+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 131
  1. #1

    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    45

    Schamesröte Ich kenn mich nicht mehr aus

    Einen schönen guten Abend

    Ich lese hier immer mal mit und es sind immer gute Tipps dabei- daher traue ich mich nun auch, meine Geschichte zu erzählen und hoffe sehr auf eure Meinungen und Austausch.

    Tja, die Geschichte mit einem Arbeitskollegen ist es auch bei mir
    Nur mit dem Unterschied, dass ich seit über 9 Jahren vergeben bin. Klingt jetzt doof, aber ich liebe meinen Partner. Er ist mein erster "richtiger" Freund und wir haben eine gute und stabile Beziehung. Auch wenn es leider mittlerweile mehr zu Freundschaft wird

    Und jetzt kommt die andere Seite der Medaille. Ein Kollege hat sich langsam aber sicher in mein Herz geschlichen. Zuerst habe ich das monatelang verleugnet. Dann dachte ich, es ist bloß eine einseitige (von mir) Schwärmerei und hat nichts zu bedeuten.

    Warum schreibe ich das hier? Weil mir diese Sache mittlerweile zu schaffen macht.
    Es gibt so Momente, da bin ich mir 100%ig sicher, es ist etwas zwischen uns. Eine Verbundenheit, wir denken sehr ähnlich und sind uns vertraut.

    Es ist dann etwas beängstigend, aber auch schön offen gesagt. Und dann plötzlich - im nächsten Moment oder manchmal am nächsten Tag diese Ablehnung seinerseits. Die spüre ich dann genau so intensiv, wie eben das andere positive Gefühl. Damit meine ich z.B., er schaut mir zuerst in die Augen und im nächsten Moment unterbricht er das Gespräch, in dem er sich von mir wegdreht oder mich bei der Verabschiedung nicht mal ansieht, sondern auf den PC starrt (was ja höfliches Verhalten ist). Oder wir sitzen nebeneinander und ich spüre diese Nähe dann verlässt er ganz plötzlich den Platz.

    Ich tu mir mittlerweile echt schwer - wir arbeiten recht eng zusammen und er ist in der Hierarchie über mir. Wir verstehen und auch gut und ich denke schon, dass er mich und meine Arbeit schätzt.

    Nur blöderweise macht mir dieses abweisende Verhalten in Abwechslung mit dem Annähern zu schaffen.

    Ich hoffe, ich konnte die Fakten halbwegs gut zusammenfassen. Näher ins Detail gehen wird schwierig.

    Ich freue mich auf eure Antworten, was auch immer kommen mag. Vorwürfe sind natürlich auch ok , aber glaubt mir, mit denen lebe ich selbst schon seit Monaten. Ich war selten in meinem Leben in einem derartigen Gefühlchaos wie ich das heuer bin.

  2. #2

    Registriert seit
    11.05.2017
    Beiträge
    3.054

    AW: Ich kenn mich nicht mehr aus

    Hallo Rose,

    Willkommen

    Welche "Fakten" bzgl. deines Vorgesetzten hast du denn wiedergegeben? Das klingt alles nach ganz viel Fantasie in deinem Kopf.

    Und danach, dass dir das Knistern in deiner Beziehung fehlt.
    "Klingt jetzt doof, aber ich liebe meinen Partner"... das ist mit Abstand der seltsamste Satz, den ich seit langem hier gelesen hab

  3. #3
    Avatar von Ozean_
    Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    16.496

    AW: Ich kenn mich nicht mehr aus

    Was ist denn Deine Frage?

  4. #4

    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    195

    AW: Ich kenn mich nicht mehr aus

    dann bin ich mal der erste. du hast vergessen deine frage zu formulieren.

    im grunde ist das alltagskram wie es die meisten kennen. lange beziehung, knistern weg, neu verliebt, moralisches dilamma, tu ichs oder nicht und wenn ichs tun will wie bekomm ich ihn. der schmierkäs drumrum, also das "nähe.. () "kann man eigendlich weg lasssen. hier gehts um

    Boom, boom, boom, boom.
    Im gonna shoot you right down,
    Knock you off of your feet,
    And take you home with me.
    Put you in my house.
    Boom, boom, boom, boom.

    weisst du, ich und die anderen mitleser. ;-)

    die frage ist dann wohl soll ichs machen oder lass ichs lieber sein? ich sag jein.

    Kaum ist deine Herzallerliebste aus dem Lande
    und du Hengst denkst längst an 'ne Andere.
    Was soll ich denn heulen? Ihr wisst, dass ich meiner Freundin treu bin.
    Ich bin brav, aber ich traf eben my first love.

  5. #5
    Avatar von Ozean_
    Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    16.496

    AW: Ich kenn mich nicht mehr aus

    .

  6. #6

    Registriert seit
    11.05.2017
    Beiträge
    3.054

    AW: Ich kenn mich nicht mehr aus

    @homofaber
    Bist der dritte
    Trotzdem Zustimmung

  7. #7

    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    195

    AW: Ich kenn mich nicht mehr aus

    Zitat Zitat von ThirdThought3 Beitrag anzeigen
    @homofaber
    Bist der dritte
    Trotzdem Zustimmung
    bingo. manchmal kommen sie wieder... komm grad aus prag und muss die 8 stunden autobahn aussem kopp bekommen.. mit etwas sanfter unterhaltung :D

    verdammt!

    3. post, dritter nick, vielleicht merkst keiner

  8. #8

    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    45

    AW: Ich kenn mich nicht mehr aus

    Ihr bringt mich jetzt schon zum Lächeln - sehr gut

    Meine Fragen
    Warum dieses ambivalente Verhalten seinerseits?
    Bilde ich mir das Knistern nur ein? Geht alles nur von mir aus?? Dann krieg ich ihn glaub ich am schnellsten wieder raus.
    Wie kriege ich ihn aus meinem Kopf? Ich habs mehrfach versucht, ging oft über Wochen sehr sehr gut und dann bumm zack.

  9. #9

    Registriert seit
    11.05.2017
    Beiträge
    3.054

    AW: Ich kenn mich nicht mehr aus

    Zitat Zitat von homo_faber Beitrag anzeigen
    bingo. manchmal kommen sie wieder... komm grad aus prag und muss die 8 stunden autobahn aussem kopp bekommen.. mit etwas sanfter unterhaltung :D

    verdammt!

    3. post, dritter nick, vielleicht merkst keiner
    Aller guten Dinge sind drei.... - sagte der dritte Nick des dritten Gedankens

  10. #10
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    56.175

    AW: Ich kenn mich nicht mehr aus

    Ich fände es wesentlich zielführender, wenn du dich mit deiner Partnerschaft beschäftigen würdest. Was fehlt euch/dir, was wünscht ihr euch, was könnt ihr tun, um eure Beziehung wieder zu beleben?
    In der Politik ist es wie im täglichen Leben: Man kann eine Krankheit nicht dadurch heilen, dass man das Fieberthermometer versteckt.
    Yves Montand

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •