+ Antworten
Seite 5 von 32 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 314
  1. #41
    CINDY1983
    gelöscht

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Weil du Angst hast, wie er reagieren könnte? Weil er nix davon hält, seine Frau mit einem anderen zu teilen?
    Nein, ANGST vor seiner Reaktion habe ich nicht. Er wäre wahnsinnig verletzt, natürlich will er nicht teilen. Allerdings will er mir auch meine sexuellen Wünsche erfüllen, ein Bekannter wäre dabei aber für ihn völlig tabu!
    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Wenn du nichts sagst, eine Affäre eingehst und diese auffliegt. Was wird dein Mann sagen? Angenommen er gibt dir dann den Hut. Wie geht es dir damit?
    Das wäre natürlich das allerschlimmste. Und das wäre auch der Grund, es zu lassen!

  2. #42
    Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    10.774

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von CINDY1983 Beitrag anzeigen
    Das wäre natürlich das allerschlimmste. Und das wäre auch der Grund, es zu lassen!
    Du kannst auf Risiko spielen oder auf Nummer Sicher gehen. Die Entscheidung liegt bei dir.

    Du darfst dich aber auch ganz ehrlich fragen, ob du wirklich glücklich bist mit deinem Mann. Du bist als junge Erwachsene mit deinem Mann zusammen gekommen. Vielleicht hast du mehr Bedürfnisse in deinem Leben als Vertrauen und Geborgenheit, eventuell fehlt Risiko, Abenteuer, etwas Neues erleben.

    28 ist ein Alter in dem man es theoretisch nochmal richtig krachen lassen kann. Du bist noch ohne Kinder und langjährige Verpflichtung. Ja, du bist verheiratet, aber noch ist ein sauberer Schnitt möglich. Willst du mal Kinder? Wenn ja, bald oder ist der Gedanken noch ganz fern? Ergründe dich, erst dann macht ein nächster Schritt Sinn.
    Kinder sind das Einzige, was in einem modernen Haushalt noch mit der Hand gewaschen werden muss.

  3. #43
    CINDY1983
    gelöscht

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ergründe dich, erst dann macht ein nächster Schritt Sinn.
    Nocturna, du hast mir hier schon so viele wertvolle Ratschläge gegeben, die mir helfen wenigstens theoretisch immer klarer zu werden!!! Ich kann nur nicht sagen, was ich umsetzen kann, wenn ich ihn wieder sehe.
    Geändert von CINDY1983 (11.04.2012 um 09:11 Uhr)

  4. #44

    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    650

    AW: Ich komm nicht klar!

    >>>Weißt du, wie es sich gerade anfühlt? Bildlich:
    Ich stehe auf einem Berg, 10 m vom Rand einer super tiefen Klippe entfernt.
    >>>

    Cindy, sagen wir so, mir ist das Thema absolut nicht fremd Du könntest versuchen das alles nicht sooo dramatisch zu sehen. Es klingt Deiner Beschreibung nach so, als stündest Du vor einer Katastrophe. DU hast alle Möglichkeiten, ohne gleich in die Vollen gehen zu müssen.

    Gib Dir einfach ein wenig Zeit. Es ist ein Balanceakt zwischen Gefühl und Verstand. Es gibt so viele Möglichkeiten, Dich mit diesem Mann auseinanderzusetzen, ohne dass da gleich wer weiß was passieren muss.

    Außerdem bin ich mit Dir völlig überein, das hat nicht immer etwas mit der eigenen Partnerschaft zu tun, es müssen da keine Mißstände sein, Dein Mann ist ok (so verstehe ich Dich). Du findest diesen anderen Typen toll, er triggert Dich in einer besonderen Form.


    >>>Das wäre schön, wenn ich das könnte. Meinst du damit, ich soll ihn beobachten und mir ein Bild machen oder ihn doch nach seiner Mailadresse fragen um eine Chance zu haben, genauer hinzuschauen?>>>

    Was genau Du nun tun sollst, darauf kann Dir niemand eine Antwort geben. Es gibt halt Begegnungen, die sind halt so unglaublich und eben weil das nicht so oft im Leben geschieht, finde ich wegschauen nicht ok. Mir ist das zumindest nicht gelungen.

    >>>Oder, ich drehe mich um und geh nach Hause. Und ich kehre nie wieder an diese Klippe zurück! Was im Klartext bedeutet: Ich will ihn nie mehr sehen. Denn nur dann kann ich ihn vergessen.>>>


    Das hier kannst Du Dir knicken, denn es wird nicht funktionieren.....

    >>Aber ich stehe seit weit über einem Jahr da! Ich kann nicht mehr. Langsam bekomme ich Hunger und bin müde. Ich mag da nicht mehr stehen.>>>


    Ja und ? Das ist nicht wirklich lang.....

    >>>Wenn ich höre, dass viele Männer eine Eroberungsliste von 30, 50 oder mehr Frauen vorweisen, hätte ich in meinem ganzen Leben 4 oder 5 nicht so tragisch gefunden. Meinem Mann hätte ich vielleicht auch noch 2 gegönnt>>>

    Du kannst das alles nicht nach Schema F skizzieren, Du kannst noch etliche Typen treffen, die irgendwas in Dir triggern, aber DEN einen vergisst Du nicht, vielleicht nie....ich glaube Du solltest Dich weiter mit IHM auseinandersetzen und dann entscheiden, was weiter geschieht....

    >>>Wir haben über ein Jahr gebraucht, überhaupt miteinander zu reden. Das ist eben genau das Problem: Ich sehe ihn zu selten, um ihn besser kennen zu lernen. Und zu oft, um ihn zu vergessen.>>>

    So etwas gibt es , und wenn da etwas zwischen Euch ist, dann überdauert das auch Phasen des Nichtsehens. Einer von Euch WIRD aktiv am Ball bleiben...

    >>>Du darfst dich aber auch ganz ehrlich fragen, ob du wirklich glücklich bist mit deinem Mann. >>>

    Wer ist schon fortlaufend und immerwährend dauerhaft glücklich ? Daheim das ist Alltag, dieser Mann ist reizvoll, weil eben nicht alltäglich. Ich glaube nicht, dass Cindy in Erwägung zieht, sich beziehungstechnisch umzuorientieren (?).

    >>>Wenn du nichts sagst, eine Affäre eingehst und diese auffliegt. Was wird dein Mann sagen? Angenommen er gibt dir dann den Hut. Wie geht es dir damit?>>>

    Das hier halte ich für bedenkenswert.....und da hast Du Dir, liebe Cindy, bereits eine Antwort gegeben.

    Diana

    P.S. Ich glaube in Deiner derzeitigen Verfassung wäre es sinnig, etwas zur Ruhe zu kommen, um dann weiter zu agieren.
    Geändert von Diana41 (07.04.2012 um 18:00 Uhr)

  5. #45
    shadow...
    gelöscht

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von Diana41 Beitrag anzeigen
    P.S. Ich glaube in Deiner derzeitigen Verfassung wäre es sinnig, etwas zur Ruhe zu kommen, um dann weiter zu agieren.
    @Diana

    und nicht nur das...

    Wenn Du ehrlich bist, Cindy, dann bist Du doch noch ziemlich weit entfernt von einer Affäre mit diesem Mann... Was ich sagen will: Genau wie Diana bin ich der Meinung, daß Du Dir unnötig ein schlechtes Gewissen einredest und vor allem auch einreden läßt.

    Frag Dich doch mal allen ernstes: Was ist denn daran so schlimm und höchst unmoralisch, wenn Dich ein Mensch fasziniert? Wenn Du einen Menschen nett, anziehend und sympathisch findest? Was ist denn so schlimm und so unmoralisch an Deinem Wunsch, diesen Menschen näher kommen zu wollen, ihn genauer kennenzulernen oder was ist so schlimm dran, wenn Du ihn berührst oder voller Herzblut in Deine Arme schließt?

    Je mehr Du etwas als ein Tabu siehst und anfängst Dich dieser Herrschaft der Tabuverbote zu unterwerfen, desto mehr wird Dich dieses Unbekannte und Fremde reizen und in innerliche Aufruhr versetzen. Das Geheimnisvolle - also das "Verbotene" wird Dich mehr und mehr in seinen Bann ziehen und Dich nie mehr loslassen.

    Insofern: Wenn Du nie wieder an diese Klippe gehst und sie fortan meidest, wird Dich das u.U. Dein Leben lang beschäftigen...

  6. #46

    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    650

    AW: Ich komm nicht klar!

    Shadow, ich bin völlig konform mit Deinem letzen Beitrag.....

    Diana

  7. #47
    Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    9.267

    AW: Ich komm nicht klar!

    Das Problem der TE ist doch nicht, dass ein anderen Mann sie hofiert (wer ist darüber nicht gebauchpinselt, egal ob nun Mann oder Frau) oder dass auch sie für den anderen irgendwie "schwärmt" (auch das kommt vor und das finde ich nicht weiters tragisch): beides wärmt das Herz.

    Was ich bemerkens-wert (im eigentlichen Sinne des Wortes) finde, ist, dass sie dieser Kontakt derart aus der Bahn wirft sozusagen. Warum nicht einfach genießen wenn man sich begegnet und gut is ?

    Derartige Kontakte zeigen einem oft, was einem wichtig ist und was möglicherweise in der eigenen Ehe/Beziehung nicht (mehr) lebbar ist. Erst dann beginnen möglicherweise die wirklichen Probleme. Oder man hat Klarheit, was einem wirklich wichtig ist.

    Gruß, Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  8. #48
    Avatar von Lindenmausi
    Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    220

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von elli07 Beitrag anzeigen
    Das Problem der TE ist doch nicht, dass ein anderen Mann sie hofiert (wer ist darüber nicht gebauchpinselt, egal ob nun Mann oder Frau) oder dass auch sie für den anderen irgendwie "schwärmt" (auch das kommt vor und das finde ich nicht weiters tragisch): beides wärmt das Herz.

    Was ich bemerkens-wert (im eigentlichen Sinne des Wortes) finde, ist, dass sie dieser Kontakt derart aus der Bahn wirft sozusagen. Warum nicht einfach genießen wenn man sich begegnet und gut is ?

    Derartige Kontakte zeigen einem oft, was einem wichtig ist und was möglicherweise in der eigenen Ehe/Beziehung nicht (mehr) lebbar ist. Erst dann beginnen möglicherweise die wirklichen Probleme. Oder man hat Klarheit, was einem wirklich wichtig ist.

    Gruß, Elli
    Ich glaube, das trifft ins Schwarze! Das eigentliche "Problem" ist nicht der/die Andere, sondern das, was es in einem ausloest, und es soll, oder muss sogar untersucht werden, nicht verdraengt oder wegrationalisiert. Sicher kann man sich durchs Wegreden wieder Zeit kaufen, in der man den status quo nicht anzweifelt und das Leben in etablierten Bahnen verlaeuft, gemaess dem, an das man bisher geglaubt hat, aber dieses "Etwas", das in einem schlummert, wird sich dann wieder melden, und einen dann wieder mit voller Wucht aus der Bahn werfen.

    Ich denke, dass sich Menschen in den 20er und 30er Jahrzehnten doch noch deutlich entwickeln, und zu sich finden, und dass dieses Finden einen manchmal auf Bahnen lenkt, die man sich bisher nie vorstellen konnte. Wenn man diese Moeglichkeiten nicht ausprobiert, weiss man womoeglich nicht, was einem wirklich wichtig(er) ist. Damit meine ich Dinge, die im legalen und ethischen Rahmen akzeptabel sind. Manchmal sind solche Wegaenderungen mit Kosten verbunden.

    So, nachdem ich das jetzt alles so gesagt habe, will ich auch mal auf den Boden der Realitaet kommen. Cindy, bisher ist dieser Typ mehr oder weniger ein Hirngespinst, dem Du in Deiner Fantasie Fluegel verleihst. Viel weisst Du ja nicht ueber ihn. Du romantisierst ihn zum Eros, aber was ist, wenn das alles nur aeusserlich ist, der Typ einen Minipenis hat, und er im Bett ueberhaupt nicht weiss, was man mit einer Frau macht? Meistens kompensieren solche Typen mit grosser Klappe oder materiellen Dingen. Wenn's ans Eingemachte geht, ziehen sie den Schwanz (no pun) ein, und mutieren zum Kleinkind. Dafuer wuerde ich die Ehe, wie Du sie uns beschrieben hast, nicht aufs Spiel setzten. Ich wuerde vielmehr mehr ueber mich lernen, und warum mir sein Verhalten so unter die Haut geht, um das daraus Gelernte in mein Leben zu integrieren, um Frieden mit mir selbst zu finden, damit mich der naechste Macho nicht wieder aus der Bahn wirft.

    Das Leben ist voller Kompromisse, und selten kann man alles haben. Finde den besten Weg fuer Dich selbst, fuehle, aber vertraue auch Deinem Verstand.

  9. #49
    CINDY1983
    gelöscht

    AW: Ich komm nicht klar!

    Liebe Diana, manchmal sprichst du mir aus der Seele. Es tut soooo gut deine Zeilen zu lesen. Aber du scheinst weiter zu sein als ich, wahrscheinlich hast du es schon einmal durch.

    Zitat Zitat von Diana41 Beitrag anzeigen
    Ich glaube in Deiner derzeitigen Verfassung wäre es sinnig, etwas zur Ruhe zu kommen, um dann weiter zu agieren.
    Ja, ich überlege ihn erst mal zu meiden, bis ich klarer bin. Selbstschutz

    Zitat Zitat von shadow... Beitrag anzeigen
    Wenn Du ehrlich bist, Cindy, dann bist Du doch noch ziemlich weit entfernt von einer Affäre mit diesem Mann...
    Hallo shadow, wie meinst du das? Ich habe angefangen zu schreiben, weil ich fühle, dass ich ein LASS-MICH-NUR-EINMAL-MIT-IHM-ALLEINE-SEIN davon entfernt bin! Wie gesagt, seine Frau ist sehr eifersüchtig und mein Mann wäre doof, wenn er das nach meinem Statement noch zuließe.
    Wenn unser Blick sich trifft, über viele Leute hinweg oder direkt Auge in Auge, 2 Sekunden oder eine Ewigkeit, dann wollen wir beide, wie man es deutlicher nicht sagen könnte! Es ist nur noch keiner aktiv geworden.
    Aber wie Diana das ganz richtig erkannt hat
    Zitat Zitat von Diana41 Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass Cindy in Erwägung zieht, sich beziehungstechnisch umzuorientieren (?).
    bin ich keineswegs gewillt, meine Beziehung zu zerstören!

    Zitat Zitat von shadow... Beitrag anzeigen
    Was ist denn so schlimm und so unmoralisch an Deinem Wunsch, diesen Menschen näher kommen zu wollen, ihn genauer kennenzulernen oder was ist so schlimm dran, wenn Du ihn berührst oder voller Herzblut in Deine Arme schließt?
    Zum Hintergrund: Die meisten Leute schätzen mich, wegen meiner herzlichen, kumpelhaften Art. Ich flirte gerne, so kommt es öfter vor, dass ich einen Mann im Arm habe oder einen Kuss bekomme, um den ich nicht gebeten habe. Für meinen Mann okay, er kennt mich lange genug und genießt es, wenn ihn jemand um seine Frau beneidet. Manchmal bekomme ich nette Komplimente mit mörderischen Blicken der anwesenden Ehefrauen und auch eindeutige sexuelle Angebote, mit denen ich aber umgehen kann und von denen ich keine Schlafstörungen und Phantasien bekomme!

    Solch ein unbeschwerter "freundschaftlicher" Kontakt zwischen IHM und mir war nie möglich!

    Zitat Zitat von shadow... Beitrag anzeigen
    Je mehr Du etwas als ein Tabu siehst und anfängst Dich dieser Herrschaft der Tabuverbote zu unterwerfen, desto mehr wird Dich dieses Unbekannte und Fremde reizen und in innerliche Aufruhr versetzen.
    Glaub mir, das was ich mit diesem Mann vorhabe, ist absolut TABU.

    Zitat Zitat von elli07 Beitrag anzeigen
    Warum nicht einfach genießen wenn man sich begegnet und gut is ?
    Das hat einige Zeit funktioniert Elli! Am Anfang. Ganz locker, nichts ernstes, nur positiv.
    Dann hat es sich verändert, es hat mich manchmal richtig runtergezogen und traurig gemacht ihn zu sehen.
    Weil ich mich nicht mehr damit zufrieden gebe. Es ist wie eine Qual, ich will näher! Ich suche nach ihm, seh ihn überall, suche Ähnlichkeiten mit anderen Männern, ich bekomme einen Adrenalin-Kick wenn einer das gleiche Hemd trägt wie er und ich zuerst denke er sei es.

    Zitat Zitat von Lindenmausi Beitrag anzeigen
    Du romantisierst ihn zum Eros, aber was ist, wenn das alles nur aeusserlich ist, der Typ einen Minipenis hat, und er im Bett ueberhaupt nicht weiss, was man mit einer Frau macht? Meistens kompensieren solche Typen mit grosser Klappe oder materiellen Dingen. Wenn's ans Eingemachte geht, ziehen sie den Schwanz (no pun) ein, und mutieren zum Kleinkind.
    Hallo Lindenmausi, du willst dass ich mal wieder lache gell? Gelungen

    Zitat Zitat von Lindenmausi Beitrag anzeigen
    Cindy, bisher ist dieser Typ mehr oder weniger ein Hirngespinst
    Der ist sooo real in meinem Leben! Er hat sogar bei meinem Mann neugierig gebohrt, wie das so mit Treue bei uns ist, ob ER mich betrügen würde.

    Zitat Zitat von Lindenmausi Beitrag anzeigen
    Ich wuerde vielmehr mehr ueber mich lernen, und warum mir sein Verhalten so unter die Haut geht, um das daraus Gelernte in mein Leben zu integrieren, um Frieden mit mir selbst zu finden, damit mich der naechste Macho nicht wieder aus der Bahn wirft.
    Das ist mein Ziel. Absolut. Bisher noch nicht in Sicht.

    Danke, Ihr seid so lieb!
    CINDY

  10. #50
    shadow...
    gelöscht

    AW: Ich komm nicht klar!

    Zitat Zitat von CINDY1983 Beitrag anzeigen
    Ja, ich überlege ihn erst mal zu meiden, bis ich klarer bin. Selbstschutz
    Ja und genau so funktioniert es meiner Meinung nach eben nicht. Und ich befürchte, Du bist auf dem falschen Pfad. Aber bekanntlich führen ja viele Wege nach Rom...

    Für mich jedenfalls ist nur die eigene und zwar meine gelebte Erfahrung der Wegweiser zu meiner Erkenntnis.

    Mich würde dieser Mensch faszinieren, egal ob Macho oder nicht, egal was man ihm "nachsagt" allein um den Dingen in mir auf den Grund kommen. Denn nur durch ihn (mit seiner Hilfe sozusagen) bist und kommst Du Deinen Gefühlen erst nah, kannst Dich sehr viel besser spüren als ohne ihn.

    Wenn Du aber lieber "ohne" ihn etwas über Dich lernen willst, dann tus. Vielleicht hast Du ja Erfolg damit

+ Antworten
Seite 5 von 32 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •