+ Antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 107
  1. #11

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    6.575

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Dann sag ihm das genau so. Ja ja, es ist schnell gesagt "Verlasse ihn" Aber mal ehrlich...
    Siehst du nicht auch, das du ihn eigentlich vor dem Betrug schon verlassen hast? So schlimm es auch ist, was er getan hat, und es ist nicht damit zu entschuldigen, aber wo warst du ihm noch Partnerin, Freundin und Geliebte?
    Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.

    Otto Flake

  2. #12

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    6.575

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Zitat Zitat von honeygrace32 Beitrag anzeigen
    das ist ja das Problem, ich verliere immer mehr mein Gesicht, jedesmal wenn ich zur Arbeit geh, weil ich einfach unprofessionell arbeite, Meine Gefühle hat mich unter Kontrolle, bin total LAbil und das ist sehr schlecht als Krankeschwester, ich hatte gestern Nachtdienst und habe bis jetzt nicht geschlafen, habe keinen Kopf in moment, arbeit soll normalerweise ablenken, aber nein diese scheiß Gefühlen für diesen Mann hat mich im Hals
    Lass dich eine Woche oder zwei krank schreiben. Heule, schlag auf Kissen ein, geh joggen ( oder etwas anderes, was dich körperlich anstrengt ) dann sieh in den Spiegel und sage dir jeden Tag, das dein Leben weiter geht
    Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.

    Otto Flake

  3. #13
    Avatar von Fanta01
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    599

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Sich gehen zu lassen, den Partner nicht mehr beachten und Sex verweigern, gibt ihm nicht das Recht fremd zu gehen, ABER es ist zumindest eine Erklärung, auf der man aufbauen kann, wenn man denn will.
    Wer sagt das?
    Warum soll ein Mensch auf Sex, Aufmerksamkeit, Zuneigung verzichten nur weil der andere nicht will?

    Sehe ich überhaupt nicht ein.

    Wenn man einem Menschen alles mögliche verweigert braucht man sich nicht zu wundern wenn der andere anderwertig die Augen offen hält.

    so und jetzt meine Frage an euch... würdet ihr so ein MAnn noch einen Chance geben? wie kann man eine affäre verzeihen? verdient meinem Freund noch eine 2 Chance und wenn ja warum?glaubt ihr dass es noch einen Sinn macht es noch einmal zu wagen? wird eine PAartherapie was bringen? soll ich mich bei ihm melden,? oder lieber abwarten?was sind eure Voraussetzungen damit ihr euren Freund verzeiht?
    Ich finde deine Fragestellung ein bisschen komisch!
    Ihr beide wart an euren Problemen beteiligt und ihm jetzt den schwarzen Peter zuzuschieben finde ich geht gar nicht!

    Würdet ihr so einem Mann noch eine Chance geben!
    Was ist das für eine Frage?
    Du bist nicht minder "schuld" an dem Schlamassel in dem ihr gerade steckt, also lass bitte die Kirche im Dorf.

    Die Affäre war ja eigentlich nicht deswegen weil er dich nicht mehr will sondern weil du dich verweigert hast, dich durch den Stress verändert hast, ihr nur noch gestritten habt, du nicht mehr umgänglich warst, ihr in der Zeit nicht miteinander konntet.
    Da ist er eben in eine Affäre geflüchtet.

    An einer Affäre so wie es bei euch passiert ist, sind immer beide daran "schuld"!

    Wenn dir was an der Beziehung liegt, du ihn liebst arbeitet an der Beziehung!

    Wenn du aber sagst, ne ich darf Fehler machen, er aber nicht und schmeisst ihm die Affäre ständig um die Ohren (oder würdest es machen wenn die Beziehung weiter geht) dann trennt euch lieber
    Wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe, dann sind es diese 4 Worte:
    DAS LEBEN GEHT WEITER!

    Setze kein Fragezeichen,
    wo das Schicksal schon längst einen Punkt gemacht hat.

    © unbekannt
    Geändert von Fanta01 (23.11.2012 um 22:54 Uhr)

  4. #14
    Avatar von Fanta01
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    599

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Aber mal ehrlich...
    Siehst du nicht auch, das du ihn eigentlich vor dem Betrug schon verlassen hast?
    Das unterschreibe ich so wie es hier steht!
    Wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe, dann sind es diese 4 Worte:
    DAS LEBEN GEHT WEITER!

    Setze kein Fragezeichen,
    wo das Schicksal schon längst einen Punkt gemacht hat.

    © unbekannt

  5. #15

    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    40

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    @fanta01: danke für deine Antwort, das klingt zwar hart...aber es ist auch d. Wahrheit, das stimmt ich habe mich auch verändert, wir leben nur noch aneinander vorbei, aber was ich nicht Verstanden habe, warum hat er dann nicht mir Schluss gemacht?? er sagt mir sehr oft dass er mich liebt, mit mir Kinder haben will und mich heiraten und dann macht er aber sowas, ich habe noch so viele offene Fragen an ihn, wenn es nur um Sex gegangen ist weil er von mir aus seine Sexuelle Fantasie ausleben möchte, dann würde es mir vielleicht leichter fallen ihn zu verzeihen,wenn er d. Frau liebt oder bzw. geliebt hat dann weiß ich nicht ob ich stark genug bin es nochmal einmal zu wagen mit ihm zum 2ten mal zu versuchen....

    wenn ich ihn Verzeihen würde, dann verzeihe ich ihn aus Liebe, ich meine er war sonst auch einer zuverlässiger Mann gewesen.... aber was ehrlichkeit und Offenheit betrifft, kann ich mich nicht darauf verlassen, und das macht d. ganze Sache schwerer für mich, bin aufjedenfall bereit an mir zu arbeiten, aber zuerst musst er den 1 ten Schritt wagen. das stimmt was Fremdgehen betrifft, sind meistens 2 Schuld daran, v.a. wenn man schon lange zusammen ist, aber trotzdem ich habe es mir nicht Verdient und das verdient niemanden betrogen zu werden, denn ich habe es nicht getan obwohl er oft nicht einfach war. Meine Karten habe ich immer offen gelegt....
    Geändert von honeygrace32 (24.11.2012 um 01:51 Uhr)

  6. #16

    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    40

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Dann sag ihm das genau so. Ja ja, es ist schnell gesagt "Verlasse ihn" Aber mal ehrlich...
    Siehst du nicht auch, das du ihn eigentlich vor dem Betrug schon verlassen hast? So schlimm es auch ist, was er getan hat, und es ist nicht damit zu entschuldigen, aber wo warst du ihm noch Partnerin, Freundin und Geliebte?
    ja kann sein dass ich ihn schon v.d. betrug verlassen habe, ich sage ja nicht dass ich unschuldig bin bei d. Sache....ich fange auch jetzt an zu begreifen was ich ihn angetan habe, trotzdem tut es sehr weh, und das schlimme daran ist, ist jetzt wo ich mehr Zeit habe und nicht mehr so gestresst bin wollte er aufeinmal nicht mehr so... das ist mir auch schon im Sommer aufgefallen, da hab ich ihn oft gefragt, wieso er nicht mehr mit mir schlieft, und er sagte mir dass er impontent ist, er erzählte mir von d. Medikamenten den er damals genommen hat nach seinem Augenoperation, und jetzt weiß ich warum, weil er neben mir einen anderen Frau gef....kt hat

    meine Beziehungsanfrage an ihn (Facebook) hat er damals schon abgelehnt weil er meinte, er wollte sein Privatleben nicht publizieren, ich habe an seine Pinnwand zu seinem Geburtstag gratuliert, und hat sie schnell gelöscht, er trug plötzlich anderen Parfum, andere Klamotten, wisst ihr ich hatte damals auch schon solche komisches Bauchgefühl gehabt, dass Irgendwas in der Luft liegt und habe ihm auch darauf angesprochen wo er dann auch sehr oft laut geworden ist

    jetzt muss ich wohl damit leben...

    AUFJEDENFALL ICH DANKE EUCH FÜR EURE GEDULD UND ANTWORTEN, VOR ALLEM DASS IHR EUCH GEDANKEN GEMACHT HABT

    Es tut einfach nur so weh, und kanns nicht ertragen...v.a. d. Gedanke ihmauf diesem Weg verloren zu haben, machen mich durch und durch kaputt...das einzige was ich in moment tun kann ist abwarten ob er sich überhaupt noch bei mir meldet, wenn nicht dann weiß ich eh schon von vornhinein dass ich für ihn nur sein Trostpflaster war dann muss es wohl so sein...
    Geändert von honeygrace32 (24.11.2012 um 01:56 Uhr)

  7. #17

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    6.575

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    @ Fanta
    Habe ich mich falsch ausgedrückt Ein RECHT auf fremdgehen hat man niemals, aber wenn man so behandelt wird, dann muss der andere sich nicht wundern, wenn man es doch tut. So wollte ich es rüber bringen
    Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.

    Otto Flake

  8. #18

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    6.575

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Zitat Zitat von honeygrace32 Beitrag anzeigen
    ja kann sein dass ich ihn schon v.d. betrug verlassen habe, ich sage ja nicht dass ich unschuldig bin bei d. Sache....ich fange auch jetzt an zu begreifen was ich ihn angetan habe, trotzdem tut es sehr weh, und das schlimme daran ist, ist jetzt wo ich mehr Zeit habe und nicht mehr so gestresst bin wollte er aufeinmal nicht mehr so... das ist mir auch schon im Sommer aufgefallen, da hab ich ihn oft gefragt, wieso er nicht mehr mit mir schlieft, und er sagte mir dass er impontent ist, er erzählte mir von d. Medikamenten den er damals genommen hat nach seinem Augenoperation, und jetzt weiß ich warum, weil er neben mir einen anderen Frau gef....kt hat

    meine Beziehungsanfrage an ihn (Facebook) hat er damals schon abgelehnt weil er meinte, er wollte sein Privatleben nicht publizieren, ich habe an seine Pinnwand zu seinem Geburtstag gratuliert, und hat sie schnell gelöscht, er trug plötzlich anderen Parfum, andere Klamotten, wisst ihr ich hatte damals auch schon solche komisches Bauchgefühl gehabt, dass Irgendwas in der Luft liegt und habe ihm auch darauf angesprochen wo er dann auch sehr oft laut geworden ist

    jetzt muss ich wohl damit leben...

    AUFJEDENFALL ICH DANKE EUCH FÜR EURE GEDULD UND ANTWORTEN, VOR ALLEM DASS IHR EUCH GEDANKEN GEMACHT HABT

    Es tut einfach nur so weh, und kanns nicht ertragen...v.a. d. Gedanke ihmauf diesem Weg verloren zu haben, machen mich durch und durch kaputt...das einzige was ich in moment tun kann ist abwarten ob er sich überhaupt noch bei mir meldet, wenn nicht dann weiß ich eh schon von vornhinein dass ich für ihn nur sein Trostpflaster war dann muss es wohl so sein...
    Da werden dir noch viele Ereignisse einfallen, die du erst im Nachhinein verstehst. Und das tut nun mal unheimlich weh.

    Warum willst du warten, das er sich meldet?
    Ihr könnt sowieso nicht vor dem Betrug weitermachen und vieles wird aus der "alten" Beziehung nicht mehr bleiben.
    Ihr braucht ( wenn ihr beide überhaupt noch wollt ) jede Menge Zeit. Und in der könnt ihr BEIDE Euch zeigen das ihr einander wollt.
    Denn auch wenn du nicht körperlich fremd gegangen bist, hattest du ihn verlassen
    Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.

    Otto Flake

  9. #19
    Moderation Avatar von schlaflos68
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    7.665

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Kümmere dich jetzt erst einmal um dich. Allein dein Schreibstil mit den vielen hektischen Fehlern zeigt deine panikartige Aufgewühltheit. Verständlicherweise

    Momentan kreist du nur darum, dein Gleichgewicht zurückzuerlangen, das durch sein Weggehen aus den Fugen geraten ist. Deshalb denkst du dir: Ich will ihn zurück haben. Sofort! - Klar, du willst vor allem, dass alles wieder so ist wie vorher. Aber damit meinst du gar nicht diesen Mann. Du meinst eben dein inneres Gleichgewicht.

    Aber dafür bist du selbst verantwortlich. Und das kannst du auch alleine.

    Ich würde auch erst einmal zum Arzt gehen und alles erzählen. Es geht gar nicht, dass du aufgrund der Ausnahmesituation Patienten in Gefahr bringst! Es geht nicht nur um deinen Job - vergiss das nicht! Nimm dich selbst aus dem Verkehr, bis du dich wieder halbwegs konzentrieren kannst.

    Von einer Kontaktaufnahme mit deinem Ex rate ich dir dringend ab. Vorerst. Das wird dich jedesmal wieder aus dem Konzept bringen. Erst, wenn du selbst in der Lage bist, die Ursachen zu reflektieren und auch siehst, was du selbst fahrlässig aufs Spiel gesetzt hast, dann ist es auch Zeit, mit dem ehemaligen Partner alles noch Notwendige zu besprechen.

    Ich sehe hier weniger den Betrug, ich sehe auch das ganze Vorspiel, das du billigend in Kauf genommen hast. Jetzt zu weinen, es sei ja auch der Vater für den Jungen fort, greift zu kurz. Wo war denn die Mutter für den Jungen? Die hat sich mit dem Vater ja sicher auch nicht gerade ein glänzendes Schauspiel geliefert, wenn Streit und Lieblosigkeit über einen so langen Zeitraum an der Tagesordnung gewesen sind. Das wird der Junge auch mitbekommen haben.

    Also, bleib schön bei dir. Nicht in Sack und Asche gehen. Aber zurück zu dir finden. Dazu gehört auch AUSHALTEN. Du wirst daran wachsen und nicht kaputt gehen. Passiert ständig und sehr vielen. Lies dir hier die ganzen Trennungsgeschichten durch. Du bist nicht allein!!!

    What are you going to do now?
    Going back to Ibsen, I hope...
    Some guys have all the luck. I wish I was dead and Norvegian.





    Moderatorin im Forum "Über Treue und Lügen in der Liebe"
    sowie im "Miet-Forum" und "Rund um Versicherungen"

    ansonsten ganz normale Userin

  10. #20
    Avatar von chironex_fleckeri
    Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    3.626

    AW: Könnt ihr eine Affäre verzeihen?

    Zitat Zitat von honeygrace32 Beitrag anzeigen
    glaubt ihr dass bei uns noch eine Psychotherapie was weiter bringen kann?
    Ja, und zwar für Dich - Du läufst gerade offenkundig innerlich Amok, und brauchst Hilfe. Paartherapie kann später kommen, wenn Ihr das wollt und dann noch braucht, JETZT stünde erst einmal eine Krisenintervention bei Dir an. damit Du Dich wieder auf die basics Deines Lebens konzentrieren kannst, nachdem Dir der Boden unter den Füssen weggebrochen ist. Geh zum Arzt, und lass Dich u.U. krank schreiben. In Deinem Beruf ist so ein psychischer Ausnahmezustand nicht zu verantworten, Du bist meines Erachtens damit nicht am Patienten (!) arbeitsfähig.

    Deinen Zustand kann man Deiner Beschreibung folgend grob einordnen als relativen Notfall - Du scheinst sehr erregt, und u.U. kann es sinnvoll sein, medikamentös unterstützend einzugrätschen. Dazu musst Du aber einen Facharzt oder eine Ambulanz aufsuchen.

    Bitte nimm das ernst, und sorg für Dich!
    Erkenntnis des Tages: Begegne der Welt lächelnd, und sie lacht zurück

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •