+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64
  1. #31
    Avatar von AnnaM
    Registriert seit
    29.12.2000
    Beiträge
    10.141

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Aber 'ne coole Stimme hat er!
    Stumpfsinn, Stumpfsinn,
    du mein Vergnügen,
    Stumpfsinn, Stumpfsinn,
    du meine Lust.
    Gäb's keinen Stumpfsinn,
    gäb's kein Vergnügen,
    gäb's keinen Stumpfsinn,
    gäb's keine Lust.

  2. #32
    gesperrt Avatar von Sentenza
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    62.301

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Zitat Zitat von Uli_F-2009 Beitrag anzeigen
    ???? Wenn sie die Inhalte erfasst haben, würden wir gerne auch einen Beitrag von ihnen lesen
    Wen wollen Sie mit Ihrem Beitrag denn ansprechen?

  3. #33
    Avatar von LizzyBorden
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    7.075

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Zitat Zitat von moechtegernheldin Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade so eine Wut im Bauch
    Seit ein paar Monaten freue ich mich schon auf dieses Konzert eines meiner Lieblingssänger - gestern war es dann soweit. Die Tickets waren mit ca. 30 Euro auch nicht gerade billig.
    Es gab noch eine Vorband, dann kommt er und seine Band auf die Bühne - er total dicht und unverschämt, jeder zweite Ton sitzt nicht. Nach nicht mal 40 Minuten heißt es dann: Sorry, mehr Lieder haben wir nicht drauf (war ne neue Bandzusammensetzung, aber Hallo?? dann geht man doch nicht auf Tour, wenn man keine Tour bieten kann). Geschockt haben wir das Konzert verlassen.

    Heute kocht es noch mehr in mir hoch - ich frage mich, ob ich irgend etwas tun kann? Sollte man in so einer Situation nicht sein Geld zurück fordern? Oder sich wenigstens irgendwo beschweren? Mich ärgert es gerade tierisch, dass ich so viel Geld bezahlt habe, um mich so behandeln zu lassen...

    Die Band hat nicht Dich schlecht behandelt, sondern hat eine schlechte Leistung geboten.
    Schlechtleistung ist nicht beim Veranstalter reklamationsfähig.

    30€ für ein Ticket ist nicht billig, aber auch nicht teuer für eine Karte und die meisten Bands spielen nicht deutlich länger als 60min.


    Was erwartest Du, es sind Menschen und es ist live-Musik.
    Manchmal geht´s auch nicht anders und es ist keine böse Absicht.

  4. #34
    gesperrt
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    9.196

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Ich würde die Kohle abschreiben und mich keine Minute weiter über den Konzertabend aufregen und dieses Ereignis einfach nur abhaken
    War mies..o.k. .. ab und an im Leben erlebt man eben auch mal einen miesen Abend.
    Daran würde keine weiter Energie und Nerven verschwenden .. in diesen Künstler künftig nie wieder einen Cent investieren.

    Es gibt Alternativen. Beim nächsten Konzert anderer Gruppen unterhälst Du Dich wieder besser.

    Gruß, B.

  5. #35
    Avatar von Feenzauber197
    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    1.806

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Mich wundert gerade, dass man für eine Konzertkarte von Adam Green NUR 30 Euro bezahlt! Der muss ja tief gesunken sein....ich erinnere mich gut an seinen Radiohit "Emily". Damals ist er in der Presse sehr gelobt worden.

    Was die Dauer des Konzerts angeht, kam vor Kurzem ein Bericht im WDR-Fernsehen über ein Konzert der Beatles in der Essener Gruga-Halle. Das dauerte gerade mal etwa 20 Minuten.......
    Männer sind auch Menschen

  6. #36
    Avatar von moechtegernheldin
    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    109

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Zitat Zitat von Feenzauber197 Beitrag anzeigen
    Was die Dauer des Konzerts angeht, kam vor Kurzem ein Bericht im WDR-Fernsehen über ein Konzert der Beatles in der Essener Gruga-Halle. Das dauerte gerade mal etwa 20 Minuten.......
    20 Minuten?? waren die wenigstens gut? Ich finde es halt einfach dreist, wie krass manche ihre Starprivilegien ausnutzen müssen...

    Herr hat über das ganze Konzert hinweg nur gelangweilt geguckt . Bis zu seiner "Zugabe", die war so schlecht, dass ein Mann aus dem Publikum irgendwann laut aufgestöhnt hat. Da hat Herr dann kurz aufgeguckt und gelacht ...

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    Geld gibt's auf keinen Fall zurück; dazu ist der Veranstalter nicht verpflichtet und kann es auch gar nicht, weil er mit Platzmiete, Technik, und Gage schon in Vorleistung gegangen ist. Catering, Bühnenauf- und Abbau, Security (1 Person Minimum auf 100 Leute), Feuerwehr, Rotes Kreuz, Parkplatzmiete und was noch alles, muss er auch allein bezahlen.
    ja, das dachte ich mir eigentlich schon.. Irgendwie habe ich auch gar keine Lust mehr darauf, mich da noch weiter aufzuregen.

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Vielleicht war Herr Green auch etwas irritiert, weil Du

    bis Weihnachten pass ich wieder in meine Hosen


    ohne da warst?
    1.11.12 --- 69,3 kg
    22.11.12 --- 67,7 kg
    13.12.12 --- 65,5kg
    03.01.13 --- 65,2 kg
    10.01.13 --- 64,9 kg
    17.01.13 --- 64,8 kg
    24.01.13 --- 64,7 kg mühsam ernährt sich das Eichhörnchen
    Geändert von moechtegernheldin (14.11.2012 um 11:48 Uhr)

  7. #37
    Avatar von LizzyBorden
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    7.075

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    20 Minuten?? waren die wenigstens gut? Ich finde es halt einfach dreist, wie krass manche ihre Starprivilegien ausnutzen müssen...
    Was tust Du Dir so was auch an.
    Wen interessieren Stars?


    Ich höre ausschliesslich vergleichsweise unbekannte Musik mit herausragender Qualität und Musikern ohne Allüren. So was kann man sich erarbeiten.

  8. #38
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.232

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Zitat Zitat von moechtegernheldin Beitrag anzeigen
    20 Minuten?? waren die wenigstens gut? Ich finde es halt einfach dreist, wie krass manche ihre Starprivilegien ausnutzen müssen...
    Es waren die BEATLES.
    Die Menschen kamen damals nicht, um sie zu hören, sondern um sie zu sehen (Aussage von Ringo Starr). Alle schrien so laut sie nur konnten, und die Verstärker waren so groß wie Erdnüsse (Aussage von John Lennon).

    Die Beatles selbst hatten keinerlei Einfluss auf die Länge ihrer Konzerte oder die Auftrittsorte. Sie wurden verheizt, so war das damals.
    Um ihre Würde zurückzugewinnen, gaben sie 1966 ihre Tourneen auf und nahmen fortan nur noch Studioalben auf. Die Technik war damals einfach noch nicht so weit.


    Ich schreibe das nur zur Ehrenrettung der Beatles. Ist mir klar, dass das OT ist.
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

  9. #39

    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    393

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Zitat Zitat von Chaoshexe Beitrag anzeigen
    Also erstmal vornerweg 30 Euro ist megabillig für ein Concert. Also wirds wohl auch kein Superstar gewesen sein sondern ein "Möchtegernsternchen" .....
    Je nachdem... Bon Jovi will bei seiner nächsten Tournee die Karten für maximal 15 € verkaufen, damit sich jedermann seine Konzerte leisten kann.
    Ich finde 30 € nicht megabillig, sondern alles was darüber hinausgeht viel zu überteuert

  10. #40
    Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.232

    AW: Konzert grottenschlecht und nach 40 Minuten vorbei - Was nun?

    Zitat Zitat von Sintonia Beitrag anzeigen
    Ich finde 30 € nicht megabillig, sondern alles was darüber hinausgeht viel zu überteuert
    Yepp.
    Mein Avatar zeigt Melanie Safka.

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •