+ Antworten
Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 231
  1. #1

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    26

    ich bin so gedemütigt...

    Hallo liebes Forum,

    ich bin im Moment sehr alleine mit meinen Gedanken und darum habe ich mich, bisher als stille Mitleserin, nun hier im Forum angemeldet um einmal mein Herz auszuschütten und vielleicht auch von euch den Kopf gewaschen zu kriegen.

    Ich bin jetzt schon seit ca. 1 Jahr in Singlebörsen unterwegs, da ich nach einer langen nicht sehr glücklichen Ehe, gerne wieder einen Partner an meiner Seite hätte. Vor einigen Wochen nun habe ich dort jemanden kennen gelernt, mit dem ich mich gut unterhalten habe. Wir haben uns vor ca. 3 Wochen dann auch in seiner Heimatstadt getroffen und haben viel Spaß miteinander gehabt. Er hat mir immer wieder erzählt, dass ich ihm sehr gefallen würde und dann er mich kennen lernen möchte. Nach täglichen Telefonaten haben wir uns dann letztes Wochenende bei mir getroffen. Es war sehr schön, wir haben viel gemeinsam unternommen und haben auch gemeinsam übernachtet. Mit allem was dazu gehört.

    Er hat mich mit Aufmerksamkeiten überhäuft, mich immer wieder gefragt ob es mir gut ging und mich mit Kosenamen angesprochen. Am letzten Abend fragte er mich, ob ich etwas für ihn empfinden würde. Ich habe ihm die Gegenfrage gestellt, ob er denn für mich etwas empfinden würde? Da sagte er: Um das zu wissen brauche ich Abstand, das überlege ich mir, wenn ich wieder zu Hause bin.

    Nun ja, er ist dann gefahren und heute Abend habe ich ihn wieder in der SB angetroffen. Er war ziemlich distanziert und nachdem ich ihn gefragt habe, wie denn sein Eindruck vom Wochenende war, hat er mir geschrieben, dass er sich nicht in mich verliebt habe, dass ich ihm zu dick sei, dass ihn mein dialekt stören würde und das er denken würde, dass er noch eine bessere Frau wie mich findet.... Er ist übrigens 51 Jahre alt, war nur kurz in seinem Leben verheiratet, kinderlos, arbeitslos.

    Ich fühle mich jetzt so beschmutzt und schäme mich so, dass ich so naiv war und ihn direkt so nah an mich heran gelassen habe. Aber warum wollte er mich überhaupt noch treffen, wo ich ihm doch gar nicht gefalle? Ich weis, ihr könnt mir nicht wirklich helfen aber es tut gut, sich einmal alles von der Seele geschrieben zu haben.

    Danke fürs lesen.
    Taschenkrebs

  2. #2

    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    13.069

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Zitat Zitat von Taschenkrebs Beitrag anzeigen

    Ich fühle mich jetzt so beschmutzt und schäme mich so, dass ich so naiv war und ihn direkt so nah an mich heran gelassen habe.
    Ach du Arme - was ist das für ein krankes Würstchen.

    Schämen sollte der sich - du hast dir doch nichts vorzuwerfen!!! Bitte bitte beziehe das nicht auf dich, es spricht doch nicht gegen dich dass du auf so was Fieses nicht gefasst warst, wie solltest du auch.

    Kopf hoch!!
    Ich will überhaupt lauter Unmögliches;
    aber lieber will ich das wollen, als mich im Möglichen schön zurechtzulegen.

    Fanny Gräfin zu Reventlow

  3. #3

    Registriert seit
    17.11.2012
    Beiträge
    167

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Kopf hoch, auch wenn's schwer fällt.

    Er hat einen netten Eindruck gemacht, also habt ihr euch getroffen und du hast es schön gefunden.

    Dass er sich hinterher als ungehobelter Idiot "outet", kannst du ja nicht ahnen.

    :-(

  4. #4
    Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    9.831

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Zitat Zitat von Taschenkrebs Beitrag anzeigen
    Er war ziemlich distanziert und nachdem ich ihn gefragt habe, wie denn sein Eindruck vom Wochenende war, hat er mir geschrieben, dass er sich nicht in mich verliebt habe, dass ich ihm zu dick sei, dass ihn mein dialekt stören würde und das er denken würde, dass er noch eine bessere Frau wie mich findet.... Er ist übrigens 51 Jahre alt, war nur kurz in seinem Leben verheiratet, kinderlos, arbeitslos.

    Ich fühle mich jetzt so beschmutzt und schäme mich so, dass ich so naiv war und ihn direkt so nah an mich heran gelassen habe.
    Oha, du Arme, all mein Mitgefühl! Du bist einem latent frauenhassenden manierenlosen Arschloch aufgesessen, der wollte dich flachlegen, eine Kerbe in seinen Bettpfosten ritzen und dir dann eine reinknallen, damit er sich als brutal-cooler Checker fühlt.

    Hat nichts mit dir zu tun. Statt dich beschmutzt zu fühlen, werde lieber sauer auf ihn, hau einen Sandsack oder dein Sofa und dann vergiß den ganz schnell.

    SBs (ich kenn mich nicht aus) scheinen wirklich was für Abgebrühte zu sein.

    Zitat Zitat von Taschenkrebs Beitrag anzeigen
    Er hat mich mit Aufmerksamkeiten überhäuft, mich immer wieder gefragt ob es mir gut ging und mich mit Kosenamen angesprochen.
    Die Schleimnummer. Werd wachsam, schärfe deine Antennen für den nächsten, der schnell von 0 auf 100 abgeht!

    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  5. #5
    Avatar von Feenzauber197
    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    1.816

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Liebe Taschenkrebs! Ich weiß, das klingt jetzt vielleicht abgedroschen, aber bitte zieh Dir das nicht an! Für jeden Topf gibt es einen Deckel, auch für Dich! Das war jetzt eine lehrreiche Erfahrung, beim nächsten Mal vorsichtiger zu sein und nicht direkt alles zu geben.

    Mein erster Eindruck beim Lesen: Der Mann verliebt sich nur in Frauen, bei denen er sicher sein kann, dass sie seine Gefühle erwidern, daher die Unsicherheit auf Deine Gegenfrage. Das Risiko, nicht zurückgemocht zu werden, hat ihn dannn wohl am Wochenende so abgeschreckt, dass er vermeintliche "Fehler" an den Haaren herbeigezogen hat. Bitte vergiss ihn! Was willst Du mit einem Mann, der in diesem Alter noch derart unreif ist?
    Männer sind auch Menschen

  6. #6

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    26

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Danke, liebe schnellschnell. Ich habe seit der Trennung von meinem Mann wirklich zugenommen. Trage jetzt Kleidergröße 46. Aber wenn ihm so etwas nicht gefällt, das hätte er mir doch direkt sagen können. Weist du, das schlimmste an allem sind jetzt noch die Beleidigungen. Ich bin fix und fertig.

  7. #7

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    389

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Nimm Dir das bitte nicht zu Herzen, was dieser Typ gesagt hat!
    Das ist taktlos und bescheuert - so geht man nicht miteinander um.

    Kleidergrößen sind übrigens egal - solange man sich selbst wohlfühlt und gesund ist. Es kommt doch darauf an, ob man eine tolle Ausstrahlung hat. Eine gute Freundin von mir hat ebenfalls eine etwas größere Kleidergröße, aber ein unheimlich hübsches Gesicht und eine ganz tolle supersympathische Ausstrahlung!
    Männer, die nur auf die Figur schauen, kann man eh knicken. Und meistens gibt es an solchen Männern optisch wesentlich mehr zu kritisieren als sie selbst an den Frauen herumzukritteln haben.

    Hake den Kerl schnell ab. Du wirst noch nettere Männer kennenlernen, glaub mir!

    Ganz lieben Gruß und Kopf hoch!

  8. #8

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    26

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Echt, gibt es Männer die sich nur in Frauen verlieben, die auch in sie verliebt sind? Ach ich sitze hier und heule. Ich bin so beschmutzt.

  9. #9
    Avatar von Feenzauber197
    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    1.816

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Zitat Zitat von Taschenkrebs Beitrag anzeigen
    Danke, liebe schnellschnell. Ich habe seit der Trennung von meinem Mann wirklich zugenommen. Trage jetzt Kleidergröße 46. Aber wenn ihm so etwas nicht gefällt, das hätte er mir doch direkt sagen können. Weist du, das schlimmste an allem sind jetzt noch die Beleidigungen. Ich bin fix und fertig.
    Nicht doch! Kleidergröße 46 ist für ganz viele Männer immer noch im grünen Bereich! Männer mögen griffige Frauen (hier gibt es auch einen schönen Strang dazu) Bitte sei vorsichtig, wenn ein Mann so loslegt, das ist häufig nicht ernst gemeint.
    Männer sind auch Menschen

  10. #10
    Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    9.831

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Zitat Zitat von Taschenkrebs Beitrag anzeigen
    Trage jetzt Kleidergröße 46. Aber wenn ihm so etwas nicht gefällt, das hätte er mir doch direkt sagen können.
    Der WOLLTE dich fertigmachen, da geht dem einer ab! Häng dich nicht an so einem Wicht auf! Das ist ein mieser Freak, der ganz anders tickt als du. Das wilst garnicht wissen … Heul dich aus und dann lass dir ein dickeres SB-Fell wachsen …
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

+ Antworten
Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •