+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    09.08.2004
    Beiträge
    324

    mentaltraining

    Ich fühle mich oft sehr abgeschlagen und müde. Ich bin selbständig und arbeite viel aber gerne jedoch merke ich das ich für mich etwas machen muss. Ich habe bereits yoga und co versucht aber es ist nicht das wahre für mich. Nun dachte ich an mentaltraining. Ich bin ein immer denkenter mensch :-) und ich denke mentaltraining könnte etwas für mich sein. Ich möchte alles etwas lockerer angehen und nicht immer zu viel grübeln. Könnt ihr mir gute bücher empfehlen oder kurse , techniken die man machen kann? Ich bin für tipps sehr dankbar. Liebe grüsse
    Alles Liebe

  2. #2

    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    197

    AW: mentaltraining

    was genau ist denn mentaltraining?eine art autogenes trainig?um den geist zu fokusieren?würde mich interessieren...

  3. #3

    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    4

    AW: mentaltraining

    Hallo,
    Mentaltraining ist ein nützliches Werkzeug, um zum Beispiel Stress zu reduzieren, einem Burn-out vorzubeugen oder sich neue Ziele zu verdeutlichen. Es ist kein Zaubermittel, es hilft jedoch ungemein. Auch und gerade, um zu sich selbst zu kommen. Mentaltraining nutzt Deine Ressourcen, die in Dir stecken und vielleicht ein wenig verschüttet sind. Es ist eine Möglichkeit, zu neuer innerer Ruhe zu finden und gleichzeitig Deine geistigen Fähigkeiten zu aktivieren. Wenn man es gelernt hat, ist es ein sicherer Weg, zukünftige Höhen und Tiefen sicher zu umschiffen.
    Die innere Ausgeglichenheit strahlt nach außen und Du wirst merken, dass Menschen in Deiner Umwelt darauf reagieren. Im Sport wird mentales Training oft genutzt, um mit allen Sinnen das Ziel vorweg zu erleben. Dem Gehirn ist es egal, ob Du tatsächlich etwas erlebt hast oder Du es Dir vorstellst. Es hat sich herausgestellt, dass Mentaltraining den Sportler nicht nur unterstützt, beim Sport voranzukommen, sondern auch hilfreich im normalen Leben ist.
    Es nützt wenig, mit sich mit einem Buch schlau zu machen oder gar danach zu arbeiten. Mentaltraining ist eine auf die jeweilige Persönlichkeit abgestimmtes Format und damit individuell.
    Nach meiner persönlichen Erfahrung ist die Unterstützung eines Mentaltrainers die beste Methode. Er wird es Dir beibringen (maximal 5 Stunden), damit Du anschließend ganz alleine an Dir weiter arbeiten kannst . 2 x 5 Minuten pro Tag reichen aus, um Dir die Entspannung zu gönnen, die Dir zusteht.
    Ich hoffe, ich konnte Deine Fragen beantworten.
    Viele Grüße
    Hildegard

  4. #4
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    15.552

    AW: mentaltraining

    Hallo Chila,

    Mentaltraining ist zu einem sehr undefininerten Begriff geworden. Was willst du erreichen oder ändern? Was erwartest du dabei vom Mentaltraining? Das kann dir helfen, in der richtigen Richtung zu suchen.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. #5

    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    197

    AW: mentaltraining

    Ich habe schon ein sehr konkretes Ziel:
    habe im Oktober mein Zertifikat zur Gedächtnistrainerin bekommen und möchte natürlich geerne damit arbeiten.Im November hatte ich dann meinen "Jungfernflug" und hatte statt maximal 10 Teilnehmern 16 Alte Menschen in einer riesigen, unüberschaubaren Gruppe. Ich hatte mich wirklich sehr gut vorbereitet...aber darauf war ich nicht gefasst. Habe 2 Stundnen lang improviesiert und wie man mir später sagte mit Erfolg. Allen TN hat es gut gefallen und sie baten mich, nochmal wieder zu kommen und evtl. einen Kurs zu geben. Für im April soll ich einen Vortrag über Gedächtnistraining halten um mir den Weg dort zu ebnen, ebenfalls Kurse zu geben. Ich würde gerne mehr innere Stabilität erreichen. Ich habe Lampenfieber, ich verliere die Worte die ich sagen möchte und wirke insgesamt unsicher...
    Das wäre mein Ziel...

  6. #6

    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    4

    AW: mentaltraining

    Liebe EllHa,
    mit diesem Ziel bist Du bei einem Mentaltrainer gut aufgehoben. Er kann Dir den Weg gangbar machen, ohne dass Dich noch große Steine am gehen hindern.

  7. #7

    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    4

    AW: mentaltraining

    Hallo wildwusel,
    in der Schärfe kann ich leider nicht konform gehen. Ich habe versucht, die Vorteile eines mentalen Trainings zu beschreiben. Mentaltraining ist in erster Linie mal ein persönliches Coaching. Total abgestimmt auf das Individuum und im Gleichklang seiner gewünschten Ziele. Den Klienten darin zu unterstützen, sein Ziel erst einmal klar zu formulieren, um es dann auch zu leben, ist die Aufgabe eines Mentaltrainers. Die Werkzeuge gibt der Mentaltrainer seinem Klienten meistens mit, wenn er davon wirklich etwas versteht. Hilfe zur Selbsthilfe sollte sein Motto sein.

  8. #8
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    15.552

    AW: mentaltraining

    Zitat Zitat von ElllHa Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne mehr innere Stabilität erreichen. Ich habe Lampenfieber, ich verliere die Worte die ich sagen möchte und wirke insgesamt unsicher...
    Das wäre mein Ziel...
    Alternativ oder ergänzend wäre ein Kurs für Rhetorik/Auftreten vielleicht hilfreich? (VHSen bieten so was oft günstig an einem Wochenende an.) Man lernt da (optimalerweise) ein paar körperliche Übungen (Haltung, Atem, Gleichgewicht) die aus Schauspiel- und Gesangsausbildung kommen, und auf die man sich zurückziehen kann, wenn man vor Leuten spricht. Allein das Vorhandensein dieser Methoden hilft dann auch, nicht so unsicher zu *sein*, weil man besser vorbereitet ist, z.B. mit Stimmproblemen umzugehen.

    Wenn das Problem allerdings umfassender ist als Lampenfieber greift das vielleicht wirklich nicht weit genug.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (10.01.2013 um 13:48 Uhr) Grund: weniger quote, mehr text

  9. #9
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    15.552

    AW: mentaltraining

    Zitat Zitat von Mentaltrainerin Beitrag anzeigen
    Hallo wildwusel,
    in der Schärfe kann ich leider nicht konform gehen.
    Bis jetzt haben weder die TE noch du definiert, was ihr unter "Mentaltraining" versteht (Hinweis: Ich verstehe was anderes drunter), also hab ich mal Tante Google gefragt und den großen gemischten Salat serviert bekommen. m.E. könnten klarere Definitionen hier die Kommunikation wesentlich vereinfachen.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. #10

    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    197

    AW: mentaltraining

    Ist so ein Mentaltrainer bezahlbar? :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •