+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. #21
    Avatar von lisamsara
    Registriert seit
    19.09.2015
    Beiträge
    44

    AW: Spirulinas wer bitte hat erfahrung damit?

    Also bei mir ist es so, dass ich eine Weile viel mit verschiedenen Superfoods experimentiert habe. Das Problem war dabei nur, dass ich nicht so gut darin bin, die Auswirkungen zuzuordnen, weil bei mir so viele Faktoren reinspielen wie fit und wohl ich mich fühle. Letzten Endes ist es eine Gefühlssache. Gerade Gerstengraspulver und Konsorten haben bei mir so eine intuitive Anziehung ausgelöst, dass ich mir dann einfach sicher war, dass das gut für mich ist. Also alles eher intuitiv, Spirulina habe ich mal probiert und nach ein paar Wochen hatte ich das Gefühl, als würds nicht mehr passen. Vielleichtt kommt's ja wieder.
    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
    - J.W. Goethe

  2. #22
    Avatar von liliLI22
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    18

    AW: Spirulinas wer bitte hat erfahrung damit?

    Für was hast du die Algen benutzt und wie genau? hast du Nebenwirkungen gehabt? und viel lange hast du sie benutzt? Bitte um genaueres.

  3. #23

    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    8

    AW: Spirulinas wer bitte hat erfahrung damit?

    Spirulina ist eigentlich ein alter Hut, ist aber nie wirklich aus der Mode gekommen. Ich benutze es gelegentlich, meistens 5 g täglich, mehr braucht man nicht da man bei der Dosis schon den Eisenbedarf für den Tag gedeckt hat. Zu viel Eisen ist auch nicht gesund => freie Radikale steigen an.

    Die ganze Spirulina Geschichte dreht sich eigentlich hauptsächlich um das Immunsystem, es soll in einigen Studien Natürliche Killerzellen angeregt haben, die virusinfizierte Zellen und Krebszellen töten, dann bei älteren Leuten das Profil der Immunzellen verbessert haben und Vorstufen von Mundkrebs recht effektiv vorbeugen, [editiert ]

    Spirulina bindet zudem Schwermetalle, was einerseits gut ist, denn im Tiermodell hat es Cadmium vergiftete Tiere teilweise entgiftet, andererseits gilt das auch für die Spirulina in der Natur, die Schwermetalle binden kann und die man dann verzehrt, was nicht so dolle ist. Daher sollte man schon darauf achten von wem man es bezieht, namhafte Hersteller die Analysen ihrer Produkte machen, sind da vorzuziehen und man sollte nicht zu sehr sparen in diesem Fall.
    Geändert von R-osa (19.04.2017 um 18:32 Uhr) Grund: Blogwerbung entfernt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •