einen schönen Tag und damit ist die Sache für mich erledigt. Geschenk wird dann nachgeliefert, wenn wir uns wieder sehen.

    Ich denke, wir sind alt genug um zu sagen was wir wollen und Zwänge lasse ich mir, über solche Kleinigkeiten, nicht auferlegen.

    Klingt vielleicht für den ein oder anderen sehr egoistisch, aber ich habe über die Jahre gelernt auf mich und meinen Körper und meine seelische Verfassung etwas mehr zu hören und auch mal "NEIN" zu sagen.
    LG Bebelchen

  8. #8
    tilbage
    gelöscht

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Ich denke mal, du bist jetzt nicht 25, sondern eher in den Vierzigern (hoffentlich liege ich richtig ) und ich denke, frau hat ihr gutes Recht, ab "einem gewissen Alter" ihren eigenen (Lebens-)Stil zu leben.
    Wieso erst ab einem gewissen Alter?
    Jeder Mensch hat das Recht auf einen eigenen Lebensstil. Wenn das anderen nicht passt, ist das halt so. Aber das muss man natürlich aushalten (lernen).
    Was "man" macht, ist in den meisten Fällen total irrelevant.

  9. #9
    Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    24.935

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Ich feiere auch nicht. Auch nicht dieses Jahr, wo ich nulle. Das Einzige, was wahrscheinlich passieren wird, ist, dass ich entweder alleine oder mit der Tochter einen Thermen- & Wellnesstag mache. Fertisch!!
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  10. #10
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    15.917

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Ich versuche mir meist, an dem Tag alles freizuschaufeln. Klappt manchmal.

    Es gibt ein fürstliches Essen und "Beschehrung", aber meist keine große Fete, da meine Freunde auch über alle Welten verstreut leben.

    Zwang habe ich nicht.

    Für mich ist mein Geburtstag immer noch "mein" Tag, um mich zu feiern.

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •