+ Antworten
Seite 2 von 40 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 398
  1. #11
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.304

    AW: Bettlerbanden - und Leute, die sie unterstützen

    Zitat Zitat von Preciosa Beitrag anzeigen
    Ich gebe diesen organisierten Bettlern auch nichts, obwohl es mich jedesmal irgendwie peinlich (?, ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll ) berührt. Zum Einen finde ich das ganz furchtbar, dass jemand betteln *muss*, zum Anderen möchte ich die kriminellen Machenschaften dieser Bettlerbanden nicht unterstützen. Die Bettler dürfen sowieso nur einen verschwindend kleinen Anteil von dem erbettelten Geld behalten und deshalb spiele ich auch bei diesem Spiel nicht mit.

    Ich beteilige mich bei *Weihnachten im Schuhkarton*, und ich spende für bewährte Hilfsorganisationen. Ich gebe ab und an auch gerne mal Straßenmusikanten, ich hatte da mal einen in Hamburg erlebt mit seiner Violine - wahnsinnig gut - am Ende standen da bestimmt 50 Leute, die auch Geld gegeben haben. Wobei ich so etwas nicht zur Bettelei zähle.

    Gruß, Preciosa
    Also, Straßenmusik steht ja auf einem völlig anderen Blatt. Das sind zum Teil Leute, die nebenher noch ihre CDs verkaufen!
    Manchmal verdienen die ganz ordentlich.
    Ich gebe jedem etwas, dem ich eine Zeitlang zugehört habe und dessen Musik mich wirklich berührt. Selbst wenn ich fast pleite bin. Wenn Musik in mir wirklich etwas auslöst... Dann geb ich etwas.
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

  2. #12
    Avatar von Knuffilein
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    2.044

    AW: Bettlerbanden - und Leute, die sie unterstützen

    Ich gebe da auch nichts, aber mit Sicherheit nicht, weil ich geizig bin und armen und ärmeren Menschen grundsätzlich nichts gebe/geben möchte, aber eben WEGEN der ORGANISIERTEN Banden! Und ja; es ist auch fraglich - sehr fraglich sogar - ob diese Leute das "Erbettelte" alles für sich selbst behalten dürfen. Das glaube ich nämlich nicht.
    Und das ist nicht nur in Großstädten der Fall, sondern auch in kleineren Städten.
    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man eine Ausrede.

    Pauschales Schubladendenken zeugt von mangelnder Bildung, Engstirnigkeit und Naivität.

    Wenn man keine Ahnung hat... einfach mal die Klappe halten!
    (Dieter Nuhr)

    Bescheidenheit ist eine schöne Zier,
    doch viel weiter kommt man ohne ihr!

    Der Kluge bemerkt alles, der Dumme macht über alles eine Bemerkung.

    Es ist leichter, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil.
    (Albert Einstein)

  3. #13
    Avatar von Knuffilein
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    2.044

    AW: Bettlerbanden - und Leute, die sie unterstützen

    Zitat Zitat von Nubia Beitrag anzeigen
    Also, Straßenmusik steht ja auf einem völlig anderen Blatt. Das sind zum Teil Leute, die nebenher noch ihre CDs verkaufen!
    Manchmal verdienen die ganz ordentlich.
    Ich gebe jedem etwas, dem ich eine Zeitlang zugehört habe und dessen Musik mich wirklich berührt. Selbst wenn ich fast pleite bin. Wenn Musik in mir wirklich etwas auslöst... Dann geb ich etwas.
    Das unterschreibe ich mal dick und fett.

    Aber das - Musik(!) - ist ja auch was ganz, ganz anderes. Das ist ja auch keine "reine" und "bloße" Bettelei, sondern die "bieten" ja auch was dafür; indem sie eben ein Instrument toll beherrschen und die Passanten damit beglücken. Und wenn mir die (Art der) Musik besonders gut gefiel, habe ich da auch schon was gegeben - klar!
    Bei uns in der Stadt sitzt auch ab und an ein (osteuropäischer) Fiedler, der schöne und melancholische Weisen aus seiner Heimat spielt. Und dessen "Kästchen" ist auch immer relativ voll.
    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man eine Ausrede.

    Pauschales Schubladendenken zeugt von mangelnder Bildung, Engstirnigkeit und Naivität.

    Wenn man keine Ahnung hat... einfach mal die Klappe halten!
    (Dieter Nuhr)

    Bescheidenheit ist eine schöne Zier,
    doch viel weiter kommt man ohne ihr!

    Der Kluge bemerkt alles, der Dumme macht über alles eine Bemerkung.

    Es ist leichter, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil.
    (Albert Einstein)

  4. #14
    gesperrt
    Registriert seit
    14.08.2005
    Beiträge
    8.222

    AW: Bettlerbanden - und Leute, die sie unterstützen

    Wenn ich weiß, dass abends so einer verprügelt wird, wenn er nichts zusammengebettelt hat oder nicht genug, gebe ich was.

    So ein Mensch kann nicht warten bis das System zerstört ist, der hat jetzt sein armseliges Leben.

  5. #15
    Avatar von Knuffilein
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    2.044

    AW: Bettlerbanden - und Leute, die sie unterstützen

    Zitat Zitat von Dani Beitrag anzeigen
    Wenn ich weiß, dass abends so einer verprügelt wird, wenn er nichts zusammengebettelt hat oder nicht genug, gebe ich was.

    So ein Mensch kann nicht warten bis das System zerstört ist, der hat jetzt sein armseliges Leben.
    So betrachtet - da würde ich (NATÜRLICH!!!) auch etwas geben - organiert hin, Bande her! Und da gilt es auch, den Tatsachen und dem Problem direkt in die Augen zu sehen. Den Kopf in den Sand stecken - nach dem Motto - was gehen mich andere, wildfremde Menschen sowie deren Leben an, ist da nicht gefragt!
    Du hast da vollkommen recht; man sollte es auch mal - und das viel, viel öfter - aus diesem Blickwinkel sehen und beleuchten.
    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man eine Ausrede.

    Pauschales Schubladendenken zeugt von mangelnder Bildung, Engstirnigkeit und Naivität.

    Wenn man keine Ahnung hat... einfach mal die Klappe halten!
    (Dieter Nuhr)

    Bescheidenheit ist eine schöne Zier,
    doch viel weiter kommt man ohne ihr!

    Der Kluge bemerkt alles, der Dumme macht über alles eine Bemerkung.

    Es ist leichter, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil.
    (Albert Einstein)

  6. #16

    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    1.068

    AW: Bettlerbanden - und Leute, die sie unterstützen

    Aber das ist doch eine Spirale - es funktioniert, die Leute bringen Geld, also werden mehr Leute dahingesetzt, bis sie im Abstand von einem Meter da sitzen, und dann muss man diesen "Zuhältern", die dahinter stecken, immer mehr Geld zukommen lassen, damit sie ihre Leute nicht verprügeln.

  7. #17
    Natural
    gelöscht

    AW: Bettlerbanden - und Leute, die sie unterstützen

    Zitat Zitat von AnnaM Beitrag anzeigen
    Genau das gleiche könntest du von KIK und ähnlichen Billiganbietern sagen.
    Wer da kauft, unterstützt auch die Ausbeutung anderer Menschen.
    Da brauchst du aber nicht zu KIK zu gehen.. die allermeisten Klamotten in Deutschland kommen aus solchen Ausbeuterfirmen. Es sei denn, du kaufst Produkte die fair trade und biologisch hergestellt sind.

  8. #18
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    15.618

    AW: Bettlerbanden - und Leute, die sie unterstützen

    Zitat Zitat von Catbury Beitrag anzeigen
    Aber das ist doch eine Spirale - es funktioniert, die Leute bringen Geld, also werden mehr Leute dahingesetzt, bis sie im Abstand von einem Meter da sitzen, und dann muss man diesen "Zuhältern", die dahinter stecken, immer mehr Geld zukommen lassen, damit sie ihre Leute nicht verprügeln.
    Genau so.

    Ich finde es wirklich schwierig - ich hab mal in einem Land gelebt, wo es sogar Kinder-Bettler gab, teilweise mit Geschichten von "dringenden Operationen/Gehirntumor" und abrasierten Köpfen. Wirklich ganz schlimm.

    Und selbst dort wurde strikt davon abgeraten, den Kindern etwas zu geben - höchstens, immer etwas zu essen dabei zu haben - weil die geldlichen "Gaben", so gut sie auch gemeint sind, nur dazu dienen, das System am Leben zu erhalten.

    Und selbst in diesem armen Land gab es Schulpflicht und gut geführte Schulen, in denen es sogar Schulessen kostenlos gab. Wer etwas gab, hat also dazu beigetragen, dass diese Kinder keine Zukunft hatten, weil sie ja betteln mussten.

  9. #19
    Avatar von Schalotta
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    2.844

    AW: Bettlerbanden - und Leute, die sie unterstützen

    Die Leute, die bei Wind und Wetter mit ihren Plastiktüten und Decken auf der Erde sitzen tun mir entsetzlich Leid.
    Was für ein armseliges Leben!

    Ich gebe ihnen immer Geld.
    Eine Frau hat zwei Lebensfragen:
    Was soll ich anziehen? Was soll ich kochen?


    (Aus einem Dr. Oetker Werbespot Anno 1955)

  10. #20
    Avatar von Kitty1670
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.050

    AW: Bettlerbanden - und Leute, die sie unterstützen

    Ich wundere mich, dass gegen diese organisierten Banden nicht eingegriffen wird?

    Kitty
    Coat check girl: Goodness! What lovely diamonds!
    Mae West: Goodness had nothing to do with it...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •