+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 100
  1. #1

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    70

    "Erkenntnisse" des Jahres

    Hallo liebes Forum,

    klar, Erkenntnisse kann man zu jeder Zeit gewinnen, aber wo am Jahresende so gerne einmal zurückgeblickt wird, dachte ich, vielleicht habt Ihr Lust über Euer modisches 2012 einen Rückblick zu teilen. Was waren Eure Highlights? Habt Ihr etwas für Euch (neu) entdeckt, was im Vorjahr nicht so wichtig war? Hattet Ihr ein "Teil des Jahres”?

    Bei mir war dieses Jahr, "das Jahr von Seide & Cashmere".

    Ich mag Seide eigentlich schon immer, aber erst in diesem Jahr habe ich einige Teile entdeckt, die mir gefielen. So habe ich zwei Seidenblusen gern getragen und mich zum Herbst hin wieder neu in meine Cashmere-Schals und -Pullover aus dem Winter verliebt, die ich sehr gerne trage.

    Ein sehr guter Kauf war ein schlichter leicht stretchiger Rock, der sehr gut sitzt und den ich seeeeeehr häufig getragen habe.

    Wie war das denn bei Euch?

    Lg, amelie

  2. #2
    Avatar von Fazernatalie
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    4.315

    AW: "Erkenntnisse" des Jahres

    Zu meinen wichtigsten Erkenntnissen des Jahres in Sachen Mode gehört, dass es gut ist, mutiger zu sein und Farben auch mal gewagter untereinander zu kombinieren, als immer nur Farbe mit schwarz/grau/weiß.
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen

    Jeder Mensch von Kultur hat zwei Vaterländer: das seine - und Frankreich

    Chaque homme de culture a deux patries: la sienne - et la France


    Thomas Jefferson

  3. #3
    Moderation Avatar von Orange
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    38.727

    AW: "Erkenntnisse" des Jahres

    Ein "Teil des Jahres" hatte bzw. habe ich nicht aber ich habe dieses Jahr für mich festgestellt, daß ich (wieder) total gerne Kleider trage.
    Moderation:
    Über Stil und Mode
    Mode für bestimmte Anlässe
    Was passt dazu?
    Gesunde Ernährung
    Serien, Soaps und Shows
    Promi-Forum

  4. #4
    Moderation Avatar von yvi68
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    6.220

    AW: "Erkenntnisse" des Jahres

    In diesem Winter habe ich endgültig festgestellt, dass ich nur noch Cashmir-Pullover tragen möchte. Die Umstellung funktioniert natürlich nicht von heute auf morgen, Auswahl bei den Farben möchte ich ja trotzdem haben. Aber zahlreiche Pullover aus anderen Materialien wurden jetzt aussortiert und nachgekauft wird nur noch Kuscheliges aus Cashmir.

    Farben und vor allem Muster haben dieses Jahr deutlich in meinen Schrank Einzug gehalten. Vor allem zwei gut sichtbar gemusterte Hosen, die ich mir noch vor einem Jahr selbst nicht zugetraut hätte.

    Und ich habe festgestellt, dass ich nach der letzten Ausmisteaktion jetzt wirklich kaum noch einen Schuh ohne Absatz im Schrank habe. Aus Vernunftsgründen habe ich früher praktisch jede Saison einen flachen Schuh gekauft ... wurden alle jeweils seltenst getragen. Daraus habe ich wohl endlich Schlüsse gezogen

    Ach - und Roségold steht mir doch.

  5. #5
    Avatar von rotlilie
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    631

    AW: "Erkenntnisse" des Jahres

    Roségold, Yvi, wann, wo und wie trägt man sowas?

    1. meine wirklich beste Erkenntnis des Jahres: ich habs geschafft nicht wild durcheinander Sachen anzuschaffen, die mir gefallen, die zwar auch untereinander zusammenpassen, aber viel zu schnell gekauft wurden und nicht erforderlich waren.
    Ich habe mich zurückgehalten um dann gezielt Shoppingtouren zu machen. Unterm Strich ist die einzelne Tour dann eventuell teurer ausgefallen, aber die unüberlegten Nebenbeikäufe haben sich deutlich reduziert.
    Ich erfreue mich an wirklich guten und schön kombinierbaren Stücken, die auf diese Weise zu meiner Grundgarderobe wurden.

    Ich gestehe aber auch Rückfälle

    2. Ich hab mehr Mut zur Farbe entwickelt, zu Kleidern, Röcken und fließenden Teilen, d.h. ich habe endlich meinen beiden Seiten nachgegeben mal streng, mal femininer.

    3. Wenn mir eine Marke besonders gut gefällt, scheue ich keinen Aufwand, sie zu "orten" - heißt, ich kaufe auch immer öfter online.

  6. #6
    Avatar von jofi
    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    10.542

    AW: "Erkenntnisse" des Jahres

    Ich bin noch ein bisschen rigider geworden in der Frage, was ich kaufe und was nicht - und das ist auch gut so.
    Meinem Ziel, mit weniger Klamotten auszukommen, bin ich dadurch noch einen Schritt näher gekommen und ich merke, dass das meine Kreativität beim Kombinieren angeregt hat.
    Lächle!
    Du kannst nicht alle töten! (Postkartenspruch).

  7. #7

    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    1.145

    AW: "Erkenntnisse" des Jahres

    für mich habe ich folgendes festgestellt/ entdeckt:
    - ich trage immer öffter farbe auch helle, das habe ich eine zeitlang gemieden
    - seit diesem jahr greife ich auch immer häufiger zu gemusterten teilen sonst waren es meist einfarbige
    - dieses jahr habe ich außerdem farbige hosen für mich entdeckt nicht immer nur schwarze oder jeans
    - mittlerweile stehe ich zu meinem schaltick, schals sind eindeutig eins meine liebsten accsessoires
    - ich trage häufiger kleider oder röcke und fühle mich darin wohl, auch jetzt in der kalten jahreszeit
    - endlich habe auch beim schuhkauf dazu gelernt und habe bis auf ein paar nur schuhe gekauft die ich auch wirklich trage
    - zum thema schuhe hat mir mein orthopäde auch noch etwas den spass verdorben indem er mir von zu hohen schuhen abrät nichts über max. 5-6cm ich arbeite daran und habe zumindest keine neuen hohen schuhe gekauft

  8. #8
    Bae
    Bae ist gerade online

    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    7.074

    AW: "Erkenntnisse" des Jahres

    - weniger ist mehr aber dafür teurer: sprich der Durchschnittspreis pro Stück ist gewaltig in die Höhe gegangen, aber dafür Qualität und Sachen ohne Kompromiss

    - ich mag Kleider.

    - ich bin madamig und finde das gut so und trau mich, je länger je mehr dazu zu stehen

    - ich kaufe kein Erdöl in Kleiderform mehr

    - ich hab immer noch zu wenig grüne Sachen und zu viel in Blau.

    - ich mag meine selbstgenähten Sachen (also hopp an die Maschine!)


    grüsse, barbara

  9. #9
    Moderation Avatar von yvi68
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    6.220

    AW: "Erkenntnisse" des Jahres

    Zitat Zitat von rotlilie Beitrag anzeigen
    Roségold, Yvi, wann, wo und wie trägt man sowas?
    Es fing mit einer Uhr an, die mir gefiel. Dann bekam ich zum Geburtstag Schmuck vom Liebsten, der neben Silber auch roségoldene Teile enthielt. Dann fand ich noch ein paar passende Ohrringe und plötzlich gefällt mir zu einigen Kleidungsstücken dieses Roségold auch viel besser als Silberschmuck. Und jahrelang war ich überzeugt, dass ich nur Silber tragen kann. Aber das Feedback auf den neuen Schmuck ist durchweg gut. Und wider Erwarten passt es eben doch zu Haut und Haaren. Anders als Gelbgold.

  10. #10
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    14.592

    AW: "Erkenntnisse" des Jahres

    Oh, was für eine schöne Idee!

    Mir stehen überraschenderweise Kleider. Und ich habe endlich Wollstrumpfhosen entdeckt. Ich mag auch Stiefel, Gummistiefel (überstehe so ganze Fußballspiele im Novemberregen).

    Und ich mag helle Farben sehr gerne, und einfache, aber chice Accessoires, kombiniert mit Schwarz und Grau als Basisfarbe. Ich habe auch keine Angst for Rosa oder Pink.

    Meine Haare waren noch nie so lang wie jetzt. Mal sehen, was ich im neuen Jahr draus mache.

    So eine richtige Schminkroutine habe ich noch nicht gefunden.

    Und - ich achte schockierenderweise - manchmal - mehr auf meine Kleidung als mein Umfeld. Die irgendwie in Jeans und T-Shirt versumpfen. Was ich schade finde, früher waren manche sogar mein Vorbild.

+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •