+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von Fellow
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    1.952

    Ideen für Umarbeitung eines Kleides gesucht

    Beim Räumen in der Wohnung meiner Eltern habe ich auch alte, sehr alte Kleidung meiner Mutter gefunden. Das weitaus meiste war naturgemäß nicht mehr zu gebrauchen. Aber eine zauberhafte Überraschung gab es doch: Ihr wunderschönes selbst geschneidertes Verlobungskleid aus türkis gemusterter schwerer indischer Seide mit goldenen Verzierungen (mein Opa war früher auf Montage in Indien und hat von dort zahlreiche wunderschöne Stoffe mitgebracht). Das Kleid ist sehr schlicht und klassisch geschnitten: Oben relativ hoch geschlossen mit geradem Ausschnitt, ärmellos, in der Taille mit einem Stoffgürtel aus dem gleichen Stoff (alles selbstgenäht), in etwa knielang bei mir. Und es passt mir wie angegossen . Deshalb hatte ich spontan die Idee, das Kleid bei der in Kürze anstehenden Goldenen Hochzeit meiner Eltern im April zu tragen.

    In der Reinigung war es schon - und es stellte sich heraus, dass der braune Fleck, ziemlich genau in Brusthöhe, der ein wenig wie Rost aussieht, nicht herausgegangen war.... (Damit hatte ich aber auch schon gerechnet. Niemand, auch die Reinigung natürlich, konnte ja sagen, um was für einen Fleck es sich dabei handelte.

    Nun überlege ich hin und her, wie ich das Kleid noch retten kann, Da der Stoff sehr changierend ist, fällt der Fleck jetzt gar nicht mal sooo prominent auf, zudem er dem Gold im Stoffmuster sehr nahe kommt. Aber so kann ich das Kleid natürlich nicht tragen. Für die Abdeckung mit einer Brosche ist der Fleck leider zu groß und die Stelle auch ungünstig. Eigentlich würde eine Jacke / Cardigan / Bolero drüber reichen, aber damit nähe ich dem Ganzen schon auch einiges an Reiz, Eleganz und "Schmeichelhaftigkeit" figurtechnisch. Irgendwie schwebt mir eine mehr oder weniger transparente Schicht aus dünner Seide, Voile oder feinem Tüll vor, die über den Stoff des Oberteils genäht den Oberkörper umspielt?

    Habt Ihr Ideen, was ich sonst tun könnte?

  2. #2
    Avatar von Wolkentier
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    9.933

    AW: Ideen für Umarbeitung eines Kleides gesucht

    Das Verlobungskleid der Mutter bei ihrer eigenen Goldhochzeit tragen...? Hm, kommt mir ein bisschen komisch vor. Mir würd's nicht gefallen als Mutter.

    Ein Bolero oder Jäckchen aus durchsichtigem dünnen Stoff? Würde das reichen?
    .
    .

    Kopf hoch - sieht einfach besser aus!

  3. #3

    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    566

    AW: Ideen für Umarbeitung eines Kleides gesucht

    Hallo Fellow,
    Glückwunsch zu dem schönen Fundstück!

    Der Fleck ist auf Brusthöhe schreibst du. Genau in der Mitte - oder seitlich? Und wie groß ca.?

  4. #4
    Avatar von Fellow
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    1.952

    AW: Ideen für Umarbeitung eines Kleides gesucht

    Zitat Zitat von Wolkentier Beitrag anzeigen
    Das Verlobungskleid der Mutter bei ihrer eigenen Goldhochzeit tragen...? Hm, kommt mir ein bisschen komisch vor. Mir würd's nicht gefallen als Mutter.
    Meine Mutter freut sich sehr darüber. Zum Hintergrund: Ihre Schwester trug auf der eigenen Hochzeit sogar das Brautkleid meiner Mutter. Vielleicht weil Kriegsgeneration kann meine Mutter gar nicht verstehen, dass ihre alten Kleidungsstücke nicht verkauft werden konnten sondern so weggehen mussten. Dass ich dieses besondere Kleid tragen könnte / würde, macht sie echt glücklich.

    @Basmati: Der "Fleck" ist auf der von mir aus gesehen rechten Brust und darauf ziemlich mittig. Größe so 8cm Durchmesser ungefähr. Er ist aber nicht kompakt und richtig flächig, sondern sehr unterschiedlich intensiv und auch erst auf den zweiten Blick zu erkennen.

  5. #5
    Avatar von petitnicolas
    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    3.136

    AW: Ideen für Umarbeitung eines Kleides gesucht

    Ich finde die Idee, das Kleid zu tragen auch super und bin sicher, meiner Mutter würde es auch sehr gut gefallen-

    Zum Fleck: bist Du sicher, dass Du die allerbeste aller möglichen Reinigungen erwischt hast? Es gibt da gigantische Unterschiede .... Wobei ein derart alter Fleck natürlich nicht ohne ist.

    Wenn was drüber muss: wie wäre es mit einem transparenten losen "Blüschen" aus Seide mit kurzen Ärmeln?
    Geht aber m.E. nur, wenn das Kleid recht schmal geschnitten ist..

    Ansonsten: wie sehen denn die Verzierungen aus: Könnte man da noch etwas ergänzen, was auch dezent mitten über den Busen läuft?

    (so habe ich kürzlich einen Kaschmirpullover von mir "gerettet", auf dem ebenfalls mitten auf dem Busen ein nicht mehr weiter entfernbarer Fleck gelandet war: ich habe Kreise aus Seidenresten ausgeschnitten und dekorativ auf dem Pulli verteilt festgenäht. Einen natürlich auf dem besagten Fleck ....)

  6. #6

    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    9.874

    AW: Ideen für Umarbeitung eines Kleides gesucht

    ich würde eine applikation aus etwa tüll mit aufgenähten perlen nehmen.

    oder den fleck mit feinen changierenden stiftperlen umnähen und betonen, als sei er gewollt.
    lg
    legrain

  7. #7
    Nemesis59
    gelöscht

    AW: Ideen für Umarbeitung eines Kleides gesucht

    Vll. geht ja eine recht große Schmuckrose/blume, die das verdeckt ?

  8. #8
    Avatar von petitnicolas
    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    3.136

    AW: Ideen für Umarbeitung eines Kleides gesucht

    Zitat Zitat von legrain Beitrag anzeigen
    ich würde eine applikation aus etwa tüll mit aufgenähten perlen nehmen.

    oder den fleck mit feinen changierenden stiftperlen umnähen und betonen, als sei er gewollt.
    Gefallen mir, die Vorschläge. Vielversprechender als die "Obendrüber"- Ideen.
    Besticken mit Goldgarn vielleicht?

  9. #9
    Avatar von Fellow
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    1.952

    AW: Ideen für Umarbeitung eines Kleides gesucht

    Die Idee mit der Tüllapplikation klingt grundsätzlich gut. Allerdings ist das Kleid ansonsten halt sehr clean vom Schnitt her. Der Stoff ist bereits in sich in dunkel türkis gemustert (Webmuster) mit zusätzlich eben diesen goldenen eingewebten Akzenten. Ich muss mir das mal durch den Kopf gehen lassen und vielleicht was dran halten, wie es wirken würde.

    Ansonsten kam mir eben noch die Idee, aus eben solch dünnem Stoff direkt rechts und links ganze Streifen, vielleicht gerafft, von der Taille über die Schultern bis zur rückwärtigen Taille zu nähen?

    Das Besticken hätte auch seinen Reiz - das kommt auf jeden Fall auch in die Ideenbox

  10. #10
    Avatar von Fellow
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    1.952

    AW: Ideen für Umarbeitung eines Kleides gesucht

    Das hier hab ich gerade entdeckt. Die Idee mit solch einem Streifen quer zu arbeiten hätte auch was, finde ich ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •