+ Antworten
Seite 1 von 32 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 316
  1. #1
    Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    6.678

    Müssen Weihnachtsplätzchen gesund sein?

    Ich war grad drüben bei den Kochrezepten unterwegs. Und las mit wachsender Fassungslosigkeit, dass da nach Wegen gesucht wird, Weihnachtsplätzchen "gesünder" zu machen:
    Nüsse, Mandeln, Butter, weißes Mehl... alles raus. Dafür Kleie und ähnliches rein.

    Liebe Leute, bitte übertreibt es nicht.
    Niemand isst Weihnachtsplätzchen in großen Mengen - sollte es jedenfalls nicht. Man knappert ein paar davon nachmittags zum Tee oder abends zum Glühwein. Muss man da das Rezept "gesünder" machen?

    Meiner Ansicht nach widerspräche das sogar dem eigentlichen Sinn der Plätzchen. Die hat man früher doch in der Adventszeit - die für gläubige Menschen eine Fastenzeit war - gebacken, um dann anlässlich des Weihnachtsfestes in ein bisschen Luxus schwelgen zu können. Klar, in der Adventszeit fastet kaum noch jemand. Aber ich bin fest davon überzeuggt, dass Plätzchen, wenn man sie nicht in großen Mengen isst, die Gesundheit nicht nachhaltig ruinieren.

  2. #2
    Avatar von Dharma-
    Registriert seit
    04.08.2017
    Beiträge
    2.160

    AW: Müssen Weihnachtsplätzchen gesund sein?

    Stimmt. Und Lebkuchen und Co. sind nun mal süß....
    Nur Prinzessin richtet ihre Krone -
    Königin zückt ihr Schwert!

  3. #3
    Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.874

    AW: Müssen Weihnachtsplätzchen gesund sein?

    Nee, es ist so: bei mir darf es aus gesundheitlichen Gründen kein Gluten beinhalten, wegen Diabetes auch keinen Zucker. Gebt mir Rezepte, die meiner Gesundheit endlich mal schmeicheln.

    Und nein, der kleinste Ausreisser macht Darmprobleme, Reflux, oder läßt den Blutzucker ansteigen. Massiv.

    Geht also gar nicht.

    Und wer gesund ist, kann sich doch an altbewährten Rezepten auslassen....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


    Avatarfoto: Am Bodensee an einem sonnigen Novembertag....

  4. #4
    Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    1.007

    AW: Müssen Weihnachtsplätzchen gesund sein?

    Liebe gute Laune, du kannst auch gern direkt in meinem Thread antworten.
    Bist leicht aus der Fassung zu bringen, oder?

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Gebt mir Rezepte, die meiner Gesundheit endlich mal schmeicheln.


    Warum muss/soll man sich in der Adventszeit mit ungesundem Mist vollstopfen? Warum nicht mal ´ne Alternative schaffen?
    Luxus für heutige Kinder? Erwachsenenfreie Zeit
    Geändert von Avocado_Diaboli (13.11.2017 um 15:33 Uhr)

  5. #5
    Moderation Avatar von Islabonita
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    9.613

    AW: Müssen Weihnachtsplätzchen gesund sein?

    Wenn es keine Unverträglichkeiten oder gesundheitliche Probleme gibt (wie bei Spadina) dann halte ich das ebenfalls für ziemlichen Blödsinn. Man isst so etwas normalerweise nicht in Massen, sondern in Maßen , und dann soll es doch bitte auch schmecken! Also mit Butter, Zucker und was sonst noch so alles hineingehört. Sonst lasse ich es lieber gleich.

    Ich war mal auf einem Geburtstag eingeladen, die Gastgeberin war Vollkorn- und Gesundheitsfan und hat entsprechenden Kuchen gebacken, auf Zucker wurde weitgehend verzichtet. Ein kleines Kind aß ein Stück, verzog das Gesicht und legte das angebissene Stück auf die Kuchenplatte zurück. Ich musste mir wirklich das Lachen verkneifen, weil es ziemlich genau ausgedrückt hat, wie mir der Kuchen geschmeckt hat. Nein, dann lieber gar nicht und etwas ganz Gesundes.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    For years I thought the Goldberg Variations were something Mr. and Mrs. Goldberg tried on their wedding night.
    Woody Allen

  6. #6
    Avatar von Binneuhier2009
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.557

    AW: Müssen Weihnachtsplätzchen gesund sein?

    Zitat Zitat von Islabonita Beitrag anzeigen
    Also mit Butter, Zucker und was sonst noch so alles hineingehört. Sonst lasse ich es lieber gleich.
    Da stimme ich Dir zu 100 % zu. Ich habe in der Vergangenheit immer wieder versucht, die bösen Kalorien, den bösen Zucker und das böse Fett zu umgehen, habe Kuchenrezepte und Keksrezepte verändert. Es hat nie so richtig geschmeckt und letztendlich waren die Kalorien etc. trotzdem noch reichlich vorhanden. Ohne geht eben nicht.

    Daher lieber richtig - mit allen vermeintlich "ungesunden" Zutaten, dafür aber eine Geschmacksexplosion auf der Zunge.

    Ausnahmen sind natürlich Unverträglichkeiten, das ist klar.


    LG, BNH2009

  7. #7
    Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    6.678

    AW: Müssen Weihnachtsplätzchen gesund sein?

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Liebe gute Laune, du kannst auch gern direkt in meinem Thread antworten.
    Ich will deinen Thread nicht entern.... meine Anmerkung hat ja mit deiner Anfrage nach Rezepten nichts zu tun. Deshalb der extra Thread.


    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Bist leicht aus der Fassung zu bringen, oder?

    Nö, geht so.


    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Warum muss/soll man sich in der Adventszeit mit ungesundem Mist vollstopfen? Warum nicht mal ´ne Alternative schaffen?


    Nüsse, Mandeln, Butter.... sind kein ungesunder Mist. Hier gilt wie so oft: Die Menge macht's.
    Gute, hochwertige Fette und Öle haben noch keinem geschadet - sofern er die Plätzchen nicht in Riesenmengen in sich reinstopft.
    Was in der Diskussion um gesunde Ernährung oft vergessen wird: Auch der Genuss ist ein Parameter, der durchaus Wirkung auf die Gesundheit haben kann. Ich persönlich (!) könnte ein Ersatzprodukt nicht wirklich genießen - ich esse Plätzchen wie alles Süße sowieso nur in kleinsten Mengen, ein Stück Käse ist mir lieber! - , deshalb: Plätzchen nach alter Rezeptur!

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Nee, es ist so: bei mir darf es aus gesundheitlichen Gründen kein Gluten beinhalten, wegen Diabetes auch keinen Zucker. Gebt mir Rezepte, die meiner Gesundheit endlich mal schmeicheln.
    Und nein, der kleinste Ausreisser macht Darmprobleme, Reflux, oder läßt den Blutzucker ansteigen. Massiv. Geht also gar nicht.
    Und wer gesund ist, kann sich doch an altbewährten Rezepten auslassen....
    Das ist ein besonderer Fall. Wenn jemand bestimmte Dinge nicht verträgt, MUSS er sie durch andere ersetzen. Aber von einem krankheitsbestimmten Verzicht steht in dem Thread, auf den ich mich beziehe, nichts.

  8. #8
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    59.265

    AW: Müssen Weihnachtsplätzchen gesund sein?

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen

    Warum muss/soll man sich in der Adventszeit mit ungesundem Mist vollstopfen? Warum nicht mal ´ne Alternative schaffen?
    warum sich überhaupt vollstopfen? warum nicht in kleinen dosen geniessen?

    ich bin auch für weisses mehl und weissen zucker und butter- weil es eben dann so schmeckt wie daheim.

    und dann lieber weniger an masse- aber mehr an geschmack.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  9. #9
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    59.265

    AW: Müssen Weihnachtsplätzchen gesund sein?

    Zitat Zitat von Binneuhier2009 Beitrag anzeigen
    Ausnahmen sind natürlich Unverträglichkeiten, das ist klar.
    jepp
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  10. #10
    Avatar von Tomsten
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    16.618

    AW: Müssen Weihnachtsplätzchen gesund sein?

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Warum muss/soll man sich in der Adventszeit mit ungesundem Mist vollstopfen?
    Mich hat noch niemand mit vorgehaltener Knarre dazu gezwungen.
    Ich kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr Fussball spielen (oder Golf, oder Karate machen oder Musik hören), käme aber nicht auf die Idee, anderen zu sagen, wie sollen es daher auch lassen.

    E gibt nunmal Dinge, die mancher nicht mehr darf oder kann ... tja, Pech ...

    +++
    ROAD SMELL AFTER THE RAIN +++

    __________________




+ Antworten
Seite 1 von 32 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •