+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 77
  1. #1
    Avatar von missherz
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    425

    In welchem Film bin ich jetzt gelandet?

    Hallo zusammen,

    ich hoffe, ihr könnt mir helfen meine Gedanken zu sortieren und mehr Klarheit zu gewinnen.
    Ich komme mir gerade vor wie in einem Hollywood-Kitsch-Film.

    Zur Situation:
    Vor einigen Wochen habe ich einen Mann über eine SB kennengelernt, den ich vor 2,5 Wochen getroffen habe und den ich sehr nett fand, sodass ich mich - berufsbedingt leider erst nach anderthalb Wochen - auf ein zweites Date eingelassen habe. Er hat für mein Bedürfnis alles richtig gemacht was Meldehäufigkeit, -intensität und -art (Telefon/SMS) betraf. So freute ich mich auf das 2. Date, bei welchem wir Essen waren und bei dem es auch zu einigen Küssen kam. Inzwischen haben wir uns in diesen 2,5 Wochen fünf Mal getroffen, hatten auch schon Sex und es lief bisher alles sehr gut, wie gesagt, er macht für meine Begriffe alles richtig.

    Er hat einen seriösen Job, ist attraktiv, ich fühle mich wohl mit ihm, ich denke viel an ihn und freue mich auch immer darauf, Zeit mit ihm zu verbringen, ich unterhalte mich sehr gerne mit ihm, er ist verbindlich und zuverlässig. Er verkörpert eigentlich ziemlich das was ich mir von einer Beziehung immer gewünscht habe außer das er ein wenig gewitzter und flirtiger sein könnte.

    So weit so Hollywood. Nur leider kribbelt bei mir gar nichts. Ich habe keine Verliebtheitsgefühle.
    Ich ertappe mich dabei, dass ich Schuldgefühle meinem Ex-Freund gegenüber habe (wir sind seit über 8 Monaten auseinander), dass ich mich frage ob mir so etwas Gutes überhaupt passieren darf. Ich merke, dass ich (noch) nicht so viel Zeit mit jemandem verbringen möchte und noch viel Zeit für mich alleine brauche. Und ich habe Angst davor, mich unvorischtigerweise auf etwas einzulassen, dass mich am Ende wieder verletzt. Dennoch hatte ich beschlossen, die Sache weiter laufen zu lassen und zu kucken was geschieht.

    Nun waren wir gestern aus und jetzt kommt der filmreife Teil:
    Kaum saßen wir am Tisch, kam eine Frau zu uns und sprach ihn direkt mit seinem Namen an. Sie fragte ihn, was das solle, ob ich sein neues Date wäre, ob wir uns zum ersten Mal sehen würden, das sie es ganz scheixxe von ihm findet, auch das er sich nicht mehr gemeldet hat und sie warnte mich gleich, dass ich mich schon mal darauf einstellen könne das er mit mir genau so umgeht. Ich habe pikiert in die Karte gekuckt und mich rausgehalten. Er hat recht gelassen reagiert, hatte keine roten Flecken oder so und meinte, er kenne sie nicht. Auf weitere Fragen meinerseits nachdem sie abgedampft war, antwortete er nicht und meinte einfach nur, er würde sie nicht kennen. Ich habe es dabei belassen.

    Eine Weile später waren wir dann bei mir und aufgrund einer missverständlichen Situation haben wir recht lange über uns gesprochen. Er sagte mir, dass er in dieser kurzen Zeit bereits Gefühle für mich entwickelt hätte, die er schon sehr lange nicht mehr gespürt hatte. Weiterhin erklärte er mir, dass wir aus seiner Sicht bereits zusammen sind. Das löste schlagartig Panik in mir aus und ich erklärte ihm, dass ich das nicht so sehe und ich lieber kucken will wie es weiter läuft ohne gleich einen Verbindlichkeitsdeckel darauf zu machen und ich fragte ihn ob er damit umgehen könne. Er meinte er versucht es. Er blieb über Nacht, wir hatten uns viel zu erzählen und er ging erst heute nachmittag nach Hause. Das war für mich alles in Ordnung, ich fand die Zeit mit ihm sehr schön. Kurz bevor er ging, sagte er mir, dass er mich lieb habe und er fragte auch direkt wann wir uns das nächste Mal sehen würden.

    Ich weiß aber nicht was ich von dieser ganzen Sache halten soll.
    Warum empfinde ich nichts? Ist es nur aufgrund meiner vorher notierten negativen Fragen? Oder warnt mich mein Unbewusstes? --> Was war das für eine abgefahrene Situation mit dieser Frau?

    Ich habe Angst davor plötzlich irgendwo mittendrin zu sein, wo ich gar nicht sein will. Mich in Schwierigkeiten zu bringen und mich auf etwas einzulassen, das mir nicht gut tut. Wenn ich mit ihm zusammen bin, fühle ich mich wohl. Wenn ich über all das nachdenke, fühle ich mich nicht mehr wohl. Gleichzeitig muss ich über mich selbst schmunzeln.

    Ich bin so ratlos.

    Viele Grüße
    missherz
    Some cause happiness wherever they go, some whenever they go.
    Geändert von missherz (16.02.2013 um 16:10 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    10.569

    AW: In welchem Film bin ich jetzt gelandet?

    Zitat Zitat von missherz Beitrag anzeigen
    Warum empfinde ich nichts?
    Weil du trotz seiner positiven Attribute wie Verlässlichkeit, ein nettes Äußeres, ein anerkannter Beruf, vorbildlicher Manieren ... einfach chemisch, karmisch, prickelisch nicht auf ihn abfährst.

    Das mit der Frau kann wirklich eine Verwechslung sein, kann aber auch eine unglücklich ausgegangene SB-Geschichte gewesen sein. Wirst du wohl nie erfahren. Kann dir auch egal sein - selbst wenn er die Frau schnöde sitzengelassen hat, muss mit dir nicht infolge einer obskuren Logik dasselbe passieren.

    Aber dein Bauch trompetet "ich fühle nichts! Ich will nicht überrannt werden!"

    Nimm ihn ernst, beende das Ganze.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  3. #3
    Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    9.482

    AW: In welchem Film bin ich jetzt gelandet?

    Zitat Zitat von missherz Beitrag anzeigen
    Nun waren wir gestern aus und jetzt kommt der filmreife Teil:
    Kaum saßen wir am Tisch, kam eine Frau zu uns und sprach ihn direkt mit seinem Namen an. Sie fragte ihn, was das solle, ob ich sein neues Date wäre, ob wir uns zum ersten Mal sehen würden, das sie es ganz scheixxe von ihm findet, auch das er sich nicht mehr gemeldet hat und sie warnte mich gleich, dass ich mich schon mal darauf einstellen könne das er mit mir genau so umgeht. Ich habe pikiert in die Karte gekuckt und mich rausgehalten. Er hat recht gelassen reagiert, hatte keine roten Flecken oder so und meinte, er kenne sie nicht. Auf weitere Fragen meinerseits nachdem sie abgedampft war, antwortete er nicht und meinte einfach nur, er würde sie nicht kennen.
    Um es mal ganz vorsichtig auszudrücken: Besonders glaubwürdig klingt das nicht...zumal die Dame ihn ja mit Namen angesprochen hat. Möglicherweise hat er so gelassen auf diesen Auftritt reagiert, weil er ziemlich abgebrüht ist?

    Wie auch immer...ich habe keine Ahnung, woran es liegt, dass du nicht verliebt bist, aber nach der Nummer würde ich sagen: Alles ist richtig.
    Theorie ist, wenn man weiß wie es geht und nichts funktioniert - Praxis ist, wenn alles klappt und keiner weiß warum.

  4. #4
    Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    9.482

    AW: In welchem Film bin ich jetzt gelandet?

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Das mit der Frau kann wirklich eine Verwechslung sein
    Eine optische Verwechslung mit gleichzeitiger Namensübereinstimmung erscheint mir offen gestanden wenig plausibel...

    kann aber auch eine unglücklich ausgegangene SB-Geschichte gewesen sein. Wirst du wohl nie erfahren. Kann dir auch egal sein - selbst wenn er die Frau schnöde sitzengelassen hat, muss mit dir nicht infolge einer obskuren Logik dasselbe passieren.
    Naja...egal wäre mir so was nicht. Und zwar noch nicht mal aus dem Grund, weil mir mit dem Typen dasselbe passieren könnte, sondern einfach wegen seiner abgebrühten Reaktion und der dreisten Lüge, die Frau nicht zu kennen.
    Theorie ist, wenn man weiß wie es geht und nichts funktioniert - Praxis ist, wenn alles klappt und keiner weiß warum.
    Geändert von Sandra71 (16.02.2013 um 17:25 Uhr)

  5. #5
    Avatar von missherz
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    425

    AW: In welchem Film bin ich jetzt gelandet?

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Möglicherweise hat er so gelassen auf diesen Auftritt reagiert, weil er ziemlich abgebrüht ist?
    Das würde zu seinem Beruf passen.

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Eine optische Verwechslung mit gleichzeitiger Namensübereinstimmung erscheint mir offen gestanden wenig plausibel...
    Ja, das finde ich eben auch seltsam.

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Naja...egal wäre mir so was nicht. Und zwar noch nicht mal aus dem Grund, weil mir mit dem Typen dasselbe passieren könnte, sondern einfach wegen seiner abgebrühten Reaktion und der dreisten Lüge, die Frau nicht zu kennen.
    Und auch das empfinde ich ähnlich.

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Wie auch immer...ich habe keine Ahnung, woran es liegt, dass du nicht verliebt bist, aber nach der Nummer würde ich sagen: Alles ist richtig.
    Du meinst was meine Gefühle betrifft? Das meinte ich eben mit dem Unbewussten.

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Weil du trotz seiner positiven Attribute wie Verlässlichkeit, ein nettes Äußeres, ein anerkannter Beruf, vorbildlicher Manieren ... einfach chemisch, karmisch, prickelisch nicht auf ihn abfährst.

    Aber dein Bauch trompetet "ich fühle nichts! Ich will nicht überrannt werden!"

    Nimm ihn ernst, beende das Ganze.
    Ja, das ist dann die konsequente Folge von o.g. Wahrnehmung. Glaube ich.
    Some cause happiness wherever they go, some whenever they go.

  6. #6
    Morcheeba_66
    gelöscht

    AW: In welchem Film bin ich jetzt gelandet?

    Ich schließe mich Sandra an: Eine Verwechslung halte ich definitiv für ausgeschlossen!

  7. #7
    Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    10.569

    AW: In welchem Film bin ich jetzt gelandet?

    Zitat Zitat von missherz Beitrag anzeigen
    Das würde zu seinem Beruf passen.
    Politiker? Banker?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  8. #8
    Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    10.569

    AW: In welchem Film bin ich jetzt gelandet?

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Eine optische Verwechslung mit gleichzeitiger Namensübereinstimmung erscheint mir offen gestanden wenig plausibel...
    Hast recht! Das mit dem Namen hatte ich glatt überlesen.
    Nee, bäh, kalter glatter Fisch irgendwie ....
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  9. #9
    Avatar von missherz
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    425

    AW: In welchem Film bin ich jetzt gelandet?

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Politiker? Banker?
    Jurist
    Some cause happiness wherever they go, some whenever they go.

  10. #10
    NurZu
    gelöscht

    AW: In welchem Film bin ich jetzt gelandet?

    Ich formuliere es mal ganz platt.... Du stehst einfach nicht richtig auf ihn! Ihr habt seit Wochen regelmäßigen Kontakt, eigentlich eine gute Basis, damit sich verliebte Gefühle entwickeln (könnten). Du fühlst es selber, dass das bei Dir nicht der Fall ist und wahrscheinlich auch nie der Fall sein wird. Ich würde das ganze beenden.
    Dass er diese Frau, die ihn mit seinem Namen angesprochen hat, nicht kennt, glaube ich nicht. Seine coole Reaktion muss nichts heißen, manche sind so abgebrüht. Schrieb ja auch schon Sandra.

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •