+ Antworten
Seite 1 von 32 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 314
  1. #1
    CINDY1983
    gelöscht

    Ich komm nicht klar!

    Hallo ihr Lieben! Manche schreiben hier so ernsthafte und hilfreiche Beiträge. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Ich bin 28, verheiratet, keine Kinder, der Mann der mir den Vestand raubt ist 46, verheiratet, 2 Kinder (13/7) und ein Bekannter meines Mannes.
    Ich habe ihn vor einigen Jahren kennen gelernt. Seit dem ersten Augenblick hat er mich angestarrt, als würde er aus den Latschen kippen. Er suchte oft Blickkontakt, drehte sich nach mir um, zog mich mit Blicken aus! Das war alles, kein Wort, über ein Jahr lang. Ich fand ihn interessant, nicht klassisch hübsch, aber wahnsinnig gut gebaut.

    Nun bin ich seit Jahren glücklich verheiratet! Ich habe einen tollen Mann, er ist aufmerksam, attraktiv und wir haben eine gesunde Basis. Mein Mann ist ein Glückgriff.

    Im Sinne der Normalität begann ich, den anderen zu grüßen und anzulachen. Ich dachte, guck doch, wenn's dir Spaß macht! Er reagierte unsicher und war geschmeichelt. Unter seinen Leuten ist er der mit der größten Klappe, wenn er mich sieht, wird er leise. Seine Kumpels grüßen mich auf einmal. Ich sehe ihn selten. Irgendwie fing es an, dass ich immer öfter an ihn denken muss.

    Ich bin beruflich erfolgreich und weiß mich auszudrücken. Doch plötzlich, wenn ich ihn sehe, kann ich nichts mehr, nichts sagen, nichts tun. Er fasziniert mich!

    Wenn wir uns begegnen, plustert er sich auf, redet nervös irgendwas oder er rennt regelrecht weg. Ich habe Gefühle für ihn entwickelt, zwischen uns brennt die Luft! Zweimal hat er mir voller Verliebtheit und Zärtlichkeit in die Augen geschaut. Ich war völlig überrascht! Er raubt mir den Atem. Er hat meine Gedanken gefesselt. Ich habe nicht gut auf mich aufgepasst, habe meine Mitte verloren, treibe Sport im Übermaß um abzuschalten, trinke auf Partys zu viel, um ihn zu "löschen". Wenn ich ihn lange nicht sehe, vermisse ich ihn!

    Männer reiferen Alters flirten schon öfter mit mir. Der Unterschied zu diesem: Ich will ihn berühren! Manchmal wünsche ich mir wochenlang nichts anderes als ihm nahezukommen! Wenn ich es schaffe, ihn selbstbewusst anzuflirten, reagiert er zurückhaltend, eher wie ein Junge. Ich habe ihn schon vor unserem Haus "erwischt", war ihm total peinlich. Mir nicht, denn ich bin auch bei ihm vorbei gefahren.
    Als es mir mit Anstrengung und Traurigkeit einige Monate gelungen ist, mich gefühlsmäßig von ihm zu lösen, hat ihm das garnicht gefallen. Auf der nächsten Feier hat er mich angetrunken in den Arm genommen, meine Hand gehalten, gefragt wie es mir geht. Seine Frau hat mich bemerkt.

    Ich komm nicht los, muss ich ihn meiden? Ein großer Teil von mir will ihn einfach umarmen wenn ich ihn wieder sehe.

    Wie soll ich mich verhalten? Was will dieser Mann?
    Wie kann ich wieder klar werden?

  2. #2
    Avatar von Zwinker
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    409

    AW: Ich komm nicht klar!

    welche Bedürfnisse möchtest du dir erfüllen wenn du nachgibst?

  3. #3
    Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    9.104

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von CINDY1983 Beitrag anzeigen
    ....Nun bin ich seit Jahren glücklich verheiratet! Ich habe einen tollen Mann, er ist aufmerksam, attraktiv und wir haben eine gesunde Basis. Mein Mann ist ein Glückgriff...
    Klingt gut, aber ehrlich gesagt nicht sonderlich sexy. Eher wie eine nüchterne, auf den ersten Blick durchaus positive Bestandaufnahme.

    Zitat Zitat von CINDY1983 Beitrag anzeigen
    ....Was will dieser Mann? ....
    Was der Mann will, ist völlig ohne Belang. Wichtig ist, was du willst !

    Der Mann hat in dir etwas zum schwingen gebracht, was dir möglicherweise in deiner Ehe fehlt bzw. im Laufe der Jahre abhanden gekommen ist ? Was ist das ? Kannst du das mit deinem Mann nicht (mehr) leben ?

    Gruß, Elli
    §1:
    Wer etwas zu wissen glaubt, oder etwas zu wissen sich anschickt, oder Dritten gegenüber mittelbar oder unmittelbar erworbenes Wissen als sein eigen geltend macht, weiß nicht genug.
    (H.K)

    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  4. #4

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    4.581

    AW: Ich komm nicht klar!

    Ausleben oder aushalten??? Das ist hier die Frage.....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  5. #5
    Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    10.533

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von CINDY1983 Beitrag anzeigen
    Wie soll ich mich verhalten? Was will dieser Mann?
    Dieser Mann ist 46, verheiratet mit Kindern und hat eine Midlife-Crisis. Du bist jung und hübsch und hast ihm den Gefallen getan auf ihn abzufahren. Der Mann will mit dir ins Bett, vielleicht trennt er sich auch von seiner Familie deinetwegen. Mir dir will er nochmal jung sein, was aber nicht klappen wird, denn seinem Alter rennt man nicht davon.

    Was du tun kannst? Die Gedankenspiele beenden und Abstand schaffen. Du spielst mit dem Feuer und du wirst dich verbrennen, deine Ehe kannst du danach auch abhaken. Viel Glück und noch mehr Verstand bei deiner Entscheidung.
    Kinder sind das Einzige, was in einem modernen Haushalt noch mit der Hand gewaschen werden muss.

  6. #6

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    80

    AW: Ich komm nicht klar!

    Du fühlst dich zu diesem Mann sexuell hingezogen und er zu dir.
    Du musst dich selber Fragen ob deine Wünsche von deinem Ehemann erfüllt werden!
    Sei ehrlich zu dir selber!
    Ihr könnt auch noch die glücklichste Beziehung führen, euch super verstehen usw.
    aber der Sex ist wichtig und vielleicht hast du insgeheim das Gefühl auch was
    verpasst zu haben.
    Wenn du deine Ehe nicht willst aufs Spiel setzen, dann halt dich von dem Mann fern.
    Wenn du Bedürfnisse hast, dann sprich mit deinem Mann darüber, aber suche es nicht
    bei dem anderen Mann zu stillen. Du wirst dir die Finger verbrennen!
    Denk mal daran, dass dieser Mann evtl. nicht mehr so glücklich mit seiner Frau ist
    und er nur ein Abenteuer mit dir sucht. Du machst dich nur Unglücklich !
    Halt dich fern, und sprich über eventuelle Bedürfnisse und Wünsche mit deinem Mann.
    Viel Glück.

  7. #7
    Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    24.815

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Dieser Mann ist 46, verheiratet mit Kindern und hat eine Midlife-Crisis. Du bist jung und hübsch und hast ihm den Gefallen getan auf ihn abzufahren. Der Mann will mit dir ins Bett, vielleicht trennt er sich auch von seiner Familie deinetwegen. Mir dir will er nochmal jung sein, was aber nicht klappen wird, denn seinem Alter rennt man nicht davon.

    Was du tun kannst? Die Gedankenspiele beenden und Abstand schaffen. Du spielst mit dem Feuer und du wirst dich verbrennen, deine Ehe kannst du danach auch abhaken. Viel Glück und noch mehr Verstand bei deiner Entscheidung.
    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
    Ich tu's trotzdem.

    Was er will? Sex (nicht: Liebe! nicht: Beziehung! Sondern: Sex!) mit einer Frau, die 18 Jahre jünger ist, vermutlich gut aussieht und ihm das Gefühl gibt, trotz seiner Midlife-Crisis ein toller Hecht zu sein.

    Was willst du? Seine Flirterei schmeichelt deinem Ego.

    Was bekommst du?

    Unter seinen Leuten ist er der mit der größten Klappe
    Einen Vielschwätzer, einen Angeber mit grosser Klappe, der mit seinen "Errungenschaften" herumblufft, auch mit seinen weiblichen Eroberungen.

    Wenn wir uns begegnen, plustert er sich auf, redet nervös irgendwas oder er rennt regelrecht weg.
    Einen Gockel, einen Angeber mit geringem Selbstbewusstsein.

    Auf der nächsten Feier hat er mich angetrunken in den Arm genommen, meine Hand gehalten, gefragt wie es mir geht.
    Einen fast 50jährigen Mann, der offenbar nicht gelernt hat, mit dem Alkohol umzugehen (wer so viel trinkt, dass er etwas tut, was er nüchtern vermutlich nicht getan hätte - dich in Gegenwart seiner Frau zu betatschen - der ist über das Stadium des jugendlichen Partytrinkers nicht sehr weit hinaus).

    Du bekommst eine nervige Affäre, ein paar heisse Nächte, eine kaputte Ehe, viel Enttäuschung und Erniedrigung.


    Deine Entscheidung. Aber ein Rat: denk mehr mit dem Kopf und weniger mit dem, was du "Gefühle" nennst, in Wirklichkeit aber ein hormoneller und chemischer Ausnahmezustand ist.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.
    Geändert von Horus (03.04.2012 um 19:38 Uhr)

  8. #8

    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    2.269

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Dieser Mann ist 46, verheiratet mit Kindern und hat eine Midlife-Crisis. Du bist jung und hübsch und hast ihm den Gefallen getan auf ihn abzufahren. Der Mann will mit dir ins Bett, vielleicht trennt er sich auch von seiner Familie deinetwegen. Mir dir will er nochmal jung sein, was aber nicht klappen wird, denn seinem Alter rennt man nicht davon.

    Ach ich weiss nicht: Ist denn jeder in diesem Alter gleich in einer Midlife Crisis, nur weil ihm eine Frau gefällt?
    Und sooo alt ist man mit 46 ja nun wirklich nicht, dass man sich nicht verlieben könnte! Sicher hätte er gerne mehr von ihr, aber bevor beide sich nicht näher kennen, sollte man mit Prognosen doch eher vorsichtig sein.

  9. #9
    Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    10.533

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von Sweethaert Beitrag anzeigen
    Ach ich weiss nicht: Ist denn jeder in diesem Alter gleich in einer Midlife Crisis, nur weil ihm eine Frau gefällt?
    Und sooo alt ist man mit 46 ja nun wirklich nicht, dass man sich nicht verlieben könnte! Sicher hätte er gerne mehr von ihr, aber bevor beide sich nicht näher kennen, sollte man mit Prognosen doch eher vorsichtig sein.
    Welche Zukunft gibst du diesem Partnerkonstrukt? Wenn es eine reine vorübergehende Bettgeschichte wird, zum Ausleben des hochtourigen Hormonhaushalts? Nun gut, ist ja nicht mein Gewissen, mit die TE den Rest ihres Lebens klarkommen muss, wenn sie ihr Mann auf Händen trägt, weil er sie für eine liebenswerte und treue Frau hält. *schulterzuck*

    Aber vielleicht trennt sich der 46jährige ja, sie auch und sie finden gemeinsam die große Liebe! Sie 28, er 46! Sie ist wieder frei und ungebunden, er hat eine Scheidung am Hals, Unterhalt und Umgangsrecht mit zwei Kindern.

    Es wird der TE auch sicherlich extrem viel Spaß machen mit seinen Kindern Kontakt zu haben, jedes zweite Wochenende oder so, wenn die Kids da sind und natürlich auch oft unter der Woche. Die Kids haben sie bestimmt furchtbar lieb, besonders das eine Kind in der Pubertät wird begeistert sein, wenn eine junge Frau ihren Vater der Mutter wegnimmt. Ich sehe auch schon mit Spannung solchen Feiertagen wie Weihnachten, Kindergeburtstagen oder den Ferien entgegen, wenn sie sich dann mit der Ex absprechen, wer wann wo die Kinder hat.

    Ich würde mir das nochmal in aller Ruhe durch den Kopf gehen lassen und versuchen mit meinen Hirn zu entscheiden. Vielleicht hilft es ja auch, das eine oder andere Unterforum hier in der Bricom zu lesen, wo es solche Geschichten zuhauf gibt. Die allermeisten mit einem unschönen Ausgang.
    Kinder sind das Einzige, was in einem modernen Haushalt noch mit der Hand gewaschen werden muss.

  10. #10
    naturepure
    gelöscht

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von CINDY1983 Beitrag anzeigen
    der Mann der mir den Vestand raubt ist 46, verheiratet, 2 Kinder (13/7) und ein Bekannter meines Mannes.
    Seit dem ersten Augenblick hat er mich angestarrt, als würde er aus den Latschen kippen. Er suchte oft Blickkontakt, drehte sich nach mir um, zog mich mit Blicken aus! Das war alles, kein Wort, über ein Jahr lang. Ich fand ihn interessant, nicht klassisch hübsch, aber wahnsinnig gut gebaut.
    Im Sinne der Normalität begann ich, den anderen zu grüßen und anzulachen. Ich dachte, guck doch, wenn's dir Spaß macht! Er reagierte unsicher und war geschmeichelt.

    Ich bin beruflich erfolgreich und weiß mich auszudrücken. Doch plötzlich, wenn ich ihn sehe, kann ich nichts mehr, nichts sagen, nichts tun. Er fasziniert mich!

    , redet nervös irgendwas oder er rennt regelrecht weg. Ich habe Gefühle für ihn entwickelt, zwischen uns brennt die Luft! Zweimal hat er mir voller Verliebtheit und Zärtlichkeit in die Augen geschaut. Ich war völlig überrascht! Er raubt mir den Atem. Er hat meine Gedanken gefesselt. Ich habe nicht gut auf mich aufgepasst, habe meine Mitte verloren, treibe Sport im Übermaß um abzuschalten, trinke auf Partys zu viel, um ihn zu "löschen". Wenn ich ihn lange nicht sehe, vermisse ich ihn!
    Ok, Pheromonsprache!

+ Antworten
Seite 1 von 32 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •