Thema geschlossen
Seite 6 von 26 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 252

Thema: Witwer....??

  1. #51
    fuentes
    gelöscht

    AW: Witwer....??

    Er hat sich nochmal gemeldet, im Sinne, dass er mir alles Gute wünscht und dass wir ja vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt nochmal in Kontakt kommen.

    Ich habe geantwortet und etwas eingelenkt.
    Weiß nicht, ob das gut ist.

  2. #52

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.627

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von mondfisch Beitrag anzeigen
    Hm, vielleicht kann ich dir ein wenig helfen. Google einfach mal im Internet nach den fünf Trauerphasen. So ein bisschen stimmt das schon, was da geschrieben steht. Mein LG ist auch plötzlich und unerwartet durch einen Unfall gestorben und die ersten Wochen steht man unter Schock. Es ist nicht nur der Mensch, der plötzlich nicht mehr greifbar ist. Sondern da ist noch etwas: Eine Lücke! Und man hat den großen Wunsch, diese Lücke zu füllen. Man sucht bewusst oder unbewusst nach einem Ersatz für den erlittenen Verlust. Das es letztendlich keinen Ersatz gibt, merkt man aber sehr schnell.

    Wenn die Frau deines Bekannten erst vor 5 Wochen gestorben ist, dann hast du null Chance auf eine Beziehung mit ihm. Irgendetwas wirst du an dir haben, dass er glaubt, er könne DICH an ihre Stelle setzen. Das geht nicht und er würde es sehr schnell erkennen. Ja und du wärst letztendlich die Leidtragende.

    Es sei denn, seine Ehe war so krottenschlecht, dass er jetzt froh ist seine Frau los zu sein. Dann wäre es aber pietätlos. Gerade, wenn er in der Öffentlichkeit steht.
    Hallo Mondfisch,
    ich stimme dir voll zu !

    Trauer ist so etwas Hartes, etwas, das man wenn möglich, umschiffen und wegdrücken
    möchte-so ging es mir zuweilen auch.Gäbe es eine "Pille" dagegen, hätte ich sie bestimmt geschluckt....
    Gottseidank gibt es diese nicht.

    Man sucht nach Strohhalmen, die dann ganz schnell unter einem weg brechen und das ganze Elend involviert uU. noch jemanden, der keine "Mitschuld" daran hat.
    Als mein Mann starb,kümmerte sich ein Kollege eine zeitlang ganz rührend um uns.Er, Single mit Kind( keinWitwer), hatte sich wohl mehr erhofft, was ich auch irgendwie fühlte und mir einreden wollte: wer weiss,kann ja sein es schlägt irgendwann der Blitz ein,ich kann wieder fühlen, klar denken, mich für ihn erwärmen...
    Im Innersten wusste ich was für bullshit das ist, dass ich nur meinen Mann zurück wollte- keinen anderen zu dem Zeitpunkt. Bevor ich ihn weiterhin als "Trauerhelfer" missbrauchen würde, habe ich dann ganz brutal und knapp gesagt was ich denke und fühle.Später war er mir dankbar dafür.

    Bei sowas ist immer unendlich viel Projektion im Spiel, ich habe nie wirklich auch nur den Hauch Interesse gehabt;auch an keinem anderen für geraume Zeit.

  3. #53

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.627

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von fuentes Beitrag anzeigen
    Er hat sich nochmal gemeldet, im Sinne, dass er mir alles Gute wünscht und dass wir ja vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt nochmal in Kontakt kommen.

    Ich habe geantwortet und etwas eingelenkt.
    Weiß nicht, ob das gut ist.
    Das kannst nur du für dich beantworten....

  4. #54
    Avatar von Pacifique
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    5.529

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von gezeitenfrau Beitrag anzeigen

    ich habe nie wirklich auch nur den Hauch Interesse gehabt;auch an keinem anderen für geraume Zeit.


    (Ohne Kommentar.)

  5. #55
    Avatar von Pacifique
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    5.529

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von fuentes Beitrag anzeigen
    Das ist mir schon klar, dass ab einem gewissen Alter die Männer nicht mehr auf den Bäumen wachsen und ich nur einmal kräftig schütteln muss. Und ohne teils heftige Kompromisse bleibt man wohl ab Ü 50 langfristig allein
    Man sollte bei all der Kompromiss-Bereitschaft trotzdem noch an sich selbst denken.

  6. #56
    fuentes
    gelöscht

    AW: Witwer....??

    Wir haben wieder sehr lange telefoniert.

    Er sagt, er spekuliert auf die Zeit, dass sie für uns arbeitet.
    Ihm ist vom Verstand her klar, dass das jetzt nicht gehen kann.
    Er überläßt es mir, wann und ob ich ihn treffen möchte.

    Er wollte sich ablenken mit der Anmeldung bei der SB und versteht sich selbst nicht mehr.
    Er schäme sich dafür aber in keinsterweise dafür, mich kennengelernt zu haben und er fühle sich extrem zu mir hingezogen und habe den großen Wunsch, mich weiter kennen zu lernen.

    Irgendwann werde ich mich entscheiden müssen.

  7. #57
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.428

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von fuentes Beitrag anzeigen

    Irgendwann werde ich mich entscheiden müssen.
    ich dachte - du hättest dich schon entschieden.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  8. #58
    Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    9.223

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von fuentes Beitrag anzeigen
    ....Das ist mir schon klar, dass ab einem gewissen Alter die Männer nicht mehr auf den Bäumen wachsen und ich nur einmal kräftig schütteln muss. Und ohne teils heftige Kompromisse bleibt man wohl ab Ü 50 langfristig alleine.
    Aber es geht mir nicht um die Leute als vielmehr z.B. seine Kinder.
    Er hatte z.B. schon durchaus eine Auseinandersetzung mit einem seiner (erwachsenen) Kinder, weil es schon etwas mit bekam....
    So habe ich es gewiss nicht gemeint, dass frau froh und dankbar sein muss, wenn sich ein Mann für sie interessiert und sie deshalb alles hinnehmen muss: das verstehe ich nicht unter Offenheit !

    Ich meine nur, wenn man anfängt , drauf zu schielen, was die Leute denken und/oder die Kinder sagen...... Wenn es nach der Meinung von Kindern ginge, wäre ich mit meinem Partner bis heute nicht zusammen ! Inzwischen machen wir uns seit vielen Jahren ein schönes Leben.....

    Aber sei's drum. Du hast zumindest momentan viel zu viel Vorbehalte. Das killt die Liebe bzw. lässt sie garnicht erst entstehen. Das wünsche ich auch dem Mann nicht.

    Alles Gute für dich !

    Gruß, Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  9. #59
    Avatar von Sprachlos
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    2.982

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von fuentes Beitrag anzeigen
    Es fällt mir gerade auch sehr schwer auf den weiteren Kontakt zu verzichten, auch wenn wir uns noch gar nicht kennen!
    Aber warum noch tiefer einsteigen, noch mehr verstricken, wenn das Ende sehr wahrscheinlich kein Gutes wäre...?
    Sowas werde ich nie begreifen. O.k., die Umstände sind nicht optimal, aber wann sind sie das schon, das sagtest du selbst. Ansonsten würde ich da für mich und an dieser Stelle Aufklärung schaffen wollen. Stattdessen machst du hier einen Thread auf ...
    Mir sind Menschen lieber als Prinzipien und Menschen ohne Prinzipien das liebste auf der Welt. (Oscar Wilde)

  10. #60
    Avatar von amicula
    Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    288

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von Abendstille Beitrag anzeigen
    Das scheint mir das Hauptproblem zu sein.

    Zu ihm würde sicher eine spontanere, offenere Frau passen, die sich mehr von Gefühlen
    leiten lässt als von dem Gedanken, was andere denken könnten.
    So sehe ich das auch .......aber wahrscheinlich weil ich so eine Nuss bin *g*

    Ich denke mir auch, entweder es klappt oder es klappt nicht, "Versuch macht kluch"...
    Ich würde da ohne Vorbehalte ran gehen und mir vorher nicht so einen Kopf machen und dann beim kennenlernen schauen obs passt....wenn nicht, meine Güte, hätte auch bei anderen passieren können .... Aber wahrscheinlich bin ich zu unvorbelastet und mach mir da weniger Gedanken

    Oder es liegt doch an genügend Beispielen aus meiner Umgebung und vor allem aus meiner Familie dass ich das nicht so eng sehe ....

    Jedenfalls würde mich das ganze Gerede hier eher wuschig machen....

    Gelegenheit macht nunmal manchmal Liebe ....

    Und wie schon gesagt wurde, nur weil die Situation gerade blöd ist, diese flöten lassen? Also da hätte ich dann auch mehr dran zu knabbern ...

    Und bloßes Kennenlernen heißt ja nicht gleich sofortige feste Beziehung ABER einen deutlich besseren Einblick in das ganze Geschehen ...


    .:LG:.

    amicula
    ~Das Gegenteil von Gut ist Gut gemeint~

    Aski & Ami ... Unsere Miezen

    Augen auf~ Wer sieht versteht~ wie gnadenlos die Zeit vergeht~ wie sich der Zeiger dreht~ unentwegt~ Er steht nie still~

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •