+ Antworten
Seite 19 von 20 ErsteErste ... 917181920 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 198
  1. #181

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    160

    AW: Wie kann man loslassen ??

    Zitat Zitat von Galaxy54 Beitrag anzeigen
    Wenn er wirklich so ein Schürzenjäger ist, kann es doch nicht so schwer sein, ihn aus dem Kopf zu bekommen. So ein Mann käme einfach nicht in Frage für mich, und für dich wohl auch nicht.
    Leider bekomme ich ihn nicht so leicht aus meinem Kopf, er hat trotz allem zu viel Gefühle / Empfindungen in mir wachgerufen, was ich nie gedacht hätte. Er schwirrt in meinem Kopf herum und in meinem Herzen erst recht. Warum ?? Hat er mir nicht schon genug angetan ?? Seine Lügen, die er mir direkt ins Gesicht gesagt hat, schmerzen ungemein und ich weiß, dass ich sowas nicht haben will und mit so einem Menschen nicht leben kann. Aber trotzdem vermisse ich ihn unendlich ....
    Es gibt Momente im Leben eines jeden Menschen, da hört die Erde für einen Moment auf, sich zu drehen...
    und wenn sie sich dann wieder dreht, wird nichts mehr sein wie vorher !

  2. #182

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    160

    AW: Wie kann man loslassen ??

    [QUOTE=Denise71;19476696]Doch, ich verstehe genau, was Du meinst und ich kann auch Deinen Mann verstehen (hatte es mir gedacht, dass er so denken würde). Solange Du mit ihm redest und auf M2 schimpfst, hat er das Gefühl, dass Du zwar traurig, aber auf dem Weg zu ihm zurück bist - das wird er eher aushalten können / wollen, als sich auszumalen, dass Du traurig bist, weil Du Dich von Deinem Mann trennen willst.

    Für ihn gehört das wahrscheinlich zu "in guten wie in schlechten Zeiten". Du hast einen tollen Mann an Deiner Seite. Ob das allerdings reicht, um ihn auch irgendwann wieder so zu lieben wie Du es möchtest und er es verdient, wird nur die Zeit zeigen können. Nimm Dir diese Zeit, es gibt keinen Grund, irgendwelche überstürzten Entscheidungen treffen zu müssen.

    M2 sollte vom Tisch sein - gefühlsmäßig sicher noch nicht, Du bist ja keine Maschine, aber ich denke, dass Du ihn nicht mehr ernsthaft willst.
    QUOTE]

    Ach Denise, Du findest einfach immer die richtigen Worte, danke dafür !!

    Ernsthaft wöllte ich diesen Mann nicht mehr, er würde mich nur weiter belügen. Ausserdem ist er doch jetzt soooo glücklich mit seiner neuen grossen Liebe. Mit ihr macht er jetzt all das, was wir gern zusammen machen wollten. Sie ist eben frei, ungebunden und vorallem problemlos !!! Das klingt verbittert, bin ich auch ... Aber gefühlsmässig stecke ich wirklich noch zu tief drin. Und das wird tatsächlich noch eine ganze Weile dauern ...
    Es gibt Momente im Leben eines jeden Menschen, da hört die Erde für einen Moment auf, sich zu drehen...
    und wenn sie sich dann wieder dreht, wird nichts mehr sein wie vorher !

  3. #183

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    1.005

    AW: Wie kann man loslassen ??

    Zitat Zitat von Mina72 Beitrag anzeigen
    Ernsthaft wöllte ich diesen Mann nicht mehr, er würde mich nur weiter belügen. Ausserdem ist er doch jetzt soooo glücklich mit seiner neuen grossen Liebe. Mit ihr macht er jetzt all das, was wir gern zusammen machen wollten. Sie ist eben frei, ungebunden und vorallem problemlos !!! Das klingt verbittert, bin ich auch ... Aber gefühlsmässig stecke ich wirklich noch zu tief drin. Und das wird tatsächlich noch eine ganze Weile dauern ...
    Liebe Mina,
    ich kann Deine Verbitterung verstehen - mein damaliger Freud hat mich jahrelang mit Racheplänen beschäftigt, weil ich ihn unbedingt genauso verletzen wollte wie er mich, allerdings war mir schon früh (aber erst nach der Trennung) klar, dass dieser Mann nur sich selbst liebt und nichts anderes sonst. Da war es schwer, einen Angriffspunkt zu finden. Es hat sehr sehr lange gedauert, aber eines Tages waren er und meine Rachepläne mir dann einfach egal und ich habe das Leben genossen, was ich hatte - was im übrigen sehr viel schöner war als das Leben, was ich mit ihm gehabt hätte!!!

    Solche Männer zeichnen sich dadurch aus, dass sie einem das Gefühl geben, man wäre die schönste und beste Frau der Welt, der Sex ist (zumindest war es so bei uns) unglaublich schön, aber man hatte diesen Mann nie für sich allein (realisiert man auch erst hinterher) - und all den anderen Frauen haben sie genau das gleiche Gefühl gegeben. Es fällt schwer, darauf zu verzichten (also auf den ersten Teil ;-)), aber der Preis, den man dafür zahlt, ist einfach zu hoch. Im nachhhinein war ich einfach nur noch heilfroh, dass ich mir bei seinem Lotterleben keine schlimmen Krankheiten oder gar HIV angelacht habe (von Kondomen hielt er nämlich nichts).

    Insgesamt bleibt also irgendwann nur noch das Gefühl: Auf diese Erfahrung hätte ich auch verzichten können, aber ich habe sie gemacht und bin froh, dass ich daraus gelernt habe. Ein solcher Mann wird Dir nie wieder den Kopf verdrehen können!!!

    Der Weg dahin ist hart und schmerzhaft, aber Du hast etwas, worauf Du wütend sein kannst. Sei wütend, schmiede Rachepläne (aber nur für Dich und führe sie bitte nicht aus ;-)), male Dir aus, dass Du ihn genauso verletzt, lebe all das in Deiner Fantasie aus und irgendwann wird es "einfach" vorbei sein. Versprochen!!!

  4. #184
    Avatar von Mariano
    Registriert seit
    11.11.2003
    Beiträge
    76

    AW: Wie kann man loslassen ??

    Sorry, Mina,
    aber Du drehst Dich permanent nur um Dich selbst!
    Wenn Du ehrlich zu Dir selbst wärest wüsstest Du, dass Du M2 sofort wieder als Geliebten annehmen würdest, wenn dieser auf Dich zukäme...

    Ich muss leider die Statements einiger MitleserInnen teilen! Du beutest Deinen Ehemann emotional richtig aus.
    Dieser lebt anscheinend z.Zt. nur von der Hoffnung, weil er Dich liebt! Deshalb lässt er sich Deine Zumutungen gefallen. Du hast im Grunde die Verpflichtung, ihm "reinen Wein" einzuschenken und ihm zu sagen, dass er als Partner nicht mehr in Frage kommt (in Deinem Herzen weisst Du es!). Denn nur dann hat er auch die Möglichkeit, sich emotional von Dir zu lösen. Wenn er sich DANN entscheidet, Dir noch ein guter Freund zu sein ist es seine Verantwortung.

    Auch der Vorschlag einer "räumlichen Distanz" ist ein guter Vorschlag! Vielleicht hättest Du dann die Möglichkeit, wieder zu Dir selbst zu finden, und sowohl zu M1 als auch zu M2 eine emotionale Distanz zu finden.

    Natürlich hast Du auch ein Recht auf Liebe, auf Lieben und Geliebtwerden. Aber das wird wohl erst mit M3 funktionieren, der dann irgendwann mal in Dein Leben treten wird, ohne Vorbelastung.
    Aber genauso, wie Du ein Recht auf Lieben und Geliebtwerden hast, hat Dein Mann auch dieses Recht, und daneben das Recht auf WÜRDE! Mit Deinem Verhalten nimmst Du ihm die Würde, und lässt ihn Bittsteller und Tröster sein!

    Ein Vorschlag: Wenn es möglich ist, nehme Dir eine "Auszeit"! Es gibt die Möglichkeit von 3,4 Tagen Klosteraufenthalt, oft recht peiswert, wo Du "In Dich Gehen" könntest. Du könntest interessante Gespräche mit der Äbtissin oder einer Schwester führen...und vielleicht wieder zu Dir selbst finden...
    Viel Erfolg!
    Der Weg ist das Ziel !

  5. #185

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    447

    AW: Wie kann man loslassen ??

    Zitat: " Du könntest interessante Gespräche mit der Äbtissin oder einer Schwester führen...und vielleicht wieder zu Dir selbst finden..."

    Menschen zum Schwimmen lernen in die Wüste zu schicken finde ich ein wenig eigenartig; Ich weiß ehrlich nicht warum ausgerechnet Nonnen kompetenten Rat in Sachen Partnerkonflikte und Untreue geben können sollten.
    Vielleicht magst Du ja erklären wie Du auf diese Idee kommst.

  6. #186

    Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    19

    AW: Wie kann man loslassen ??

    Zitat Zitat von Mina72 Beitrag anzeigen
    Leider bekomme ich ihn nicht so leicht aus meinem Kopf, er hat trotz allem zu viel Gefühle / Empfindungen in mir wachgerufen, was ich nie gedacht hätte. Er schwirrt in meinem Kopf herum und in meinem Herzen erst recht. Warum ?? Hat er mir nicht schon genug angetan ?? Seine Lügen, die er mir direkt ins Gesicht gesagt hat, schmerzen ungemein und ich weiß, dass ich sowas nicht haben will und mit so einem Menschen nicht leben kann. Aber trotzdem vermisse ich ihn unendlich ....
    So langsam glaube ich wirklich an eine Zauberformel, die still und heimlich, unter der Hand, zwischen einigen Männern kursiert.
    Ich habe in dem Münchhausen-Strang gelesen, wie du ihn optisch beschreibst, seinen Charakter hast du inzwischen auch erkannt.
    Aber er hatte wohl eine genaue Gebrauchsanweisung, welche Knöpfe er bei dir drücken musste, damit du dich nicht leicht von ihm lösen kannst. Was er wann sagen musste, was er wann tun musste, damit es funktioniert. Gehirnwäsche?

  7. #187

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    160

    AW: Wie kann man loslassen ??

    Zitat Zitat von Moonwalk61 Beitrag anzeigen
    Aber er hatte wohl eine genaue Gebrauchsanweisung, welche Knöpfe er bei dir drücken musste, damit du dich nicht leicht von ihm lösen kannst. Was er wann sagen musste, was er wann tun musste, damit es funktioniert. Gehirnwäsche?
    Ganz ehrlich ?? Das glaube ich auch bald - Gehirnwäsche !!!

    Aber die Verletzung sitzt eben sehr sehr tief, was der prombte Austausch betrifft und die Erkenntnis, dass er vielleicht doch nicht so ehrlich war. Mir geht einfach nicht in den Kopf, wie ich jemandem sagen kann, wie sehr ich sie liebe, mir ein Leben mit ihr wünsche und ja, sie die "grosse" Liebe ist und bleibt. Und im gleichen Atemzug lache ich mir aber eine andere an ? Und dann ist sie jetzt die "grosse" Liebe, dass ich jede freie Minute mit ihr verbringe ...

    Das ist schwer zu verstehen, wenn man nicht so tickt ...
    Es gibt Momente im Leben eines jeden Menschen, da hört die Erde für einen Moment auf, sich zu drehen...
    und wenn sie sich dann wieder dreht, wird nichts mehr sein wie vorher !

  8. #188

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    160

    AW: Wie kann man loslassen ??

    Zitat Zitat von Mariano Beitrag anzeigen
    Ein Vorschlag: Wenn es möglich ist, nehme Dir eine "Auszeit"! Es gibt die Möglichkeit von 3,4 Tagen Klosteraufenthalt, oft recht peiswert, wo Du "In Dich Gehen" könntest. Du könntest interessante Gespräche mit der Äbtissin oder einer Schwester führen...und vielleicht wieder zu Dir selbst finden...
    Viel Erfolg!
    Ich weiß nicht, ob da 3-4 Tage reichen ... eher nicht.
    Es gibt Momente im Leben eines jeden Menschen, da hört die Erde für einen Moment auf, sich zu drehen...
    und wenn sie sich dann wieder dreht, wird nichts mehr sein wie vorher !

  9. #189

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    160

    AW: Wie kann man loslassen ??

    Hallo, alle miteinander !!

    Das Wochenende ist einfach wieder furchtbar. Ich hänge schon wieder viel zu sehr drinne. Hier zu Hause ist auch nur dicke Luft, eigentlich nicht zum Aushalten.

    Bin ja selbst Schuld an Allem ....

    Euch noch einen schönen Sonntag ...

    Mina72
    Es gibt Momente im Leben eines jeden Menschen, da hört die Erde für einen Moment auf, sich zu drehen...
    und wenn sie sich dann wieder dreht, wird nichts mehr sein wie vorher !

  10. #190

    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    27

    AW: Wie kann man loslassen ??

    Liebe Mina (habe dir wieder eine private Nachricht zukommen lassen)

    Das alles ist nicht zu begreifen. Ich kann es auch nicht. Mein B schrieb mir Kärtchen, brachte diese 100 km weit und warf sie in meinem Briefkasten. Schrieb darin: "Du bist das, was ich mir schon immer erträumt habe. Es tut mir leid, kann nicht ohne dich sein. Meine Suche hat ein Ende. Es ist Liebe, ja Liebe, die man nur einmal im Leben findet."

    Alles gelogen, ein Schauspieler, ein Lügner, und ich liebe ihn trotz allem. Ich weiss nicht warum, spüre nur den Schmerz.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •