+ Antworten
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 107
  1. #51

    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    40

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Zitat Zitat von schlaflos68 Beitrag anzeigen
    Kannst du mal bitte erklären, wie du noch eine ganze Woche lang durchhalten willst? Wieso gehst du nicht direkt zum Arzt? Geht es dir nun schlecht oder nicht???

    Was ist mit deiner Arbeit? Schon das Thema angesprochen???
    weil mein Praktischer Arzt kein Profi ist was meine Problematik betrifft, ich war ja bei ihm am Dienstag, habe ihm alles kurz zusammengefasst, das einzige was er mir geben konnte ist eine Hömopathische s zeug, und ein Schlafmittel....

    das was ich brauche ist eine Antidepressiva, die mir helfen mich zu konzentrieren zb (Ritalin) gegen meine Depression wäre zb (Cipralex = wirkt zwar nicht sofort, weil man muss mit d. Mittel langsam beginnen, ca. 2-3 wo bis es wirklich wirkt) aber dann gehts dir blendend!! und solche MEdikamente bekommt man nur v. einem bestimmten Arzt wie zb. Neurologe,Psychologe usw. mein Praktischer Arzt kennt sich nicht wirklich damit aus, und er möchte mir keine falsche Mittel verschreiben den ich vielleicht nicht vertrage zb.(Herzrassen,übelkeit usw.).

    ob es mir nun schlecht geht? ja mir gehts sehr, sehr schlecht, ich habe noch nicht mit d. Oberschwester geredet, weil heute ist irgendwie gegangen, da ich heute mit eine sehr sehr nettel koll. zusammengearbeitet habe, die eine Schwester war wirklich heute sehr geduldig mit mir,hat mir alles gezeigt und erklärt, und es war nicht viel los heute... bzw. es war heute etwas ruhiger sodass es für mich erträglicher war, weil man hat dann nicht sehr viel um die Ohren, man checkt die Sachen etwas schneller. Und es kommt natürlich darauf an, mit wem ich zusammenarbeite. Aber um ehrlich zu sagen, habe ich trotzdem zurzeit nicht den Eindruck dass ich JETZT 100% die Aufgabe und große Verantwortung gewachsen bin, weil ich finde, es ist völlig egal mit wem du zusammen arbeitest, die Aufgabe muss GENAU erledigt werden, so oder so und bin halt im Moment noch zu Sensibel und brauch viel Empathie und Verständnis..und als frisch gebackene k.schwester kann ich mir das nicht wirklich von meine koll. erwarten...ich muss funktionieren und Probleme hat in der Arbeit nix verloren!!

    aber jetzt wo ich wieder zuhause bin, bin ich wieder dort wo ich am Anfang war...schlimm,ich beginne schon in der U-bahn zu weinen und sobald ich dann Heim ankomme dann gehts richtig los,mein Sohn ist gottseidank in der Schule sodass ich bisserl Zeit für mich habe, meinen Gefühlen freien Lauf zu lassen...sobald er wieder da ist, dann tue ich wieder so, als wäre ich Ok... es ist wie ein Teufelskreis...
    Geändert von honeygrace32 (26.11.2012 um 19:42 Uhr)

  2. #52

    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    40

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Zitat Zitat von Fanta01 Beitrag anzeigen
    Vielleicht weil dich der Kerl liebt????



    Bei allem Verständnis was deinen Schmerz anbelangt aber auch dein Partner hat es nicht verdient immer und immer wieder weggestossen zu werden.

    Meiner Meinung nach braucht man sich nicht zu wundern, dass der andere fremd geht wenn er vom eigenen Partner/von der eigenen Partnerin nur abgelehnt wird.

    Wenn du es so willst - ich sehe da eher bei dir die Schuld als bei ihm, aber jemanden anderen die Schuld zuzuschieben und darauf rumzureiten wie nur was ist halt der einfachere Weg als mal bei sich zu bleiben.

    Ich kann deinen Freund sehr gut verstehen und auch wenn er mit dir zusammen ist und du nicht willst, ihn immer wieder abweist - er ist nicht dein Eigentum, das du in die Ecke stellen kannst weil es dir gerade eben so passt.

    Wenn einer den anderen immer nur abweist, keine Zuneigung mehr zulässt über einen längeren Zeitraum dann hat der jenige dann auch kein Recht mehr auf die Treue des anderen.

    Meine Meinung, nichts für ungut



    Trenn dich!
    So wird das nichts mehr
    es geht bei mir nicht NUR um die Affäre, sondern vielmehr dass er mich fast 1 JAhr lang belogen hat, und das Eiskalt... ich habe ihm oft gefragt ob es einer anderen gäbe, und er hat mir immer wieder beinhart ins Gesicht gelogen und gesagt "" Nein du bist d. einzige Frau in meinem Leben, ich liebe NUR dich und nur mit dir will ich mein Leben verbringen, kinder und und und""" er hat mich dabei in den Augen angeschaut....er hat mich damals schon für Psycho Tante gehalten weil ich in d. letzte Zeit ganz schon mißtrauisch war weil er sich irgendwie so komisch benimmt, er hat sich voll verändert, und da habe ich zu dieser Zeit schon irgendwie geahnt, da liegt was in der Luft... ich habe ihm damals schon oft gesagt, "falls es jemand anderen gibt, dann soll er mir bitte gleich sagen" aber nein, skruppelos hat er mich weiter belogen,verarscht von hinten bis vorne, mich für blöd verkauft,was für Ausreden er schon manches mal benutzt hat um zu dieser Frau zu gelangen,sowas kann man nicht weg stecken Fanta....ich habe mein Ex NIEMALS gezwungen bei mir zu bleiben, niemals...er konnte jeder Zeit gehen, wir sind weder Verheiratet noch sind wir verlobt.... ich habe ihm keine Pistole an den Kopf gehalten um bei mir zu bleiben, genauso habe ich ihm kein Messer an den hals gehalten, seinen Pen...s in ihr reinzustecken, und das immer wieder und immer wieder....er hätte zuerst mit mir abschließen soll, wenn er eh so sehr unzufrieden und unglücklich war in der Beziehung... ich hatte auch meine Bedürfnisse und war auch irgendwo unzufrieden mit uns, aber so sehr unzufrieden war ich nicht, dass ich einen anderen Mann gebraucht habe... und wenn es so wäre, dann werde ich ZUMINDEST den Mut haben, ihm das ins Gesicht zu sagen...aber er hat mich belogen und das jedentag.... er konnte genauso sagen "du, es war schön mit euch danke dür alles, aber es ist vorbei!!"" aber, nein er hat weiter gemacht und weiter gemacht, mich WARM gehalten...es ist einfach so Schmerzhaft....auch wenn er seine Macken hat, ich hätte ihm das NIEMALS angetan,denn meine Liebe, waren schon Echt.... und wenn er mir jetzt sagen würd " ja, ich habe nicht mit dir schluss gemacht weil ich dich liebe" dann würde ich drauf sagen "Liebe schaut ein bisschen anders aus"...
    Geändert von honeygrace32 (26.11.2012 um 23:28 Uhr)

  3. #53
    Avatar von Fanta01
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    599

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Zitat Zitat von honeygrace32 Beitrag anzeigen
    es geht bei mir nicht NUR um die Affäre, sondern vielmehr dass er mich fast 1 JAhr lang belogen hat, und das Eiskalt... ich habe ihm oft gefragt ob es einer anderen gäbe, und er hat mir immer wieder beinhart ins Gesicht gelogen und gesagt "" Nein du bist d. einzige Frau in meinem Leben, ich liebe NUR dich und nur mit dir will ich mein Leben verbringen, kinder und und und""" er hat mich dabei in den Augen angeschaut....er hat mich damals schon für Psycho Tante gehalten weil ich in d. letzte Zeit ganz schon mißtrauisch war weil er sich irgendwie so komisch benimmt, er hat sich voll verändert, und da habe ich zu dieser Zeit schon irgendwie geahnt, da liegt was in der Luft... ich habe ihm damals schon oft gesagt, "falls es jemand anderen gibt, dann soll er mir bitte gleich sagen" aber nein, skruppelos hat er mich weiter belogen,verarscht von hinten bis vorne, mich für blöd verkauft,was für Ausreden er schon manches mal benutzt hat um zu dieser Frau zu gelangen,sowas kann man nicht weg stecken Fanta....ich habe mein Ex NIEMALS gezwungen bei mir zu bleiben, niemals...er konnte jeder Zeit gehen, wir sind weder Verheiratet noch sind wir verlobt.... ich habe ihm keine Pistole an den Kopf gehalten um bei mir zu bleiben, genauso habe ich ihm kein Messer an den hals gehalten, seinen Pen...s in ihr reinzustecken, und das immer wieder und immer wieder....er hätte zuerst mit mir abschließen soll, wenn er eh so sehr unzufrieden und unglücklich war in der Beziehung... ich hatte auch meine Bedürfnisse und war auch irgendwo unzufrieden mit uns, aber so sehr unzufrieden war ich nicht, dass ich einen anderen Mann gebraucht habe... und wenn es so wäre, dann werde ich ZUMINDEST den Mut haben, ihm das ins Gesicht zu sagen...aber er hat mich belogen und das jedentag.... er konnte genauso sagen "du, es war schön mit euch danke dür alles, aber es ist vorbei!!"" aber, nein er hat weiter gemacht und weiter gemacht, mich WARM gehalten...es ist einfach so Schmerzhaft....auch wenn er seine Macken hat, ich hätte ihm das NIEMALS angetan,denn meine Liebe, waren schon Echt.... und wenn er mir jetzt sagen würd " ja, ich habe nicht mit dir schluss gemacht weil ich dich liebe" dann würde ich drauf sagen "Liebe schaut ein bisschen anders aus"...
    Hallo honey!

    Lies dir deinen Text selbst nochmal durch!

    Man liest meiner Meinung sehr gut raus, dass es so ziemlich gelaufen ist!

    Was jetzt noch da ist ist Wut und Enttäuschung!

    Wenn dein Ex wirklich so ist wie du schreibst, warum wärst du bereit ihm noch eine Chance einzuräumen?
    Warum würdest du dir weiter eine solche Beziehung ans Bein binden?
    Was würdest du verlieren wo du der Meinung ist, dass es dir gut tut?

    Sieh den Tatsachen ins Auge und lass dich nicht von Gewohnheiten oder auch vielleicht irgendwelchen Abhängigkeiten leiten!
    Bis man den Trennungsschmerz überwunden hat dauert es, aber ich denke alle hier (dich eingeschlossen) mussten schon mal in diesen Apfel beissen und wir alle haben es überlebt, oder etwa nicht?
    Wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe, dann sind es diese 4 Worte:
    DAS LEBEN GEHT WEITER!

    Setze kein Fragezeichen,
    wo das Schicksal schon längst einen Punkt gemacht hat.

    © unbekannt
    Geändert von Fanta01 (27.11.2012 um 09:22 Uhr)

  4. #54
    Moderation Avatar von schlaflos68
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    7.602

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Zitat Zitat von honeygrace32 Beitrag anzeigen
    weil mein Praktischer Arzt kein Profi ist was meine Problematik betrifft, ich war ja bei ihm am Dienstag, habe ihm alles kurz zusammengefasst, das einzige was er mir geben konnte ist eine Hömopathische s zeug, und ein Schlafmittel....
    Ein Schlafmittel ist doch schon mal nicht schlecht. Eine Krankschreibung wäre auch gut gewesen; denn du stellst momentan eine Gefahr dar in deinem verantwortungsvollen Beruf. Im Übrigen benötigen Antidepressiva auch einen gewissen zeitlichen Vorlauf; aber das weißt du ja selbst. Akut sind sie also nicht hilfreich.

    Das letzte Mittel wäre gewesen, dich in einer Klinik vorzustellen. Aber das musst du natürlich alles selber wissen

    ob es mir nun schlecht geht? ja mir gehts sehr, sehr schlecht, ich habe noch nicht mit d. Oberschwester geredet, weil heute ist irgendwie gegangen, (...)
    Finde ich unverantwortlich!

    Honey, ich finde die Beschreibung, die du von deinem Ex abgibst, wirklich erschreckend. Deine Wut und Enttäuschung sind ja total nachvollziehbar. ABER: Als du von der Affaire nichts wusstest, hast du nicht annähernd so reagiert und dir Gedanken um deine Beziehung gemacht. Dabei lief sie doch schon seit Jahren nur auf Sparflamme - auch von dir aus. Aber der Betrug, der verletzt dich, der geht dir nah, der trifft dich mitten ins Herz.

    Manchmal denke ich, es braucht starke Signale, wenn leise Untertöne vorher ungehört geblieben sind.

    Es tut mir leid, sehr sogar. Wie Fanta schon schrieb: Fast jeder von uns ist schon durch dieselben Täler gegangen wie du jetzt. Es nützt dir auch nichts zu wissen, dass wir alle es überlebt haben. Oft sogar besser, als gedacht. Letzten Endes solltest du jedoch darauf achten, nicht in deiner Verletzung und Wut steckenzubleiben, sonst wirst du beim nächsten Partner nur darauf achten, er solle bloß nicht fremdgehen, aber nicht darauf, was eine Beziehung überhaupt so stabil macht, dass Fremdgehen gar keine Option wird.
    What are you going to do now?
    Going back to Ibsen, I hope...
    Some guys have all the luck. I wish I was dead and Norvegian.





    Moderatorin im Forum "Über Treue und Lügen in der Liebe"
    sowie im "Miet-Forum" und "Rund um Versicherungen"

    ansonsten ganz normale Userin

  5. #55

    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    40

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    [QUOTE=Fanta01;19610156]Hallo honey!



    Was jetzt noch da ist ist Wut und Enttäuschung!

    Wenn dein Ex wirklich so ist wie du schreibst, warum wärst du bereit ihm noch eine Chance einzuräumen?

    weil ich ihn liebe,und ich genauso nicht viel gegeben habe in d. Beziehung die letzten 2j während meine Ausbildung, weil tief in mir denke/glaube ich, dass d.Affäre für uns beiden eine Lehre war....
    andereseits, sowie du gesagt hast, bin Wütend und enttäuscht und mein Verstand schaltet ein....

    Warum würdest du dir weiter eine solche Beziehung ans Bein binden?

    Ich weiß nicht...weil ich glaube oder bzw. einbilde, dass wir mehr drauf haben als wir denken... wir wußten nur nicht, bzw wissen nicht mehr wie wir miteinander mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen umgehen....
    das wäre meine Theorien zu deiner Fragen...


    Sieh den Tatsachen ins Auge und lass dich nicht von Gewohnheiten oder auch vielleicht irgendwelchen Abhängigkeiten leiten!

    ich befürchte, ja...das spielt sicher AUCH eine große Rolle in meinem Leben....denn ich habe immerhin mit diesem Mann sehr Intensiv zusammen gelebt, er hat große Rolle in meinem Leben und d. von meinem Sohn gespielt,wie haben hohe und tiefe durchlebt, dass man nicht von heute auf Morgen wegwerfen kann....ich würde lügen wenn ich dir sagen werde, nein es ist NUR liebe... emotionale Abhängigkeit ist natürlich auch inkludiert...ich versuche echt die ganze Zeit schon, damit abzufinden, dass es wirklich diesmal Vorbei ist, dass ich mein Ex niemals verzeihen werde....denn zum Verzeihen gehört nicht nur d. Verstand dazu, um jemanden zu vergeben gehört v.a. das Herz dazu, aber dieses Herz hat er mir leider herausgerissen!!!!

    ich werde versuchen mein Ex, nicht mehr zu kontaktieren. ich weiß, mein Ex zappeln zu lassen wäre kindisch für dich,aber das ist das MINDESTE was er derzeit machen kann, solange bis ich sehe, dass es ihm doch nicht egal ist...dann können wir miteinander reden...aber momentan sehe ich nix dass es ihm leid tut.... weil wenn es wirklich so wäre, so wie er es mir geschrieben hat, dann würde er schon längst vor meine Tür stehen, denn er wohn ja nicht am O...sch der Welt....das ist das einzige was er zurzeit tun kann, um mich zu überzeugen dass er mich immer noch will...ja ich war nicht perfekt, habe auch meinen Fehler, aber den kann mann verbessern in dem er seinem Mund aufmacht um mit mir OFFEN darüber zu reden, denn WOHER soll ich bitteschön, wissen wo der Schuh drückt??? wenn er nicht mit mir kommuniziert? er hat mir ja gar keine Chance gegeben? stattdessen geht er lieber monatelang mit einer anderen Frau in die Kiste und fühlt sich toll damit seine Freundin zu hintergehen....

    er hat mir heute ein SMS geschrieben,dass er d. größten Fehler seines Lebens gemacht hat, und wenn ich irgendwas brauchesn soll, dann soll ich ihn anrufen... er hat mir ein Panettone vor meine Tür hingestelltsoll ich etwa lachen oder lieber weinen? ich habe mir mehr verdient als nur seinen Brief oder depatten SMS,und ne Kuchen? kann ich mir schon noch leisten...."Empathie" und bisschen "Respekt" wäre hier angebracht, denn er weißt bzw, glaube ich zu wissen dass er weißt, dass für mich der Welt gerade zusammengebrochen ist.....aber wahrscheinlich hat er damit gemeint mit, "" ich habe d.größten Fehler meines Lebens gemacht, in dem ich nicht auf mein Passwort in FB aufgepasst habe,jetzt hat mich meine blöde Freundin ordentlich erwischt!""

    diesmal hat er sich echt in d. Fingern geschnitten, und ja ich liebe ihn, aber nachrennen werde ich ihm nicht, denn es gibt nichts, womit er mir Verzeihen muss....ich war zwar nicht "Perfekt" aber ich kann von mir aus wenigstens mit Stolz sagen, "ich war mein Ex Treu, auch in schlechten Zeiten...

    das einzige was ich momentan tun kann ist, mein Job zu retten, was noch zu retten gibt, den Respekt meine Koll. mir gegenüber wieder zurück zu erlangen, für mein Kind da zu sein.... was mein Ex betrifft, nee habe momentan keinen mehr Kopf dafür...
    Geändert von honeygrace32 (27.11.2012 um 23:14 Uhr)

  6. #56

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    6.574

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Treue, wenn man selber keinen Bock auf kuscheln und Sex hat, fällt aus ersichtlichen Gründen wohl auch nicht schwer, oder?

    Ich kann ja verstehen, das du verbittert bist, aber solange DU denkst, das dein Freund ALLEIN verantwortlich ist und NUR ER in Sack und Asche gehen muss, solange wirst du keinen inneren Frieden erlangen.

    Was bräuchtest du, damit du dich überhaupt wieder auf ein Gespräch einlassen würdest?
    Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.

    Otto Flake

  7. #57

    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    40

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen

    Was bräuchtest du, damit du dich überhaupt wieder auf ein Gespräch einlassen würdest?

    Er soll seinen Fehler offen und Ehrlich eingestehen, ohne irgend jemanden dafür d. Schuld zu zuschieben....er hat mir vorgestern eine SMS geschrieben,wo er meinte "du bist Schuld daran,du hast mich dazu getrieben so etwas zu tun, ich hab dir eh schon oft geschrieben es tut mir Leid"....so lange er das nicht einsieht, dann würde ich mich nicht auf ein Gespräch einlassen..... weil, nur tut mir Leid Schatzi sagen,ist mir ein bisserl zu wenig, die ECHTHEIT seine Worte und TATEN ist jetzt für mich der entscheidende Punkt...

  8. #58
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    6.717

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Zitat Zitat von honeygrace32 Beitrag anzeigen
    Er soll seinen Fehler offen und Ehrlich eingestehen, ohne irgend jemanden dafür d. Schuld zu zuschieben....er hat mir vorgestern eine SMS geschrieben,wo er meinte "du bist Schuld daran,du hast mich dazu getrieben so etwas zu tun, ich hab dir eh schon oft geschrieben es tut mir Leid"....so lange er das nicht einsieht, dann würde ich mich nicht auf ein Gespräch einlassen..... weil, nur tut mir Leid Schatzi sagen,ist mir ein bisserl zu wenig, die ECHTHEIT seine Worte und TATEN ist jetzt für mich der entscheidende Punkt...
    Er allein ist fremd gegangen ohne deine Hilfe ohne dein Zutun, Punkt.

    So wie ich Dich lese sehe ich keine gemeinsame Zukunft, weil ihr nicht auf einander eingeht,
    keiner bereit ist einen Millimeter nach zu geben.

    Von Dir höre ich nur ich will er muss...so geht das nicht in einer Partnerschaft.

    Ich glaube nicht, dass Du diesen Betrug verzeihen kannst...denn verzeihen heißt auch los
    lassen.
    mckenzie

  9. #59

    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    40

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    [QUOTE=schlaflos68;19611146]



    Finde ich unverantwortlich!

    Zitat Zitat von schlaflos68 Beitrag anzeigen

    ob es mir nun schlecht geht? ja mir gehts sehr, sehr schlecht, ich habe noch nicht mit d. Oberschwester geredet, weil heute ist irgendwie gegangen, (...)

    Finde ich unverantwortlich!

    @schlaflos: ich bin dieser wo.nur am Stützpunkt eingeteilt, (Administrativen Bereich),ich mach Aufnahmen,Entlassungen,Apotheke bestellen,telefonieren, Arztvisite usw. ich arbeite also dieser wo und nächster wo am Stützpunkt, habe also, so gut wie keine mit Patienten zu tun (Pflegegruppe) wie zb. medikamente,Infusionen herrichten,an/abhängen körperpflge, Arzt assistieren usw. ich werde ja überall eingeschullt (2wo da, 2 wo dort) danach muss du beides können.
    ich wollte nur damit sagen, dass für mich die jetzten Aufgaben leichter und erträglicher ist, als in d.Pflegegruppen, wo sehr Viel und genauer Konzentration fördert. ( mit meiner momentanen Situation, ist das vielleicht das Beste) und hoffe bis dahin, dass ich mein LEben in den Griff kriege...und am 7,dez ist es bei mir soweit...






    .

  10. #60
    Avatar von Fanta01
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    599

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Zitat Zitat von honeygrace32 Beitrag anzeigen
    Er soll seinen Fehler offen und Ehrlich eingestehen, ohne irgend jemanden dafür d. Schuld zu zuschieben....er hat mir vorgestern eine SMS geschrieben,wo er meinte "du bist Schuld daran,du hast mich dazu getrieben so etwas zu tun, ich hab dir eh schon oft geschrieben es tut mir Leid"....so lange er das nicht einsieht, dann würde ich mich nicht auf ein Gespräch einlassen..... weil, nur tut mir Leid Schatzi sagen,ist mir ein bisserl zu wenig, die ECHTHEIT seine Worte und TATEN ist jetzt für mich der entscheidende Punkt...
    Meine Fresse, was soll der Mensch denn bitte schön machen?

    Ich sags dir!
    Er kann jetzt machen was er will, es ist ALLES falsch weil du in deinem Selbstmitleid untergehst, im eigentlich sowieso alles vorhalten willst um ja nicht deine Schuld an dem ganzen Fiasko sehen zu müssen.

    Er muss, er soll, er hat zu machen!
    Sag mal was ist mit dir?

    Wenn du nicht verzeihen kannst dann lass es sein, aber erwarte jetzt nicht das er Tag für Tag, Stunde für Stunde dir vor die Knie fällt und doch bitte die Sache die ihr gemeinsam vergeigt habt nur auf sich nimmt nur das du fein raus bist
    Wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe, dann sind es diese 4 Worte:
    DAS LEBEN GEHT WEITER!

    Setze kein Fragezeichen,
    wo das Schicksal schon längst einen Punkt gemacht hat.

    © unbekannt

+ Antworten
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •