Thema geschlossen
Seite 2 von 26 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 252

Thema: Witwer....??

  1. #11
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.961

    AW: Witwer....??

    ausnahmen bei was? männer oder witwer?


    was ist denn seine aussage zu der frage: warum so hurtig?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  2. #12

    Registriert seit
    23.09.2005
    Beiträge
    3.229

    AW: Witwer....??

    Vielleicht ist es ja eine Art Torschlusspanik von ihm und die Flucht vor starken
    Einsamkeitsgefühlen. Vielleicht wird er das später mal im Rückblick auch als zu schnell
    empfinden, dir aber dankbar sein, dass du ihn dafür nicht gleich verurteilt hast.

    Du kannst doch auch erst mal nur einen eher losen, freundschaftlichen Kontakt zu ihm pflegen,
    wenn ihr euch mögt.

    Und damit aufwarten, dass die Ehe vielleicht doch nicht so dolle war, will man zu Beginn des
    Kennenlernens ja vielleicht auch nicht.
    Und andererseits: Gerade Menschen, die eine sehr gute Ehe/Beziehung hinter sich haben, sind
    erpicht darauf, das schnellstmöglich wieder für sich herzustellen.

  3. #13
    Avatar von Ferdinand_der_Stier
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    6.236

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von fuentes Beitrag anzeigen
    Männer sind für mich langsam aber sicher Wesen von einem komplett anderen Stern!!
    Bitte sagt mir, dass es Ausnahmen gibt!!
    Da bin ich ganz sicher. Man kann natürlich schnell Glück haben, aber im Normalfall muss Frau viele Frösche küssen.

    Es gibt übrigens auch in anderer Richtung recht merkwürdige Erlebnisse...
    Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe. - Julie Andrews

  4. #14

    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    272

    AW: Witwer....??

    Hallo Fuentes,

    genauso etwas habe ich vor rund einem Jahr erlebt.

    Seine Frau war auch erst vor ein paar Wochen gestorben (und nicht nach langer Krankheit).

    Ebenfalls in SB kennen gelernt. Da ich ebenfalls verwitwet bin (allerdings seit mittlerweile fast 6 Jahren), dachte ich mir, dann könnten wir den anderen vielleicht besser verstehen als jemand, dem so etwas nicht widerfahren ist.

    Es stellte sich dann heraus, dass alles nur seinen gewohnten Gang weitergehen sollte (und zwar in jeder Hinsicht!) und der Herr nur nicht allein sein konnte. Es passte für mich immer weniger, und ich ließ die Sache einschlafen. Ganz kurz danach teilte er mir telefonisch mit, dass er jetzt mit einer Bekannten von mir zusammen sei. Er könne die Einsamkeit nicht aushalten.

    Da hatte ich mit meinen Gefühlen sehr wohl recht, auch wenn ihn eine Freundin von mir ihn mir unbedingt schön reden wollte. Dann lieber weiterhin alleine als so etwas!

  5. #15
    Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    25.011

    AW: Witwer....??

    Ich wäre sehr vorsichtig. Wenn eine lange Krankheitsphase voraus ging, okay. Dann würde ich das mit dem Zeitfaktor noch ggf. nachvollziehen können. Aber ein plötzlicher Tod und nach 5 Wochen schon in 'ner SB? No away. Da wäre was faul für mich.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  6. #16

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.717

    AW: Witwer....??

    Ich würde mich da nicht emotional reinhängen.

    Der Mann will seine Trauer auf diese Weise "bewältigen", dh. er sucht jemanden zum ablenken,
    was nach hinten los gehen wird, wenn er wirklich eine Beziehung in seiner Ehe hatte, nicht nur
    mit irgend jemandem zusammen lebte.
    Klar, manche Menschen wechseln einfach nur die Schablone neben sich aus, gerade
    bei Männern ist das häufiger.Hier im Ort hat ein Mann Mitte 60, seine Frau war erst ca. 3 Monate
    tot, eine Frau "bei sich einziehen " lassen.ER braucht ja jemanden für den Haushalt usw,auch
    habe seine Frau viele noch gut erhaltene Kleidungsstücke hinterlassen, kaum getragen....

    Über seine jetzige- wie auch immer- Partnerin äussert er sich oft hinterrücks sehr abfällig, den sächsischen Akzent usw.
    Für mich ginge sowas gar nicht, jemanden der so schnell "austauscht", never.

  7. #17

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.717

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von Tahnee Beitrag anzeigen
    Ich wäre sehr vorsichtig. Wenn eine lange Krankheitsphase voraus ging, okay. Dann würde ich das mit dem Zeitfaktor noch ggf. nachvollziehen können. Aber ein plötzlicher Tod und nach 5 Wochen schon in 'ner SB? No away. Da wäre was faul für mich.
    Wenn man wirklich eine starke Bindung und Beziehung hatte,ändert auch eine lange Krankheitsphase nichts an der Trauer, die wirkliche Trauerarbeit hat dann noch nicht mal angefangen...

  8. #18

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.717

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von Abendstille Beitrag anzeigen

    Und damit aufwarten, dass die Ehe vielleicht doch nicht so dolle war, will man zu Beginn des
    Kennenlernens ja vielleicht auch nicht.
    Und andererseits: Gerade Menschen, die eine sehr gute Ehe/Beziehung hinter sich haben, sind
    erpicht darauf, das schnellstmöglich wieder für sich herzustellen.
    Das nicht alle Ehen und Beziehungen beim Tod des Partners dolle waren, steht ausser Frage;
    wenn man nicht mehr liebte oder gar Antipathie empfand, gibt es nicht gross was zu trauern...

    Was die etwas verallgemeinernde Aussage angeht,dass gerade Leute, die in ihrer Beziehung
    glücklich waren diese "Zustand" schnellstmöglich "wiederherstellen" wollen, stimmt das genau.
    Man will in der Regel den verstorbenen Partner "schnellstmöglich" zurück und ist innerlich
    daher nicht wirklich frei. Man kann Glück nicht "herstellen"! Manchmal dauert es Jahre bis es zurück
    findet, manchmal findet man nie mehr jemanden der wirklich passt-sowas gibt es auch.....

  9. #19
    Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    25.011

    AW: Witwer....??

    Zitat Zitat von gezeitenfrau Beitrag anzeigen

    Wenn man wirklich eine starke Bindung und Beziehung hatte,ändert auch eine lange Krankheitsphase nichts an der Trauer, die wirkliche Trauerarbeit hat dann noch nicht mal angefangen...
    gezeitenfrau, nach 20 Jahren Erfahrung mit onkologischen Patienten, wo auch Sterbebegleitung ein großer Bestandteil unserer Arbeit ist, kann ich nur sagen, dass Deine Sichtweise falsch ist aus meiner Sicht und aus meiner Erfahrung. Trauerarbeit kann ohne weiteres auch bereits vor dem weltlichen Tod des sterbenden Partners beginnen. Und das ist auch nur richtig so.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  10. #20

    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.717

    AW: Witwer....??

    Hallo Tahnee,
    ich bin selbst 2 Mal betroffen, mein Mann hatte Krebs, mein Partner nach ihm eine andere, langsam
    verlaufende Krankheit.Ich habe beide Männer erst betrauern können als sie wirklich tot waren,
    Ich war wütend über die Krankheit, dass den Kindern die Väter genommen wurden usw.
    Aber mit Trauerarbeit hatte das bei mir nichts zu tun.Dazu haben wir zu sehr für das (gemeinsame)
    Leben gekämpft und gelebt .
    Ich glaube nicht das es da allgemeinverbindliche Normen gibt.Was für einen gut ist,ist für jemand anderen eben falsch.Ich kann durchaus damit leben das ich es "falsch sehe"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •