+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 53 von 53
  1. #51
    Avatar von Latona
    Registriert seit
    25.07.2003
    Beiträge
    13.983

    AW: Kein Wunder, dass ich nicht mehr und nie wieder will...

    @ mimimu
    Zitat Zitat von mimimu Beitrag anzeigen
    Da wären:
    3 x vergeben (hat sich jeweils erst nach ein paar Wochen herausgestellt
    2 x frisch getrennt und noch gar nicht bereit für etwas neues
    1 x krankhaft eifersüchtig
    1 x suchte nur ´ne Bettgeschichte (hat es vorher aber ganz anders verkauft)
    3 x vorübergehend verstorben
    1 x Alkoholiker
    (und unzählige Treffen, wo es auf beiden Seiten nicht passte)

    Nein, bis auf einmal, war ich in diese Männer nicht verliebt, aber es schien mit einigen nett zu sein, dass man gucken konnte was daraus wird. Und wenn es dann wieder und wieder, über Jahre nichts wird, das zermürbt.
    Ganz offenbar scheinst Du ja selbst nicht sonderlich von diesen Männern überzeugt gewesen zu sein! Sorry, aber "ganz nett" reicht für eine intensive Liebesbeziehung nicht aus!
    Konzentrier Dich auf die Männer, die Du wirklich faszinierend findest! Und wenn das zu wenige sind, dann ist es halt so. Aber tu Dir nicht dauernd den Frust mit Männern an, die sowieso nicht zu Dir passen, nur weil Du meinst, auf Teufel-komm-raus eine Partnerschaft haben zu müssen.

    Offenbar ist Dein Wunsch nach einer Partnerschaft so stark, dass Du entweder Alarmzeichen nicht frühzeitig erkennst oder die Augen davor verschließt bzw. nicht hartnäckig genug nachbohrst.

    Schau genau hin und gestehe Dir zu, ein bisschen wählerischer zu sein!

    Ein Mann, der vergeben ist, hat z.B. oft am Wochenende keine Zeit für Dich (weil er da mit seiner Partnerin was unternehmen muss) oder er will sich nie mit Dir in seiner Wohnung treffen (weil es die gemeinsame Wohnung ist oder die Partnerin da Sachen stehen hat bzw. die Anwesenheit einer anderen Frau evtl. bemerken würde).

    Ein Mann, der frisch getrennt ist, ist in der Regel auch für Dich keine gute Lösung, denn der soll erst mal über seine Anteile daran nachdenken, warum die Beziehung nicht gehalten hat, sonst darfst Du seine Fehler, aus denen er nichts gelernt hat, ausbaden. Du musst ihn nur fragen, wie lange seine Trennung schon her ist. Alles, was bei einer längeren Partnerschaft weniger als 3 Monate lang getrennt ist, solltest Du vergessen.

    Ein Mann, der krankhaft eifersüchtig ist - das merkst Du normalerweise recht schnell.

    Ein Mann, der nur eine Bettgeschichte sucht, sagt Dir in den seltensten Fällen die Wahrheit, denn er weiß, dass Du Dich dann wohl nicht so bereitwillig drauf einlassen würdest. Du musst Dir schon die Mühe machen, selbst herauszufinden, ob er an mehr interessiert ist. Eine gute Methode dafür ist, ihn erst mal ein bisschen kennenzulernen, bevor Du Sex mit ihm hast, damit Du testen kannst, ob er sich auch dann noch mit Dir wohl fühlt, wenn es erst mal keinen Sex gibt. Und ein Mann, der dann letztlich bei Euren Treffen hauptsächlich Sex, aber sonst nichts mit Dir unternehmen will, der will keine Beziehung mit Dir.

    Einen Alkoholiker erkennst Du meistens auch relativ schnell, es sei denn, er ist ein Quartalsäufer.

    Typen, die nach kurzer Bekanntschaft wieder abtauchen, kannst Du gleich abhaken. Die haben eben gemerkt, dass Du nicht das bist, was sie wollen.
    Liebe keinen, der nicht auch Dich liebt!

  2. #52

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    1.414

    AW: Kein Wunder, dass ich nicht mehr und nie wieder will...

    Man muss schon einen Haufen Froesche kuessen, bis man den richtigen findet. Aber, man kann dem vorbeugen indem man sich Zeit laesst mit ihnen zu schlafen (da siebt man schon die bloedesten Kandidaten raus). Ich war da ziemlich radikal als ich noch single war. Ich wollte zuerst mal ein paar seiner Freunde kennenlernen. Gerne auch eine entweder weibliche Freundin oder eine weibliche Verwandte (Schwester oder Cousine oder so) um sicher zu gehen, dass er kein Serienmoerder ist (wenn ich ihn nicht durch Freunde kennengelernt habe).

    Dann wollte ich seine Wohnung oder sein Haus sehen, mehr ueber seinen Beruf erfahren, und dass er mit mir auf ein paar Veranstaltungen geht um meine Freunde kennenzulernen. Und ja, es gibt Maenner, die ueber alle Hindernisse springen nur um einen besser kennenzulernen. Und das ist immer noch keine Garantie, das daraus eine gute Beziehung wird. Aber, man hat schon mal 90% der Froesche hinter sich gelassen ohne sie auch nur zu kuessen! Und keine Angst, die, die wegfallen, die wollten nur ihren Hormonspiegel wieder mal senken. Garantiert. Und wenn Du damit nicht umgehen kannst, dann ist es besser, du stellst hoehere Ansprueche.

  3. #53
    Avatar von Fenimi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    3.669

    AW: Kein Wunder, dass ich nicht mehr und nie wieder will...

    Hallo mimimu!

    Ich habe jetzt nur deinen Eingangspost gelesen und dabei fällt mir sehr auf, dass es doch ganz eindeutig ist, dass das Verhalten des Mannes nichts, aber auch gar nichts mit dir zu tun hatte!

    Aber warum beziehst du es auf dich? Und fühlst dich deshalb sogar richtig mies.
    Du selbst stellst es in eine Reihe mit anderen, alten Erfahrungen. Woran liegt das?

    Ich kann dir nur raten, das zu erkunden.
    Du scheinst bestimmte Erwartungen zu haben und siehst dann nur die Zeichen, die in diese Richtung gehen.

    Was auch immer dieser Mann für ein Problem hatte, er hatte es ordentlich und war anscheinend ein schräger Vogel.
    Ein Verliebter sieht eine Blume anders als ein Kamel.

    Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, fühlt sich sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. Chinesische Weisheit

    Eine Lösung habe ich nicht, aber das Problem finde ich interessant :)

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •