+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    15.760

    AW: Cinestar - Eine Stunde Werbung vor dem Film!

    Jip, darüber hat sich eine Arbeitskollegin grade aufgeregt.

    Tatort - "Skyfall", also ein ganz "normaler" Film. War fast eine Stunde (!).

    Dazu war es noch Dumpfbackenwerbung (früher war ja die Kinowerbung unterhaltsamer als normale Werbung. Plus die schlechte Werbung für die Dorfdiskos, war aber auch zu ertragen).

    Ich mag beispielsweise auch nicht Vorbands (obwohl ich gestern zugegebenermaßen bei einem Konzert war, wo sie gut war).

  2. #22

    Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    36

    AW: Cinestar - Eine Stunde Werbung vor dem Film!

    Ich meide solche selbsternannten Filmpaläste inzwischen soweit es geht. Bei den letzten zwei Filmen im Cinemaxx haben sie etwa bei der Hälfte des Filmes die Klimaanlage und Belüftung ausgestellt. Ich saß recht weit unten und bin eigentlich diesbezüglich nicht empfindlich und auch eher eine Frostbeule. Aber ich hatte echt Sauerstoffmangel als wenn man im überfüllten Bus sitzt. Meinen Freunden ging es ebenso. Die Filme konnten wir absolut nicht mehr genießen.

    Ein weiteres Ärgernis war, dass der Abspann und die letzte Szene vorher abgestellt wurden. Zack Film aus und eine echt schöne Szene verpasst. Das ist das Geld nicht wert und ich gehe lieber in die kleinen Kinos mit Gemütlichkeitsfaktor. Die Werbung ist da meist auch einfacher aber viel unterhaltsamer und regionaler. Und nicht zu vergessen: kurz!

  3. #23
    Avatar von Kitty1670
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.050

    AW: Cinestar - Eine Stunde Werbung vor dem Film!

    Zitat Zitat von yvi68 Beitrag anzeigen
    P.S.: In welchem Cinestar wart ihr? Um es schonmal großräumig zu meiden ...
    Sony-Center, wegen der OV ...
    Ich wuerde sofort in ein kleineres Kino gehen, aber mein Mann versteht nicht genug Deutsch ... und ich glaube, ich moechte auch lieber die OV sehen ...

    Zitat Zitat von ItzyBitzy Beitrag anzeigen
    Ein weiteres Ärgernis war, dass der Abspann und die letzte Szene vorher abgestellt wurden. Zack Film aus und eine echt schöne Szene verpasst.
    Das ist ja noch schoener, erst vorher lange Werbung und dann wird hinten der Film abgeschnitten!

    Kitty
    Coat check girl: Goodness! What lovely diamonds!
    Mae West: Goodness had nothing to do with it...
    Geändert von Kitty1670 (22.11.2012 um 08:47 Uhr)

  4. #24
    Avatar von Franca81
    Registriert seit
    15.10.2008
    Beiträge
    8.865

    AW: Cinestar - Eine Stunde Werbung vor dem Film!

    Ich LIEBE Kinowerbung. Ich werd auch total fuchsig, wenn nach der Startzeit dauernd noch Leute raus und reinrennen. Aber 1 Stunde ist mir auch zu viel. Wenn ein paar Trailer dabei sind, dauert die Werbung in meinen beiden Stammkinos so zwischen 20 und 30 Minuten. Das geht.

    Ich habe allerdings auch den Fehler gemacht, Skyfall im Cinemaxx anzuschauen. Die haben ein neues Lüftungssystem installiert und ich kam mir den ganzen Film über vor, als würde ich in der Lüftungsanlage sitzen. Das Gebläse war die ganze Zeit auf volle Pulle und irgendwann hab ich meine Jacke und meine Mütze wieder angezogen.
    Ne Bindehautentzündung hab ich aber trotzdem gekriegt.
    Ich hab meine Ernährung umgestellt.


    Die Chips stehen jetzt links von der Tastatur.

  5. #25
    Moderation Avatar von yvi68
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    6.461

    AW: Cinestar - Eine Stunde Werbung vor dem Film!

    Zitat Zitat von Kitty1670 Beitrag anzeigen
    Sony-Center, wegen der OV ...
    Ich wuerde sofort in ein kleineres Kino gehen, aber mein Mann versteht nicht genug Deutsch ... und ich glaube, ich moechte auch lieber die OV sehen ...



    Das ist ja noch schoener, erst vorher lange Werbung und dann wird hinten der Film abgeschnitten!

    Kitty
    Ich habe den Film auch im Original geschaut ... auch wegen des Liebsten. Im Filmtheater am Friedrichshain, das auch zu dieser Yorck-Gruppe gehört. Kann ich wärmstens empfehlen. Ansonsten laufen viele Filme im Original in den Kinos am Hackeschen Markt, wo ich solche ellenlangen Werbezeiten auch noch nie erlebt habe.

  6. #26
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    15.760

    AW: Cinestar - Eine Stunde Werbung vor dem Film!

    Zitat Zitat von yvi68 Beitrag anzeigen
    Ich habe den Film auch im Original geschaut ... auch wegen des Liebsten. Im Filmtheater am Friedrichshain, das auch zu dieser Yorck-Gruppe gehört. Kann ich wärmstens empfehlen. Ansonsten laufen viele Filme im Original in den Kinos am Hackeschen Markt, wo ich solche ellenlangen Werbezeiten auch noch nie erlebt habe.
    Manchmal bringen auch die größeren Kinos O-Ton-Filme. Das Beispiel meiner Kollegin war übrigens auch fast 1 h Werbung.

    Mich würde interessieren, ob ihr dann gehörig Rabatz macht, oder es auf sich beruhen lasst.

    Ich hatte einmal, sogar in einem kleineren Kino, keinen Ton (!). Da musste man selbst noch als Zuschauer raus, damit sich was tat. Die größe Frechheit - der Kinobesitzer weigerte sich, den Film nochmal zu starten. Angeblich wäre das technisch nicht mehr möglich. Habe dann auf Geldzurück bestanden.

  7. #27
    Avatar von _Farmelli
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    7.102

    AW: Cinestar - Eine Stunde Werbung vor dem Film!

    Zitat Zitat von Kitty1670 Beitrag anzeigen
    Sony-Center, wegen der OV ...
    Ich wuerde sofort in ein kleineres Kino gehen, aber mein Mann versteht nicht genug Deutsch ... und ich glaube, ich moechte auch lieber die OV sehen ...
    Gerade die kleinen Kinos zeigen auch die OV. Meistens an einem Tag in der Woche, oder sie haben sich drauf spezialisiert.
    Hail to the strohmann. Bitte wenigstens einen interessanteren Strohmann einsetzen als "Verbot, Strafrecht oder Gesetz". Hier gehts um Meinungen.

    * * The most common way people give up their power is by thinking they don't have any * * Alice Walker

  8. #28
    Avatar von Iceman0905
    Registriert seit
    24.02.2011
    Beiträge
    191

    AW: Cinestar - Eine Stunde Werbung vor dem Film!

    Ich kenne genügend kleinere (Programm-)kinos, in denen überhaupt keine Werbung läuft, sondern nur Vorschauen auf andere Filme. Zahlt man halt 2 Euro mehr für den Eintritt. Oft ist es auch so, dass in den Nachmittagsvorstellungen die Werbung stark reduziert ist - ist meine bevorzugte Kinozeit.

    Eine Stunde Werbung wäre für mich ein Grund, nie mehr dieses Kino aufzusuchen. Die großen Multiplex-"Kinofabriken" sind mir sowieso ein Graus. Viele der Leute, die da hingehen, bemerken wahrscheinlich eh nicht den Unterschied zwischen Werbung und Film. Der Hauptzweck ihres Kinobesuchs besteht nämlich darin, sich eimerweise Popcorn (oder noch schlimmer: Nachos mit Käsesauce!) reinzuschaufeln, literweise Cola nachzukippen und sich lauthals mit ihrer Begleitung über die Erlebnisse des Tages zu unterhalten oder wahlweise das zu kommentieren, was gerade auf der Leinwand passiert. (James Bond kriegt eins auf die Fresse: "Ey, voll auf die Fresse, hö hö!")

  9. #29
    Avatar von Kitty1670
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.050

    AW: Cinestar - Eine Stunde Werbung vor dem Film!

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Mich würde interessieren, ob ihr dann gehörig Rabatz macht, oder es auf sich beruhen lasst.
    Nach 40 min liefen viele Leute raus, keine Ahnung, ob sie sich beschwerten oder nur schnell mal aufs Klo gingen oder Nachschub an Getraenken besorgten Es wurden auch Buhrufe und Gepfeife laut, geaendert hat sich aber nichts. Jetzt verstehe ich auch wieso:

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ich hatte einmal, sogar in einem kleineren Kino, keinen Ton (!). Da musste man selbst noch als Zuschauer raus, damit sich was tat.
    Der Film wird computergesteuert abgespielt, das heisst, die kriegen gar nicht mit, was eigentlich im Kinosaal passiert, oder? Schon ein bisschen erschreckend.

    Nachdem der Film zuende war (um 12:30) hatte ich nur noch den Gedanken ins Bett zu kommen, haette auch gar nicht gewusst, wo vor Ort beschweren.

    Was mich aber so richtig fassungslos macht, ist dass es im Netz Beschwerden seit dem Jahr 2009 gibt, sich seitdem aber NICHTS, auch rein gar nichts geaendert hat. Denen ist es doch sch*egal, was das Publikum darueber denkt und das Publikum passt sich denn eben an und kommt 30 min spaeter (obwohl so ein Film nun auch nicht gerade billig ist)

    Kitty
    Coat check girl: Goodness! What lovely diamonds!
    Mae West: Goodness had nothing to do with it...
    Geändert von Kitty1670 (23.11.2012 um 20:03 Uhr)

  10. #30
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    15.760

    AW: Cinestar - Eine Stunde Werbung vor dem Film!

    Zitat Zitat von Kitty1670 Beitrag anzeigen
    Nach 40 min liefen viele Leute raus, keine Ahnung, ob sie sich beschwerten oder nur schnell mal aufs Klo gingen oder Nachschub an Getraenken besorgten Es wurden auch Buhrufe und Gepfeife laut, geaendert hat sich aber nichts. Jetzt verstehe ich auch wieso.

    Was mich aber so richtig fassungslos macht, ist dass es im Netz Beschwerden seit dem Jahr 2009 gibt, sich seitdem aber NICHTS, auch rein gar nichts geaendert hat. Denen ist es doch sch*egal, was das Publikum darueber denkt und das Publikum passt sich denn eben an und kommt 30 min spaeter (obwohl so ein Film nun auch nicht gerade billig ist)

    Kitty
    Ich findere "unseren" Komplex nicht mal schlecht, viele O-Ton-Filme, auch mal Regisseur dabei, doch, der ist okay.

    Und der "Vorfall" mit dem Tonausfall ereignete sich in einem kleineren Kino.

    Aber wenn sich keiner beschwert, wird sich halt auch nix tun. Leider. Gerade das Zweimalzeigen von Spots ist doch ...

    OT, ich geh auch wegen des Publikums seltenst ins Kino.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •