+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36
  1. #11
    Avatar von punto30
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    2.755

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Zitat Zitat von naturepure Beitrag anzeigen
    Männer stürzen sich wohl eher ins neue Abenteuer, um zu vergessen.
    kann man so nicht sagen. meine ex hatte bereits eine woche nach der trennung einen neuen (nach 4 jahren bez.) u. war 1 monat später verlobt. ich hatte dagegen die ersten monate absolut keine lust auf irgendwas neues.
    Männer haben für jede Lösung ein Problem!

  2. #12
    litenprinsesse
    gelöscht

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Ich hatte zwar nur eine kurze Beziehung, aber ich habe diesen Mann sehr geliebt. Hatte mich nach der Trennung recht schnell (halbes Jahr) wieder auf nen anderen eingelassen, allerdings eher, weil ich das Gefühl brauchte, dass mich jemand mag. Als ich einsah, dass das nichts mit Verliebtsein oder ähnlichem zu tun hat, haben wir uns getrennt. Dann hat es fünf Jahre gedauert, dafür bin ich jetzt sehr glücklich mit meinem Partner :) Die ersten vier Jahre lief männermäßig gar nichts (nichtmal knutschen, und das mit Anfang 20 ;-)), dann habe ich langsam wieder angefangen zu daten, aber irgendwas stimmte immer nicht. Aber das Warten hat sich gelohnt :)

  3. #13
    naturepure
    gelöscht

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Zitat Zitat von punto30 Beitrag anzeigen
    kann man so nicht sagen. meine ex hatte bereits eine woche nach der trennung einen neuen (nach 4 jahren bez.) u. war 1 monat später verlobt. ich hatte dagegen die ersten monate absolut keine lust auf irgendwas neues.

    Hast ja Recht! Ist nicht jeder so. Manchmal hilft es aber. Mir hilft es an eine spannende und schöne Affäre zu denken, das lenkt mich ab und lässt mich momentan nicht zu tief fallen. Eine Beziehung könnte ich mir allerdings derzeit nicht vorstellen. Vorher schrieb eine, dass sie sich wollte nicht gleich wieder fremdsteuern lassen und das trifft es auch bei mir ziemlich genau. Ich merke schon, der Austausch hier, bringt mir was.

  4. #14
    tired-pony
    gelöscht

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    6 Monate nach 5jähriger Beziehung,
    2 Jahre nach 10jähriger Beziehung,
    1 Jahr nach 6monatiger Beziehung,
    Übergangslos nach 6jähriger Beziehung,
    und jetzt 1 Jahr seit 3jähriger Beziehung.

    Ich weiß nicht, ob man daraus eine Regel ableiten kann. Ich habe auch nicht irgendwie das Gefühl gehabt, dass eine Ampel von rot auf grün springt und ich jetzt "bereit" bin. Ich bin eine (neue) Beziehung eingegangen, wenn ich einen dafür interessanten Mann kennengelernt habe. Ich gehe mal davon aus, dass ich zu diesem Zeitpunkt auch bereit dazu war, sonst hätte ich es wohl kaum getan.

    Aber ich habe nie das Gefühl gehabt: so, jetzt bin ich bereit...

    Wie soll sich das anfühlen? Und vor allem, was dann...?

  5. #15
    Avatar von Feenzauber197
    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    1.819

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Ich denke, da gibt es keinen Maßstab. Ich war 11 Jahre mit meinem Ex-Mann zusammen, habe noch in der Trennungsphase seinen Nachfolger kennengelernt, mit dem ich dann 10 Jahre zusammen war. Und auch jetzt hätte ich keine Lust, nur deshalb 2 Jahre ohne Beziehung zu sein, nur weil eine Statistik das so belegt. Ich sehe es wie Tired Pony, wenn man bereit ist, sich wieder auf jemanden einzulassen, dann ist es soweit. Vorher werde ich auch mit Sicherheit keine Gefühle entwickeln können, selbst wenn der Mann noch so gut zu mir passt.
    Männer sind auch Menschen

  6. #16
    Avatar von himbeershake
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    96

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Fremdsteuern ist das richtige Wort.

    Nach 20 Jahre Ehe - neuer noch in der Trennungsphase.
    nach 2 Jahren - übergangslos zum nächsten.
    nach 2 Jahren - jetzt 1,5 Jahre lang alleine.

    Ich bin zum ersten mal, seit meiner Jugendzeit, wirklich Single. Affären und ons hatte ich in der letzten Zeit jedoch immer wieder. Aber sobald es ernster wird, bin ich bisher jedesmal wieder weggelaufen. Es ist für mich schon Stress, wenn derjenige welcher, sich treffen will und ich mich richten muss. Außerdem mag ich im Moment auch nicht mit jemandem zusammen wohnen. Es ist das erste mal für mich, dass ich mein Geld für mich alleine habe und Dinge für mich entscheiden kann, ohne Rücksicht zu nehmen. Sobald wie ich merke, dass jemand mich nach seinem Gusto formen will, bin ich weg.

    Das heißt aber nicht, dass ich all die Vorzüge des Singlelebens nicht wieder hinschmeißen würde, wenn Mr. Right vor der Türe stände.
    Auf alle Fälle
    ist das Leben zu KURZ,
    um sich dauerhaft
    zu ÄRGERN

    (Gerald Drews)

  7. #17
    naturepure
    gelöscht

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Zitat Zitat von himbeershake Beitrag anzeigen
    Ich bin zum ersten mal, seit meiner Jugendzeit, wirklich Single. Affären und ons hatte ich in der letzten Zeit jedoch immer wieder. Aber sobald es ernster wird, bin ich bisher jedesmal wieder weggelaufen. Es ist für mich schon Stress, wenn derjenige welcher, sich treffen will und ich mich richten muss. Außerdem mag ich im Moment auch nicht mit jemandem zusammen wohnen. Es ist das erste mal für mich, dass ich mein Geld für mich alleine habe und Dinge für mich entscheiden kann, ohne Rücksicht zu nehmen. Sobald wie ich merke, dass jemand mich nach seinem Gusto formen will, bin ich weg.

    Das heißt aber nicht, dass ich all die Vorzüge des Singlelebens nicht wieder hinschmeißen würde, wenn Mr. Right vor der Türe stände.
    Ich versteh das schon genau. Das dürfte bei mir der Knackpunkt sein, dass es mir derzeit einfach Angst machen würde wieder ein Leben übeergestülpt zu bekommen, dass ich so nicht will.

  8. #18
    Avatar von Feenzauber197
    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    1.819

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Dann macht es auf jeden Fall Sinn, noch abzuwarten, bis Du Dir selber sicher bist, was Du möchtest bzw. nicht mehr möchtest und das auch Deinem Partner gegenüber äußern. Es führt auf Dauer zu nichts Gutem, wenn Du Dich nur nach Deinem Partner ausrichtest.
    Männer sind auch Menschen

  9. #19
    naturepure
    gelöscht

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Zitat Zitat von Feenzauber197 Beitrag anzeigen
    Dann macht es auf jeden Fall Sinn, noch abzuwarten, bis Du Dir selber sicher bist, was Du möchtest bzw. nicht mehr möchtest und das auch Deinem Partner gegenüber äußern. Es führt auf Dauer zu nichts Gutem, wenn Du Dich nur nach Deinem Partner ausrichtest.
    Ich greife das Thema nochmals auf. Ja, ich bin irgendwo angekommen in meinem neuen Leben, aber es ist noch viel zu bewältigen. Ob beruflich oder mit dem Kind und so hätte ein neuer Partner bei mir oder bei uns leider keinen wirklichen Platz. Im Grunde schütze ich mich auch davor. Die eine oder andere Affäre habe ich schon, aber gut abgegrenzt von meinem sonstigen Leben. Im Pinzip habe ich sogar nicht mehr vor meinem Kind noch irgendeinen Partner jemals vorzustellen und ich will unbedingt das Leben so und allein anpacken.
    Leider bin ich wohl irgendwie zu dem Schluss gekommen, dass ein Mann für mich keinen Sinn macht und letztendlich nur zusätzliche Arbeit bedeutet und ich die paar schönen Stunden auch so haben kann.
    Sogar bessere als in den Beziehungen davor. Und trotzdem ich brauche wohl etwas Zeit zum Nachdenken oder besser Vordenken, zum Arbeiten, Prognose steht derzeit bei mir bei eine 60 Stunden Woche und dann habe ich lieber Ruhe für mein Kind, als dass da ein Partner noch Ansprüche stellt.
    Eine Freundin von mir fand meine Entscheidung wohl etwas hart, die andere versteht es gut, dass ich meine Sachen voran bringen will und meine Affären nur als schöne Stunden sehe, auch wenn da manchmal vielleicht etwas mehr reinspielt, ich mich aber nicht verstricken lasse oder zu wenig als dass man es eine echte Beziehung nennen könnte, ich bin wahrscheinlich aus Eigenschutz auch nicht treu.
    Geändert von naturepure (23.11.2012 um 14:42 Uhr)

  10. #20

    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    1.001

    AW: Wann wart Ihr überhaupt bereit für eine neue Beziehung?

    Ich war eigentlich schon das letzte Jahr meiner 5-jährigen Beziehung emotional distanziert und quasi fremdverknallt. Die Trennung ging von mir aus und der Übergang zu meinem jetzigen Freund war so gut wie nahtlos, wobei das erste halbe Jahr (eigentlich die Beziehung insgesamt, bis heute) eher locker war, also genug Freiraum, um Vergangenes zu verarbeiten.
    Bei meinem Ex ging es trotz der für ihn wohl überraschenden und schmerzhafteren Trennung auch ziemlich schnell. Nach wenigen Monaten hatte er eine Neue und dann auch gleich was richtig Festes, keine Affären etc. (soviel ich weiß).
    Pauschal empfehlen kann man diese Vorgangsweise sicher nicht. Wer mehr Zeit braucht, soll sie sich auf jeden Fall nehmen und lieber nix überstürzen!
    lg Radisi
    Du bist ein lebender Mensch, eine Frau, und kannst irren und zweifeln und gut sein. (Erich Fried)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •