+ Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 154
  1. #1
    BT_auf_Besuch
    gelöscht

    Vorgeschnittene Petersilie

    Ist ein Klacks. Nicht weltbewegend. Trotzdem nicht zu fassen und IMO ein Thema fürs Fassungslosigkeitsforum:

    Die Kundin im Supermarkt heute morgen wartete doch allen Ernstes vor der schönen, intakten Petersilie stehend darauf, dass die Supermarkteinräumerin ihr vorgeschnittene Petersilie aus dem Lagerraum holte.
    Am liebsten hätte ich sie gefragt, ob ich ihr mein Küchenmesser ausleihen soll.
    Aber dann hab sie doch nur mit großen Augen angesehen.
    Unglaublich, was es alles gibt.

    Johann Lafer sagte in einem Interview einmal, dass es nur deshalb so viele Kochsendungen im TV gibt, weil die Leute nicht mehr selber kochen. Allmählich schwant mir einiges.

  2. #2
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    36.373

    AW: Vorgeschnittene Petersilie

    Mich macht jetzt eher fassungslos, dass es das gibt. Vorgeschittene, frische Petersilie?

    Ansonsten stimme ich dir zu. Es wird nicht mehr gekocht, damit fallen auch alle Tätigkeiten der Vorbereitung weg. Und zum Schluss wird dann eine Salatgurke mit einer Zucchini verwechselt. Kann ja mal passieren.
    Und ich habe mich so gefreut! sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts?
    Marie von Ebner-Eschenbach


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  3. #3
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    11.912

    AW: Vorgeschnittene Petersilie

    Zitat Zitat von BT_auf_Besuch Beitrag anzeigen
    (...)
    Die Kundin im Supermarkt heute morgen wartete doch allen Ernstes vor der schönen, intakten Petersilie stehend darauf, dass die Supermarkteinräumerin ihr vorgeschnittene Petersilie aus dem Lagerraum holte.
    Am liebsten hätte ich sie gefragt, ob ich ihr mein Küchenmesser ausleihen soll.
    Aber dann hab sie doch nur mit großen Augen angesehen.
    Unglaublich, was es alles gibt. (...).
    Sachen gibt´s. Ich habe vorher noch nie von geschnittener Petersilie gehört. Und wir sprechen jetzt nicht von Gewürzen im Gläschen, oder?

    suzie
    Genieße das, was du hast, denn es ist kostbar!

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

  4. #4
    gesperrt
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    9.196

    AW: Vorgeschnittene Petersilie

    das Kaufverhalten anderer Kunden geht Dich aber nun auch nichts an ...


    man könnte schließlich auch daran denken, daß vorgeschnittene Küchenkräuter vielleicht Tiefkühlware ist, die man im Gefrierfach länger aufheben kann als den frischen Bund ..
    was sehr wohl sinnvoll ist, wenn man über die Feiertage Vorräte anlegt und nicht alles sofort in den nächsten 3 Tagen braucht ...

    soll ja Leute geben, die weder am 24. noch am 27. zum Einkaufe gehen wollen ..
    und es gibt auch Menschen, die sich schwer tun mit Greifen, Halten, Schneiden ...
    Arm im Gips .. Gicht ... alte Menschen. Nicht jeder kauft immer nur für sich ein.



    Gruß, B.
    Geändert von Blondine (23.12.2012 um 12:55 Uhr)

  5. #5
    BT_auf_Besuch
    gelöscht

    AW: Vorgeschnittene Petersilie

    Nicht aus dem TK-Fach, nicht im Gläschen, also nicht als haltbarer Vorrat, sondern frisch geschnitten im Plastikbeutelchen. Schnittlauch gab es auch in dieser Form.
    Fertig im Plastikbeutel - das legt ja auch nahe, dass das heute morgen nicht die einzige Kundin gewesen sein kann, die sowas kauft, denn das ist anscheinend regulär im Sortiment. Ist mir nur nie aufgefallen.
    Geändert von BT_auf_Besuch (22.12.2012 um 18:38 Uhr)

  6. #6
    BT_auf_Besuch
    gelöscht

    AW: Vorgeschnittene Petersilie

    Zitat Zitat von Blondine Beitrag anzeigen
    das Kaufverhalten andere Kunden geht Dich aber nun auch nichts an ...
    Na und? Trotzdem bin ich fassungslos.

    man könnte aber auch daran denken, daß vorgeschnittene Küchkräuter vielleicht Tiefkühlware ist, die man im Gefrierfach länger aufheben kann als den frischen Bund ..
    was sehr wohl sinnvoll ist, wenn man über die Feiertage Vorräte anlegt und nicht alles sofort in den nächsten 3 Tagen brauch
    soll ja Leute geben, die weder am 24. noch am 27. zum Einkaufe gehen wollen.
    Gruß, B.
    Geschnittene Frischware hält weniger lang als normale unverletzte Kräuter. Also ist das keine Erklärung für dieses Phänomen. Im Gegenteil.

  7. #7
    BT_auf_Besuch
    gelöscht

    AW: Vorgeschnittene Petersilie

    Noch so'n Ding: Manche Leute wissen anscheinend nicht, wie sie selbständig die Schale von den Kartoffeln runter kriegen und kaufen Kartoffeln im Glas. Man kann das evtl mit Zeitersparnis begründen. Aber wie begründet man den Kauf von frischer, vorgeschnittener Petersilie?

  8. #8
    Avatar von Boing
    Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    149

    AW: Vorgeschnittene Petersilie

    OK, die Kartoffeln im Glas hab ich auch schon mal gekauft. Wegen der Zeitersparnis und weil sie so schön klein waren. Aber Petersilie hacken kann ich selber.

  9. #9
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.502

    AW: Vorgeschnittene Petersilie

    Zitat Zitat von BT_auf_Besuch Beitrag anzeigen
    Aber wie begründet man den Kauf von frischer, vorgeschnittener Petersilie?
    warum begründen? muss man/frau sich rechtfertigen- vor wem und warum?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  10. #10
    tomirke
    gelöscht

    AW: Vorgeschnittene Petersilie

    Zitat Zitat von BT_auf_Besuch Beitrag anzeigen
    Aber wie begründet man den Kauf von frischer, vorgeschnittener Petersilie?
    Vorgeschnittene Petersilie ist weniger als die im Pott. Wenn man allein lebt, macht das Sinn.

    Mir welkt regelmaessig das Basilikum weg, ebenso wie die Petersilie (wenn nicht vorgeschnitten gekauft). Andere Variante wäre, den Pott zu kaufen und fuer die naechsten zwei Wochen Petersilie an JEDES Gericht zu tun - inklusive Fruehstueck.

    Wenn ich das nicht will, dann kaufe ich vorgeschnitten.

+ Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •