+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 63
  1. #11

    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    404

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Das Problem kenne ich. Mein Bekanntenkreis lebt in ganz Deutschland verstreut und ich müsste auch etliche Kilometer zurücklegen, wenn ich an jedem Geburtstag auftauchen würde.
    Meine Verwandten auch überwiegend im Süden von D, während ich aus dem hohen Norden komme, sehen das locker.
    Telefonieren, gratulieren und erledigt.Ich habe aber auch Freunde denen ihr Geburtstag superwichtig ist, ich "darf" den Tag nicht vergessen, oder ein paar Tage später anrufen, nachträglich gratulieren, da sind manche beleidigt.
    Nervig finde ich auch bestimmte Geburtstagseinladungen (eine solche hab ich gerade für November erhalten), wo gewünscht wird das man was zum Essen beisteuert, Salate macht etc. (hab wenig Zeit, bin keine Superköchin) oder auch von selbiger Person wurde oftmals in eine bestimmtes Lokal eingeladen, wobei sie das Essen zahlen wollte, die Getränke sollte aber jeder selber zahlen.....Ich selbst trinke kaum Alkohol, muss auch Auto fahren, also mein Mineralwasser kann ich da auch noch selber zahlen, finde aber, das ist irgendwie keine echte Einladung.....wußte aber auch nicht wie ich ihr das kommunizieren könnte. Bin da immer weg geblieben, da ich auch noch eine längere Anfahrt gehabt hätte.
    Dabei verdient sie gut, hat aber auch Studenten eingeladen ohne großen Verdienst logischerweise, die dann ihre Getränke plus angemessenes Geschenk zu zahlen hatten.
    Irgendwie hat das für mich einen negativen Beigeschmack. Bin auch jetzt wieder am Grübeln, was ich mache.
    Habe 100 km Anreise, 100 km wieder zurück, dann nen selbstgemachten Salat, Kuchen etc. mitbringen, fühlt sich für mich stressig an.
    Dazu kommt, dass sie ziemlich anspruchsvoll ist, kauft nur Bio-Lebensmittel, bestimmte Sachen mag sie nicht essen etc...
    Halte es wie Dir ist, Du kommunizierst es den Leuten ja, ich verstehe es, aber man muss unter Umständen damit rechnen, ein paar Freunde weniger zu haben...

  2. #12
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    11.754

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Zitat Zitat von tilbage Beitrag anzeigen
    Wieso erst ab einem gewissen Alter?
    Jeder Mensch hat das Recht auf einen eigenen Lebensstil. Wenn das anderen nicht passt, ist das halt so. Aber das muss man natürlich aushalten (lernen).
    Was "man" macht, ist in den meisten Fällen total irrelevant.
    Ich hatte überlegt, ob ich das noch erklären soll, es relativieren soll, mich dagegen entschieden und auf diesen Einwand gewartet.
    Ok. Ich persönlich finde auch, dass man in jedem Alter seinen Lebensstil leben soll.
    Auf diese spezielle Situation bezogen fände ich persönlich (meine eigene Meinung) es schade, wenn jemand mit bspw. Anfang/Mitte 20 sich bewusst vom Geburtstagfeiern abwenden würde. Denn ich finde, in dem Alter hat (so war es für mich) es noch etwas Schönes, Aufregendes, älter zu werden, zu feiern, eingeladen zu werden, Leute kennenzulernen.
    Klar, kann man auch bei anderen Geselligkeiten.
    Mit Mitte 40 habe ich normalerweise mehr gesehen/erlebt und besinne mich u.U. mehr auf mich. Ich war mit 25 nicht in der Lage, konsequent Dinge zu tun, jetzt bin ich eher dazu in der Lage.

    suzie
    Genieße das, was du hast, denn es ist kostbar!

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

  3. #13
    Avatar von Malina70
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    12.158

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Ich hatte überlegt, ob ich das noch erklären soll, es relativieren soll, mich dagegen entschieden und auf diesen Einwand gewartet.
    Ok. Ich persönlich finde auch, dass man in jedem Alter seinen Lebensstil leben soll.
    Auf diese spezielle Situation bezogen fände ich persönlich (meine eigene Meinung) es schade, wenn jemand mit bspw. Anfang/Mitte 20 sich bewusst vom Geburtstagfeiern abwenden würde. Denn ich finde, in dem Alter hat (so war es für mich) es noch etwas Schönes, Aufregendes, älter zu werden, zu feiern, eingeladen zu werden, Leute kennenzulernen.
    Klar, kann man auch bei anderen Geselligkeiten.
    Mit Mitte 40 habe ich normalerweise mehr gesehen/erlebt und besinne mich u.U. mehr auf mich. Ich war mit 25 nicht in der Lage, konsequent Dinge zu tun, jetzt bin ich eher dazu in der Lage.

    suzie
    Geht bzw. ging mir auch so. Mit Mitte 20 hab ich noch lieber gefeiert als jetzt, wo ich auch nicht mehr so gern tue. Richtig große Feiern mag ich nicht, bei kleinen muss die Gästemischung stimmen, damit es nett wird, und nicht immer gibt der aktuelle Freundeskreis das bei mir her. Und wie Lorelei schon schrieb, hab ich auch zunehmend weniger Lust, meinen Geburtstag in der Küche zu verbringen.

    Ich geh auch selbst nicht so gerne auf Partys, vor allem nicht auf große. Entweder ich kenn da Leute, dann bleib ich meist auch mit denen zusammen, was irgendwie auch langweilig ist, weil man sich ja eh häufig sieht. Oder ich kenn niemanden, dann bin ich froh, wenn ich jemanden finde, zu dem ich mich gesellen kann und finde die Gespräche auch meist eher langweilig. Den Gastgeber, wegen dem man eigentlich gekommen ist, bekommt man kaum zu sehen.

    Kleine Runden können hingegen durchaus spannend sein, finde ich. Aber irgendwie geht in meinem Umfeld der Trend hin zu entweder man feiert groß und lädt die halbe Welt ein oder man feiert gar nicht.

    Gruß,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  4. #14
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    15.544

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Zitat Zitat von Elixia Beitrag anzeigen
    Dazu kommt, dass sie ziemlich anspruchsvoll ist, kauft nur Bio-Lebensmittel, bestimmte Sachen mag sie nicht essen etc...
    Halte es wie Dir ist, Du kommunizierst es den Leuten ja, ich verstehe es, aber man muss unter Umständen damit rechnen, ein paar Freunde weniger zu haben...
    Mit sojemandem möchte ich nicht feiern. Ganz ehrlich.

    Und Geburtstagskinder laden ihre Gäste immer noch ein (ja, auch Getränke - da könnte man beispielsweise eine Flasche Wein bestellen).
    Geändert von Lukulla (28.10.2012 um 23:26 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt

  5. #15

    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    1.089

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Dass du deinen eigenen Geburtstag nicht feiern möchtest sehe ich überhaupt nicht problematisch. Es ist ja schließlich DEIN Geburtstag, wenn du keine Lust hast zu feiern ist das dein gutes Recht (und zwar völlig unabhängig vom Alter - nicht jeder junge Mensch feiert gerne ).

    Bei Einladungen von Freunden sehe ich es etwas anders. Da jedesmal abzusagen, weil ich keine Lust habe, fände ich unhöflich. Daher würde ich zumindest bei engen Freunden doch meist hingehen. Wenn die Freunde so weit weg wohnen finde ich allerdings auch eine Absage völlig vertretbar.

  6. #16
    tilbage
    gelöscht

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Ich hatte überlegt, ob ich das noch erklären soll, es relativieren soll, mich dagegen entschieden und auf diesen Einwand gewartet.
    Ok. Ich persönlich finde auch, dass man in jedem Alter seinen Lebensstil leben soll.
    Auf diese spezielle Situation bezogen fände ich persönlich (meine eigene Meinung) es schade, wenn jemand mit bspw. Anfang/Mitte 20 sich bewusst vom Geburtstagfeiern abwenden würde. Denn ich finde, in dem Alter hat (so war es für mich) es noch etwas Schönes, Aufregendes, älter zu werden, zu feiern, eingeladen zu werden, Leute kennenzulernen.
    Klar, kann man auch bei anderen Geselligkeiten.
    Mit Mitte 40 habe ich normalerweise mehr gesehen/erlebt und besinne mich u.U. mehr auf mich. Ich war mit 25 nicht in der Lage, konsequent Dinge zu tun, jetzt bin ich eher dazu in der Lage.
    Ah, okay.
    Bei mir war das anders, ich mochte Parties (welcher Art auch immer) schon mit 20 nicht und habe daher schon recht früh angefangen, darauf zu hören, was ich wirklich will.

  7. #17
    sina-lei
    gelöscht

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Alle paar Jahre hab ich mal Lust meinen Geburtstag zu feiern.
    Der 40. war nicht dabei.
    Ich rufe Leute nicht mehr an am Geb.tag.
    Das fühlt sich gut an.
    Finde ich Quatsch.
    Gehe meist nicht gerne zu solchen Feiern.
    Ich geh auch nicht auf Hochzeiten.
    Jetzt bin ich 40. Da darf ich alles

  8. #18
    Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    15.320

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Geburtstage sind für mich mit mittlerweile Ü 50 überhaupt kein Thema mehr. Herr Karla und ich gehen vielleicht schön essen, Mama schaut vorbei, es gibt einen Sekt - fertig. Wir sind eher so Leute, die mal spontan Lust haben, ein wenig mit Gästen zu kochen/zu grillen und zu feiern, ohne Anlaß. Das macht viel mehr Spaß.

    Auch die Schenkerei ist jetzt abgeschafft. Ich möchte nichts, und selbst habe ich dieses Jahr noch einer jüngeren Freundin ein schönes Geschenk gebracht, das war es aber jetzt, ich mag nimmer. Und ich muss ja nicht. Der Alltag birgt genügend Gelegenheiten, der anderen eine Freude zu machen, wenn mir danach ist.
    OT Gleiches gilt übrigens für Weihnachten - wir schenken nichts mehr, und gehen nicht mehr hin.
    The original Karla
    est. 2006

    Achtung! Affe beißt und wirft mit Schmutz!
    ( Schild im Zoo)


  9. #19
    Avatar von Dharma09
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    11.578

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    Ich feiere meinen Geburtstag - mein Mann feiert, die Familie, Freunde alle feiern und wir laden gern ein, wir gehen gern hin...

    Klar jeder kann wie er will. Warum auch nicht.

    Ich finde den Tag meiner Geburt aber feiernswert! Und den Tag der Geburt der Menschen in meiner Umgebung auch - und darum gibts ein Geschenk, es gibt Kuchen und Kerzen und all das Drum Herum.
    Wenn besser möglich ist, ist gut nicht genug!

    "Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein"




    :Benjie meine Hundemaus - wir werden dich nie vergessen (27.05.2011)

  10. #20
    linedance
    gelöscht

    AW: Geburtstage einfach nicht feiern?

    wir fahren jedes jahr wenn ich geburtstag habe in urlaub

    noch letztes jahr habe ich dann nach gefeiert, aber dieses jahr habe ich dazu einfach keine lust mehr, auch weil ein op-termin bevorsteht.

    ich muss dazu sagen, dass ich sehr gerne geburtstag feiere, auch gerne besuch habe.
    freundinnen von mir handhaben das mit zunehmendem alter ganz anderes - am liebsten ist ihnen ein anruf - fertig.

    schade! wird aber akzeptiert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •