+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    14.527

    Kuss Manche "Werdende" ...

    Seufz, ich kriech jetzt bestimmt Haue.

    Aber ich komme gerade erschöpft von einer "Baby-Shower" - für die, die es noch nicht wussten - eine Art Geschenkeabend für werdende Mütter.

    Eingeladen von einer Schulfreundin.

    Ich freue mich natürlich für sie, dass sie schwanger geworden ist, und beide erstmal gesund sind, und dass es ihr gut geht.

    Laut Aussage ihres Freundes, den sie vor einem knappen halben Jahr im Netz kennenlernte, ein "Unfall". Ich würde sie als Extrem-Online-Daterin beschreiben (teilweise mehrmals wöchentlich ein Date), aber muss sie ja wissen. Den zukünftigen Vater kenne ich kaum, er saß eher still in der Küche.

    Es wird ein Junge, die Jute hat bei einem Online-Versand eine Wunschliste (!) aufgemacht, natürlich alles hochexklusiv (es ging bei jeweils 50 Euro los), ALLES in blau.

    Seitdem wirklich nur noch ein Thema. Stündlich werden auf Facebook Ultraschallbilder, Bauchbilder aktualisiert. "Eroddische" Fotos hat sie auch gemacht und damit in Großformat die Wohnung gepflastert - okay, mir treibt es bei "oben ohne" ja immer noch die Schamesröte ins Gesicht.

    Sie strickt jetzt. Und häkelt. Alles. Eierwärmer (wie passend), Mützen, Schals. Selbiges auch auf Facebook dokumentiert. Gut, Nesttriebbau.

    Auf der Party hab ich sie gar nicht mehr erkannt - sie hat sich ihre wunderschönen, dunklen Haare abschneiden lassen - für eine Art Topfschnitt. Ich kenne wunderschöne Kurzhaarschnitte, aber sie sieht jetzt irgendwie ... bieder aus. Aber sie muss sich ja wohlfühlen.

    Sie ist jetzt einfach in diesem Wahn, anders kann ichs nicht beschreiben.

    Nun komm ich aus einer Großfamilie, werdende Mütter kenne ich durchaus - aber dies ist mir absolut fremd.

    Uff, ist das heute so? Hab ich einfach was verpasst? Wird man heute so KnallaufFall mit Männern, die man kaum kennt, schwanger? Kommt in einen Wahn, in dem völlig überteuertes Kinderspielzeug sein muss? Muss alles dokumentiert und "geteilt" werden?

    Mir schwirrt immer noch alles.

  2. #2
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    32.293

    AW: Manche "Werdende" ...

    Darf ich fragen, wie alt die Freundin ist? Wenn die biologische Uhr tickt, dass man sie von Flensburg bis Passau hört, machen manche Frauen Dinge, die rational nicht erklärlich sind.
    Und ich habe mich so gefreut! sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts?
    Marie von Ebner-Eschenbach


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Serien, Soaps und Shows

  3. #3
    Avatar von rosemary_
    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    3.826

    AW: Manche "Werdende" ...

    Mein Beileid

    Gut, als ich schwanger war, gab es noch kein Facebook oä. Aber mir wäre es nicht in den Sinn gekommen, Ultraschallbilder zu posten. Ich hab sie mir damals noch nicht mal ausdrucken lassen.

    Ich bin irgendwie noch so erzogen worden, dass man vor der Geburt noch abergläubisch ist, ob das Baby auch gesund - oder überhaupt! - auf die Welt kommt. D.h. ich habe vor der Geburt nur das Nötigste besorgt, Geschenke für das Baby wären absolut tabu gewesen und etwas zu Stricken o.ä. hätte ich mich nie getraut.

    Nun ja, waren andere Zeiten.
    Kinder erfordern ein dickes Fell - aber ein ganz weiches!

  4. #4
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    14.527

    AW: Manche "Werdende" ...

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen, wie alt die Freundin ist? Wenn die biologische Uhr tickt, dass man sie von Flensburg bis Passau hört, machen manche Frauen Dinge, die rational nicht erklärlich sind.
    20er-Bereich, tickt es da schon?

  5. #5
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    32.293

    AW: Manche "Werdende" ...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    20er-Bereich, tickt es da schon?
    Nö, eigentlich nicht. Das macht fassunglos, ohne Zweifel und traurig. Denn die Chance, dass diese Beziehung 20 Jahre - also für ein "Kinderleben" - ist relativ gering. Und dann geht es um Trennung, Streitereien, evtl. sogar ein Rosenkrieg und das arme Kind dazwischen.
    Und ich habe mich so gefreut! sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts?
    Marie von Ebner-Eschenbach


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Serien, Soaps und Shows

  6. #6
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    14.527

    AW: Manche "Werdende" ...

    Zitat Zitat von rosemary_ Beitrag anzeigen
    Ich bin irgendwie noch so erzogen worden, dass man vor der Geburt noch abergläubisch ist, ob das Baby auch gesund - oder überhaupt! - auf die Welt kommt. D.h. ich habe vor der Geburt nur das Nötigste besorgt, Geschenke für das Baby wären absolut tabu gewesen und etwas zu Stricken o.ä. hätte ich mich nie getraut.

    Nun ja, waren andere Zeiten.
    Ebend - ich denke mir oft, heute ist das so ein Event - das eigentlich keinen Außenstehenden wirklich interessiert.

  7. #7
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    14.527

    AW: Manche "Werdende" ...

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Nö, eigentlich nicht. Das macht fassunglos, ohne Zweifel und traurig. Denn die Chance, dass diese Beziehung 20 Jahre - also für ein "Kinderleben" - ist relativ gering. Und dann geht es um Trennung, Streitereien, evtl. sogar ein Rosenkrieg und das arme Kind dazwischen.
    Als jemand, der Scheidungen richtig heftig miterleben musste - ist das immer mein erster Gedanke.

    Aber ich bin wahrscheinlich einfach zu alt für das Online-Dating-schnell-Kind-ohne-Heirat-Unfall.

    Ich bin sogar noch so drauf, dass ich denjenigen gerne kennenlernen und heiraten würde.

  8. #8
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    32.293

    AW: Manche "Werdende" ...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ich bin sogar noch so drauf, dass ich denjenigen gerne kennenlernen und heiraten würde.
    Eben so richtig romantisch altmodisch.

    Aber mal ernsthaft: Das erschreckt mich. So weitreichende Entscheidungen "einfach so" zu treffen. Auf der einen Seite sehe ich Mütter, die aus der Frage "Kind ja oder nein" fast schon eine Dissertation machen und andere haben "Unfälle".

    Und dann wird der Unfall fast schon exhibitionistisch ausgelebt. Jeder hat eine andere Schamgrenze, es gibt kein Richtig und kein Falsch. Aber ich kam auch damals nicht auf die Idee, meine Ultraschallbilder jedem Kollegen, egal ob er wollte oder nicht, unter die Nase zu halten. Genauso, wie ich die Fotos meiner Kinder nicht Hinz und Kunz gezeigt habe. Heute muss man keine Fotos mehr in der Brieftasche rumtragen und jedem unter die Nase halten, heute postet man in Facebook.
    Und ich habe mich so gefreut! sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts?
    Marie von Ebner-Eschenbach


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Serien, Soaps und Shows

  9. #9
    Honeysuckle-Rose
    gelöscht

    AW: Manche "Werdende" ...

    In meinem Bekanntenkreis hat es mittlerweile auch schon zwei, drei Baby Shower gegeben, allerdings habe ich freundlich, aber bestimmt zu verstehen gegeben, daß ich mich nicht daran beteiligen werde.
    Meistens wird diese zum Super-Event aufgebauschte, selbstverliebte Banalität von Leuten veranstaltet, die eh schon alles haben.

  10. #10

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.227

    AW: Manche "Werdende" ...

    Öhm, darf ich fragen was die junge Dame sonst noch so macht, arbeiten, was studieren...?

    Also, das mit dem nach "halbem Jahr kennen, schwanger usw". gab es schon vor Ü25 Jahren...
    Wir haben wenigstens geheiratet und es hielt bis der Tod uns schied.
    Damals gab es noch keine Singlebörsen und Datingwahn- aber Partys etc.

    Da ganze andere Gedöns ist mir fremd- eventuell sind wir hier einfach zu ländlich und einfach
    gestrickt.Sicherlich mag die eine oder andere so drauf sein, meine Schwiegertochter war es
    nicht; als sie letztes Jahr schwanger wurde und im April eine süsse Tochter zur Welt brachte,
    gab es danach eine Art Willkommensparty unter Freundinnen, mit kleinen Geschenken- ganz
    ohne Wunschliste.
    Und vor 5 Jahren wurde ich selber schwanger, war sogar Thema Nr. 1 in unserem Dorf,aus
    Gründen die hier nicht wichtig sind.Ich selbst machte kein Gedöns, keine Wunschlisten,
    facebook war noch in den Kinderschuhen,aber in einer werdende Mami-Community war ich
    auch unterwegs- das mir Anfang 40."Bauchi-Bilder" und "US-Foddos" bekamen nur die zu sehen die
    es direkt anging,vor allem der Vater.Das wurde mir von den anderen Müttern durchaus zuweilen
    übel genommen.OK; NACH der Geburt gab es ein Fotos vom Nachwuchs.....
    Haben solche Mädels nix zu tun- oder woher kommt das? Ich war froh, wenn nach hartem Job
    zuhause war und die müden Beine mal hochlegen durfte...

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •