+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70
  1. #21

    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    27

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Zitat Zitat von KHelga Beitrag anzeigen
    MICH überzeugen Deine Worte nicht, dass Du ernsthaft Konsequenzen ziehen wirst.
    Was sollte ich denn für Konsequenzen ziehen? Dies ist kein "Wie beende ich eine Affäre" Thread, soweit bin ich - noch - nicht.
    Das habe ich zwar schon versucht, aaber gerade deshalb, weil ich so inkonsequent war, möchte ich diesen Schritt genauestens überlegen, weil wenn ich ihn gehe, soll es diesmal auch wirklich so sein. Es wäre lächerlich Schluss zu machen und wieder rückfällig zu werden. Wir beide (meine Affäre und ich) wissen, dass unsere gefühle sowieso wieder aufeinander knallen. darüber haben wir bereits geredet. Eigentlich ist es im Moment noch undenkbar und trotzdem weiß ich, dass er früher oder später gegangen werden muss.

  2. #22

    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    2.310

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Zitat Zitat von LonelyRiver Beitrag anzeigen
    Ja, aber leider nicht das, was ich erhofft hatte. Er sagte mir, ich soll mir einen vernünftigen Mann suchen, einen der nicht nur mit mir schlafen will und der mich nicht verarscht. Komisch Reaktion, oder? Vielleicht ist das die Art, wie Männer ihre Eifersucht bekunden, denn genauso reagierte mein Ex-Partner auch als er von meiner Affäre erfuhr.
    der sagt dir in aller Deutlichkeit was Sache ist - klarer geht's ja überhaupt nicht mehr. Und du überlegst jetzt echt noch, was du tun sollst?

  3. #23
    Avatar von Pacifique
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    4.812

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Zitat Zitat von LonelyRiver Beitrag anzeigen
    Was sollte ich denn für Konsequenzen ziehen? Dies ist kein "Wie beende ich eine Affäre" Thread, soweit bin ich - noch - nicht.
    Das habe ich zwar schon versucht, aaber gerade deshalb, weil ich so inkonsequent war, möchte ich diesen Schritt genauestens überlegen, weil wenn ich ihn gehe, soll es diesmal auch wirklich so sein. Es wäre lächerlich Schluss zu machen und wieder rückfällig zu werden. Wir beide (meine Affäre und ich) wissen, dass unsere gefühle sowieso wieder aufeinander knallen. darüber haben wir bereits geredet. Eigentlich ist es im Moment noch undenkbar und trotzdem weiß ich, dass er früher oder später gegangen werden muss.
    ... und trotzdem erscheint mir deine genannte Einsicht, dass das Schlussmachen unausweichlich ist, halbherzig von dir.
    Was ihn auch immer umtreibt: so ernst scheint es ihm auch wieder nicht. Was genau hindert ihn schließlich, sich ganz auf dich einzulassen ?
    Du versuchst, es dir irgendwie schön zu reden. Wie er geschaut hat, was er sagt...Ich glaube, du interpretierst in seine Reaktionen zu viel rein. Du interpretierst es so, wie du es gern haben möchtest.
    Ich würde ihn gehen lassen an deiner Stelle. Er kann ja wiederkommen, wenn er weiß, dass er dich will.

  4. #24

    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    27

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Zitat Zitat von Pacifique Beitrag anzeigen
    Du versuchst, es dir irgendwie schön zu reden. Wie er geschaut hat, was er sagt...Ich glaube, du interpretierst in seine Reaktionen zu viel rein. Du interpretierst es so, wie du es gern haben möchtest.
    Ich würde ihn gehen lassen an deiner Stelle. Er kann ja wiederkommen, wenn er weiß, dass er dich will.
    Nein, ich rede mír da gar nichts schön, es war genauso. Und das merkwürdige ist, dass seine Körpersprache so rein gar nicht zum Inhalt seiner Sätze passt. Pacifique, ich bin 33, also eine erwachsene Frau, und vor lauter Verliebtheit durchaus nicht so verblendet als dass ich mir etwas einbilden müsste.

  5. #25

    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    27

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Was soll ich jetzt also machen?

    Ich bin hin- und hergerissen.

    Schreibe ich ihm eine SMS mit der Nachricht, dass ich den anderen Mann nicht mehr treffe, weil mein Herz vergeben ist?

    Schreibe ich eine SMS, in der ich mitteile, dass ich nachdenken muss.
    ODER

    schreibe ich gar keine SMS (und lass ihn damit im Glauben, mit dem anderen würde sich ernshaft etwas anbahnen).

    Was würdet ihr tun?

  6. #26

    Registriert seit
    14.06.2011
    Beiträge
    244

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Hallo liebe Lonely,

    da steckst du ja in einer ganz blöden Situation Ich weiß genau wie du dich fühlst. Mir ging es nicht anders. Kopf gegen Herz... Vernunft gegen Gefühle. Ein Durcheinander, von dem ich wirklich ein Lied singen kann.

    Also was ich gelesen habe, macht erst mal wirklich nicht den Eindruck, als würde dein Affärenmann großes Interesse an einer "echten" Beziehung mit dir haben. Klar, er wirkt zerknirscht, sagt, er kann nicht schlafen und und und. Aber das sind Worte, keine Taten. Davon kannst Du dir nichts kaufen. Und dann sein Spruch, dass du dir doch wen anders suchen sollst, der nicht nur mit dir schlafen will. Autsch. Ist schon fast unter der Gürtellinie.

    Genug die Situation analysiert... Du wirst hier von vielen Leuten hören, dass ihr keine Chance habt, dass er sich nicht trennen wird, weil warum auch?! Er hat doch beides. Du machst ja auch schön mit. Er weiß ja, dass du nicht lange ohne ihn kannst, und das du schwach wirst. Kommt gut, wenn er dann auch noch zerknirscht wirkt und du ihm glauben kannst, dass es ihm auch schlecht geht.

    Es gibt nur zwei Möglichkeiten, entweder ist er ein sehr guter Schauspieler und verarscht dich nach Strich und Faden, oder er meint es ernst, und du musst ihm Zeit geben, seine Gedanken zu ordnen und sein Leben zu ordnen.

    Mein eigener Thread "Ich bin seine Affäre..." behandelt genau das. Ich hab genau das Gleiche durchgemacht wie du. Und mein Affärenmann war noch deutlicher in seinen Aussagen, unsere Situation hat sich auch mehrfach sehr zugespitzt. Und auch mir wurde geraten, beende das! Was ist das für ein A******. Aber ich konnte nicht, und ich wollte letztlich nicht. Ich dachte, ich kann ne lockere Affäre haben... tja, wohl doch nicht Ich hab mich natürlich verliebt und das ganze Gefühlschaos mitgemacht. Es war tierisch anstrengend, obwohl ich die Stunden mit ihm immer sehr genossen habe. Irgendwann hat er sich von seiner Freundin getrennt, aber auch dann waren wir nicht zusammen. Es hat lange gedauert, bis er sich mal geöffnet hat und ich außer spaßigen Aussagen, auch mal was ernstes zu hören bekommen habe. Und was ist? Wir sind inzwischen schon länger ein Paar Es hat viel Kraft gekostet, aber inzwischen bin ich mehr als glücklich mit ihm lieert. Bei mir hat es sich gelohnt zu warten, zu hoffen.
    Ich würde so etwas nicht gerne wiederholen, dass sage ich dir ganz deutlich. Ich wusste vorher nicht, auf was ich mich einlasse. Das war nicht der Plan. Und der Weg bis zum Glücklichsein hat gedauert und viel Kraft gekostet. Für mich war er es wert, obwohl alle anderen nicht an ihn und uns geglaubt haben. Auch, oder vielleicht gerade hier nicht.

    Mein "Happy End" ist eine Ausnahme. Ich lese die ganzen Threads mit, ich sehe, wie sehr die Mädels hier leiden, sich Affären über Jahre hinziehen und zermürben. Überlege dir gut, ob du das möchtest. Auch Eurer "Magnetismus" lässt sich durchbrechen, wenn du WILLST. Das sehe ich noch nicht bei dir, und deshalb wünsche ich dir viel Kraft für eine anstrengende Zeit, denn die wird kommen. Ich wünsche dir ein Happy End, aber es gibt nicht viele davon
    ~Give every day the chance to be the most beautiful day of your life~

  7. #27

    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    1.198

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Was Du tun sollst??

    Höre auf das, was der Mann Dir sagt:

    Zitat Zitat von LonelyRiver Beitrag anzeigen
    Er sagte mir, ich soll mir einen vernünftigen Mann suchen, einen der nicht nur mit mir schlafen will und der mich nicht verarscht.
    Frauen sind Weltmeister darin, Männern NICHT zuzuhören, schliesslich hat er in dem Moment ja so traurig gekuckt, das KANN er ja gar nicht so gemeint haben.

    Und Frauen sind Weltmeister darin zu glauben, den einen speziellen Mann, der, mit dem man eine Verbundenheit verspürt, die noch nie jemand in dieser Welt je zuvor erlebt hat....den bringt man schon dazu, zu seinen wahren, echten, tiefen Gefühlen zu stehen; statt ihm schlicht zu glauben, dass er meint, was er sagt: er will sich nicht für Dich von seiner Freundin trennen. Punkt.

    Natürlich kannst Du jetzt einfach weitermachen, mach Dich schön klein, sag ihm, dass Du nur ihn liebst, Dich mit niemand anderem treffen wirst, auf ihn wartest und in der Zwischenzeit als Affäre zur Verfügung stehen wirst...das wird ihm bestimmt helfen, dann ist er seinem Ziel, Euch beide zu behalten, die Freundin als Nr. 1 und Dich im Hintergrund als Nr. 2, ein erhebliches Stück näher gekommen.

    Du bist damit allerdings auf dem Weg, Deine Selbstachtung zu verlieren, weil DU genau weisst, dass Du etwas anderes willst.

    Wenn Du ihn unbedingt haben willst, musst Du eben seine Spielregeln akzeptieren.

    amazone

  8. #28
    Yagua
    gelöscht

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Zitat Zitat von schnellschnell Beitrag anzeigen
    An was genau leidet er jetzt?
    Vielleicht daran, dass er sich mit seinen Gefühlsbekundungen dereinst ein bisserl sehr weit aus dem Fenster gelehnt hat;
    und dem jetzt auf dem Fuße folgenden, unlösbaren Problem wieder zurückrudern zu müssen ohne als affiger Maulheld dazustehen?
    Das kann ganz schön an die Substanz gehen! *g*

  9. #29

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    4.405

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Zitat Zitat von LonelyRiver Beitrag anzeigen
    Was soll ich jetzt also machen?

    Ich bin hin- und hergerissen.

    Schreibe ich ihm eine SMS mit der Nachricht, dass ich den anderen Mann nicht mehr treffe, weil mein Herz vergeben ist?

    Schreibe ich eine SMS, in der ich mitteile, dass ich nachdenken muss.
    ODER

    schreibe ich gar keine SMS (und lass ihn damit im Glauben, mit dem anderen würde sich ernshaft etwas anbahnen).

    Was würdet ihr tun?
    Mal gar nichts tun, weder schreiben, noch anrufen noch irgendwas gerade stellen, einfach mal aushalten und abwarten was passiert, was von ihm kommt. Vor allem keine Spielchen mehr um Reaktionen von ihm zu provozieren die Du gerne hättest, wenn er kommt muss das von ihm aus passieren. Also aushalten und abwarten!!!!! Das ist megaschwer aber bringt erst einmal Ruhe in die ganze Sache
    Veranoazul - Blauer Sommer

  10. #30

    Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    403

    AW: Geliebter kann/will sich nicht entscheiden

    Zitat Zitat von LonelyRiver Beitrag anzeigen
    Ja, aber leider nicht das, was ich erhofft hatte. Er sagte mir, ich soll mir einen vernünftigen Mann suchen, einen der nicht nur mit mir schlafen will und der mich nicht verarscht. Komisch Reaktion, oder? Vielleicht ist das die Art, wie Männer ihre Eifersucht bekunden, denn genauso reagierte mein Ex-Partner auch als er von meiner Affäre erfuhr.
    knallhart der bursche. aber positiv gedeutet will er dich freilassen für etwas besseres als ihn. mag sein, dass er auch eifersüchtig ist, er weiss aber auch, das ihm das nicht zusteht.
    frag ihn, ob er dir das schriftlich geben kann, damit du es dir an den spiegel hängen kannst.
    gehe bitte fair mit dem anderen mann um, sonst leiden noch mehr leute unter dieser situation.
    gruss pr

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •