+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 70 von 70
  1. #61

    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    27

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Und trotz dieser Einsicht (s.o) geht es mir in dieser "Beziehung" nicht gut.

    Das muss an dieser speziellen Dynamik liegen, die Affären inhärent zu sein scheint.
    Ich habe das Gefühl in dieser "Beziehung" nicht das geben zu können, was ich gerne geben müchte.
    Ständig ziehe ich mich (kommunikativ) zurück, das wir jetzt nur ein mal die Woche sms kontakt haben, geht auf meine Kappe, ist ihm aber wahrscheinlich auch recht. Und ich versuche die Termine mitzubestimmen oder diese ausfallen zu lassen (so wie in dieser Woche) um bloß nicht in die Rolle der wartenden Geliebten gedrängt zu werden (die ich schon längst bin). Das gefällt mir nicht, nein, mir gefällt das ganz und gar nicht.
    Dann geht das Gleichgewicht verloren und muss erst mühsam wieder hergestellt werden. Meist geschieht das dadurch, dass ich eine Auseindersetzung anzettele oder aber die Affäre beende. Nach einer solchen "Pause" kehrt er dann reumütig und mit herzrasen zu mir zurück. Es ist so anstrengend.
    Geändert von LonelyRiver (20.09.2012 um 17:46 Uhr)

  2. #62
    Moderation Avatar von schlaflos68
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    7.339

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Wie fühlt sich dein neues Leben eigentlich so an? Du bist ja nun frisch getrennt. Konntest du überhaupt schon verarbeiten, weshalb du dich getrennt hast? Möglicherweise war dein OdB die berühmt-berüchtigte Absprungshilfe? Vielleicht hast du keine wirkliche Lust, ein Leben als Alleinerziehende zu führen?

    Eine dramatische Affaire bietet jede Menge hochprozentiger Abwechslung.
    What are you going to do now?
    Going back to Ibsen, I hope...
    Some guys have all the luck. I wish I was dead and Norvegian.





    Moderatorin im Forum "Über Treue und Lügen in der Liebe"
    sowie im "Miet-Forum" und "Rund um Versicherungen"

    ansonsten ganz normale Userin

  3. #63

    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    27

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Ja, die Verarbeitung meiner alten beziehung fängt jetzt gerade kopfmäßig an. Und ja, meine Affäre lässt sich als sog. Absprungbrett interpretieren. Aber ich habe mich eben auch verliebt. Die Verliebtheit ist ja nach vollzogenem absprung nicht einfach weg.

    Meine alte Beziehung war sehr problematisch, obwohl es Phasen gab, die sehr schön waren. Diese waren aber leider zu kurz. Ich habe ein gutes Verhältnis zu meinem Ex und er liegt mir am Herzen.

  4. #64
    Moderation Avatar von schlaflos68
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    7.339

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Zitat Zitat von LonelyRiver Beitrag anzeigen
    Aber ich habe mich eben auch verliebt. Die Verliebtheit ist ja nach vollzogenem absprung nicht einfach weg.
    So einfach wohl nicht Aber vielleicht dir ja die Einordnung, der Zweck des Ganzen? Deine vergangene Beziehung brauchte offenbar ganz viel Emotion auf der anderen Seite, damit du dich aus ihr überhaupt lösen konntest. Die Verliebtheit wird weniger werden, je weniger echten Kontakt ihr habt und je klarer dir wird, wieso das alles genauso passiert ist.
    What are you going to do now?
    Going back to Ibsen, I hope...
    Some guys have all the luck. I wish I was dead and Norvegian.





    Moderatorin im Forum "Über Treue und Lügen in der Liebe"
    sowie im "Miet-Forum" und "Rund um Versicherungen"

    ansonsten ganz normale Userin

  5. #65

    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    27

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Zitat Zitat von schlaflos68 Beitrag anzeigen
    Die Verliebtheit wird weniger werden, je weniger echten Kontakt ihr habt und je klarer dir wird, wieso das alles genauso passiert ist.
    Was meinst du mit weniger echten Kontakt? Mir ist schon klar, dass dies ein Aspekt des ganzen ist/sein könnte, aber ich hätte ich auch so irgendwann getrennt.
    Momentan denke ich viel über Beziehungen allgemein nach, auch über meine vergangene. Und darüber was ich mir in Zukunft von einer Beziehung erhoffe/wünsche. Gehört wohl zum Verarbeitungsprozess und es ist gut, dass ich damit angefangen habe, denk ich. Es fühlt sich gut an, alleine zu sein.
    Allerdings - und das ist der Wermutstropfen - ich fühle mich tatsächlich ALLEIN. Will heißen mit vielem alleingelassen und dieses Gefühl wird durch die Affäre verstärkt. Meine Familie lebt weiter weg und durch meinen Ex und dessen Familie habe ich kaum bis gar keine Unterstützung.
    Mit anderen Worten: die Situation ist nicht leicht und wird durch die Affäre auch nicht unbedingt leichter.

  6. #66
    Moderation Avatar von schlaflos68
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    7.339

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Zitat Zitat von LonelyRiver Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit weniger echten Kontakt?
    Kontakt zum Affairenmann. Wenn du dich doch immer wieder mit ihm triffst, befeuerst du die Emotionen künstlich. Vielleicht ja unbewusst, um dich nicht allein fühlen zu müssen. Aber du merkst ja selber, dass das genaue Gegenteil der Fall ist.
    What are you going to do now?
    Going back to Ibsen, I hope...
    Some guys have all the luck. I wish I was dead and Norvegian.





    Moderatorin im Forum "Über Treue und Lügen in der Liebe"
    sowie im "Miet-Forum" und "Rund um Versicherungen"

    ansonsten ganz normale Userin

  7. #67

    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    556

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Liebe LonelyRiver, ist schon einige Zeit her Dein letztes Post !Wie geht es Dir heute ?
    Ich konnte Dein letztes Post soo gut verstehen, fühle mich auch mit vielem allein gelassen oder auch richtig ALLEIN nach 16 jähriger Ehe und kurzeitiger Affäre.
    Es ist wohl meine eigene Bedürtigkeit, die mir bewusstwerden soll.

  8. #68
    Avatar von themir
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    6.348

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    .



    Zitat Zitat von LonelyRiver Beitrag anzeigen

    Momentan denke ich viel über Beziehungen allgemein nach, auch über meine vergangene. Und darüber was ich mir in Zukunft von einer Beziehung erhoffe/wünsche.

    LonelyRiver, ... es ist in der heutigen Zeit so, dass nicht jeder Person das/ein *Ehepapier* wichtig ist, und trotzdem kann ein tiefe *Bindung* vorhanden sein.



    ____________





    ... Da Du momentan darüber nachdenkst, was Du Dir in Zukunft von einer Beziehung erhoffst/wünschst, könntest Du vielleicht auch das nachfolgende Zitat für Dich *überdenken* ... (?) .


    Zitat Zitat von LonelyRiver Beitrag anzeigen

    Wenn er wenigstens verheiratet und sie seine Ehefrau wäre, dann hätte ich wirklich tiefen Respekt davor, aber so?!


    .

  9. #69

    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    5.275

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Also richtig glücklich macht so eine Affäre offensichtlich nicht!

  10. #70
    Avatar von Ferdinand_der_Stier
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    5.884

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Zitat Zitat von vox123 Beitrag anzeigen
    Also richtig glücklich macht so eine Affäre offensichtlich nicht!
    Naja, ob man das anhand dieses einen Beispiels so verallgemeinern kann?

    Richtig ist jedoch m.E., dass solche Beziehungen meist den "Geburtsfehler" in sich tragen, dass das Glück zu Lasten eines Dritten geht. Bei Menschen mit Gewissen wird das immer irgendwo tief drinnen nagen.
    Jede Frau ist schön, wenn Zärtlichkeit aus ihren Augen leuchtet und Güte ihre Hände leitet. - William McDougall

    Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe. - Julie Andrews

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •