+ Antworten
Seite 11 von 16 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 155
  1. #101
    Avatar von Siebenschlaeferin
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    294

    AW: Frühling und neue Dates - nach welchen Kriterien geht ihr vor?

    Zitat Zitat von stecher36 Beitrag anzeigen
    Du schreibst Deinem Englischlehrer folgendes:
    Du ich würd mich gern mit Dir treffen aber ich hab bisher schlechte Erfahrungen mit kleinen Männern gehabt und stehe überhaupt nicht auf sie, von daher gibt's eh keine Hoffnung. Im übrigen habe ich Haare auf den Zähnen. Trotzdem Kaffee?

    Was meinst?
    Also... ich weiss nicht recht. Bisserl sehr offensiv findest nicht? Und soviel Haare sind da nicht auf meinen Zaehnen. Ich stell mir halt vor wie es waere, wenn ein Mann mir vor einem Treffen mitteilen würde: "Du, ich hab bisher echt schlechte Erfahrungen mit Frauen mit Locken gemacht - aber lass uns trotzdem treffen". Da würd ich mir auch denken: "Such Dir doch ne Frau mit glatten Haaren, Du Ei" (würd ich glaub echt denken..).

    PS: Ich meine aber zu verstehen, wie Du es meinst. Das würde eben den Druck und das 'Hirnmaterial" ausradieren...
    What we think, we become.

  2. #102
    Avatar von hawaiianstarline
    Registriert seit
    23.05.2001
    Beiträge
    7.987

    AW: Frühling und neue Dates - nach welchen Kriterien geht ihr vor?

    Zitat Zitat von Allalei Beitrag anzeigen
    Nochmal: Meiner ist heiß UND ist super nett, kocht für mich, kuschelt, macht und tut.
    Weil das jetzt mehrfach betont wurde: was ist so überaus ungewöhnlich toll daran, wenn ein Mann Ü30 kochen bzw. Essen machen kann? Und ja, ich erwarte das, wenn ich wo übernachte oder abends nachhause eingeladen werde, dass mir etwas aufgewartet wird - bin ja keine 15 mehr. Und dauernd essengehen ist ja auch nichts.
    Wenn jemand zu mir kommt gibt es auch etwas zum Essen, ich habe meinen Ex über ein Jahr lang mehrmals wöchentlich "bekocht" wenn er zu mir kam, aus dem einfachen Grund, dass ich mit ihm gemeinsam abendessen wollte. Und er fand das gar nicht außergewöhnlich.
    Aber wenn ein Mann kochen kann sollen die Weiber reihenweise in Ohnmacht fallen und ihn beklatschen, weil es sooo toll und sooo süß ist.
    Für mich ist das Grundvoraussetzung, dass einer seine Bude sauberhalten und was zu essen machen kann, in dem Alter, bitte!

    Übrigens: die WG ist jetzt in Ordnung, wenn du dort übernachtet hast? War ja auch ein totales NO GO, erst letzte Woche.
    Aber ein schönes Beispiel, und damit kriege ich die Schneise zum Thema: wenn man verknallt ist, wird vieles aufeinmal unwichtig, und auch die Optik könnte unter anderem in den Hintergrund rutschen, weil der Rest so gut passt.

    Zitat Zitat von Ozean_ Beitrag anzeigen
    Von wegen attraktiv:
    Eine Freundin von mir hat vor ein paar Tagen einen Mann kennen gelernt, sie meinte totales Schnittchen, toller Körper.
    Sie hat mir sein WA-Profilbild gezeigt, ich hab krampfhaft überlegt, ob sie mir jetzt aus Versehen das Bild eines anderen Mannes gezeigt hat ...

    Früher im Studium, Freundin meinte sie findet ihren Übungsgruppenleiter so schnuckelig, ich fand das war ein blasser, dünner Typ mit damals schon beginnender Glatze
    Ja gottseidank sehen wir das alle zumeist anders, so sollte für jede einer abfallen.

    Zitat Zitat von Allalei Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu vielen anderen Usern hier läuft bei mir wenigstens überhaupt was.
    Pfui.

    Zitat Zitat von Siebenschlaeferin Beitrag anzeigen
    Mann1 meinte gestern: "Meld Dich wann immer Dir der Sinn nach Unfug steht"
    Überleg dir einfach mal, ob du einen Kerl willst, der Sex als "Unfug" bezeichnet diese "huch, was bin ich heute frivol"-Schiene mag ja anfangs lustig sein, ich find's aber öd. Aber wenn es für dich passt, nur zu - dann würde ich mich bald für Unfug entscheiden - das Eisen schmieden so lange es heiß ist, you know.

    Und JA, ich bin nicht so gut im Absagen. Mir tut's dann echt leid und ich denke: Mensch Siebenschlaeferin, das haettest Du Dir ja auch vorher überlegen können.
    Nochmal: du kannst nichts für falsche Erwartungen UND: es ist nicht gesagt, dass beide dann gleich voll auf dich fliegen, also locker bleiben!


    Ach und noch zu "Schnittchen, Sahneschnittchen, Oberschnittchen, Mettschnittchen..." :
    In meinen Ohren klingen alle Begriffe gleich bescheuert - liegt aber eher an meiner Region.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  3. #103
    Avatar von stecher36
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    21.193

    AW: Frühling und neue Dates - nach welchen Kriterien geht ihr vor?

    Zitat Zitat von Siebenschlaeferin Beitrag anzeigen
    Also... ich weiss nicht recht. Bisserl sehr offensiv findest nicht?
    Ja klar bin ja ein Mann ;-)
    Und soviel Haare sind da nicht auf meinen Zaehnen. Ich stell mir halt vor wie es waere, wenn ein Mann mir vor einem Treffen mitteilen würde: "Du, ich hab bisher echt schlechte Erfahrungen mit Frauen mit Locken gemacht - aber lass uns trotzdem treffen". Da würd ich mir auch denken: "Such Dir doch ne Frau mit glatten Haaren, Du Ei" (würd ich glaub echt denken..).
    Eben, dann würde er schreiben, neee bibber mag ich nicht. Oder er würde sagen, ja treffen wir uns trotzdem und haben ne schöne Stunde beim Kaffee.

    PS: Ich meine aber zu verstehen, wie Du es meinst. Das würde eben den Druck und das 'Hirnmaterial" ausradieren...
    Ja das meinte ich damit. Das ist wie im Aufzug. Jeder schaut verstohlen irgendwohin weil bei den engen Verhältnissen keiner aus kann bis einer dabei ist, der dieses unangenehme Gefühl anspricht und lächelt und schon entspannt sich der ganze Aufzug.
    Intergalaktisch gut
    Getretener Quark wird breit nicht stark (Goethe)

  4. #104

    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    1.403

    AW: Frühling und neue Dates - nach welchen Kriterien geht ihr vor?

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Übrigens: die WG ist jetzt in Ordnung, wenn du dort übernachtet hast? War ja auch ein totales NO GO, erst letzte Woche.
    Aber ein schönes Beispiel, und damit kriege ich die Schneise zum Thema: wenn man verknallt ist, wird vieles aufeinmal unwichtig, und auch die Optik könnte unter anderem in den Hintergrund rutschen, weil der Rest so gut passt.
    Nö, er zieht nächsten Monat in eine eigene Wohnung. Aus gutem Grund poste ich hier nur noch sehr wenig.

  5. #105
    Avatar von hawaiianstarline
    Registriert seit
    23.05.2001
    Beiträge
    7.987

    AW: Frühling und neue Dates - nach welchen Kriterien geht ihr vor?

    Zitat Zitat von Allalei Beitrag anzeigen
    Nö, er zieht nächsten Monat in eine eigene Wohnung. Aus gutem Grund poste ich hier nur noch sehr wenig.
    Das sei dir auch unbenommen, vorallem wenn du voraussetzt, dass wir alle kein Hirn haben uns etwas merken und diesbezüglich auch mal nachfragen, weil uns etwas auffällt.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  6. #106

    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    2.504

    AW: Frühling und neue Dates - nach welchen Kriterien geht ihr vor?

    Ich hab jetzt auch mal ein bisschen nachgelesen :-) Liebe Allalei, Du bist also jetzt nach der Trennung im Januar seit ein paar Tagen wieder frisch verliebt? Es sei Dir ganz wertfrei von Herzen gegönnt. Aber bedenke auch Du, dass Du da noch in der absoluten Anbahnungsphase bist und von Erfolg in der Liebe sicher erst in einigen Monaten geredet werden kann. Ich lese auch, dass Du erst 35 bist. Ja mei, in Deinem Alter war ich noch glücklich verheiratet und hätte vielleicht über Dich so müde gelächelt wie Du es jetzt tust. Wir sprechen uns wieder, gell? Weißt Du, ich finde es einfach nicht besonders fein, dass Du, kaum dass Du mal Glück im Offline hattest, hier jetzt so generös daherkommst. Das Blatt kann sich schnell wenden.

    Zitat Zitat von Allalei Beitrag anzeigen
    Das "Problem" ist bei ja-aber weniger das Singlesein, als das bereits vorhandene Kind. Das möchten viele Männer nicht.
    Du hast eins übersehen: ich habe ZWEI Kinder. Und eine chronische Erkrankung. Und Übergewicht. Ich bin praktisch unvermittelbar, so aus Deiner Warte ;-) interessanterweise habe ich es in 46 Lebensjahren immerhin auf 24 Jahre in (fünf) Beziehungen gebracht, davon vier mehrjährig. Und immerhin drei als "alte, dicke, chronisch erkrankte Alleinerziehende mit zwei Kindern". Die haben sich zwar nicht so entwickelt, wie ich es mir vorgestellt habe, aber eine lange frustrierende Single-Phase hatte ich nie.

    Denn: es gibt durchaus noch andere Kriterien für eine erfolgreiche Partnersuche. Auf mein "Angebot" im On- und Offline bekomme ich durchaus genügend ernstgemeinte Angebote. Ich bin jetzt seit 2 Wochen auf der Suche und kann über Resonanz nicht klagen. Das nächste Date habe ich morgen.

    Und ich wage zu behaupten, dass es leider die Singlebörsen-Männer waren, die eher mit viel Schein und wenig Sein unterwegs waren und mit sich so viele Altlasten herumtrugen, dass sie den Kopf nicht frei hatten für was Neues. Im Grunde denke ich das auch bei dem Date-Mann vom letzten Sonntag, der nämlich lang und breit von dem Kind erzählte, das bei der Ex wohnt und er es nicht mehr sehen darf. Schade drum.

  7. #107
    Avatar von Siebenschlaeferin
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    294

    AW: Frühling und neue Dates - nach welchen Kriterien geht ihr vor?

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Weil das jetzt mehrfach betont wurde: was ist so überaus ungewöhnlich toll daran, wenn ein Mann Ü30 kochen bzw. Essen machen kann?
    Das sind so Gender-Roles. ICH persönlich finde per se nichts Ungewöhnliches daran, nur ich hatte noch keinen kochenden Freund -sniff- Doch, einmal ne Suppe weil ich erkaeltet war. Und einmal nen Kuchen, weil er Lust drauf hatte mit mir zu backen Ich selbst finde zuhause kochen und essen sehr gemütlich und schön zu zweit. Aber ich glaub die Allalei ist jetzt a bisserl verliiiiiiebt (nach 4 mal Sex vernebelt das Hirn ihr wisst...) , da darf sie ihn auch loben weil er mal zum Kochlöffel greift
    What we think, we become.

  8. #108

    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    2.504

    AW: Frühling und neue Dates - nach welchen Kriterien geht ihr vor?

    Zitat Zitat von Siebenschlaeferin Beitrag anzeigen
    Mann1 meinte gestern: "Meld Dich wann immer Dir der Sinn nach Unfug steht" Na ja... ich lass das jetzt mal so stehen.
    Siehste, so tickt jede doch anders. Das fänd ICH jetzt wieder total abtörnend. Der Sinn nach Unfug? Heißt: ich hab nur Bock auf Vögeln? Und damit geht er so verklemmt um? Hihi? Und "meld dich"... nääää. Ich glaube, da könnte der bei mir lange warten.

    Für mich klänge Mann 2 nicht verkehrt. Als Lehrer hat er wenigstens nicht so einen fancy Beruf, bei dem man 24/7 beschäftigt ist in der Weltgeschichte. Die ganzen hippen BWLer auf den Afterwork-Parties halt ;-) (ich bin auch BWLer, ich darf das). Mich kontaktieren so oft diese anstrengenden Coaches, Personaltrainer, Freelancer, freiberuflichen "denkdirwasaus", die ihr Leben irgendwie nicht geregelt auf die Kette kriegen, wie sich dann irgendwann herausstellt. Da sind sie dann doch insolvent und kriegen den Alltag nicht auf die Reihe und finden so ne patente Alleinerziehende mit regelmäßigem Einkommen dann doch irgendwie attraktiv. Wuah.

    Ich bin durchaus auch sehr wählerisch, so ist das ja nicht ;-)

  9. #109
    Avatar von Siebenschlaeferin
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    294

    AW: Frühling und neue Dates - nach welchen Kriterien geht ihr vor?

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Überleg dir einfach mal, ob du einen Kerl willst, der Sex als "Unfug" bezeichnet diese "huch, was bin ich heute frivol"-Schiene mag ja anfangs lustig sein, ich find's aber öd. Aber wenn es für dich passt, nur zu - dann würde ich mich bald für Unfug entscheiden - das Eisen schmieden so lange es heiß ist, you know.

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Siehste, so tickt jede doch anders. Das fänd ICH jetzt wieder total abtörnend. Der Sinn nach Unfug? Heißt: ich hab nur Bock auf Vögeln? Und damit geht er so verklemmt um? Hihi? Und "meld dich"... nääää. Ich glaube, da könnte der bei mir lange warten.
    Also ganz ehrlich: anregend fand ich den Spruch ebenfalls nicht, und JA, "UNFUG MACHEN" - was ist denn das? Sind wir hier 14 und spielen Flaschendrehen im Schullandheim? (Bin übrigens 39)

    Schmieden so lange sein Eisen heiss ist. Glaub das ist dauernd beheizt. Nicht so sexy. Es waere erst sexy, wenn er mich live und in Farbe gesehen haette. Oder selbst dann.... weiss nicht... haut mich nicht so vom Hocker jetzt.
    What we think, we become.

  10. #110
    Avatar von Siebenschlaeferin
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    294

    AW: Frühling und neue Dates - nach welchen Kriterien geht ihr vor?

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Für mich klänge Mann 2 nicht verkehrt. Als Lehrer hat er wenigstens nicht so einen fancy Beruf, bei dem man 24/7 beschäftigt ist in der Weltgeschichte. Die ganzen hippen BWLer auf den Afterwork-Parties halt ;-) (ich bin auch BWLer, ich darf das). Mich kontaktieren so oft diese anstrengenden Coaches, Personaltrainer, Freelancer, freiberuflichen "denkdirwasaus", die ihr Leben irgendwie nicht geregelt auf die Kette kriegen, wie sich dann irgendwann herausstellt. Da sind sie dann doch insolvent und kriegen den Alltag nicht auf die Reihe und finden so ne patente Alleinerziehende mit regelmäßigem Einkommen dann doch irgendwie attraktiv. Wuah.
    Bin auch BWL'erin und darf das auch Du ich bin da auch kein Fan des "typischen Manager-Typus", obwohl ich sagen muss, dass ich gleich reissaus nehme bei extremen Karriere-Typen, die meinen mir erzaehlen zu müssen wie toll erfolgreich sie sind.

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Ich bin durchaus auch sehr wählerisch, so ist das ja nicht ;-)
    Bleib so! Wir dürfen das ALLE sein...
    What we think, we become.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •