+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71
  1. #1
    Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    4.167

    Wildpinkeln - und zwar beide Aspekte

    Weil es mir diese Woche gleich wiederholt auffiel: es bringt mich nicht gerade aus der Fassung, aber es ärgert mich, wenn Männer in der Öffentlichkeit pinkeln, nur weil sie sich nicht komplett entkleiden müssen und an vielen Stellen ist es einfach eine Sauerei. Dazu gehört für mich nicht nur das Urinieren an Gebäude oder auf Straßen, sondern auch, dass z.B. auf Parkplätzen genau neben das Auto gepinkelt wird anstatt mal 3 Meter ins Gebüsch zu gehen. Ich mag da nicht ständig unfreiwillig Zeugin werden!

    Genauso ärgert es mich auch, wenn Mütter ihre mehr oder weniger kleinen Kinder in der Stadt (! nicht irgendwo im Grünen) einfach mitten in der Fußgängerzone an einem Baum abhalten oder noch schlimmer in einer Seitengasse direkt auf den Boden. Das muss doch nicht sein, aber ich sehe sowas immer öfter und das kann doch nicht immer der absolute Notfall sein!

    Auf der anderen Seite bringen mich Freundinnen aus der Fassung, die behaupten, sie könnten draußen nicht aufs Klo und deshalb bei einer Grillparty im Grünen nichts trinken und notfalls 4 km mit dem Auto heimfahren, nur um kurz zu pieseln, oder bei einer Wanderung 3 Stunden lang leiden und jammern, statt mal kurz im Wald zu verschwinden.

    Kommt es nur mir so vor, oder geht irgendwie ein natürlicher (und das heißt für mich einerseits unkomplizierter, andererseits aber auch intimer) Umgang mit dem Toilettengang verloren?

  2. #2

    Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    613

    AW: Wildpinkeln - und zwar beide Aspekte

    es ist unangenehm für mich darüber etwas zu sagen. ich finde du hast Recht. Es ist ekelhaft wenn Männer zum Beispiel überall hin strullern. Ich habe gesehen wie ein mann direkt unter ein Fenster sich stellte wo leute wohnten!!
    Auch wenn frauen so verkniffen sind und nur jammern deswegen ist es auch nervig und anstrengend. Es ist ein problem. Es gibt draußen zu wenig öffentliche Toletten. Früher in der Stadt gab es noch welche. Heute ist alles nur am hauptbahnhof und dort ist es dann viel schöner als zu hause mit toletten die automatisch alles machen und mann muss viel bezahlen nur weil mann mal muss! Es kostet 1 Euro! Unverschämt finde ich.
    As the small talk ebbs away the silence is awkward. The Streets

  3. #3
    Avatar von TajMahal
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    2.207

    AW: Wildpinkeln - und zwar beide Aspekte

    So unverschämt finde ich 1€ nicht.

    Das Ding muss gebaut werden, Wasser und Strom wird benötigt, jemand muss es warten und putzen, Toilettenpapier, Handtücher...

    Reparaturen sind auch fällig, nicht jeder geht mit fremdem Eigentum sorgsam um.
    Grüßle
    TM



    Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht. (Adenauer, Konrad)

  4. #4
    Avatar von Bine0369
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    1.858

    AW: Wildpinkeln - und zwar beide Aspekte

    Ich (weiblich) bin mal beim "wilden" Verrichten meiner großen Notdurft erwischt worden und musste ein Bußgeld bezahlen und wurde ermahnt, dass das nicht wieder vorkommen soll. Daraufhin meinte ich, dass ich das nicht versprechen könne, schließlich kann ich nichts dafür, dass ich Durchfall beim Autofahren bekommen hätte und immerhin hätte ich es noch bis zum nächsten Parkplatz geschafft und was hätte ich tun sollen, als ich feststellen musste, dass es kein Klohäusschen gab? In die Hose schei+++? Ich bin schon extra ein Stück in den Wald gegangen, aber das war eben ein Notfall. Für Männer, die in der Stadt überall hinpinkeln, habe ich auch kein Verständnis. Ich brech' mir keinen Zacken aus der Krone, dann in der nächsten Kneipe zu fragen und notfalls dafür auch zu zahlen.
    So long and take care,
    Bine

    Wer nicht geniesst, wird ungeniessbar


  5. #5
    Baselitz
    gelöscht

    AW: Wildpinkeln - und zwar beide Aspekte

    Zitat Zitat von Stina
    Genauso ärgert es mich auch, wenn Mütter ihre mehr oder weniger kleinen Kinder in der Stadt (! nicht irgendwo im Grünen) einfach mitten in der Fußgängerzone an einem Baum abhalten oder noch schlimmer in einer Seitengasse direkt auf den Boden. Das muss doch nicht sein, aber ich sehe sowas immer öfter und das kann doch nicht immer der absolute Notfall sein!
    Bei Erwachsenen muss das wirklich nicht sein, bei kleinen Kindern gehe ich hingegen davon aus: in dem Augenblick ist es ein absoluter Notfall.
    Es gibt nunmal Situationen, da melden sich Kinder erst dann wenn drigenste Eile geboten ist.
    Kinder (in dem Alter, in dem man sie dazu noch halten muss) achten in solchen Momenten auf alles mögliche, und bemerken wirklich erst in letzter Sekunde, dass "Holland in Not" ist.

    Nö ... sowas kommt vor, das regt mich nicht auf. Ich gehe davon aus, dass es nicht die Regel bei Eltern und Kind ist.

  6. #6
    Avatar von TajMahal
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    2.207

    AW: Wildpinkeln - und zwar beide Aspekte

    Jepp, wenn ein "Mama, ich muss Pipi" kommt, ist normalerweise höchste Eisenbahn *g* Die Mama hat meistens Glück wenn sie die Hose noch so gerade runter bekommt *lach*

    Grüßle
    Andrea
    Grüßle
    TM



    Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht. (Adenauer, Konrad)

  7. #7
    Avatar von Rundung
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    363

    AW: Wildpinkeln - und zwar beide Aspekte

    Stina
    Ich mag da nicht ständig unfreiwillig Zeugin werden!

    proper-gander
    Es ist ekelhaft wenn Männer zum Beispiel überall hin strullern.

    Bine0369
    Für Männer, die in der Stadt überall hinpinkeln, habe ich auch kein Verständnis.

    Würde mich schon mal interessieren, in welchen Städten ihr wohnt, wo man "ständig" auf Männer trifft, die "überall hinpinkeln oder strullern"...

    Ich, weiblich, mag es auch nicht, wenn ich in die offene Mündung eines Strullers blicken muss, der zu blöd oder ignorant ist, sich wenigstens einen Zweig als Deckung zu nehmen. Aber das passiert mir nur so 1-2 mal im Jahr...aber "ständig"? Ich bin keine Freundin freilaufender Wildstruller...aber wird hier nicht ein Problemchen zum Problem stilisiert?

    Mein Vorschlag an diejenigen, denen so etwas tatsächlich öfter passiert: stellt euch mit dem Foto-Handy davor...und knipst! Jemandem mit auch nur einem Funken Verstand wird dies sehr peinlich sein...und er / sie überlegt es sich vielleicht beim nächsten mal, bevor er / sie blankzieht

    Stina
    Kommt es nur mir so vor, oder geht irgendwie ein natürlicher (und das heißt für mich einerseits unkomplizierter, andererseits aber auch intimer) Umgang mit dem Toilettengang verloren?

    Nein, das empfinde ich auch so. Hat für mich allerdings damit zu tun, dass immer mehr Tabus wegbrechen...eine Folge des Freiheitsdranges "zivilisierter" Völker. Irgendwann gilt es sicher als chic, öffentlich zu urinieren.

    Was mich in diesem Zusammenhang wirklich stört:
    Männlein und Weiblein, die trotz vorhandener -auch mobiler- Örtlichkeiten zu faul (oder dumm) sind, diese zu benutzen und lieber wildstrullen.

    Mit"menschen", die auf verstopfte Toiletten z.B. in Rastanlagen noch absichtlich einen "oben drauf setzen".

    Berufsfäkalisten, die Exkremente an die Wände öffentlicher Toiletten schmieren.

    ...alles schon erlebt.
    ...und irgendwann erscheint ein riesiger Arsch am Horizont und scheißt alles zu.

  8. #8

    Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    613

    AW: Wildpinkeln - und zwar beide Aspekte

    Zitat Zitat von Rundung


    Würde mich schon mal interessieren, in welchen Städten ihr wohnt, wo man "ständig" auf Männer trifft, die "überall hinpinkeln oder strullern"...

    Mein Vorschlag an diejenigen, denen so etwas tatsächlich öfter passiert: stellt euch mit dem Foto-Handy davor...und knipst! Jemandem mit auch nur einem Funken Verstand wird dies sehr peinlich sein...und er / sie überlegt es sich vielleicht beim nächsten mal, bevor er / sie blankzieht
    Rundung! Ich wohne in Bottrop. Es ist wirklich so. Männer trinken viel mehr bier zum Beisiel als frauen. Die Blase von männern ist nicht so gros als wie von Frauen. Und sie schämen sich nicht so weil sie ja zum Beispiel nicht die ganze hose runter ziehen müssen. wenn sie dann ein druck spüren denken sie nicht so viel nach. Sie gehen einfach wo hin und denken ACH mich sieht ja schon kein mensch aber es sint oft auch sehr komische männer und die würde ich nicht mit meinem handi Knipsen!! Sie würden agressiv glaube ich. Ich würde es mich nicht trauen. es müssen mehr öffentliche Toletten gebaut werden. Nicht für 1 Euro eintritt!!
    As the small talk ebbs away the silence is awkward. The Streets

  9. #9
    Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    4.167

    AW: Wildpinkeln - und zwar beide Aspekte

    Mit den Kindern meinte ich wirklich nicht diese absoluten Notfälle, wo jeder sieht, dass es sonst gleich ein Malheur gibt. Aber vor einiger Zeit saß ich z.B. in einem Café, davor ist so eine erhöhte Grünfläche mit Bäumen, deren Rand gleichzeitig als Bank dient. Darauf saß eine Mutter mit zwei kleineren Kindern, ein Mädchen, vielleicht 3-4, der Junge so schätzungsweise 5-6 Jahre. Für mich und meine Freundin war seit längerer Zeit erkennbar, dass die Kleine mal muss, die Mutter schien das aber nicht zu stören, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass sie das nicht merkte. Schließlich reagierte sie dann doch und hielt die Kleine (unmittelbar vor dem Café!!) am Baum ab. Das hat mich ehrlich gesagt schon gestört, auch weil ich es gegenüber dem Kind nicht ok finde, es so fremden Blicken auszusetzen und es wäre definitiv anders gegangen. Fast vom Sitz gehoben hat es mich dann aber, als der Junge sich wie selbstvertändlich auch daneben stellte und auspackte!

    Ok, ich gebe zu, das ist ein Extremfall und sicher nicht an der Tagesordnung. Bis letztes Jahr habe ich aber in Heidelberg studiert und wie oft ich da, wenn ich mit dem Rad durch die Altstadtgassen fuhr, Mütter gesehen habe, die ihre Kinder da in Gullis oder einfach so in die Gasse pieseln ließen, kann ich echt gar nicht sagen. So viele Totalnotfälle kann es jedenfalls nicht geben und gerade in Heidelberg gibt es viele Toiletten wegen der vielen Uni-Gebäude.

    Und auch die Männer sah und sehe ich da (die dann eher Abends, gerne auch an diesen riesigen Blumenkübeln oder in den Rabatten vor öffentlichen Gebäuden), genau wie auf der Neckarwiese. In anderen Städten aber genauso.Inzwischen fahre ich außerdem viel Autobahn und da fällt es mir auf den Parkplätzen auf.

    Wie gesagt - und auf der anderen Seite habe ich dann Freundinnen, die auch in der Natur nicht ins Gebüsch können...

  10. #10
    Avatar von Rundung
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    363

    AW: Wildpinkeln - und zwar beide Aspekte

    proper-gander
    Rundung! Ich wohne in Bottrop.

    DAS tut mir leid, proper...wirklich.

    Es ist wirklich so. Männer trinken viel mehr bier zum Beisiel als frauen.

    Kann ich nicht bestätigen. Ich wohne in Bayern und wir Frauen saufen so manch ein gstandenes Mannsbild untern Tisch...ohne dazwischen irgendwo in der Prärie rumpinkeln zu müssen. Frauen in Bottropp sind doch nicht anders?

    Die Blase von männern ist nicht so gros als wie von Frauen. Und sie schämen sich nicht so weil sie ja zum Beispiel nicht die ganze hose runter ziehen müssen. wenn sie dann ein druck spüren denken sie nicht so viel nach. Sie gehen einfach wo hin und denken ACH mich sieht ja schon kein mensch aber es sint oft auch sehr komische männer und die würde ich nicht mit meinem handi Knipsen!! Sie würden agressiv glaube ich. Ich würde es mich nicht trauen.

    Du meinst, alle frei pinkelnden Männer sind aggressiv? Oder alle betrunkenen freipinkelnden Männer werden aggressiv, wenn man sie beim Ablassen fotografiert? Mag ja sein, dass das mit dem Fotografieren eine Schnapside ist...was würdest du vorschlagen?

    es müssen mehr öffentliche Toletten gebaut werden. Nicht für 1 Euro eintritt!!

    Schöne Idee...aber wer soll die Toiletten und deren Unterhalt bezahlen? Du...wir...als Steuerzahler?
    ...und irgendwann erscheint ein riesiger Arsch am Horizont und scheißt alles zu.

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •