+ Antworten
Seite 1 von 155 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1549
  1. #1
    Gwendolina
    gelöscht

    Abnehmen nach Schlüsener! Erfahrungen, oder wer startet mit?

    Hallo, ich habe von der Abnehm-Methode nach Schlüsener erfahren. Nach 3 positiven Berichten, bin ich fast in den Startlöchern, das auch zu machen. Allererste Infos bekommt man hier: [bitte per PN erfragen] - so viel mehr weiß ich auch noch nicht. Außer dass es ein Programm ist, in dem man 3 Wochen lang sehr streng Diät hält, mit sehr wenig Kalorien, Akupunkturnadeln erhält, danach in einer Aufbauphase wieder fast normal isst, mit einem Fastentag in der Woche. - Da es mir sogar von einer Ärztin empfohlen wurde, und ich gerade einen Motivationsschub habe, suche ich Mitstreiterinnen, zum Austausch. Auch Erfahrungen von anderen, die das oder ähnliches schon gemacht haben u. wie sie nun klar, kommen, wären toll. -
    Eigentlich wollte ich nie mehr Diät machen, weil es langfristig nie was gebracht hat. Aber dennoch bin ich immer wieder unzufrieden statt versöhnt mit dem Gewicht. BMI von fast 30 ist auch nicht so toll. - Ob es wirklich auf Dauer klappt, weiß ich nicht.

    Ich glaube auch, es ist mein letzter Versuch. Nach ca. 20 Jahren immer mal wieder Auf und Ab und am Ende mehr Gewicht als es jemals war, kann es damit jetzt nur noch klappen oder eben es bleibt wie es ist. Aber dann kann ich mir keinen Vorwurf mehr machen, nicht alles versucht zu haben. -wie man sich gut ernährt, das weiß ich sehr wohl, aber immer durchhalten ist das Problem. Habe natürlikch auch schon WW hinter mir, Erfolg mäßig, zu wenig Ausdauer, zu mühsam. Ich muss aber meinen Körper irgendwie anders überlisten. Ich esse eben gern, auch Gesundes, aber von allem wohl ständig doch immer wieder zuviel. Mein Körper muss auch sein Normallimit zurück, ich wünsche mir, dass er das lernt.
    Ich glaube, es könnte sehr hilfreich sein, sich mit anderen, die auch mit starten,auszutauschen, ggf. sogar live, aber sonst eben hier im Forum. Also schreibt mal, wenn ihr was wisst darüber oder über ähnliches und/oder mit mir zusammen diesen letzten Versuch wagen wollt. - Aber das wäre eine tolle Vorstellung, schon im Juni ca. 10 kg weniger zu wiegen?
    Bis bald
    Gwendolina
    Geändert von Jonas (08.02.2007 um 19:38 Uhr) Grund: Werbung entfernt

  2. #2

    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    1

    Re: Abnehmen nach Schlüsener! Erfahrungen, oder wer startet mit?

    Und nächstes Jahr im Juni 20 kg mehr .
    Bei einer derart radikalen Diät mit nur 400 bis 600 Kalorien pro Tag läßt ein Jojo-Effekt nicht lange auf sich warten.

  3. #3
    Gwendolina
    gelöscht

    Re: Abnehmen nach Schlüsener! Erfahrungen, oder wer startet mit?

    Ich habe eigentlich nicht nach Meinung gefragt, sondern nach Erfahrung oder Interesse. - Der Jojo-Effekt ist bei JEDER Diät vorhanden, mehr oder weniger stark ausgeprägt. Ich habe so ziemlich alles probiert, auch immer mal wieder mein Gewicht über Jahre gehalten. Aber inzwischen ist mein Durchhaltevermögen nicht mehr groß, ich nehme nämlich inzwischen nur noch sehr langsam ab. Jede Diät hat ihre Tücken, egal ob langsam abgenommen oder schnell und man darf nicht danach in die alten Gewohnheiten zurück fallen. Würde man vielleicht auch nicht, da man ja inzwischen mehr weiß und reifer ist. Da ich bereits an die 20 Jahre Erfahrung mit Gewichtsproblemen haben, bin ich also keine 25 mehr. - Ich lasse mich während der Umstellung auch weiter von meiner Ärztin betreuen, die es ja sogar empfohlen hat, aus eigener Erfahrung übrigens. - So völlig daneben kann es also auch nicht sein. Es ist auch keine einfache Diät mit einfach ganz wenig Kalorien. Was ich jetzt noch weiter in Erfahrung gebracht habe, ist, dass es darum geht, den Blutzuckerspiegel in ein gesundes Maß zurück zu bringen und das geht mit bestimmten zugelassenen Lebensmitteln.

    Somit: Ich wollte jetzt nicht so unbedingt negative Meinungen sondern eher was Positives oder eben tatsächliche Erfahrungen. Machen tu ich sowieso was ich möchte, und Negatives kann ich hier von so mancher Diät schreiben, inkl. Brigitte-Diät und WW, und Lowfat und wie sie alle heißen.
    Mir geht es darum noch mal einen Startpunkt zu finden, für eine vernünftige Ernährung ohne mich davor viele Wochen lang herum zu quälen, da ich weiß, dass ich das nicht mehr durchhalte.
    Nun genug der Worte. Wenn jemand Lust hat es mit auszuprobieren, vielleicht soger auch so um die 40 ist und sich zwar gut auskennt mit Ernährung aber sich wiederso Kilo für Kilo eingeschlichen hat, in den letzten Jahren, über den würd ich mich freuen, über Austausch.
    LG
    Gwendolina


  4. #4
    Avatar von Nanunana
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    74

    Re: Abnehmen nach Schlüsener! Erfahrungen, oder wer startet mit?

    Hey, ich hätte genauso geredet, noch vor einem Jahr. Aber ich hab zu dieser Zeit ein WW Programm hingeworfen, ich kam nicht mehr klar. Ständig Punkte zählen, ständig Sachen essen die zwar schmecken, aber auf die Dauer ist der Jieper auf was anderes kaum zu bremsen und dann wird man schwach, gönnt sich was und schon kann man den Rest des Tages nur noch Gemüse essen. Ich dachte, ich komme so klar, aber das ging nicht. Ich hab nicht ein Kilo verloren seit und dachte das reicht mir, hielt mich eher an Udo Pollmer, der sagt: Esst endlich normal! Ich habe auch gehört von einer Freundin, die diese Diät mit dem Heilpraktiker gemacht hat, mit gutem Erfolg, aber ich konnte es mir nicht vorstellen. - Diät =JojoEffekt, war meine Meinung. Doch keine Diät zuviel Gewicht, ist das andere Fazit. Mist
    Jetzt lese ich hier wieder davon. Ich glaube auch, man muss versuchen den Körper auszutricksen, wie auch immer und man muss etwas anderes finden, statt essen. - Ich habe ja nicht zugenommen, aber ich bin auch nicht zufrieden mit meinem Gewicht, bei 1,64m 85 Kilo, das ist kein Spaß.
    Ich brauche auch einen Startpunkt, um wenigstens danach ein besseres Gewicht zu halten. dann kann ich ja weiter machen mit Brigitte Diät oder ähnlichem, nur nicht so streng. Ich wär dabei, mich hier auszutauschen. Aber geht das nur in Berlin, diesen Kurs zu besuchen? Bekommt man vielleicht auch Bücher o. ä.?
    Bin ja mal gespannt ob sich noch jemand her verirrt oder etwas weiß.

  5. #5
    Avatar von Sitamun
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    32

    Re: Abnehmen nach Schlüsener! Erfahrungen, oder wer startet mit?

    Hallo Gwendolina , könntest Du von Deinen Erfahrungen mit dieser Methode hier berichten?
    Ich habe schon so viel hinter mir, da wäre ich dem gegenüber auch sehr aufgeschlossen.

  6. #6
    Gwendolina
    gelöscht

    Re: Abnehmen nach Schlüsener! Erfahrungen, oder wer startet mit?

    Hey, na klar, ich kann dir nun schon berichten. Es sind schon etwas über 4 kg weg. Es ist nicht sooo ganz leicht, aber es geht. Ich schreibe dir mal hier noch etwas, was ich gerade aufgeschrieben hatte, für einen anderen Bericht. Schreib mir doch zurück, wie es dir geht, mit der Idee von Schlüsener. Sorry übrigens, dass ich jetzt erst antworte, dachte es hat sich erledigt, weil keiner geantwortet hat. Konsequent, wie ich überwiegend bin, hab ich allein gestartet.

    Ich denke es ist egal, woran man scheitert oder es schafft. Man muss die Dinge einhalten. Schnell abnehmen, langsam abnehmen, es geht darum eine Motivation zu bekommen und es geht vor allem darum danach das Essverhalten wirklich umzustellen. Auch Schlüsener sagt das nicht anders. – Was ich gerade lerne, durch den ganz strengen Plan: „ ich verhungere nicht und ein bisschen Hungergefühl kann ich auch durch einen Löffel Honig vertreiben, es muss nicht die Brezel an der nächsten Ecke sein oder noch eine zweite sogar dazu.“ Durch jede Sache lernt man ein bisschen.

    Ob es die WW-Kanditaten sind, oder xy Diät, um Umstellung danach, um Disziplin kommt niemand herum. Wir bleiben ein bisschen was wir sind, die dickeren. Ich bin gar nicht sooo überzeugt nur von Schlüseners Methode, es kann eine sein, die für mich passt. Aber ich muss genauso aufpassen wie alle anderen auch.

    Was ich essen soll, lieber Obst statt Schoko, viel bewegen, das weiß ich doch auch, das weiß doch fast jeder hier. Die Frage ist nur, wie konsequent hält man es durch, wenn noch nicht mal ein Erfolg da ist. Denn wie sieht es denn aus, nachdem man 3 Tage konsequent auf alles tolle verzichtet hat, sonst aber normal aß: Bei mir ist es so, auf der Waage tat sich nichts, nichts mehr. Diätgeschädigt, von WW, Brigitte Diät, Almased und Co- Und warum, weil man ständig nicht aufpasst in seiner „normalen“ Zeit.

    Ich wollte hier eigentlich nur etwas vorstellen, auch ein paar Erfahrungen lesen, gar nichts unbedingt verfechten. –
    Aber ich bin ihm trotzdem dankbar, dass er mir ermöglicht, einen neuen Anfang zu finden. Schlüsener sagt genauso, es ist eine Sache fürs Leben, wir müssen immer aufpassen, wir die nicht die ganz super schlanken sind. Seine Methode ist, so sehe ich es, die Motivation in kurzer Zeit aufrecht zu erhalten, schnelle Erfolge zu bekommen. Wer das ungesund findet, sollte sich fragen, ob es Übergewicht u. schlechte Blutwerte nicht auch sind. Diese beiden Faktoren reduzieren sich drastisch in nur 3 Wochen, was soll daran schlimm sein? Danach geht es darum wieder zu einem gesunden Weg zu finden. Und die Methode ist, einmal pro Woche zu fasten, 1x aber ein Leben lang. Aber was ist das gegen 6 Tage die Woche doch überwiegend essen zu können was man möchte?
    Die Methode kommt auch eher aus der Steinzeit, wir sind so gemacht, alles anzulagern, für schlechte Zeiten. Nur wir haben jetzt keine schlechten Zeiten mehr, also müssen wir uns die selbst machen, 1x pro Woche. Ich finde die Idee gut. Man muss sie nur durchhalten, immer, immer. Sonst landet man wieder dort, wo man war, wie bei allen Diäten übrigens, wenn man sich wieder gehen lässt.

    Ob ich es schaffe, weiß ich auch nicht, aber ich finde es wert es zu versuchen u. ich finde es wert, auch anderen von der Möglichkeit zu erzählen.


  7. #7

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    4

    AW: Re: Abnehmen nach Schlüsener! Erfahrungen, oder wer startet mit?

    Hallo, ich bin seit einer Woche wieder bei "Schlüsi" und habe bis heute 2 kg abgenommen. Es ist nicht immer leicht, vor allen Dingen nachmittags habe ich leichte Kreislaufbeschwerden, die aber nach einem Teelöffel Honig wieder weg sind. In dieser Zeit mache ich viel Sport (wegen der "Läppchen" an den Armen) und unternehme viel, damit ich immer etwas zu tun habe. Ich habe diese Diät schon öfter gemacht und nur wieder zugenommen, weil ich den Fastentag nicht eingehalten habe. In Zukunft werde ich wohl immer montags nur von Quark leben. Alles Liebe

  8. #8

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    4

    AW: Abnehmen nach Schlüsener! Erfahrungen, oder wer startet mit?

    Hallo, ich bin es wieder. Sind denn keine Mitstreiterinnen mehr da? Heute sind es 11 Tage her, da ich "genadelt" wurde und es sind 4kg weniger auf der Waage. Das schöne daran ist, der Hunger ist weg. Ich habe heute erst um 14 Uhr das erste mal etwas Quark und 1 Kiwi plus 1 Mandarine gegessen. Heute Abend habe ich mir 400gr. Blumenkohl gekocht. Insgesamt habe ich heute allerdings fast 3l (Kaffee, Tee, Wasser) getrunken. Also es geht. Wenn ich bis Ende der nächsten Woche 7 kg geschafft habe, bin ich happy. Ich werde weiter berichten, vorausgesetzt, es hört mir noch jemand zu. Alles Liebe

  9. #9

    Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    1

    AW: Abnehmen nach Schlüsener! Erfahrungen, oder wer startet mit?

    Hallo,

    ich habe gerate unter Google Ihre Anzeige gelesen. Haben Sie bereits mit der "Schluesener-Diät" angefangen? Wenn ja, wie waren Ihre Erfahrungen?
    Ich habe vor drei Wochen in Eigenregie mit WW angefangen und bis heute gute drei Kilos abgenommen. Wiege derzeit bei einer Größe von 1,70 73 Kilo. Habe am 15.03.2007 einen Termin in der Praxis von Herrn Schluesener. Lass mich überraschen. Meine Arbeitskollegin hat 12 Kilo abgenommen und hält ihr Gewicht auch. Würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

    Gruß Tamara

  10. #10

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    4

    smile AW: Abnehmen nach Schlüsener! Erfahrungen, oder wer startet mit?

    Hallo, ich mache die "Nadelung" noch bis nächste Woche Freitag und werde bis dann mind. 6kg abgenommen haben. Mein Anfangsgewicht war 72,7kg bei einer Größe von 1,60 m. Dann mache ich 3 Wochen Erhaltung und anschließend nochmal einen "Gang". Ich werde dann die 60kg Grenze erreicht haben und das reicht dann. Wenn ich den Fastentag einhalte und die Schokolade weitestgehend - mit Ausnahmen - meide, müsste es eigentlich reichen.
    Die ersten 3 Tage mit Nadeln sind nicht gerade berauschend, aber was hilft ist, dass man sich im Spiegel betrachtet, das motiviert. Nach 3 Tagen ist das Hungergefühl weg. Im Augenblick bin ich soweit, dass ich gar nicht mehr die ganze Tagesration schaffe.
    Viel Glück und ein tolles Lebensgefühl danach.
    Alles Liebe::

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •