+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45
  1. #31

    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    5.296

    AW: Wenn endlich das Geständnis kommt...

    Zitat Zitat von hannani Beitrag anzeigen
    Ich habe die Kontoauszüge gesehen. Obwohl er es die ganze Zeit verneint hat, er hat für diese Seitensprung-Seiten doch gezahlt.
    Und er war im Puff. Ich habe recherchiert, habe die Geldautomaten-Nummer herausbekommen.
    Er hat die ganze Zeit gesagt da war nichts mehr.
    Und gestern kam er vorbei, hat gesagt, es gäbe da Dinge die ich wissen sollte, aber er hat nur die ganze Zeit erzählt wie schlecht es ihm in der Beziehung ging. Ich hoffte, er rückt irgendwann mit der Sprache raus.
    Noch immer ist er nicht ehrlich. Noch immer muss man ihm die Beweise schon auf den Tisch legen bevor er etwas zugibt.
    Sex via webcam...
    Ich kann nicht mehr. Mir ist schlecht. Ich kann nicht mehr atmen, ich will nur noch schlafen.
    ...
    Und das wäre für mich der Punkt, an dem Schluss mit lustig ist. Du weißt doch letztlich nie, was Wahrheit ist und was Lüge. Und dann macht einen mehr kaputt als eine Trennung in der Schwangerschaft.

    Alles Gute für dich.

  2. #32
    Avatar von Meagan
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    2.350

    AW: Wenn endlich das Geständnis kommt...

    Ich bin sprachlos.....
    Gruss
    Meagan

  3. #33
    Moderation Avatar von schlaflos68
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    7.820

    AW: Wenn endlich das Geständnis kommt...

    Hast du jemanden, mit dem du ganz offen über alles reden kannst?

    What are you going to do now?
    Going back to Ibsen, I hope...
    Some guys have all the luck. I wish I was dead and Norvegian.





    Moderatorin im Forum "Über Treue und Lügen in der Liebe"
    sowie im "Miet-Forum" und "Rund um Versicherungen"

    ansonsten ganz normale Userin

  4. #34
    hannani
    gelöscht

    AW: Wenn endlich das Geständnis kommt...

    Zitat Zitat von wedernoch Beitrag anzeigen
    Dieses Loch-Stopfen kann nur ein Therapeut. Und ihn zu einer Therapie motivieren kannst Du - wenn Du klar siehst: Diese Lügereien haben nichts mit Dir, Hannani, zu tun. Du bist nicht zu wenig gut, zu wenig toll, zu wenig schön oder was auch immer zu wenig - nein, Herr Traummann erhält immer zu wenig, so lange sein Loch da ist, das Alles, das reinkommt, sofort wieder hinausfliessen lässt...
    Das ist die Problematik, die ich schon gesehen habe, bevor ich das alles entdeckte.
    Da sind die Seitensprünge nur die Spitze des Eisbergs. Er kennt wohl keine anderen Wege, mit Frust in der Beziehung umzugehen.


    Zitat Zitat von Premium Beitrag anzeigen
    was kannst du verzeihen? und willst du das überhaupt?
    Ich wünsche dir und deinem Kind alles Gute !
    Danke dir! Die Frage ist nicht so sehr, ob ich verzeihen kann, sondern ob ich wieder vertrauen kann und will. Das heißt, wie wird er sich irgendwann in der Zukunft verhalten und wie werde ich mich verhalten? Werde ich so misstrauisch sein, dass ich alles wieder kaputt mache? Wird er einfach so weitermachen, aber in Zukunft vorsichtiger sein? Wie könnte ich mir Gewissheit verschaffen, dass er sich geändert hat?


    Zitat Zitat von wedernoch Beitrag anzeigen
    ...in eine Therapie gehört dieses Prachtsexemplar meines Empfindens nach auf jeden Fall...
    Er ist jetzt in einer Beratung und wird nächsten Monat eine Therapie beginnen.

    Zitat Zitat von schlaflos68 Beitrag anzeigen
    Hast du jemanden, mit dem du ganz offen über alles reden kannst?

    Freunde, Eltern und selbst eine Beratungsstelle.

  5. #35
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    7.241

    AW: Wenn endlich das Geständnis kommt...

    Ich will Dir nur sagen wie Leid mir das alles tut für Dich.

    Die geringste Vorraussetzung für einen guten Austausch in einem Forum ist, dass man eine eigene Meinung haben darf.

    Mckenzie

  6. #36

    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    16

    AW: Wenn endlich das Geständnis kommt...

    Ich will dich nicht vor den Kopf stoßen - jedoch finde ich es nicht ganz fair, nur den "bösen" Seitenspringer zu verurteilen ... systemisch gesehen ist da mehr dahinter als ein "notorischer Fremdgänger", der das ganze aus Jux und Tollerei macht ...

    Ihr habt meiner Meinung nach ein gröberes Problem auf Kommunikationsebene und auch auf der Beziehungsebene, sprich, ihr wollt unterschiedliche Beziehungsmodelle leben: Du eine monogame Beziehung, er wohl ein polygames Beziehungsmodell...

    Ich will hier kein Urteil darüber abgeben, ob das gut oder schlecht ist, ja, es passt nicht in unsere Köpfe, mehrer "Partner" zu haben bzw. mehrere "Sexpartner" ...

    Doch, wenn ich so lese und höre, dass 2/3 aller Frauen und Männer im Laufe ihrer Beziehung fremd gehen bzw. bevor es dazu kommt, noch schnell zum nächsten überlaufen, da denke ich mir, dass das Modell der bedingungslosen sexuellen Treue überholt ist ....

    Mein Rat an dich: Sprich mit ihm! Über seine und deine Vorstellung einer Beziehung. Wenn du rein monogam leben willst und er nicht, dann wird das schwierig werden, eine Beziehung weiterzuführen.

  7. #37

    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    2.269

    AW: Wenn endlich das Geständnis kommt...

    Liebe Hanani ,

    da fehlen einem die Worte.

    Eines aber solltest du auf keinen Fall tun: die Schuld bei dir suchen. Ich halte diese Art Mann für unverbesserlich, egal, mit wem er zusammen ist. Es ist eine Charakterschwäche.

    Bleibst du mit ihm zusammen, wirst du früher oder später in eine Art Mutterrolle fallen, und das wirst du wohl kaum wollen.

    Ein klarer Schnitt ist die beste Lösung, nicht nur für dich, sondern auch für deine Kinder. Von da an geht's bergauf!

    Alles Liebe

    SweethAErt

  8. #38
    Avatar von Fanta01
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    599

    AW: Wenn endlich das Geständnis kommt...

    Zitat Zitat von Werderbremen Beitrag anzeigen
    Wenn es ein einmaliger Ausrutscher (z.B. Firmenfeier) ist, wäre es für mich was anderes als über Monate gehender bewusster Betrug.
    Firmenfeier?
    Das bedeutet aber das der/die Partner/in den Seitensprung weiter Tag für Tag sieht. Na ob das so prickelnd ist für den Betrogenen?
    Wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe, dann sind es diese 4 Worte:
    DAS LEBEN GEHT WEITER!

    Setze kein Fragezeichen,
    wo das Schicksal schon längst einen Punkt gemacht hat.

    © unbekannt

  9. #39
    Avatar von punto30
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    2.755

    AW: Wenn endlich das Geständnis kommt...

    Zitat Zitat von smiling_soul Beitrag anzeigen
    Ihr habt meiner Meinung nach ein gröberes Problem auf Kommunikationsebene und auch auf der Beziehungsebene
    tja, ich denke auch dass seitensprünge wohl am meisten aufgrund nicht gelöster probleme passieren.
    dass so viele männer notorische fremdgänger sein sollen dient wohl eher nur dazu deren partnerinnen nicht damit konfrontieren zu müssen dass sie in vielen fällen ihren anteil tragen. kommunikation findet numal zwischen zwei menschen statt, wenn sie nicht mehr stattfindet macht es wenig sinn DEN schuldigen dafür zu suchen. (wenn man nicht mehr mit mir redet od. ich mit jemanden nicht mehr rede dann hat das ja wohl gründe)
    viel mehr sinn würde es machen die augen zu öffnen u. bei zeiten zu handeln. nichts zu tun u. nachher auch noch das beileid anderer dafür haben zu wollen ist mir leider unverständlich.

    nur traurig dass dies hier zum größten teil ausgeblendet wird, was der TE meiner meinung nach garnicht hilft. verständnis od. mitleid sind eine gute sache, aber klare worte od. die richtigen fragen sind bei zeiten sicher die bessere hilfe.

    @hannani: vielleicht hast du andere threads dazu geschrieben u. ich kenne daher die vorgeschichte nicht, aber ich lese in deinem post leider nicht wie das ganze entstanden ist. hattet ihr probleme, habt euch angeschwiegen od. hat der sex stark nachgelassen?
    das hier liest sich so als hättet ihr eine tolle bez. gehabt, ohne jedes problem u. plötzlich kam das ans tageslicht.
    kann ich mir schwer vorstellen, eig. kündigen sich solche dinge lange an, durch geändertes verhalten etc....

    da gibts meist nur ein problem, will man das auch wirklich sehen?

    wie gesagt, kein angriff auf dich, mir fehlt hier nur ein essentieller teil der gschichte
    Männer haben für jede Lösung ein Problem!

  10. #40

    Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    3.799

    AW: Wenn endlich das Geständnis kommt...

    Zitat Zitat von hannani Beitrag anzeigen
    Das ist die Problematik, die ich schon gesehen habe, bevor ich das alles entdeckte.
    Da sind die Seitensprünge nur die Spitze des Eisbergs. Er kennt wohl keine anderen Wege, mit Frust in der Beziehung umzugehen.


    Danke dir! Die Frage ist nicht so sehr, ob ich verzeihen kann, sondern ob ich wieder vertrauen kann und will. Das heißt, wie wird er sich irgendwann in der Zukunft verhalten und wie werde ich mich verhalten? Werde ich so misstrauisch sein, dass ich alles wieder kaputt mache? Wird er einfach so weitermachen, aber in Zukunft vorsichtiger sein? Wie könnte ich mir Gewissheit verschaffen, dass er sich geändert hat? .
    Ach du Schande, was für eine hässliche Geschichte. Ob Frust in der Beziehung dahinter steckt, wage ich zu bezweifeln. Er war im Puff, das hat noch eine ganz andere Qualität als ein Seitensprung, das sagt eher eine Menge über sein Frauenbild aus.
    Und Du machst Dir Sorgen, dass Du zu misstrauisch bist? Das ist hoffentlich nicht Dein Ernst und nur eine kurze Hirnvernebelung. Deine Situation ist gerade richtig blöd, aber Du klingst auch sehr stark. Ich finde nicht, dass Du überhaupt irgendetwas machen solltest - außer den Kerl zum Teufel jagen. Das hast Du nicht verdient. Keiner hat das verdient. Mir tut das sehr leid für Dich

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •