+ Antworten
Seite 142 von 142 ErsteErste ... 4292132140141142
Ergebnis 1.411 bis 1.414 von 1414
  1. #1411

    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    4.772

    AW: Haben Mütter keine Lust, zu arbeiten?

    Hallo,

    das hab ich schon verstanden. Und das liest sich gut. Besonders für mich, die ich auf einem Bauernhof aufgewachsen bin: mit Eltern, die gearbeitet haben, aber auch irgendwie da waren. Die normale Arbeitswelt (auch schond damals) hat aber die Sphären Familie und Arbeit streng getrennt.

    Mein Post bezog sich darauf, dass es so viel mehr gibt als die beiden Pole 24-Stunden-Mutter und Ganztagskrippenbetreuung.

    Das was die Kollegin macht, wechselseitige Betreuung, kenne ich eigentlich aus meinem Umfeld nicht. Dabei liegt es doch so nahe.

    Mandelblüte

  2. #1412
    Avatar von Reduktion
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    1.616

    AW: Haben Mütter keine Lust, zu arbeiten?




    ja, Mandelblüte, diese strikte Trennung der Sphären ist auch Teil des Problems.

    Passt auch zu meinen Erfahrungen der Einsamkeit in meinem ersten Babyjahr.

    Waldorfkindergärten arbeiten ja auch nach der Methode, dass die Erzieherin ganz normale Sachen (kehren etc.) macht und die Kinder sie dabei beobachten und/oder nachahmen.

    Wechselseitige Betreuung klingt gut, Problem könnten Versicherungsfragen werden.
    London's burning, London's burning. Fetch the engines, fetch the engines. Fire fire, Fire Fire! Pour on water, pour on water.

    ** 10/2003** ** 07/2010** ** 02/2015**

  3. #1413
    Honeysuckle-Rose
    gelöscht

    AW: Haben Mütter keine Lust, zu arbeiten?

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Das ist genau das, was ich mit auch wünschte. Vorurteilsfreies Nebeneinander der verschiedenen Lebens- und Betreuungsmodelle und jeder sucht sich das, was für ihn am passendsten ist.
    Das schafft aber keine der beiden Seiten. Die hacken immer aufeinander herum, zumindest in der Bri. Das Leben passiert trotzdem
    Wenn ich daran zurückdenke, wie ich noch in der Schwangerschaft herumgetönt habe... ICH werde NICHT stillen !! ICH gehe nach dem Mutterschutz sofort wieder zur Arbeit !! MEIN Mann muss die Hälfte der Hausarbeit übernehmen !! ICH kann mit Kindern nichts anfangen !!
    Tja, und dann war es auf der Welt, das kleine Wesen, und ich konnte mich nicht mehr von ihm trennen.
    Seitdem bin ich vorsichtig geworden mit Dogmen.
    Wobei mir fehlende Rentenbeiträge wurscht sind, denn ich muß sowieso seit jeher privat vorsorgen. Und es wird ohnehin nicht reichen.

  4. #1414

    Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.907

    AW: Haben Mütter keine Lust, zu arbeiten?

    Zitat Zitat von Honeysuckle-Rose Beitrag anzeigen
    Wenn ich daran zurückdenke, wie ich noch in der Schwangerschaft herumgetönt habe... ICH werde NICHT stillen !! ICH gehe nach dem Mutterschutz sofort wieder zur Arbeit !! MEIN Mann muss die Hälfte der Hausarbeit übernehmen !! ICH kann mit Kindern nichts anfangen !!
    Tja, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!

    Bei mir war es genau umgekehrt:
    als ich mit dem ersten Kind schwanger (und ahnungslos blauäugig) war, dachte ich mir:
    Juhu, ich kann drei Jahre Erziehungsurlaub nehmen und bei meinem Kind bleiben!

    Die Realität sah dann so aus: alleinerziehend, kein Anspruch auf Sozialhilfe, also musste ich nach 8 Wochen Mutterschutz Vollzeit weiterarbeiten und mein Kind ganztags in eine Krippe geben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •