+ Antworten
Seite 1 von 943 1231151101501 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 9429
  1. #1
    Avatar von kathiella
    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    939

    Metabolic Balance 2012

    Hallo Mädels, ich habe einfach mal einen neuen Thread gestartet.
    2009 mit ww von 94kg auf 90
    Erster MB Termin: 28.6.10

    MB am 1.7.2010 gestartet
    91kg, Kfett 40%
    52 Jahre, 1.76 groß,


    Derzeit ca 75-77kg, wiege mich nicht mehr
    Ziel - etwas mehr Bauchfett loswerden und Muskelmasse weiterhin aufbauen

    KF war im Juni 13 ca. 26%

  2. #2
    Avatar von kathiella
    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    939

    AW: Metabolic Balance 2011

    @Nettl - für kurze Zeit in Flicr zu sehen - Socke aus deinem Garn...
    2009 mit ww von 94kg auf 90
    Erster MB Termin: 28.6.10

    MB am 1.7.2010 gestartet
    91kg, Kfett 40%
    52 Jahre, 1.76 groß,


    Derzeit ca 75-77kg, wiege mich nicht mehr
    Ziel - etwas mehr Bauchfett loswerden und Muskelmasse weiterhin aufbauen

    KF war im Juni 13 ca. 26%

  3. #3
    bienchen2011
    gelöscht

    AW: Metabolic Balance 2011

    soso

    haben wir also den Thread gesprengt.. gg* Du weißt schon kathiella, dass du nen Link verwendet hast.. auf dem Werbung zu finden ist gg*
    1x für so.. ne Brigitte Diät Pizza.. und darüber die von Wagner.. wasn nu?
    gibts auch Diättorte? gg* KAUUUUUUUFEN

    gääääääähn.. ich backe mir graden nen Fisch ohne Salzkruste... meine Güte ich glaube, grade ist der Winterschlaf rum und die Frühjahrsmüdigkeite beginnt

  4. #4
    Metaboli
    gelöscht

    AW: Metabolic Balance 2011

    @gordita

    Wenn ich meinen Plan habe, wiege ich mich und füge das in die Signatur ein.
    In den vergangenen Tagen habe ich zum Eingewöhnen schon die 5 Std.-Regel befolgt, dazu hätte ich noch eine Frage: wenn ich um 8 Uhr frühstücke, ist dann die Mahlzeit zu Mittag um 13 Uhr, oder muß ich die Zeit, die ich zum Essen brauche (z. B. 1/2 Std.) dazu rechnen, das wäre dann 13.30 Uhr und sollte man feste Essenszeiten haben oder kann das bei Bedarf wechseln?

    grüßle Metaboli

  5. #5

    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    236

    AW: Metabolic Balance 2011

    Guten Abend, Ihr Lieben!

    So, jetzt haben wir einen neuen Tread. Leider klappt das mit dem Lesezeichen nicht mehr so, wie bei dem alten - dabei war auch die Seitenzahl angezeigt und so wusste ich immer sofort, welches Lesezeichen ich löschen kann. Wisst Ihr was ich meine? Bin doch ein PC Anal-phabet

    Metaboli,
    Deine Essenszeit gehört dazu. Also, immer die Zeit am Ende einer Mahlzeit - und dann wieder 5 Stunden dazu - oder auch mehr, aber nicht weniger.

    Ist heute Fischtag? Wir hatten auch leckere Forellen (gestern und auch heute). Haben sie gestern frisch vom Weiher gekauft.

    Muss schon wieder auf "Hexensitzung" - Vergnügungsausschuss!!

    Bis dann,
    wünsche Euch allen "Gutes Gelingen"

    Elsie

  6. #6
    gordita
    gelöscht

    AW: Metabolic Balance 2011

    Zitat Zitat von Metaboli Beitrag anzeigen
    wenn ich um 8 Uhr frühstücke, ist dann die Mahlzeit zu Mittag um 13 Uhr, oder muß ich die Zeit, die ich zum Essen brauche (z. B. 1/2 Std.) dazu rechnen, das wäre dann 13.30 Uhr und sollte man feste Essenszeiten haben oder kann das bei Bedarf wechseln?
    Metaboli,
    du ahnst schon richtig
    Die 5 Stunden zaehlen ab Beendigung der letzten Mahlzeit.

    Aber du darfst die Essenszeiten veraendern, so wie es dir passt und deinen persoenlichen Arbeits- oder Tagesablauf beruecksichtigt.

    Man will ja auch hin und wieder ausschlafen

  7. #7

    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    20

    AW: Metabolic Balance 2011

    Hallo ihr Mädels hier!

    Ich habe hier jetzt erstmal ein paar Tage mit lesen verbracht. Ich dachte, ich könnte auch ein paar hilfreiche Tips gebe.

    Also, ich mache seit 27.07.MB mit einem Startgewicht von 89 kg bei 1,72 m. Jetzt bin ich bei 70 kg.

    Da ich Wechselschicht mache, hatte ich immer das Problem wann soll oder darf ich was essen. Aber mein Doc sagte mir bei MB sollte ich einfach frühstücken wenn ich z.B. nach der Nachtschicht aufstehe. Das ist dan meist so gegen 13 Uhr. Dann einfach die 5 Std. einhalten und 3 Mahleiten. So habe ich es dann auch gemacht. Manchmal esse ich auch erst die letzte Mahlzeit um 00:30 Uhr. Ich hatte noch nie ein Problem deswegen. Also, für alle die am WE nicht so früh aufstehen wollen. Man kann/ darf/ soll auch nach 21 Uhr essen.

    Desweiteren habe ich mich NIE, ja wirklich nie, an die Mengenangaben für das Gemüse gehalte. Meistens esse ich soviel Gemüse bis ich satt bin. Morgen z.B. haue ich mir beim Mittag- und beim Abendessen jeweils 500 g Gemüse rein. Die Eiweißportionen mach ich auch nur so "pi mal Daumen", d.h. mal 20 g mehr oder weniger. Genauso die Brot- bzw. Kohlenhydratportion. Die habe ich letztens mal interessehalber nachgewogen und festgestellt, dass ich immer die doppelte Menge vertilgt habe.

    Ihr seht, man (oder meistens wohl frau) muß nicht alles sooo genau nehmen. Ich wollte euch ja auch nur mal meine Erfahrungen schildern.

    Ach ja, und dann ist mir aufgefallen, dass keiner mal den psychischen Aspekt einer Diät oder des Übergewichts erwähnt. Ich bin ja immer der Meinung, dass die Psyche eine riesen Rolle spielt. Man frisst sich ja nicht umsonst einen "Schutzpanzer" an. Bei mir hat die Lösung einiger Probleme auch zu meinem jetzigen Abnehmerfolg beigetragen. Wie war es denn bei euch? Vielleicht ähnlich?

    So, jetzt habe ich genug geschrieben. Ich möchte gerne weiter an euren Erfahrungen teilnehmen und mal öfter meinen Senf dazu geben.
    Geändert von Frauke1 (17.01.2011 um 22:09 Uhr)

  8. #8
    gordita
    gelöscht

    AW: Metabolic Balance 2011

    Elsihex,
    nein, kein Fischtag, bei mir gibt es Garnellen


    Rotkaeppchen, danke fuer Lachserklaerung

    Weiss jemand noch, warum Nuddel "al dente" gesuender sind als durchgekocht? Wollte gestern erklaeren und wuste keine Erklaerung obwohl ich es irgedwo gelesen habe.
    In MB-Bibel?

  9. #9
    gordita
    gelöscht

    AW: Metabolic Balance 2011

    Frauke,
    die Psyche spielt natuerlich eine Rolle und dazu noch grosse!

    Mein Mann sagt, mit jedem verlorenen Kilo bin ich immer ausgeglichener und froehlicher geworden, und seit einigen Wochen merke ich selbst den Unterschied. Mir geht es einfach guuuuuuuuuut wie schon lange nicht mehr

  10. #10
    Metaboli
    gelöscht

    AW: Metabolic Balance 2011

    Ich habe nach den Essenszeiten gefragt, weil ich eine Bekannte in Berlin habe, die macht MB bei einer Ärztin.
    Die soll - muß ? wenn sie um 7 Uhr frühstückt, um 12 Uhr mittagessen und um 17 Uhr abendessen, da hat sie doch keine 5 Std. dazwischen?
    Sie soll jeden Tag zur gleichen Zeit essen.
    Für Berufstätige der reinste Stress.
    Und sie soll auch immer zuerst das ganze Eiweiß essen, dann erst Gemüse, dann ein Glas Wasser dazwischen und dann erst Obst und evtl. Kaffe oder Tee. Vielleicht hat die Ärztin das geändert, aber auf alle Fälle hat meine Bekannte in einem halben Jahr 40 kg abgenommen, bei den 20 kg keinen Stopp gemacht und angeblich schlabbert da nix.
    Vielleicht beschummelt sie mich auch, ich weiß es nicht, hab sie zuletzt gesehen als sie noch mollig war.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •