+ Antworten
Seite 34 von 51 ErsteErste ... 24323334353644 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 507
  1. #331
    Avatar von Fenimi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    3.772

    AW: Völlig ratlos...

    Zitat Zitat von Lisalou Beitrag anzeigen
    Für ihn muss es so sein, als hätte ich nie existiert.
    Das weißt du nicht.
    Und es ist auch nicht mehr wichtig.
    Wichtig ist, wie es nun bei dir weitergeht.

  2. #332
    Lisalou
    gelöscht

    AW: Völlig ratlos...

    Hallo ihr Lieben....

    ich quäle mich hier durch meinen Arbeitsalltag. Aber bei allem Schmerz muss ich doch zugeben, dass mich das ganz gut ablenkt.
    Ich vermisse ihn ohne Ende, jeden Tag. Und denke, er hat mich längst abgehakt. Fühle mich wie "entsorgt".
    Und habe gleichzeitig den Eindruck, als sei die letzte Chance auf Familiengründung nun endgültig vertan.

    Mein OdB hat in einigen Wochen Geburtstag. Würdet ihr ihm (neutral, nett und freundlich) per SMS gratulieren, oder soll ich mich nie nimmer und niemals mehr bei ihm melden??

    Lisa

  3. #333

    Registriert seit
    02.05.2012
    Beiträge
    1.739

    AW: Völlig ratlos...

    Zitat Zitat von Lisalou Beitrag anzeigen
    Mein OdB hat in einigen Wochen Geburtstag. Würdet ihr ihm (neutral, nett und freundlich) per SMS gratulieren, oder soll ich mich nie nimmer und niemals mehr bei ihm melden??

    Lisa
    Setz dich auf deine Finger und schreib BLOSS nicht!

    Für dich ist das Überlegen, schreib ich oder nicht, der Versuch deiner Psyche, mit ihm weiter in Kontakt zu bleiben, gedanklich und real. Der kleine Hoffnungsschimmer, er könnte ja reagieren... damit es nicht so weh tut.

    Er wird nicht reagieren, wie du es dir wünschst, und du blockierst dich nur selber beim Verarbeiten deines Schmerzes.

    Sei tapfer und zeig ihm nicht auch noch, dass du ihn vermisst!

  4. #334
    Lisalou
    gelöscht

    AW: Völlig ratlos...

    Zitat Zitat von Marga3 Beitrag anzeigen
    Setz dich auf deine Finger und schreib BLOSS nicht!

    Für dich ist das Überlegen, schreib ich oder nicht, der Versuch deiner Psyche, mit ihm weiter in Kontakt zu bleiben, gedanklich und real. Der kleine Hoffnungsschimmer, er könnte ja reagieren... damit es nicht so weh tut.

    Er wird nicht reagieren, wie du es dir wünschst, und du blockierst dich nur selber beim Verarbeiten deines Schmerzes.

    Sei tapfer und zeig ihm nicht auch noch, dass du ihn vermisst!
    Hallo Marga,

    da hast du sicher Recht....
    Reagieren würde er hundertprozentig, so ist er einfach.
    Aber sicher nicht so, wie ich es gerne hätte.

    Der Grund, weshalb ich das überhaupt in Erwägung gezogen habe, ist der, dass ICH mich ja quasi melden sollte, wenn ich keine Kontaktsperre mehr möchte.
    Aber bringt ja nix. Ich werd es lassen.

    Lisa

  5. #335

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    389

    AW: Völlig ratlos...

    Auf jeden Fall KEINE SMS.
    Oder Du bist genau wieder dort, wo du warst als Du Dich zum Schlussmachen entschieden hast.
    Damit kommst Du keinen Schritt vorwärts - das wäre ein Riesenschritt zurück!

    (Auch wenn ich solche Gedanken natürlich bestens nachvollziehen kann. Aber ich hoffe, Du hast seine Handynummer endgültig gelöscht und weißt sie auch nicht mehr auswendig... )

    Hoffe, Dir gehts bald wieder besser!!!
    GLG
    kleineskleeblatt

  6. #336

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    1.583

    AW: Völlig ratlos...

    Hallo Lisalou, ich habe nicht den ganzen Strang gelesen, so weiss ich nicht, wie es bei Euch zu Ende gegangen ist. Hast Du mit ihm Schluss gemacht weil er Dich wie die Frau in "9 1/2 Wochen" behandelt hat. Und wenn Du den Film nicht kennst, unbedingt anschauen.

    So einen Freund hatte ich auch einmal, 4 Jahre lang! Um mich zu halten musste er mich schon immer wieder zu Freunden mitnehmen oder mich zu sich einladen. Aber, so richtig zusammen waren wir nie. Als es endlich vorbei war, war er so entsetzt, dass er mit Selbstmord drohte. Er wollte mich immer auf Sprarflamme halten.

    Das seltsame ist, er ist heute noch so. Ich bin mit ihm locker befreundet geblieben und er sucht immer nach einer Frau aber keine ist gut genug fuer ihn. Ich glaube, er hat so viel Angst vor Naehe, dass er immer etwas findet was ein "no go" ist.

    Wenn er so ist, wie ich denke, meldet er sich und zwar immer so ungefaehr 6 Wochen nach dem letzten Kontakt. Solche Maenner koennen sich an nichts binden, nicht mal ans Wegbleiben. Er wird sagen: "Kaffee und Reden" und meint "Sex und Kuscheln" und das ganze faengt von vorne an.

    Mach einen Stern in Deinen Kalender und ich bin mir sicher, er meldet sich. Also, geniesse auch die Auszeit etwas und ueberlege Dir, wie Du dann reagierst. Mach' es wie die airlines. Jeh mehr man zahlt, desto besser fliegt man. Wenn er Dir immer noch nicht seine Wohnung zeigen will, dann darf er auch nicht mehr in Deine. Dann ist er zum Kumpel runtergerutscht und bekommt dich nur so etwa ein Mal die Woche auf einen Kaffee zu sehen. Investiert er etwas mehr, Wohnung und ein paar Freunde von ihm, kann es schon sein, dass Du mal bei ihm uebernachtest aber dann in der Nacht gehst.

    Und ehrlich, wenn Du Kinder willst, dann mach' es doch alleine. Das haben so viele meiner Freundinnen getan und das ist auch irgentwo sehr schoen. Die koennen sich so richtig um ihre Babies kuemmern ohne einen nervigen Mann nebenher noch bezirzen zu muessen. Das ist auch eine Familie. Und einen Mann kannst Du trotzdem noch kennenlernen.

  7. #337
    Avatar von Ferdinand_der_Stier
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    6.236

    AW: Völlig ratlos...

    Zitat Zitat von annakathrin Beitrag anzeigen
    Mach' es wie die airlines. Je mehr man zahlt, desto besser fliegt man.
    Hmm, das erinnert mich an die Philosophie von Bordstein-Schwalben.
    Und ehrlich, wenn Du Kinder willst, dann mach' es doch alleine.
    Öhm...
    Nein, ich weiß schon, wie Du das meinst, aber ist es wirklich gut für ein Kind, ohne Vater aufzuwachsen?
    Die koennen sich so richtig um ihre Babies kuemmern ohne einen nervigen Mann nebenher noch bezirzen zu muessen.
    Ein Mann, der mit Dir zusammen ist, kann sich wirklich glücklich schätzen...
    Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe. - Julie Andrews

  8. #338

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    389

    AW: Völlig ratlos...

    Zitat Zitat von annakathrin Beitrag anzeigen
    Und ehrlich, wenn Du Kinder willst, dann mach' es doch alleine. Das haben so viele meiner Freundinnen getan und das ist auch irgentwo sehr schoen. Die koennen sich so richtig um ihre Babies kuemmern ohne einen nervigen Mann nebenher noch bezirzen zu muessen. Das ist auch eine Familie. Und einen Mann kannst Du trotzdem noch kennenlernen.
    @annakathrin: Das ist schon mal ein sehr krasser Ratschlag, muss ich sagen!
    Ich habe selbst noch keine Kinder und mag Kinder sehr gerne. Aber was ich mitbekommen habe von alleinerziehenden Müttern sind Kinder ein echter Fulltimejob (tags und nachts).

    Ein Baby ist eine Riesenverantwortung, die einem leicht über den Kopf, die Kräfte und übrigens auch über die Finanzen wachsen kann, wenn man ganz alleine auf sich gestellt ist. Kinder werden krank (und man selbst muss vielleicht arbeiten), Kinder weinen, Kinder wollen Zuwendung, spielen und krempeln das Leben um.
    Ich bezweifle, das man jemandem ernsthaft raten kann, das alles ganz alleine durchzuziehen und das auch noch schön zu finden? Ich kenne mehrere Alleinerziehende - keine/r findet schön, das alles alleine managen zu müssen.

    Einen Mann, den man liebt und der das Gleiche empfindet, muss man auch nicht "bezirzen"... Ich glaube, Du redest Dir hier ein bisschen das Alleinesein schön und glückliche Beziehungen schlecht.

    Aus meiner Sicht, liebe Lisalou, daher: Diesen Ratschlag von annakathrin definitiv nicht befolgen!
    LG

  9. #339
    Moderation Avatar von schlaflos68
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    7.878

    AW: Völlig ratlos...

    Ich finde es auch nicht optimal, von vornherein ohne einen Vater Kinder zu planen. Es geht nicht nur um das Wohl und Wehe der Mutter in dieser Konstellation; das Kind braucht auch einen Vater, und es hat ein Recht darauf. Ganz zu schweigen von dem Mann, der vielleicht trotz Nicht-zusammen-leben-Wollens das Kind verantwortlich annehmen möchte.


    Zitat Zitat von kleineskleeblatt Beitrag anzeigen
    Ein Baby ist eine Riesenverantwortung, die einem leicht über den Kopf, die Kräfte und übrigens auch über die Finanzen wachsen kann, wenn man ganz alleine auf sich gestellt ist. Kinder werden krank (und man selbst muss vielleicht arbeiten), Kinder weinen, Kinder wollen Zuwendung, spielen und krempeln das Leben um.
    Ich bezweifle, das man jemandem ernsthaft raten kann, das alles ganz alleine durchzuziehen und das auch noch schön zu finden? Ich kenne mehrere Alleinerziehende - keine/r findet schön, das alles alleine managen zu müssen.
    Najaaaa, ich bin ja nun auch alleinerziehend. So krass würde ich das aber nicht beschreiben.

    What are you going to do now?
    Going back to Ibsen, I hope...
    Some guys have all the luck. I wish I was dead and Norvegian.





    Moderatorin im Forum "Über Treue und Lügen in der Liebe"
    sowie im "Miet-Forum" und "Rund um Versicherungen"

    ansonsten ganz normale Userin

  10. #340
    Avatar von Fenimi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    3.772

    AW: Völlig ratlos...

    Zitat Zitat von schlaflos68 Beitrag anzeigen
    Ich finde es auch nicht optimal, von vornherein ohne einen Vater Kinder zu planen. Es geht nicht nur um das Wohl und Wehe der Mutter in dieser Konstellation; das Kind braucht auch einen Vater, und es hat ein Recht darauf.
    Ich für meinen Teil sehe das genauso.
    Trotzdem möchte ich niemanden verurteilen, der ein Kind alleine planen möchte. Es hat schon Frauen gegeben, die unter diesen Vorzeichen schwanger geworden sind und einen ganz neuen Mann kennen gelernt haben und plötzlich bindungsfähig waren.

    Aber ging es hier nicht an sich um Liebeskummer und einen Mann, der eine Frau nicht in sein Leben lassen wollte?
    Hat er sich wieder gemeldet?
    Was ist aus den Geburtstagsglückwünschen geworden?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •