+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. #1
    sina-lei
    gelöscht

    kein "Danke" nach Wegauskunft

    Ich frag mich, ob ich Leuten überhaupt noch den Weg erkläre,
    wenn danach kein "danke" kommt. Oder einfach weiter gehe.
    Leider weiß ich nicht vorher, wer danach unfreundlich ist.
    Meine Ampel war dann rot (Fußgänger).
    Das war meine Zeit. Mein Ärger. Meine Mühe.
    Und mein Risiko: man ist ja vor so Diebstählen gewarnt.
    Also Geldbeutel sichern während der Zeit.

  2. #2
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.304

    AW: kein "Danke" nach Wegauskunft

    Zitat Zitat von sina-lei Beitrag anzeigen
    Ich frag mich, ob ich Leuten überhaupt noch den Weg erkläre,
    wenn danach kein "danke" kommt. Oder einfach weiter gehe.
    Leider weiß ich nicht vorher, wer danach unfreundlich ist.
    Meine Ampel war dann rot (Fußgänger).
    Das war meine Zeit. Mein Ärger. Meine Mühe.
    Und mein Risiko: man ist ja vor so Diebstählen gewarnt.
    Also Geldbeutel sichern während der Zeit.
    Wenn mich jemand freundlich fragt, antworte ich freundlich. Und ich bin ganz schlecht im Weg-Erklären (selbst wenn ich den Weg in- und auswendig kenne), so dass es meist Grund zum lachen gibt.

    Wenn ICH freundlich bin und jemand anderes sich nicht freundlich bedankt... Dann ist das ja letztlich nicht mein Problem. Ich kann trotzdem beim nächsten Mal wieder freundlich antworten.

    Wenn du dich den Unfreundlichen anpasst, dann gibt es einen unfreundlichen Menschen mehr auf der Welt. Also: Bleib lieber nett.

    Ich lebe in einer Stadt, in der viele Touristen herumlaufen, die mich an meinem Fahrrad gleich als Einheimische erkennen (obwohl ich gar nicht von hier bin) und mich oft fragen. Ich habe eigentlich bis jetzt nur positive Erfahrungen damit gemacht.
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

  3. #3
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    34.951

    AW: kein "Danke" nach Wegauskunft

    Ich gebe auch immer Auskunft und wurde bisher auch noch nicht enttäuscht. Und es kann natürlich auch sein, dass jemand so konzentriert ist, sich den Weg zu merken, dass er "vergisst" sich zu bedanken. Ob jemand freundlich ist oder nicht, merkt man in der Regel doch schon nach den ersten drei Worten. Und wenn ich nicht will, weiß ich es eben nicht.
    Und ich habe mich so gefreut! sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts?
    Marie von Ebner-Eschenbach


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  4. #4
    sina-lei
    gelöscht

    AW: kein "Danke" nach Wegauskunft

    Die Region ist unfreundlich. Kenne ich nicht so von da, wo ich her komme. Ich werde mal weiter freundlich Auskunft geben. Und bin gespannt, wie oft kein Danke kommt. Bisher mehrmals. Finde ich nicht korrekt.

  5. #5
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    14.620

    AW: kein "Danke" nach Wegauskunft

    Ich denk mir, manche Leute sind so verpeilt, die können sich nicht gleichzeitig den beschriebenen Weg merken und sich an ihre Umgangsformen erinnern. Muß blöd sein, nur eine Speicherzelle im Kopf zu haben...
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. #6
    rose_celavie
    gelöscht

    AW: kein "Danke" nach Wegauskunft

    Wenn man merkt, man hat ihnen geholfen, sie sind innerlich dankbar, ist das doch auch ein (kleiner) Dank. Ich denke auch viele sind kopflos, und stürzen nach der Beschreibung sofort los.

  7. #7

    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    564

    AW: kein "Danke" nach Wegauskunft

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich denk mir, manche Leute sind so verpeilt...
    Manche sind auch einfach unfreundlich. Aber an denen muss man sich ja nicht orientieren.

  8. #8
    tilbage
    gelöscht

    AW: kein "Danke" nach Wegauskunft

    Ruf ihnen einfach hinterher "Nichts zu danken, gern geschehen."

  9. #9
    Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    15.327

    AW: kein "Danke" nach Wegauskunft

    Das war auch mein spontaner Gedanke. Lachend "Oh bitte, sehr gern geschehen!" hinterherrufen.
    The original Karla
    est. 2006

    Achtung! Affe beißt und wirft mit Schmutz!
    ( Schild im Zoo)


  10. #10

    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    8.430

    AW: kein "Danke" nach Wegauskunft

    Mein bestes Erlebnis in der Richtung:
    neben mir hält ein dicker BMW mit einem gestresst aussehendem Wichtigmann.
    Er will wissen, wo eine bestimmte Straße ist. Bei uns im Kaff sind zur Zeit etliche Baustellen und Umleitungen...
    Ich bin selbst in Eile - aber ich versuche, dem ungeduldigen, wenig netten Herren so gut ich kann, den Weg zu
    beschreiben. Er fängt an, mit mir zu diskutieren und wird lauter... Sein Navi würde aber was anderes sagen als ich...
    das könnte nicht sein...
    Auf meine Frage hin, warum er mich dann überhaupt fragt, bezeichnet er mich als intellektuell
    wenig bewegliches weibliches Hornvieh (nämlich als blöde Kuh) und rast mit quietschenden Reifen
    davon...

    Ich hoffe, er hat die Straße noch laaaange gesucht :-))
    Every silverlining has got a cloud.

    Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommts irgendwo noch dicker her.
    Die Lage ist hoffnungslos, und dieses Mal leider auch sehr ernst....

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •