+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Paulina777
    gelöscht

    Mein Freund hat mich mit einer anderen betrogen

    Ach liebe Bricom,

    am WE ist etwas passiert, dass mich ganz schön umgehauen hat... Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren in einer wunderbaren Beziehung, wohnen zusammen und haben Pläne für die Zukunft. Nun war er 3 Monate im Ausland und nun hat er mir ein paar Wochen nach seiner Rückkehr gestanden, dass er im Ausland zwei Tage mit einem Mädel unterwgs war, mit der körperlich intim war und - fast noch schlimmer - auch ein paar kleine Gefühle im Spiel waren. Er hat sie dann nie wieder gesehen und nur noch einmal per Email Kontakt gehabt, während er im Ausland war. Seit er wieder da ist, hat sie ihm noch einmal geschrieben, worauf er aber nicht geantwortet hat.

    Er hat ein wahnsinnig schlechtes Gewissen mir gegenüber, die Sache ist für ihn abgehakt und er möchte mit mir zusammen sein. Er hat vorgeschlagen, ihr in meinem Beisein zu schreiben, dass die Sache vorbei ist, auch aus Fairness ihr gegenüber. Sie wohnt in den USA.

    Sein Geständnis war ein ganz schöner Schock für mich und ich bin erstmal einen Tag auf Abstand gegangen, um die Sache zu durchdenken. Dann bin ich aber zu dem Schluss gekommen, dass ich mich nicht von ihm trennen möchte, weil ich ihn liebe und wir die schönste Beziehung haben, die ich je hatte. Ich schätze auch unsere Basis als sehr stark ein.

    Wir haben auch sehr viel geredet, er war sehr ehrlich - was mir auch wichtig ist - und gibt mir viel Kraft und Unterstützung, die Sache zu verarbeiten. Er glaubt fest an uns. Ich denke, mir hätte so etwas theoretisch auch passieren können, denn vor so etwas ist man wohl nie gefeit. Aber - das sagt er auch - wenn die Versuchung da ist, darf man sich eigentlich nicht darauf einlassen, das war sein Fehler und es tut ihm schrecklich leid.

    Das Schlimme ist, dass wir vor seiner Abreise auch darüber gesprochen haben, was passieren könnte und wir
    uns sicher waren, so etwas passiert uns nicht. Ach Mensch, und jetzt ist es doch passiert, dabei sind wir wirklich glücklich. Er versucht auch, die Gründe herauszufinden, warum ihm das passiert ist, vielleicht hat ihm die Nähe gefehlt, meint er.

    Habt Ihr Erfahrungen mit solchen Dingen? Ich hätte wirklich nie gedacht, dass ausgerechnet uns so etwas passiert. Ihm fehlt nichts bei uns, das sagt er mir oft und das glaube ich ihm auch. Kann die Unbeschwertheit irgendwann zurückkommen, oder bleibt jetzt immer ein Riß?

    Liebe Grüße,
    von einer traurigen Paulina

  2. #2
    Avatar von KHelga
    Registriert seit
    10.01.2002
    Beiträge
    10.845

    AW: Mein Freund hat mich mit einer anderen betrogen

    Hallo Paulina,

    Sein Geständnis war ein ganz schöner Schock für mich und ich bin erstmal einen Tag auf Abstand gegangen, um die Sache zu durchdenken. Dann bin ich aber zu dem Schluss gekommen, dass ich mich nicht von ihm trennen möchte, weil ich ihn liebe und wir die schönste Beziehung haben, die ich je hatte. Ich schätze auch unsere Basis als sehr stark ein.


    Ja, mach das so. viel Glück.

    Kann die Unbeschwertheit irgendwann zurückkommen, oder bleibt jetzt immer ein Riß?
    Kann, muß aber nicht. Bei mir war es so, dass ich meinem damaligen Freund gesagt habe, nachdem er fremd gegangen war, dass, wenn ICH ihn nicht mehr liebe, mich von ihm trenne. Hat er nicht geglaubt.

    Nach 1,5 Jahren war dann bei mir das Herzensgefühl für ihn nicht mehr da. Die Trennung war für ihn viel schlimmer als für mich. Wir waren 8 Jahre liiert.

    FG von Helga

    „Nehmen sie die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht“
    Konrad Adenauer

  3. #3
    tomirke
    gelöscht

    AW: Mein Freund hat mich mit einer anderen betrogen

    Ach Paulina!

    Erst mal:

    Ich kann mir vorstellen, dass das schwierig fuer dich ist. Ich wuerde es, wenn du das irgendwie kannst, trotzdem nicht sooooo wahnsinning wichtig nehmen. Ich habe einige Jahre im Ausland gelebt - und in den jeweiligen Expat-communities kommt Sex und kleinere Beziehungen regelmaessig vor, gleichgueltig ob es zuhause jemanden gibt oder nicht. Was euch da passiert ist, ist relativ normal. Natuerlich gibt es Paare, die eine solche zeitlich begrenzte Trennung ohne einen Seitensprung durchstehen, wesentlich haeufiger habe ich aber erlebt, dass es eine "richtige" beziehung am Heimatort gibt - und eine - nennen wir es mal: "temporäre" Beziehung am Einsatzort. Hauefig werden die sehr offen gelebt, aber sie haben eben ein klares Verfallsdatum, und sie laufen, vor allem natuerlich bei den "Auslandserfahreneren" unter dem Motto "What happens in Vegas, stays in Vegas."

    Erklaeren laesst sich das dadurch, dass die sich im Ausland befindlichen sich in einer Situation befinden und Erfahrungen machen, die die zurueck Gebliebenen nicht teilen können, einfach weil sie nicht da sind. Ich habe das Gefuehl, dass die Wahrscheinlichkeit einer solchen Verbindung im Ausland groesser war, je "exotischer" oder eben "anders" das Einsatzland war. Da stuermt soviel neues auf einen ein, das moechte man ja auch gern teilen, oder mit jemandem besprechen, und der zu hause versteht einen eben nicht, einfach,weil der oder die die Erfahrung nicht teilt. Und da kann es dann halt passieren - tja, das ploetzlich so was passiert.

    Ich will das gar nicht gut oder schlecht heissen, sondern dir das nur etwas verstaendlicher machen. Es ist wirklich nicht ungewoehnlich. Und es bedeutet wirklich nicht viel.

    Alles Gute!
    Geändert von tomirke (21.01.2013 um 17:12 Uhr)

  4. #4
    gesperrt
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    807

    AW: Mein Freund hat mich mit einer anderen betrogen

    Liebe Paulina

    allein daran, dass dein Freund es dir ohne irgendeinen äußeren Zwang erzählt hat, spricht doch dafür, wie ernst er es mit dir meint. So etwas kann passieren und anscheinend hat ihn sein Gewissen aber nicht mehr ruhen lassen und er wollte eure Zukunft nicht auf Lügen aufbauen. Freu dich, dass du einen Freund hast, der so ehrlich ist und nimm das nicht so ernst. Es war lediglich ein Seitensprung aus der Situation heraus, der dir evtl. auch hätte passieren können. Er wollte dir nicht wegnehmen und wenn du das so sehen kannst, dann wirst du ihm das auch verzeihen können.

    Emotionale Treue finde ich viel wichtiger als körperliche.

  5. #5
    zio
    zio ist offline
    Avatar von zio
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    2.276

    AW: Mein Freund hat mich mit einer anderen betrogen

    Liebe Paulina!

    Ich finde es klasse, dass er ehrlich war zu Dir. Das schätze ich als eine gute Basis ein, dass Ihr das im Laufe der Zeit verarbeiten könnt.

    Liebe Grüße
    Zio

  6. #6
    Avatar von Ferdinand_der_Stier
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    6.209

    AW: Mein Freund hat mich mit einer anderen betrogen

    Zitat Zitat von zio Beitrag anzeigen
    Ich finde es klasse, dass er ehrlich war zu Dir. Das schätze ich als eine gute Basis ein, dass Ihr das im Laufe der Zeit verarbeiten könnt.
    Ich weiß nicht so recht. Er hat nun sein Gewissen erleichtert, aber die Seele der TE beschwert.

    Ich mag Lug und Betrug auch nicht, und finde, er hätte zeitnahe sein Fremdverlieben mit der TE besprechen müssen. Aber nun ist es Vergangenheit, und in diesem Fall wäre es m.E. fairer gewesen, er hätte die Last alleine getragen, ebenso wie er die Lust alleine genossen hat.
    Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe. - Julie Andrews

  7. #7
    zio
    zio ist offline
    Avatar von zio
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    2.276

    AW: Mein Freund hat mich mit einer anderen betrogen

    Zitat Zitat von Ferdinand_der_Stier Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht so recht. Er hat nun sein Gewissen erleichtert, aber die Seele der TE beschwert.
    Ich kann nur von mir ausgehen: Wenn ich jemanden respektiere, bin ich auch ehrlich zu ihm. Und ich würde mich umgekehrt auch über Ehrlichkeit freuen - auch wenns weh tut. Wäre mir lieber als Unehrlichkeit.

    Liebe Grüße
    Zio

  8. #8
    Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    9.882

    AW: Mein Freund hat mich mit einer anderen betrogen

    Zitat Zitat von Ferdinand_der_Stier Beitrag anzeigen
    IAber nun ist es Vergangenheit, und in diesem Fall wäre es m.E. fairer gewesen, er hätte die Last alleine getragen, ebenso wie er die Lust alleine genossen hat.
    Das sehe ich auch so.


    Aber - das sagt er auch - wenn die Versuchung da ist, darf man sich eigentlich nicht darauf einlassen, das war sein Fehler und es tut ihm schrecklich leid.
    Wie seid Ihr denn für die Zukunft verblieben? Und dieses "eigentlich", ist das wirklich seine Ausdrucksweise gewesen?
    Wenn ich das Wetter sehe, bin ich sehr froh, dass ich für das bisschen
    Sommer
    nicht extra abgenommen habe.

  9. #9
    Paulina777
    gelöscht

    AW: Mein Freund hat mich mit einer anderen betrogen

    .
    Geändert von Paulina777 (21.01.2013 um 17:50 Uhr) Grund: doppelter Beitrag

  10. #10
    Paulina777
    gelöscht

    AW: Mein Freund hat mich mit einer anderen betrogen

    Zitat Zitat von Ferdinand_der_Stier Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht so recht. Er hat nun sein Gewissen erleichtert, aber die Seele der TE beschwert.

    Ich mag Lug und Betrug auch nicht, und finde, er hätte zeitnahe sein Fremdverlieben mit der TE besprechen müssen. Aber nun ist es Vergangenheit, und in diesem Fall wäre es m.E. fairer gewesen, er hätte die Last alleine getragen, ebenso wie er die Lust alleine genossen hat.
    Er hat einen Versuch gemacht, es mir am ersten Tag unsers Wiedersehens zu sagen. Das war ca. 10 Tage nach der Sache mit der anderen. Als wir über die Trennung sprachen und wie es uns in der Zeit ohne den anderen ging, wollte er mir nicht weh tun und die Sache lieber mit sich selber ausmachen, um mich nicht zu belasten. Das ist ja auch eigentlich der Rat der Paartherapeuten, dass man mit einem Geständnis nur sich selber erleichtert, aber den Partner belastet und es somit lieber für sich behalten soll. Aber nach ein paar Wochen hat er gemerkt, dass das nicht geht und er mir die Wahrheit sagen möchte. Ich bin - obwohl es weh getan hat - dankbar darüber, denn ich hätte ihm wohl auch die Wahrheit gesagt, wenn es mir passiert wäre.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •