+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
  1. #1
    Avatar von moechtegernheldin
    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    109

    Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Ich habe gerade so eine Wut im Bauch
    Seit ein paar Monaten freue ich mich schon auf dieses Konzert eines meiner Lieblingssänger - gestern war es dann soweit. Die Tickets waren mit ca. 30 Euro auch nicht gerade billig.
    Es gab noch eine Vorband, dann kommt er und seine Band auf die Bühne - er total dicht und unverschämt, jeder zweite Ton sitzt nicht. Nach nicht mal 40 Minuten heißt es dann: Sorry, mehr Lieder haben wir nicht drauf (war ne neue Bandzusammensetzung, aber Hallo?? dann geht man doch nicht auf Tour, wenn man keine Tour bieten kann). Geschockt haben wir das Konzert verlassen.

    Heute kocht es noch mehr in mir hoch - ich frage mich, ob ich irgend etwas tun kann? Sollte man in so einer Situation nicht sein Geld zurück fordern? Oder sich wenigstens irgendwo beschweren? Mich ärgert es gerade tierisch, dass ich so viel Geld bezahlt habe, um mich so behandeln zu lassen...
    1.11.12 --- 69,3 kg
    22.11.12 --- 67,7 kg
    13.12.12 --- 65,5kg
    03.01.13 --- 65,2 kg
    10.01.13 --- 64,9 kg
    17.01.13 --- 64,8 kg
    24.01.13 --- 64,7 kg mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

  2. #2
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.304

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Wenn du so sauer bist, warum verschweigst du dann so rücksichtsvoll seinen Namen? Versteh ich nicht.

    Wer sich auf eine Bühne wagt und Geld dafür verlangt, sollte seinen Job auch ordentlich machen.

    Ich finde, das darf man ruhig herumerzählen, wenn jemand so eine schlechte Performance bietet.

    Also: Wer ist es?
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

  3. #3
    gesperrt Avatar von Sentenza
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    62.301

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Genau. Sag doch, wer es war, dann kann man auch viel besser darauf herumhacken.

  4. #4
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.304

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Zitat Zitat von Sentenza Beitrag anzeigen
    Genau. Sag doch, wer es war, dann kann man auch viel besser darauf herumhacken.
    Wie kommst du denn nur DARAUF?
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

  5. #5
    Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    5.915

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    30 EUR ist ja nun nicht viel... wer war es denn?

  6. #6
    gesperrt Avatar von Sentenza
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    62.301

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Ja, das ist doch so.

    Wenn es zum Beispiel Marius Müller-Westernstiefel war (ich meine, "Freiheit" - das geht ja noch, oder "Ich bin wieder hier" (ich bin sowieso hier im Revier), dann könntze von mir aber wat hören. Ich denke dann immer: Bleib bloß weg! Dein Revier! Pustekuchen! Aus DÜSSELDORF kommt der. Muss man sich mal vorstellen. MEIN REVIER. Den kann ich ab ...

    Wenn es hingegen Wolfgang N. aus K. war, dann würde ich nichts sagen und mich freuen, dass er überhaupt noch lebt.

    Oder dieser komische, hässliche Peter Fox ... mit seinem komischen, hässliche Lied da ... Haus am Wasser oder so, irgendwie ... bah, gefällt mir nicht. Dann doch eher noch Xaver, ich gönne dem nicht das i im Namen ...

  7. #7
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.304

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Zitat Zitat von Sentenza Beitrag anzeigen
    Ja, das ist doch so.

    Wenn es zum Beispiel Marius Müller-Westernstiefel war (ich meine, "Freiheit" - das geht ja noch, oder "Ich bin wieder hier" (ich bin sowieso hier im Revier), dann könntze von mir aber wat hören. Ich denke dann immer: Bleib bloß weg! Dein Revier! Pustekuchen! Aus DÜSSELDORF kommt der. Muss man sich mal vorstellen. MEIN REVIER. Den kann ich ab ...

    Wenn es hingegen Wolfgang N. aus K. war, dann würde ich nichts sagen und mich freuen, dass er überhaupt noch lebt.

    Oder dieser komische, hässliche Peter Fox ... mit seinem komischen, hässliche Lied da ... Haus am Wasser oder so, irgendwie ... bah, gefällt mir nicht. Dann doch eher noch Xaver, ich gönne dem nicht das i im Namen ...
    All den Genannten würde ich so ein Verhalten keinesfalls zutrauen, am wenigsten Dr. Ton (ich meine Xavier Naidoo, hey, das sind sogar ZWEI i!!)
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

  8. #8
    Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    5.915

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    von denen habe ich noch keinen pisspottvoll erlebt, muß jemand anders sein...

  9. #9
    Uli_F-2009
    gelöscht

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Ich war mal auf einem Openair-Konzert eines Musikers, der ein alternatives, rauchiges, rockiges Image pflegte. Ich will damit sagen ICH und tausende anderer Fans waren da. Es war übelstes Wetter, wir wollten schon nicht hin und dann im Radio die Durchsage, das Konzert findet statt!! 2 Stunden waren wir unterwegs, stapften dann durch aufgeweichten Boden, froren und es regnete. Der Herr kam ganz unrockig in der Limousine vorgefahren, ich habe ihn gesehen. Er befand wohl, es sei zu mieses Wetter und er wurde wieder davonchauffiert. Das Konzert wurde abgesagt!! Ich hatte SOOOOOOOOOOOOOOO einen Hals. Und habe ihn nie mehr hören wollen. Der war einfach nur unten durch. Von Wegen "Rosen im Asphalt". Verlogener Ar***! Und das ist bald 30 Jahre her.
    Geändert von Uli_F-2009 (13.11.2012 um 14:33 Uhr)

  10. #10
    Avatar von Sevi65
    Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    1.275

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    von denen habe ich noch keinen pisspottvoll erlebt, muß jemand anders sein...
    Wat ne Geheimniskrämerei. Vielleicht war es ja der Wendler oder Heino?!

    Also ich befürchte, da kann man NICHTS machen. Manche Stars brechen vorzeitig Konzerte ab, weil sie krank sind, dieser eben weil er hackedicht war und keine Lust mehr hatte. 40 Minuten sind nicht viel, aber er hat das Konzert gegeben und kann so sicher nicht in Regress genommen werden ...

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •