+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49
  1. #31

    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    286

    AW: lohnt sich das kämpfen um den ex

    Zitat Zitat von Labenia Beitrag anzeigen
    Schreib alle negativen Eigenschaften Deines EXes sowie schlechte Erlebnisse mit ihm auf mehreren Zettel auf und hänge sie in Deiner Wohnung auf. Jedes Mal wenn Du Sehnsucht nach ihm kriegst, schau Dir die Zettel an und denke intensiv hinein, ob Du glücklich wärst.
    Finde ich ne gute Idee, Labenia! Hab am Tag der Trennung ein kleines Büchleich angelegt, in das ich alles Negative eingetragen habe - kam ganz schön viel zusammen...

  2. #32

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    31

    AW: lohnt sich das kämpfen um den ex

    den gedanken hatte ich schon wie eine art brief an ihn zu schreiben und alles darin niederzuschreiben was ich fühle und denke und was ich an ihm geschätzt habe und was nicht ...den brief aber erstmal nicht abzuschicken

  3. #33

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    31

    AW: lohnt sich das kämpfen um den ex

    so in einer schwachen minute habe ich ihn heut um ein gespräch gebeten um für mich einige fragen noch zu klären so er hat eingewilligt .....termin haben wir für nächste woche gelegt aber noch nicht fest gemacht kann also jederzeit nen rückzieher machen nun könnte man meinen da ist was faul denn ich würde zum ex nicht zum gespräch gehen wenn ich neu liiert wär ....

  4. #34
    naturepure
    gelöscht

    AW: lohnt sich das kämpfen um den ex

    Zitat Zitat von sloubster Beitrag anzeigen
    ich weiss aber das diese beziehung nicht ewig halten wird , auch aufgrund der entfernung (diese dame wohnt ja weiterweg als ich)und ich weiss wie dieser mann tickt ....dieser mann hat mir hoffnung gemacht .....und als er sich gegen mich entschieden hat meinte er er hätte sich an den umzugstagen gegen mich entschieden da kannte er die neue bereits ....nach merhmaligen nachhaken gestand er mir das er seit vier wochen diese dame schon kennt mein umzug ist noch keine vier wochen her also hat mich in diesem punkt schon mal belogen und sich während er mir noch was vorlügt bereits im internet nach was anderem umgeschaut ....er hatte mir beim umzug noch geholfen , hat mir noch eine küche vermittelt .....hätte er ja alles nicht machen müssen...und das er mich ziemlich schnell in die familie eingeführt hat hat sich eben so ergeben ich habe ihn nicht dazu gedrängt
    Schau Dir bitte nochmals Interpunktion an. Es muss ja nicht perfekt sein, aber fürs Verständnis würde mir einfach ein einfaches, nein nicht dreifaches Satzzeichen, deutlich weiterhelfen.
    Grundsätzlich ich bin kein Hellseher und mir wäre sowas von egal, ob seine neue Beziehung hält oder nicht. Das könnte ich nicht voraussagen. Ich werde leider immer noch von Freunden und Bekannten auf meinen Ex und seine Neue angesprochen. Ich kenne sie nicht mal und sie interessiert mich genauso wenig wie er. Ich sage dann nur noch, dass ich mich das nichts angeht und es mittlerweile so viele neue Themen in meinem Leben gibt, dass ich daran auch keinerlei Interesse habe.

    Was ich damit sagen will, Du bist jetzt in einer eigenen Wohnung, ab Dezember trittst Du einen neuen Job an. Find Dich doch erst mal in Deinem neuen Leben ein und das klappt manchmal besser, wenn man keinen Mann an der Backe hat. Es ist ja nett, wenn er Dir hilft als guter Freund und als mehr würde ich das nicht ansehen, selbst wenn da nochmals Sex im Spiel sein sollte. Nimm Dir Zeit für Dich und richte Dir Dein Leben ein.
    Ich habe zwar auch den einen oder anderen Mann, aber ich würde das jetzt nicht wirklich eine Beziehung nennen und das ist derzeit gut so, da ich beruflich und privat grad viel um die Ohren habe, aber das ganz gut hinbekomme sogar. Das kann irgendwann vielleicht anders werden.

    Du klammerst ggf. zu sehr. Lass Dir doch Zeit und geh erst mal in Dein neues Leben rein. Steh auf eigenen Füßen in einem Leben, dass Du Dir eingerichtet hast, wie Du es magst bevor da einer gleich wieder mitmischen kann und Dich davon abhält.
    Ich weine meinem Ex nun wirklich keine Träne nach. Bin froh, dass der aus meinem Leben weg ist und mich nicht mehr nervt samt seiner ganzen Bagage. Gerade heute morgen habe ich gedacht, wie schön ruhig jetzt alles ist, dass ich in Ruhe und Konzentration meine Projekte angehen kann und das im eigenen Wohnzimmer und nicht im Keller! :-)

  5. #35
    Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    8.805

    AW: lohnt sich das kämpfen um den ex

    Zitat Zitat von sloubster Beitrag anzeigen
    nun könnte man meinen da ist was faul denn ich würde zum ex nicht zum gespräch gehen wenn ich neu liiert wär ....
    Sloubi, andere Leute ticken anders als du, solltest du dir mal merken.

    Mich deucht, du suchst nach Strohhalmen … interpretierst du aus seiner Treffbereitschaft, dass er dich zurückwill?
    Achtung: Holzweg!

    ich denke eher, er trifft sich mit dir, weil du es unbedingt willst, aus Sympathie und Mitleid.

    Was willst du klären? Es ist vorbei, er hat eine Neue!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  6. #36

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    31

    AW: lohnt sich das kämpfen um den ex

    naja er will sicher nicht zurück aber die fragen die mich quälen möchte ich schon noch beantwortet haben ein richtig klärendes gespräch hatten wir ja nicht .
    ich weiss das ich ohne ihn klar kommen muss , ich hätte nur nicht gedacht das er mit mir so spielt im nachhinein noch . bei meinem vorhergehenden ex bin ich mittlerweile auch seeeeeeeeehr froh das er aus meinem leben weg ist , der hat mir noch übler mitgespielt das kann ich hier niemanden erzählen.
    und so lange noch gefühle im spiel sind klammert man sich glaub ich an jeden strohhalm den es gibt .ich bin niemand der klammert , ich habe ihn nicht bedrängt ich bin eher jemand der antworten auf fragen haben möchte die ungeklärt sind ich möchte kein mitleid ich möchte die knallharte wahrheit .erst dann kann ich anfangen wirklich damit abzuschliessen

  7. #37
    naturepure
    gelöscht

    AW: lohnt sich das kämpfen um den ex

    Zitat Zitat von sloubster Beitrag anzeigen
    naja er will sicher nicht zurück aber die fragen die mich quälen möchte ich schon noch beantwortet haben ein richtig klärendes gespräch hatten wir ja nicht .
    ich weiss das ich ohne ihn klar kommen muss , ich hätte nur nicht gedacht das er mit mir so spielt im nachhinein noch . bei meinem vorhergehenden ex bin ich mittlerweile auch seeeeeeeeehr froh das er aus meinem leben weg ist , der hat mir noch übler mitgespielt das kann ich hier niemanden erzählen.
    und so lange noch gefühle im spiel sind klammert man sich glaub ich an jeden strohhalm den es gibt .ich bin niemand der klammert , ich habe ihn nicht bedrängt ich bin eher jemand der antworten auf fragen haben möchte die ungeklärt sind ich möchte kein mitleid ich möchte die knallharte wahrheit .erst dann kann ich anfangen wirklich damit abzuschliessen
    Oh, schreib doch nicht immer im Fliestext. Ist denn Interpunktion so schwer? Selbst wenns nicht haargenau klappt, ist es doch besser als das.

    Ich meine Dein aktueller Ex hat Dir sogar beim Umzug geholfen. Das hat meiner nicht! Er hat offen gesagt, was los ist. Hat meiner auch nicht. Ja, was denn noch? Ich finde wirklich, dass das für ihn spricht, wenn auch nicht dafür, dass er eine Beziehungsfortsetzung mit Dir wünscht.

    Was bitte erwartest Du? Warum ist jetzt nicht erst mal Dein Leben angesagt. Der ist am Ende doch gar nicht in der Lage, wie viele Männer, so tiefgehend über die Trennung zu sprechen. Er hat sich eine Neue gesucht und das ist seine Strategie, nämlich eben nichts zu reflektieren und gleich die Probleme mit zur Neuen zu schleppen. Das fällt am Anfang natürlich nicht auf. Da wird er ja sicherlich noch angehimmelt. Aber bitte, warum soll das jetzt noch Deine Baustelle sein?

    Wie wäre es einfach sich aufs eigene Leben zu konzentrieren? Mit neuer Wohnung und neuen Job ist das doch mehr als genug, was auf Dich einwirkt. Komm doch erst mal wieder zur Ruhe. Und nebenbei beantwortet sich das mit dem Deiner und seiner Meinung nac beziehungsunfähigen Ex von allein. Dann wirst Du Dir eben zukünftig einen länger vorab anschauen und sein Sozialverhalten prüfen, wenn Du überhaupt gleich wieder jemanden so nah um Dich haben willst.

  8. #38

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    31

    AW: lohnt sich das kämpfen um den ex

    offen war er eben leider nicht weil er mir immer die hoffnung gegeben hat das wir noch mal ein paar werden unter anderen umständen.

    also mir was vorgemacht hat , überhaupt ist einiges so sehr widersprüchlich und die fragen die mich nicht loslassen , möchte ich geklärt haben. ich bin niemand der sich von einer beziehung in die nächste stürzt , ich muss erst mit dem alten komplett abgeschlossen haben und das wird schwer genug ,

  9. #39
    Labenia
    gelöscht

    AW: lohnt sich das kämpfen um den ex

    Ich verstehe Dich, sloubster, Deine Beweggründe. Aber Du solltest Dir nicht der Illusion hingeben, dass er zurück zu Dir kommt. Abgesehen davon, dass Du mit der Zeit selber verstehst, dass es nicht so sein wird wie es mal war. Die Tatsache, dass er dich gegen die andere getauscht hat, wird Dich verfolgen, Du wirst es nicht vergessen. Aber diese Erkenntnis kommt viel später zu Dir, wenn Du etwas zu Dir kommst. Ansonsten kann ich Dir nur eins sagen: sobald Du mit dem Gespräch durch bist und alle offenen Fragen mit ihm geklärt hast, landest Du wieder dort wo Du gerade bist: am Anfang der Verarbeitung Deiner Schmerzen. Es wäre viel besser, wenn Du diese Punkte telefonisch klären würdest und Dich nicht mit ihm persönlich treffen würdest, denn mit dem Treffen würdest Du nur Deine Wunden noch mal aufreißen. Das ist Masochismus, was Du gerade vorhast zu machen. Aber man lernt aus eigenen Fehlern.
    Ich wünsche Dir viel Kraft. Eine Trennung ist nie was gutes, aber man muss durch. Kein Schmerz hält ewig. Der Menschenkörper hätte es sonst nicht lange aushalten können.
    Geändert von Labenia (21.11.2012 um 21:25 Uhr)

  10. #40

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    160

    AW: lohnt sich das kämpfen um den ex

    Liebe Sloubster,

    ich kann dich sehr gut verstehen ! Mir geht’s momentan genau wie dir. Mein Affärenmann hatte sich im Juni von seiner Frau getrennt, für mich ! Hat mich bedrängt, sofort diesen Schritt auch bei mir zu tun. Doch hing bei mir etwas mehr dran als bei ihm, bin auch verheiratet, habe 2 Kinder und ein Haus. Alles nicht so einfach und auch nicht so schnell zu bewältigen. Er sagte mir immer wieder, wie sehr er mich liebt und wie sehr er ein Leben mit mir und meinen Kindern will. Dass ich seine grosse Liebe und seine Traumfrau wäre.

    Ja und diese grosse Liebe hat er mir bewiesen, indem „er es nicht erwarten konnte“ und „er nicht alleine sein konnte“. Er hat sich während meiner Zeit, während ich nach einer Wohnung suchte und er mir immer wieder seine Liebe beteuerte, eine andere gesucht. Einen Ersatz für den Notfall. Ein ungutes Gefühl hatte ich irgendwie immer. Rausgekommen ist es erst, nachdem ich halbherzig mit ihm Schluss machte, weil er mich immer mehr bedrängte. Nun weiß ich, warum er drängelte.

    Er sagte zu mir, dass er sie kurzfristig kennengelernt hätte. Aber im Nachhinein sind mir Dinge zugetragen und auch klar geworden, die nicht sein konnten. Hab ihn drauf angesprochen und er hat mir glatt ins Gesicht gelogen !!

    Ich kann es, genau wie du, nicht nachvollziehen, wie man jemanden sagen kann, dass man ihn so sehr liebt und mit einem leben will und im nächsten Moment hat man eine Andere !! Ist mir absolut unbegreiflich. Mein grosses Problem ist dieser eiskalte Austausch und so offen belogen worden zu sein. Er wohnt jetzt schon so gut wie bei ihr und das tut mir unheimlich weh. Genau wie die Aussage, sie wäre frei und ungebunden und problemlos.

    Obwohl es nun schon 6 Wochen her ist, kann ich es immer noch nicht begreifen und kann immer noch nicht loslassen. Und ich gebe mich leider auch zu oft den Hoffnungen hin, dass er doch merkt, dass es mit ihr nicht funktioniert oder funktionieren kann (dieses Beziehungshopping) und er zu mir zurückkommt. Aber das wird höchstwahrscheinlich nicht passieren, weil er wie gesagt, schon fast bei ihr wohnt – und das ist dann doch ziemlich fest, oder ??

    Und doch sage ich mir immer wieder, dass es mit ihr nicht klappen kann. Dieses von einer Beziehung in die andere kann doch einfach nicht gutgehen. Ich denke viel zu viel an ihn und sie und an deren Beziehung. Es schmerzt immer noch viel zu sehr, nach 6 Wochen …

    Aber es geht nicht anders. Ich bin auch so, dass ich lieber die knallharte Wahrheit hören will, als nur so ein WischiWaschi. Es sind auch bei mir so viele Fragen noch offen, diese werde ich aber nicht beantwortet bekommen. Weiß gar nicht, ob ich das noch möchte. Denn die Antworten würden mich wahrscheinlich auch viel zu sehr verletzen, und das wiederum will ich eigentlich nicht. Ein Treffen wäre für mich aktuell gar nichts. Obwohl ich mich nach ihm verzehre – hirnrissig, ich weiß.

    Und doch sehe ich ihn jeden Tag, weil er nebenan arbeitet und auch wohnt. Daher weiß ich, dass er nun ständig bei ihr ist …. Und, wenn er zu Hause ist oder auf Arbeit ist, dann schaut er trotz alledem immer wieder zu meinem Fenster hoch … (Warum?)

    Kämpfen werde ich nicht um ihn, obwohl ich es gern tun würde und es mich förmlich zerreißt. Doch möchte ich mich nicht erniedrigen oder ihm hinterher rennen, außerdem hat er ja ne Neue. Wenn, dann müsste er schon kommen, aber nicht ich. Aber es ist schwer, sehr schwer. Alles leidet darunter, meine Arbeit, meine Kinder, weil sie nur eine halbe oder gar nur eine viertelste Mama haben, meine Ehe ist eh schon kaputt ...

    Wie geht’s es dir mit der neuen Wohnung und dem neuem Job ? Konntest du dich schon etwas einleben und Abstand finden ? Vorallem aber, wie war euer Treffen, hat es stattgefunden ?

    Fühl dich umarmt !! LG Mina
    Es gibt Momente im Leben eines jeden Menschen, da hört die Erde für einen Moment auf, sich zu drehen...
    und wenn sie sich dann wieder dreht, wird nichts mehr sein wie vorher !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •