+ Antworten
Seite 70 von 70 ErsteErste ... 2060686970
Ergebnis 691 bis 699 von 699
  1. #691

    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    923

    AW: Infos zu Unterhalt und Ansprüchen von Getrennten und Geschiedenen

    Zitat Zitat von genevieve2 Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine Frage. Ich habe 2010 die Anlage U unterschrieben. Gilt diese Anlage U nun für jedes Jahr weiter oder muss man die jedes Jahr neu unterschreiben?

    Vielen Dank
    genevieve2
    Die Anlage U gilt so lange bis sie widerrufen wird, aber du kannst sie immer nur für das Folgejahr widerrufen, jetzt also für 2013. Aus diesem Grunde würde ich dir empfehlen Sie immer auf das Veranlagungsjahr zu begrenzen.

    VG

    mariechen
    Wer nicht handelt, wird behandelt.
    (Gustav Heinemann)

    Erfahrung heißt gar nichts, man kann eine Sache auch 35 Jahre lang falsch machen
    (Kurt Tucholski)

  2. #692
    Zwerg-dine
    gelöscht

    AW: Infos zu Unterhalt und Ansprüchen von Getrennten und Geschiedenen

    Hallo,
    Ich habe eine Fragevzum Thema Unterhalt. Wir sind nicht verheiratet, waren über 10Jahre ein Paar, und lebten auch genau so lang zusammen in einem Haushalt. Wir haben bis zur Geburt von unserer Tochter beide Vollzeitbeschäftigte gearbeitet. Ich war dann ein Jahr zu Hause und habe Elterngeld bekommen, bin dann nach einem Jahr 50% arbeiten gegangen in meinem alten Job. Wir sind beide im Schichtdienst, ich arbeite seid Jahren so das wenn er frei hat ich arbeite oder wenn er Nachtdienst hatte ich dann Spätdienst mache usw. Nun ist er ja im Januar ausgezogen...
    Da wir nicht verheiratet sind bekommt "nur" meine Tochter Unterhalt. Aber mit meinem Gehalt, Kindergeld und Unterhalt reicht es trotzdem nicht. Ich weiß gar nicht wann ich noch mehr arbeiten soll, ich komme so schon mit allem nicht klar und eine weitere zusätzliche Belastung, oh je.
    Mir wurde von verschiedenen Seiten schon geraten zu einem Anwalt zu gehen da viele meinen das nach 10Jahren auch für mich ein Unterhaltsanspruch besteht da ich ja für unsere Tochter zu Hause geblieben bin.
    Ich finde im Internet nur immer das die Papas bis zum 3.Lebensjahr auch bei unverheirateten Zahlen müssen.
    Vielleicht könnt Ihr mir helfen?!
    Ich bin nicht eine die ihm das letzte Hemd ausziehen will, ganz im Gegenteil! Ich habe sehr gerecht geschaut das wir unseren Hausstand aufteilen, und ich habe ihm auch das Familienauto zurückgegeben da er das bezahlt und ich es mir nicht leisten kann. Ich will nichts was mir nicht zusteht, ich habe ein großes Problem damit von ihm Hilfe anzunehmen wenn ich weiß hinterher geht er zu seiner "guten Freundin".
    Gruß

  3. #693
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    37.177

    AW: Infos zu Unterhalt und Ansprüchen von Getrennten und Geschiedenen

    Zitat Zitat von Zwerg-dine Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht eine die ihm das letzte Hemd ausziehen will, ganz im Gegenteil! Ich habe sehr gerecht geschaut das wir unseren Hausstand aufteilen, und ich habe ihm auch das Familienauto zurückgegeben da er das bezahlt und ich es mir nicht leisten kann. Ich will nichts was mir nicht zusteht, ich habe ein großes Problem damit von ihm Hilfe anzunehmen wenn ich weiß hinterher geht er zu seiner "guten Freundin".
    Um zu wissen, was dir zusteht und was du tun kannst bzw. könntest, brauchst du eine Rechtsberatung. Nur dort können alle relevanten Fakten auf den Tisch und gewertet werden.
    Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.
    Albert Schweitzer

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  4. #694

    Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.907

    AW: Infos zu Unterhalt und Ansprüchen von Getrennten und Geschiedenen

    Eigentlich ist er dir nicht zum Unterhalt verpflichtet, da ihr eben nicht verheiratet wart und dein Kind schon älter als 3 Jahre alt ist. Du könntest aber Anspruch auf aufzahlendes Hartz IV haben oder auf Wohngeld.

  5. #695

    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    220

    AW: Infos zu Unterhalt und Ansprüchen von Getrennten und Geschiedenen

    Zitat Zitat von genevieve2 Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine Frage. Ich habe 2010 die Anlage U unterschrieben. Gilt diese Anlage U nun für jedes Jahr weiter oder muss man die jedes Jahr neu unterschreiben?

    Vielen Dank
    genevieve2
    Hallo , ja sie gilt immer weiter. Du kannst sie am 31.12. noch für das kommende Jahr wiederrufen. Hast du dir auch im gegenzug bestätigen lasse, dass er deine Einkommensteuerrückzahlung übernimmt? Ist sehr wichtig.

    LG, Effi

  6. #696
    Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    6.311

    AW: Infos zu Unterhalt und Ansprüchen von Getrennten und Geschiedenen

    Die Stiftung Warentest / Finanztest gibt einen Ratgeber heraus.

    "Aus- und Vorbei" Hilfe bei Scheidung und Trennung.

    o 15-Minuten-Schnellüberblick

    o Ausführlich erklärte Beispielfälle

    o Viele nützliche Tipps

    o die fiesesten Tricks, die häufigsten Irrtümer.

    Schaut unter test punkt dee eee Schräger ausundvorbei.

    Weitere Infos, besser per PN an mich.
    Moderatorin im Forum Trennung und Scheidung, im Forum Kredite, Schulden und Privatinsolvenz und im Forum Über das Kennenlernen

  7. #697
    gesperrt
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    2

    AW: Infos zu Unterhalt und Ansprüchen von Getrennten und Geschiedenen

    Posting gelöscht, Werbung ist hier nicht erwünscht.

    Die Moderation
    Geändert von Margali62 (30.04.2014 um 09:31 Uhr) Grund: edit Mod./ Werbung

  8. #698

    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    2

    Schuldnerberatung - Vergleiche

    Hallo,
    was ist wenn Vergleiche bestehen, die von beiden Ehepartnern unterschrieben wurden und weit über eine evtl. Scheidung als Raten hinausreichen. Ist es dann immer noch so einfach sich scheiden zu lassen................oder muss man das Elend bis aufs Ende der Raten aushalten.
    Danke für die Antwort

  9. #699
    Avatar von Fourthhandaccount
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    10.523

    AW: Schuldnerberatung - Vergleiche

    Zitat Zitat von Sabri01 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was ist wenn Vergleiche bestehen, die von beiden Ehepartnern unterschrieben wurden und weit über eine evtl. Scheidung als Raten hinausreichen. Ist es dann immer noch so einfach sich scheiden zu lassen................oder muss man das Elend bis aufs Ende der Raten aushalten.
    Danke für die Antwort
    Die Scheidung hat mit Deiner Pflicht, eventuelle Raten zu bezahlen, nichts zu tun. Selbstverständlich kannst Du Dich scheiden lassen. Was ist der Gegenwert des Kredites, ein Haus? Dann wird es verkauft. Das ist Alltag in Deutschland.

    Ich lese gerade - Vergleiche? Also Schulden?
    Bin mal eben Schuhe kaufen.

    Liebe Neurosia. Du hast meine Ironie immer verstanden.
    Ich leihe mir ein Zitat von Dir: Nicht wenige dieser Bloggerinnen machen sich mit ihrem nahezu nicht vorhandenen Stilempfinden total zum Obst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •