+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54
  1. #41
    Avatar von AnnaM
    Registriert seit
    29.12.2000
    Beiträge
    10.223

    AW: Korrektes Verhalten im Strassenverkehr und man wird dafür angemacht

    Ist der nicht zeitverzögert?
    Stumpfsinn, Stumpfsinn,
    du mein Vergnügen,
    Stumpfsinn, Stumpfsinn,
    du meine Lust.
    Gäb's keinen Stumpfsinn,
    gäb's kein Vergnügen,
    gäb's keinen Stumpfsinn,
    gäb's keine Lust.

  2. #42
    meinLeben
    gelöscht

    AW: Korrektes Verhalten im Strassenverkehr und man wird dafür angemacht

    Zitat Zitat von MikaMojito Beitrag anzeigen
    Ohh ja, da werd ich auch regelmäßig aggro - mir ist zB das Geld für zu schade um Strafzettel zu zahlen. Deswegen fahre ich tatsächlich immer (!) mit vorgeschriebener Geschwindigkeit. Besonder auf Autobahnbaustellen, wo es eng ist, ist das ja nun auch sinnvoll! Und dann fahre ich die erlaubten 80 (nicht Tacho 80, sondern real 80) und werde von hinten massiv bedrängt.

    Oder ich wage auf der auf 120 begrenzten Autobahn mit real 120 einen Laster zu überholen und von hinten kommt dann jemand mit 160 und beschwert sich, wenn er ausgebremst wird. Sorry, da hab ich kein Verständnis. Natürlich fahre ich wieder nach rechts, aber erst wenn der Überholvorgang beendet ist.
    Dann hoffe ich mal, dass der den du überholst auch wesentlich langsamer ist. Sonst darfst du ihn nämlich nicht überholen.

    Wenn du ein anderes Meßwerkzeug benutzt als alle anderen sollte es dich auch nicht wundern, dass die Werte nicht übereinstimmen und sich andere über deine Geschwindigkeit beschweren bzw. aufregen.
    Geändert von meinLeben (20.11.2012 um 18:52 Uhr)

  3. #43
    Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    26.044

    AW: Korrektes Verhalten im Strassenverkehr und man wird dafür angemacht

    Am schlimmsten sind die Stadtbusse.
    Nee, die umgebauten Panzer, auch SUV genannt. Sie sollen waffenscheinpflichtig sein.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  4. #44

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    3.745

    AW: Korrektes Verhalten im Strassenverkehr und man wird dafür angemacht

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Passiert ständig. Beim Radfahren sowieso, weil viele Autofahrer psychich nicht in der Lage sind, die Anwesenheit von Fahrrädern auf der Straße zu verarbeiten. (Weswegen dann zahlreiche Radfahrer lieber auf den schmalen Gehwegen fahren, wo die "Gegenseite" keine Tonne Metall als Argumentationsverstärker hat. )
    Mein schönstes Erlebnis dieser Art hatte ich letzten Sommer. Ich komme (an einer rechts-vor-links-Kreuzung) mit dem Rad von rechts. Der Autofahrer, der mich vorbeilassen musste um mich dann zu überholen (er bog nach links ab) ließ irgendeine Beleidigung los (Sommer, Fenster war unten). Ich: "hier ist rechts vor links". Er: "das gilt nicht für Radfahrer"
    Ach so, links geblinkt hat er auch nicht, dann hätte ich ihn vielleicht sogar vorgelassen.
    Geändert von Tigerente (20.11.2012 um 20:49 Uhr)

  5. #45
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    14.940

    AW: Korrektes Verhalten im Strassenverkehr und man wird dafür angemacht

    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    Ich: "hier ist rechts vor links". Er: "das gilt nicht für Radfahrer"
    Ach so, links geblinkt hat er auch nicht, dann hätte ich ihn vielleicht sogar vorgelassen.
    Meine Vorstellung: Ich mach mir einen Stapel laminierte Karten mit Auszügen aus der StVO, pack die in Umschläge, und wenn jemand so was bringt, geb ich ihm einen Umschlag und sage, "Danke für Ihre Teilnahme an unserer Untersuchung".

    Aber das ist gerade das Problem, daß ich damit sehe, wie der Verkehr aktuell arrangiert ist (nämlich so, daß die Autofahrer glauben können, sie seien alleine auf der Straße): Daß es alle anderen nicht zu Verkehrsteilnehmern macht, sondern zu Gesetzlosen.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. #46
    Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    4.362

    AW: Korrektes Verhalten im Strassenverkehr und man wird dafür angemacht

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Meine Vorstellung: Ich mach mir einen Stapel laminierte Karten mit Auszügen aus der StVO, pack die in Umschläge, und wenn jemand so was bringt, geb ich ihm einen Umschlag und sage, "Danke für Ihre Teilnahme an unserer Untersuchung".
    Huch, so eine ähnliche Idee hatte ich auch schon. Ich wollte vorn in meinen Radkorb laminierte große Karten legen und nach Bedarf Autofahrern hochhalten mit kurzen Aufschriften wie:
    Blinker kaputt?
    Ich hab Grün! oder
    Sie haben Rot!

    Für den Fall, dass ich mal wieder unberechtigt angehupt oder böse angeguckt werde, wenn ich es wage, bei Grün über die Ampel zu fahren, der Übergang aber durch dort stehende Autos blockiert wird.
    O seltenes Glück der Zeiten, in denen du sagen darfst, was du willst, und sagen kannst, was du denkst.

    Tacitus
    Geändert von einzigARTig (21.11.2012 um 09:41 Uhr)

  7. #47
    Avatar von Fazernatalie
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    4.389

    AW: Korrektes Verhalten im Strassenverkehr und man wird dafür angemacht

    Zitat Zitat von einzigARTig Beitrag anzeigen
    Huch, so eine ähnliche Idee hatte ich auch schon. Ich wollte vorn in meinen Radkorb laminierte große Karten legen und nach Bedarf Autofahrern hochhalten mit kurzen Aufschriften wie:
    Blinker kaputt?
    Ich hab Grün! oder
    Sie haben Rot!

    Für den Fall, dass ich mal wieder unberechtigt angehupt oder böse angeguckt werde, wenn ich es wage, bei Grün über die Ampel zu fahren, der Übergang aber durch dort stehende Autos blockiert wird.
    Meine diesbezüglichen Ideen gingen in dieser Richtung noch nen Schritt weiter. Ich wünsche mir eine Laufschrift in der Heck- und den Seitenscheiben. Diese möchte ich gerne per Sprachsteuerung bedienen...


    Neulich stand ich mit dem Auto an einer roten Fußgängerampel. Während dieser paar Sekunden wurde ich nahezu gleichzeitig links und rechts von Radfahrern überholt, die beide über die rote Ampel fuhren, einer davon musste den Fußgänger noch mit einem Ausweichmanöver umschiffen...
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen

    Jeder Mensch von Kultur hat zwei Vaterländer: das seine - und Frankreich

    Chaque homme de culture a deux patries: la sienne - et la France


    Thomas Jefferson

  8. #48

    Registriert seit
    02.06.2003
    Beiträge
    5.022

    AW: Korrektes Verhalten im Strassenverkehr und man wird dafür angemacht

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Nee, die umgebauten Panzer, auch SUV genannt. Sie sollen waffenscheinpflichtig sein.
    Hast Recht, besonders, wenn sie Kinder geladen haben, die sie vor der Schule abwerfen. Sie biegen ab, ohne zu blinken, und meine Vorfahrt zu beachten. Sie schneiden mich dann, ebenfalls ohne zu blinken, um an den rechten Fahrbahnrand zu kommen. Sie reißen die Türen auf und werfen den Nachwuchs raus. Nachfolgender Verkehr belanglos. Und sie schubsen den Nachwuchs über die Straße. Werden schon alle bremsen.
    Ja, die sind gefährlich. Aber der Stadtbus ist schlimmer: Genauso rücksichtslos, dabei größer. Ich kann mich nirgendwo hin retten, wenn er die Kurve schneidet.

  9. #49

    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    1.068

    AW: Korrektes Verhalten im Strassenverkehr und man wird dafür angemacht

    Zitat Zitat von Sommerwind777 Beitrag anzeigen
    Wer sich so korrekt verhält, steht dann meist am Ende der Engstelle und hat Schwierigkeiten, überhaupt auf die rechte Fahrbahnseite zu kommen, weil man im Anfahrtsgang eben nicht so schnell wie der "laufende" Verkehr ist. Deshalb wechsele ich sehr frühzeitig bereits auf die rechte Spur, lasse aber links stehende Autofahrer einscheren, was idR mit einem Hupton der nachkommenden Fahrer quittiert wird. Soviel zur o.g. Vorschriftsmäßigkeit - wobei ich Uli_F-2009 in allem zustimmen kann.
    Ich habe noch nie jemanden gesehen, der auf dem linken Fahrstreifen verhungert ist. Das, was du machst, ist gegen die Verkehrsregeln und verursacht Staus.

  10. #50
    Nemesis59
    gelöscht

    AW: Korrektes Verhalten im Strassenverkehr und man wird dafür angemacht

    Übel ist auch was mir vor Jahren passiert ist. Ich fuhr stadteinwärts und in einer scharfen Kurve durfte man nur 30 fahren. Ich sah, daß man ne Radarfalle aufgebaut hatte und fuhr also brav meine 30. Da ist der Mann hinter mir derart ausgeflippt weils ihm nicht schnell genug ging, blendete ständig auf, zeigt mir per Hand, daß ich bescheuert bin. Er hat die R-Falle überhaupt nicht gecheckt

    Aber das war noch lange nicht alles. Er hat mich dann quer durch die Stadt bis zu meinem Ziel(Supermarkt Parkplatz) verfolgt, weiter aufgeblendet, ist aufgefahren und hat bedrohliche Gesten gemacht. An einer roten Ampel stieg er aus und wollte mich aus dem Auto holen, riß an der Tür, ging nicht weil ich immer verschlossen fahre. Er hat mich dann bis zum S- Parkplatz verfolgt, hat mich regelrecht "gestellt" mit geballten Fäusten in der Tasche.

    Die Leute haben zugekuckt als er an mich ran ging und ich hab ihn angebrüllt, daß er mich gefälligst in Ruhe zu lassen hat. Niemand hat mir geholfen und ich habs grad so in den Supermarkt geschafft mit der Drohnung die Polizei anzufordern. Dahin ist er mir allerdings nicht gefolgt und war dann auch verschwunden. Bei so einem Verlauf hat man keine Chance auf Zeugen.

    Was mich aber am meisten heute noch ärgert sind Leute die bloß gaffen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •