+ Antworten
Seite 18 von 24 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 231
  1. #171

    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    26

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Charakterschwäche ist kein Privileg von Arbeitslosen. mein letztes OdB hatte ein 6-stelliges Jahresgehalt, war Führungskraft in einem großen unternehmen, mehrere Studiengänge, u.a. als Wirtschaftspsychologe. Ich hatte keine Chance gegen ihn, habe erst viel zu spät gemerkt, was für ein perfides Spiel er mit mir treibt.

    Edit: hatte ihn über gemeinsame bekannte kennengelernt, bei einer SingleBörse wäre ich tatsächlich vorsichtiger gewesen. Ich hatte mich in falscher Sicherheit gewogen, dass in so einem Rahmen fair und ehrlich miteinander umgegangen wird.
    Geändert von me-arrepiento (26.11.2012 um 22:56 Uhr)

  2. #172

    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    35

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Latona schrieb: Und ich denke auch, dass sich in Singlebörsen viele psychisch angeschlagene bis kranke Menschen finden, und es ist klar, dass das dort erst mal nicht so auffällt, sondern erst in der weiteren Kommunikation mit ihnen.

    __________________________________________________ _________________



    Leider gibt es sie nicht nur in Singlebörsen, sondern überall

  3. #173

    Registriert seit
    24.11.2003
    Beiträge
    1.797

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Natürlich gibt`s die überall, die Menschen die in Singlebörsen suchen, wohnen ja nicht dort, sondern leben im allgemeinen unter uns.

    Nur wenn man jemanden im normalen Leben kennenlernt, Verein, Arbeit, Freunde, gibt es einen Kontext der es erlaubt etwas schneller mehr über diesen Menschen zu erfahren.

    In Singlebörsen kann man sich beliebig Identitäten zulegen und es gibt keinen gemeinsamen Kontext, aus dem im Vorfeld etwas deutlich wird.

    Achtsamkeit ist halt immer sinnvoll.

  4. #174

    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    26

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Zitat Zitat von Angiestone Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt`s die überall, die Menschen die in Singlebörsen suchen, wohnen ja nicht dort, sondern leben im allgemeinen unter uns.

    Nur wenn man jemanden im normalen Leben kennenlernt, Verein, Arbeit, Freunde, gibt es einen Kontext der es erlaubt etwas schneller mehr über diesen Menschen zu erfahren.

    In Singlebörsen kann man sich beliebig Identitäten zulegen und es gibt keinen gemeinsamen Kontext, aus dem im Vorfeld etwas deutlich wird.

    Achtsamkeit ist halt immer sinnvoll.
    Dass Achtsamkeit auch im Bekanntenkreis sinnvoll ist musste ich jetzt schmerzlich lernen!

  5. #175

    Registriert seit
    24.11.2003
    Beiträge
    1.797

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Man lernt Menschen erst kennen wenn man näheren Kontakt hat. Oberflächlich gesehen erkennt man doch nicht wirklich viel.

    No risk, no fun....

  6. #176

    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    46

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Ich hoffe, taschenkrebs liest noch mit. Ich habe etwas Ähnliches erlebt, und zwar ganz zu Anfang meiner Singlebörsen-Zeit. Es war mein erster echter Kontakt mit jemanden aus dieser Börse. Ich weiß noch, dass ich sehr viel aufgeregter war als später, denn ich war ja Anfängerin.

    Der Abend war angenehm, wir waren in einem Restaurant, und er hat mir erzählt, dass er zu mehreren Frauen parallel Kontakt pflegt. Das fand ich nicht schlimm, denn ich habe auch mit mehreren geschrieben. Lange Rede, kurzer Sinn: wir sind am ersten Abend im Bett gelandet. Ich war aber auch sehr ausgehungert, ähem... Tja, dann kam weiterer Email-Kontakt, noch ein Treffen.

    Wir waren im Kino. Bei dem zweiten Treffen habe ich ihn gefragt, ob er denn so langsam schon mal ein bisschen aussondern kann, wer von seinen Kontakten infrage kommt und wer nicht. (Ich weiß, das war ein Armutszeugnis, ICH hätte aussondern müssen, aber ich war ja neu!)

    Er sagte: "Ich finde dich total nett, und ich habe mich noch nie im Leben so amüsiert und wohlgefühlt wie mit dir, aber ich möchte eine schlankere Freundin."

    So, um es kurz zu machen: Das war es dann für mich, nicht schlimm... Ich fand ihn zwar nett, aber ich hatte ja noch mehr Kontakte. Und ich finde mich keineswegs unattraktiv! Ich habe Größe 44, aber alles gut verteilt. Also Adieu..

    Nach einiger Zeit kam von ihm per Email die Frage, ob ich mit ihm übers Wochenende wegfahren möchte. Ich wusste aber, dass er erst seit ganz kurzer (!) Zeit eine Freundin hatte. Die schlankere! Ich habe das abgelehnt. Dann kamen noch ganz oft Nachfragen, ob wir uns nicht mal wieder treffen könnten, der Sex war so gut.

    Das ging über 2 Jahre. Ehrlich gesagt habe ich manchmal "ja" gesagt, wenn ich gerade Mangel hatte. Ich weiß, das ist nicht gut, aber mir ging es dabei gut. Als ich Anfang dieses Jahres einen neuen Partner gefunden habe, der meine 44er-Rundungen sehr schön findet, hat er mehr als angepisst reagiert. Tja,...

    Das sind Leute, die fürs Rausgehen etwas haben möchten, von dem sie glauben, dass das alle toll finden! Aber zufrieden ist er nicht. Das wollte ich dir nur mal auf den Weg geben, taschenkrebs!

    Ich habe jetzt einen Partner, der jedes Pfund an mir liebt, und das wird dir auch noch passieren!
    Save a tree, eat a beaver

  7. #177

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    26

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Oh Danke für diesen Beitrag liebe gavusa. Ich lese hier noch mit, weil ich leider immer noch nicht so ganz durch bin mit der Sache. Hätte meine Bekanntschaft mal gesagt, er wünsche eine schlankere Freundin, dann wäre das nicht ganz so negativ rüber gekommen. Er hat aber wortwörtlich gesagt: Mich stört deine "Leibesfülle". Das war sehr schlimm.

    Eigentlich finde ich mich gar nicht sooo dick, denn ich bin ziemlich groß. Und attraktiv finde ich mich auch. D. h., fand. Jetzt betrachte ich mich viel kritischer. Andererseits möchte ich nicht mehr diesen Modelmaßen hinterherhungern. Zu der Zeit, als ich schlank war, habe ich auch ständig hungern müssen. So oft bin ich mit Kohldampf ins Bett, nur damit nichts ansetzt. Und genau das wollte ich endlich hinter mir lassen.

    Aber die vielen Beiträge hier haben mit sehr geholfen. Ich denke ja auch, dass ich wieder jemanden finden werde, dem meine Figur gefällt. Nur das mit dem Daten aus SB, das weis ich nicht, ob ich das noch mal mache. Wie gesagt, ich habe nichts schön geredet. Aus meinem Profil geht eindeutig hervor, dass ich kein Hungerhaken bin. Und wer sich meine Fotos richtig ansieht, wird es auch schon am Gesicht erkennen. Und mein netter Bekannter hatte ja auch schon ein ganzes We mit mir verbracht...

  8. #178
    Avatar von Jolanda_40
    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    11.633

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Liebe Taschenkrebs,

    komm mal davon weg, daß es an Deiner Figur lag. Bitte. Das hat der nur so rausgehauen, um Dich zu verletzen, weil Du auf seine Frage nicht sofort geantwortet hast, wie sehr Du ihn magst.

    Ich hab mal länger mit einem in der SB gechattet, der mich unbedingt treffen wollte. Ich ihn aber nicht. Erst hat er ohne Ende Charme spielen lassen, es gab Komplimente und Schmeicheleien. Das war mir schon zu dick aufgetragen und ich wollte ihn noch weniger treffen. Dann wurde er irgendwann richtig gemein und verletzend. Hat mir alles mögliche an den Kopf geworfen, hat mir unterstellt, mein Foto sei gefaked und ich sei sicher fett wie....
    Ich fand das alles nur lächerlich und war neugierig, wie weit er gehen würde. Und hab ihn auch in der SB gemeldet.

    Fakt ist: bei manchen ist das ein Muster. Erst rumschleimen, und wenn sie sich abgewiesen fühlen, schlagen sie um sich und versuchen Dich zu verletzen.

    GIB IHM NICHT DIESE MACHT !

    Er ist ne arme Wurst.

    .

    Segne die Gegenwart

    Vertraue Deinem Selbst

    Erwarte das Beste


  9. #179

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    1.955

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Guten Abend Taschenkrebs,

    ich hab deine Geschichte hier gelesen und kann mir gut vorstellen, dass dich das runtergezogen hat.
    Weil dich das doch sehr unvorbereitet getroffen hat - immerhin seid ihr euch ja körperlich sehr nahe gekommen.

    Nach meinem Empfinden hat er dich nicht gedemütigt - bzw. er kann das nur, wenn du sein Denken, seine Abwertung übernimmst. Kann er das denn wirklich? Dann war das ein heftiger Test für dein Selbstbewusstsein....

    Ist jetzt eine Ferndiagnose, aber: als du bei seiner Frage nach deinen Gefühlen für ihn "gezuckt" hast, hat er dich zurück gestossen nach dem Motto: wenn du mich nicht lieb hast, hab ich dich auch nicht lieb, und das zeig ich dir am besten, indem ich dich an deiner schwächsten Stelle treffe.

    Armseelig - und sein "Schaden", nicht deiner.

    Ich hab übrigens auch erst einmal das Daten in der SB aufgegeben. Weil ich gemerkt habe, dass ich damit auch nicht gut klar komme - das ist mir echt zu merkwürdig, dieses Bildchen angucken und so.


    P.S. an gavusa: dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen!

  10. #180

    Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    2.567

    AW: ich bin so gedemütigt...

    Zitat Zitat von Taschenkrebs Beitrag anzeigen
    Oh Danke für diesen Beitrag liebe gavusa. Ich lese hier noch mit, weil ich leider immer noch nicht so ganz durch bin mit der Sache. Hätte meine Bekanntschaft mal gesagt, er wünsche eine schlankere Freundin, dann wäre das nicht ganz so negativ rüber gekommen. Er hat aber wortwörtlich gesagt: Mich stört deine "Leibesfülle". Das war sehr schlimm.

    Eigentlich finde ich mich gar nicht sooo dick, denn ich bin ziemlich groß. Und attraktiv finde ich mich auch. D. h., fand. Jetzt betrachte ich mich viel kritischer. Andererseits möchte ich nicht mehr diesen Modelmaßen hinterherhungern. Zu der Zeit, als ich schlank war, habe ich auch ständig hungern müssen. So oft bin ich mit Kohldampf ins Bett, nur damit nichts ansetzt. Und genau das wollte ich endlich hinter mir lassen.

    Aber die vielen Beiträge hier haben mit sehr geholfen. Ich denke ja auch, dass ich wieder jemanden finden werde, dem meine Figur gefällt. Nur das mit dem Daten aus SB, das weis ich nicht, ob ich das noch mal mache. Wie gesagt, ich habe nichts schön geredet. Aus meinem Profil geht eindeutig hervor, dass ich kein Hungerhaken bin. Und wer sich meine Fotos richtig ansieht, wird es auch schon am Gesicht erkennen. Und mein netter Bekannter hatte ja auch schon ein ganzes We mit mir verbracht...
    Quatsch, mach weiter mit der SB und lass Dich von diesem Loser nicht demotivieren! Es ging doch überhaupt nicht um Deine Figur, ansonsten wäre es etwas anderes gewesen. Der Mann ist derjenige, der nicht zu Potte kommt und wollte Dich klein machen. Glaub uns das. Nimm es als Kompliment.
    Wenn Du meinst, Du müsstest abnehmen, dann schlepp dich in die Muckibude, aber date weiter. Das wird schon. Daten macht doch Spaß, es ist so schön aufregend, ich habe das damals sehr genossen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •