+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36
  1. #31
    naturepure
    gelöscht

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Zitat Zitat von jette100 Beitrag anzeigen
    Liebe naturepure,
    vor einigen Wochen gehörtest du zu denen, mir geraten haben, mich aus einer mich zuschnürenden Fernbeziehung zu trennen. Letztlich habe ich das auch getan - und es geht mir sehr gut damit. Ich fühle mich wie befreit, ich konnte es sofort nach der Entscheidung spüren, das war unglaublich. Und ich vermisse nichts.
    Das zeigt es mir ganz deutlich, dass mein Bauchgefühl schon längst und überhaupt richtig war: ich war und bin noch nicht bereit für eine neue Beziehung....

    Cranberry66 beschreibt es wirklich gut. Ich denke allerdings auch, dass da jeder sein eigenes Tempo hat. Vielleicht läßt sich das auch nicht aus irgendwelchen vorherigen Zeiten ableiten. Irgendwann wird es passieren, bis dahin heißt es die Zeit allein oder mit Freunden/Familie genießen. Warte nicht auf irgendetwas, ich denke, das macht es auch.
    Freu dich an deinem Job, deinem Kind (denn das wird ja dann auch nicht mehr allzu lange bei dir wohnen, wenn es schon älter ist) und entdecke neue Dinge, die Spaß machen.
    Sei herzlich gegrüßt, Jette
    Das ist gut, wenn das bei Dir positiv verlaufen ist. Fernbeziehungen lassen sich ggf. doch leichter verarbeiten und im Vorfeld, wenn man einiges falsch macht, wie keine Lebenspläne zusammen, keine verbindlichen Treffen, Urlaube, zu wenig alltäglicher Telefonkontakt, ist die Beziehung ggf. schon nicht mehr so eng.
    Ja, ich merke immer mehr, dass ich noch einiges vor mir habe und dass ich die Partnersuche ad acta legen kann. Dazu passt keiner und ich will meinem Kind da nichts mehr zumuten.

  2. #32
    naturepure
    gelöscht

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Update

    Habe ja schon in Singlebörsen im November gelesen, dass derzeit die Hölle los ist. Es wird gebaggert, was das Zeug hält derzeit, als wenn die Leute wirklich Angst hätten vor dem Weltuntergang und dass sie selbigen mit sexuellen Defiziten erleben müssen!

    Ich bin wirklich derzeit überhaupt nicht dazu zu bringen mich zu verlieben.

    Von wem ich alles angebaggert werde, echt unglaublich.

    Mein Küchenverkäufer wollte mit mir Kaffee trinken gehen, nach einem tiefen Blick in meine Augen, mein Handwerker meinte, dass er mir sexuell aushelfen könnte und dafür lieber umsonst arbeiten würde, habe ich den Eindruck, der Elektriker himmelt mich an, ein 72jähriger meint, dass ich seine Traumfrau bin, mein Geliebter, den ich mindesten 3 Monate vertröstet habe, mindestens einen Monat mir nicht mal die Mühe gemacht habe zu antworten hat nicht aufgegeben und das obwohl ich mich bei Treffen eher egoistisch verhalte, zwar nett, aber wenn ich keinen Bock habe hat er eben Pech gehabt und nur ein nette Gespräch beim Essen mit mir und vielleicht einen lauen Kuss, mein Exmann hätte mich gern zurück gehabt und das obwohl ich klar gesagt habe, dass ich nicht weiß, ob er mich noch interessiert, echt was soll das?

    Mittlerweile reagiere ich sogar auf Geständnisse, dass man sich in mich verliebt hätte, gelassen als wenn ich beim Bäcker gefragt werde, obs noch was sein darf. Und ich sollte mir das vielleicht mit dem 72jährigen überlegen, dann habe ich ausgesorgt. Gemein!
    Geändert von naturepure (27.11.2012 um 15:27 Uhr)

  3. #33

    Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    4.435

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Schade, naturpure, Du klingst reichlich frustriert.

    Flirte mit dem Handwerker und "verhandle" die Ehebedingungen wie "dritter Karibikurlaub, noch fünf Kinder, Sommervilla in Griechenland" aus. Ergibt einen wunderbar leichten Ton und Deine Sachen werden zuverlässig entfernt.
    Vereinbare einen Termin in einem Kosmetiksalon oder beim Friseur, lass dich einmal rundum verwöhnen und turtel ausgiebig mit dem Liebhaber am Wochenende. Danah fühlst Du Dich innerlich und äußerlich wohl.
    Und Deinem Ehemann sagst Du, dass er sich gerade an Stelle 9786 auf Deiner Liste der unwichtigen Dinge befindet.

    Wenn Du den Spaß in Deinem Leben nicht findest, wird es keinen geben.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!

  4. #34
    naturepure
    gelöscht

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Schade, naturpure, Du klingst reichlich frustriert.

    Flirte mit dem Handwerker und "verhandle" die Ehebedingungen wie "dritter Karibikurlaub, noch fünf Kinder, Sommervilla in Griechenland" aus. Ergibt einen wunderbar leichten Ton und Deine Sachen werden zuverlässig entfernt.
    Vereinbare einen Termin in einem Kosmetiksalon oder beim Friseur, lass dich einmal rundum verwöhnen und turtel ausgiebig mit dem Liebhaber am Wochenende. Danah fühlst Du Dich innerlich und äußerlich wohl.
    Und Deinem Ehemann sagst Du, dass er sich gerade an Stelle 9786 auf Deiner Liste der unwichtigen Dinge befindet.

    Wenn Du den Spaß in Deinem Leben nicht findest, wird es keinen geben.
    Gut, ich geh jetzt mal kurz raus und spreche einen Friseurtermin ab. Kinder wird es nicht mehr gehen! Nein! Der sagte ja schon, dass sich ein Kompromiss finden würde! Hilfe!

    Ich bin genervt von den Männern, kanns momentan nicht abschalten. Höchstens ab und an bei meinem Lover, Als Turteln würde ich das allerdings nicht bezeichnen. Ich benehme mich da echt wie eine verwöhnte Göre. Ich wäre ja an seiner Stelle manchmal schon verärgert und würde mir das so nicht bieten lassen, aber er hat Geduld!

  5. #35

    Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    4.435

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Bitte genieß den Liebhaber und sage ihm in einer ruhigen Minute, wie gut er Dir tut mit seiner Geduld, seiner Einfühlsamkeit und seinen Liebeskünsten. Sei dankbar, dass Du so jemanden hast! Wirklich! Ich hätte mir damals so einen gewünscht.

    Männer sind auch Menschen. Lächle zurück und sei froh, dass Du keinen von ihnen heiraten musst.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!

  6. #36
    naturepure
    gelöscht

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Bitte genieß den Liebhaber und sage ihm in einer ruhigen Minute, wie gut er Dir tut mit seiner Geduld, seiner Einfühlsamkeit und seinen Liebeskünsten. Sei dankbar, dass Du so jemanden hast! Wirklich! Ich hätte mir damals so einen gewünscht.

    Männer sind auch Menschen. Lächle zurück und sei froh, dass Du keinen von ihnen heiraten musst.
    Ja, muss ich wohl mal tun. Er ist schon super. Und ja, in meiner Situation hilft das ganz einfach. Er ist ein sehr intelligenter Mann, der sein Leben sehr gut im Griff hat. Er tut mir in vielen Bereichen gut. Eigentlich gut, dass er so geduldig war. Hat mich nicht einfach abgehakt ohne da zu aufdringlich zu sein.
    Geändert von naturepure (27.11.2012 um 18:37 Uhr)

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •