+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63
  1. #31
    Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    14.893

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    *notier* *kritzel* Einmal Kuchen für Frau Sugar...gebongt!
    The original Karla
    est. 2006

    Achtung! Affe beißt und wirft mit Schmutz!
    ( Schild im Zoo)


  2. #32
    Avatar von Lorelei
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    21.831

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Zitat Zitat von LizzyBorden Beitrag anzeigen
    In meinem vorherigen Job hat mein Team das so gelöst, daß jemand anderes für den Bürogeburtstagskuchen zuständig war - immer der, der vorher Gebutrstag hatte.
    Das war eine prima Idee.
    Na, danke. Nicht nur Kuchen backen, sondern dann ggf. noch für den Geburtstag der heiß gehassten Kollegin ?! NEVEREVER !
    An dem Tag wäre ich GRUNDSÄTZLICH auf einer gaaannzzzz dringenden Dienstreise.

    Ich mag eh keinen Kuchen ..... Ich bin am Geburtstag immer kurz vor der Mittagspause in die nächste Bäckerei gesprungen, hab was gekauft und gut ist.
    "Lieber der Kopf einer Fliege als der Schweif eines Löwen !" (Victor Hugo)

  3. #33
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    15.247

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Zitat Zitat von Karla48 Beitrag anzeigen
    *notier* *kritzel* Einmal Kuchen für Frau Sugar...gebongt!
    Knutscher zurück! ;o)

    OT, letztens war ich auf einer Geburtstagsfeier OHNE selbstgebackenen Kuchen. Mit Buffet und Pipapo, und irgendwie hab ich den dann doch vermisst.

    Hmpf, aber werden wir nicht so olle feierunwütigen Schrappnellen?;o)

  4. #34
    Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    4.773

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Nachtrag:

    was ich z.b überhaupt nicht mag sind die, die ihren Geburtstag nicht feiern mögen, auch sonst keine Einladungen aussprechen, aber die ersten sind, die sich am Buffet blicken lassen und den Teller am Vollsten haben!
    Da drängt sich der Gedanke auf, dass sie lediglich zu faul zum Geburtstag feiern sind

  5. #35
    Avatar von neurosia
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    5.308

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Nachtrag:

    was ich z.b überhaupt nicht mag sind die, die ihren Geburtstag nicht feiern mögen, auch sonst keine Einladungen aussprechen, aber die ersten sind, die sich am Buffet blicken lassen und den Teller am Vollsten haben!
    Da drängt sich der Gedanke auf, dass sie lediglich zu faul zum Geburtstag feiern sind
    Dem lässt sich doch ganz einfach ein Riegel vorschieben: Nicht mehr einladen.

    Allerdings befremdet mich die derart akribische Beobachtung des Essverhaltens eines Gastes.
    - Nie rechtfertigen -

  6. #36
    Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    4.773

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Normalerweise achte ich da nicht drauf, aber seit es diese Personen in meinem Umfeld gibt, ist es halt auffällig und seitdem eben unter Beobachtung

  7. #37
    Avatar von neurosia
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    5.308

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Normalerweise achte ich da nicht drauf, aber seit es diese Personen in meinem Umfeld gibt, ist es halt auffällig und seitdem eben unter Beobachtung
    Äh, nur am Rande: Ich verstehe es natürlich, denn in jungen Jahren neigte ich durchaus zu solchen Aktionen; jetzt im Alter bin ich weise & gereift (man nennt mich hin und wieder: Camembert) ...

    Heute - von der Warte meiner "Altersweisheit" finde ich es befremdlich. Das geht mir aber nicht selten so, denn ich gehe oft davon aus, dass die gesamte Menscheit die gleiche Entwicklung genommen hat wie ich, und ich bin wirklich oft bass erstaunt, wenn ich feststelle, dass es Fünzigjährige gibt, die zB in der Partnerschaft klammern & kontrollieren wie ich es mit 20 getan habe.
    - Nie rechtfertigen -

  8. #38
    Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    14.893

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Knutscher zurück! ;o)

    OT, letztens war ich auf einer Geburtstagsfeier OHNE selbstgebackenen Kuchen. Mit Buffet und Pipapo, und irgendwie hab ich den dann doch vermisst.

    Hmpf, aber werden wir nicht so olle feierunwütigen Schrappnellen?;o)
    Etwas Süßes gehört auf jedes Buffet, finde ich. Es muss für mich nicht unbedingt Torte sein, auch eine schöne Mousse au Chocolat... *magenknurr* *appetit bekomm*

    Feierunwütig? Ich? Haha! Beileibe nicht. Nur diese Geburtstagskaffee-Geschichten, damit macht man mir schlechte Laune. Ich mag´s nicht. Egal, mit wem, ich mag´s nicht. *schulterzuck* Ist einfach so. Feiern heißt für mich in erster Linie: Gute Musik, und ein Plätzchen, wo ich ein paar Tanzpirouetten drehen kann.
    The original Karla
    est. 2006

    Achtung! Affe beißt und wirft mit Schmutz!
    ( Schild im Zoo)


  9. #39
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    15.247

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Echt?! Och, könnte ich mir süß vorstellen, so als "Tea Party", mit Cupcakes.

    Ich bin da irgendwie Old School, von einer Freundin hab ich mir mal, als sie mir eine Party schmeißen wollte, "pinke Luftballons, eine Tiara und eine tolle Torte" gewünscht. Und auch so bekommen. ;o)
    Geändert von Sugarnova (04.11.2012 um 23:46 Uhr)

  10. #40

    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    125

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Wenn ich noch einmal auf das Ausgangsthema zurück kommen darf: Ich gehöre zu den wenigen (?), die ihre eigenen Geburtstage gefliessentlich übergehen. Ja, auch das gibt's. Weder finde ich das Leben an sich feiernswert, noch habe ich mit meiner Geburt eine Leistung vollbracht, die irgendwie zu würdigen wäre. Meinem zum Glück kleinen Bekannten- und Familienkreis konnte ich das inzwischen beibringen. Und die einzigen, an deren Geburtstag ich denken muss (im Sinne von Anruf oder Besuch) sind eben meine Eltern, die wären schön böse, wenn ich das vergäße!

    Was ich zutiefst verabscheue und ablehne, sind eure oben erwähnten "Zwangsbeglückungen" in der Arbeit. Auch da deponiere ich, sobald das Thema in einer neuen Firma zur Sprache kommt, dass man mich damit bitte verschonen möge. Selbstredend esse ich dann auch nichts, falls von den Kollegen am Geburtstag etwas angeboten wird. Das Glas Sekt zum Anstoßen lässt sich schwer vermeiden, aber so ganz ausgrenzen sollte man sich dann ja doch nicht. Im übrigen kommt meine Abneigung gegen Firmengratulationen von der Tatsache, dass ich mal in einer Firma war, in der ein Kollege wusste, dass ich Geburtstag hatte. Er fragte eine andere Kollegin, ob ich denn keine Feier machen würde. Als sie verneinte, meinte er (sinngemäß): wenn sie nichts mitbringt, gratuliere ich ihr auch nicht!

    Auf solche "Glückwunsche" kann ohnehin gerne jeder verzichten, denke ich. Ich habe mit dem Verweigern übrigens schon recht früh begonnen, so um die 20, wenn ich mich recht entsinne.

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •