+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
  1. #11

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.492

    AW: Manche "Werdende" ...

    Zitat Zitat von Honeysuckle-Rose Beitrag anzeigen
    In meinem Bekanntenkreis hat es mittlerweile auch schon zwei, drei Baby Shower gegeben, allerdings habe ich freundlich, aber bestimmt zu verstehen gegeben, daß ich mich nicht daran beteiligen werde.
    Meistens wird diese zum Super-Event aufgebauschte, selbstverliebte Banalität von Leuten veranstaltet, die eh schon alles haben.
    So ist es,albern und überflüssig.Aber wer's mag....

  2. #12

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.492

    AW: Manche "Werdende" ...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    20er-Bereich, tickt es da schon?
    Tickt, oder auch nicht richtig......

  3. #13
    Avatar von HexeVersteckse
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    3.020

    AW: Manche "Werdende" ...

    Ah - Baby-Shower!
    Würde so 'n Eimer schenken, in dem man Baby baden kann

    Das kommt doch aus Amerika, zumindest läuft es mir in US-Serien immer wieder mal über den Weg.

    Mit meinen 45 bin ich aus dem Alter raus, wo der Bekanntenkreis das veranstalten würde, hoffe ich

    Ich finde sowas auch ultrapeinlich und gehöre wohl auch zur älteren Garde die der Meinung ist, Geschenke erst nach der Geburt, vorher kann (leider) viel passieren.

    Sein Privatleben derart in die Öffentlichkeit zu tragen ("Unfall", etc.) schreit danach, schonmal einen Termin bei der Supernanny auszumachen. Vielleicht kann man den Gutschein dafür bei dem Geschenkevent überreichen.

    HexeVersteckse
    "Ich würde mich gern geistig mit dir duellieren, aber ich sehe, du bist unbewaffnet."

  4. #14

    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    380

    AW: Manche "Werdende" ...

    ... irgendwie tut mir der Mann leid ... .

  5. #15
    Avatar von LizzyBorden
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    7.291

    AW: Manche "Werdende" ...

    Zitat Zitat von Tosa Beitrag anzeigen
    ... irgendwie tut mir der Mann leid ... .
    Warum?
    Mir nicht - außer SIE hat mit Vorsatz vorher Löcher in Kondome gemacht.

    Mir tut das Kind leid und eine solche "Party" würde ich im Leben nicht besuchen.

    Aber glücklicherweise lerne ich solche Leute niemals so intensiv kennen, daß die Gafhr einer Einladung bestände.

  6. #16
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.304

    AW: Manche "Werdende" ...

    Ich finde diese unkritische Übernahme amerikanischer Bräuche nervig und erschreckend.
    Wir SIND doch gar keine Amerikaner.
    Ich war vor langer Zeit schwanger (Kind ist volljährig), und ich habe meine Schwangerschaft erst dann aller Welt mitgeteilt, als sie eh nicht mehr zu übersehen war. Vorher wussten es nur nahe Verwandte und enge Vertraute.

    Ich habe vor der Geburt auch NIX geschenkt bekommen... außer ein paar Sachen für MICH, also für die Schwangerschaft (spezielle Öle und so, und vor allem Umstandskleidung). Die Erstausstattung hatte ich dann vor der Geburt zusammen, aber DANACH haben mir sogar Leute etwas geschenkt, die ich kaum kannte... Das hat mich sehr gerührt.
    Ich würde in jedem Fall Geschenke erst NACH der Geburt überreichen. Eben aus den bekannten Gründen: Was da alles schief gehen kann! Und unter Umständen bekommt man dann doch kein Kind, muss die Trauer verarbeiten und hat aber die ganze Ausrüstung da herumliegen, was nicht gerade hilfreich ist.

    Allerdings halte ich Unbedachtheit und hysterische Selbstverliebtheit nicht für moderne Erfindungen. Die gab es wohl schon immer.
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

  7. #17

    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    380

    AW: Manche "Werdende" ...

    Mir tut das Kind auch leid, spätestens wenn diese Hurra-Mami merkt, dass bei Kindern nicht immer alles Wonne und Sonne ist.

  8. #18
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.304

    AW: Manche "Werdende" ...

    Zitat Zitat von Tosa Beitrag anzeigen
    Mir tut das Kind auch leid, spätestens wenn diese Hurra-Mami merkt, dass bei Kindern nicht immer alles Wonne und Sonne ist.
    Hmpf. Das wird sie womöglich gar nicht weiter beeinträchtigen. Sie wird dann einfach so TUN, als sei alles supi.
    FALSCH machens dann immer nur die anderen.
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

  9. #19
    Avatar von postillon
    Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    178

    AW: Manche "Werdende" ...

    Vor ein paar Jahren war ich mal auf einer ganz süßen Baby-Shower, die wirklich total Spaß gemacht hat. Wir haben einfach eine kleine "Überraschungsparty" in der Wohnung ihrer besten Freundin organisiert, recht knapp vor dem Geburtstermin, und haben dann gemütlich zusammengesessen, Kuchen gegessen und kleine Spiele gespielt. Geschenke haben wir keine überreicht, das fände ich vor der Geburt auch völlig unmöglich – und die anderen haben es anscheinend auch so gesehen. Wir haben ein "Baby-Quiz" mit Fragen & Antworten entwickelt, Babyessen-Tests veranstaltet (die arme werdende Mutter musste mit verbundenen Augen verschiedene Gläschen probieren und die Sorten raten) und Kinderfotos von uns selbst mitgebracht, die sie richtig zuordnen sollte. Und so weiter. Das war eigentlich total lustig und liebevoll und die Mama in spe hat sich sehr gefreut, dass einige gute Freundinnen teilweise von weit her angereist sind, um sie zu sehen.

    Bauchfotos und US-Fotos kann ich im übrigen überhaupt nicht leiden, wollte selber keine haben und habe mir auch äußerst ungern welche von anderen angeguckt. Dann lieber später tonnenweise Babyfotos!!
    Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

  10. #20
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.304

    AW: Manche "Werdende" ...

    Zitat Zitat von postillon Beitrag anzeigen
    Vor ein paar Jahren war ich mal auf einer ganz süßen Baby-Shower, die wirklich total Spaß gemacht hat. Wir haben einfach eine kleine "Überraschungsparty" in der Wohnung ihrer besten Freundin organisiert, recht knapp vor dem Geburtstermin, und haben dann gemütlich zusammengesessen, Kuchen gegessen und kleine Spiele gespielt. Geschenke haben wir keine überreicht, das fände ich vor der Geburt auch völlig unmöglich – und die anderen haben es anscheinend auch so gesehen. Wir haben ein "Baby-Quiz" mit Fragen & Antworten entwickelt, Babyessen-Tests veranstaltet (die arme werdende Mutter musste mit verbundenen Augen verschiedene Gläschen probieren und die Sorten raten) und Kinderfotos von uns selbst mitgebracht, die sie richtig zuordnen sollte. Und so weiter. Das war eigentlich total lustig und liebevoll und die Mama in spe hat sich sehr gefreut, dass einige gute Freundinnen teilweise von weit her angereist sind, um sie zu sehen.
    DAS klingt nun aber völlig anders als der "normale" amerikanische Geschenke-Overkill.
    Klingt eher nach einer Art Junggesellinnen-Abschied für eine werdende Mutter. Find ich gut.
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •