+ Antworten
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 196
  1. #51

    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    32

    AW: nun auch bei mir......

    Zitat Zitat von tamzin Beitrag anzeigen
    ich danke dir ....
    heute bin ich am morgen wieder zusammengebrochen, war echt schlimm.
    wollte das nicht, schon garnicht vor ihm, aber da ging nichts mehr.
    er hat dann schnell mein kind geholt und mich in den arm genommen.
    nach einer weile gings dann wieder.tochter hat mich dann beruhigt und ist mit mir zur arbeit gefahren.
    da ich nur kurz arbeiten musste blieb sie bei mir, was echt heute geholfen hat.
    bei einem gespräch mit meinem mann hat er nochmals deutlich gesagt das er abgeschlossen hat, keinerlei empfindungen mehr verspürt.
    er hatte nur angst das ich mir irgendwas antun könnte, was mir ehrlich gesagt auch schon mal in den kopf gekommen ist.
    ich hab dann nochmals gefragt wie lange er das denn schon hat und er meinte das es schon über ein jahr so geht.
    ich fragte dann warum er noch mit mir in den urlaub gefahren sei, antwort" soll ich etwa alleine fahren?"
    das schlimmste für mich ist das er noch gesagt hat das der s.. nur s.. gewesen ist und keinerlei liebe dabei war, obwol er das immer beteuert hat.
    das hat mir dann heute den boden unter den füßen nochmals weggezogen.
    hab tochter aber versprochen sie immer anzurufen wenns mir schlecht geht.
    auch meine freundin die ich gestern eingeweiht habe steht voll hinter mir und trösten mich herzlichst, was echt gut tut.
    aber immer wieder kommen noch solche reaktionen, trotzdem ich danach wieder besser denken kann.
    diese pillen haben noch keinerlei wirkung gezeigt, sollen ja auch erst innerhalb zwei wochen helfen, ich hoffe es.
    bischen hilfts ja hier zu schreiben , aber der schmerz ist einfach noch zu wild.
    meine hoffnung geht auch noch in richtung job das der gut geht, denn nun muß ich mich ja auch um wohnung und alle andere noch kümmern....
    im moment ist das alles so schwer zu verdauen, hoffentlich geht das irgendwann vorbei.

    tamzin
    Hallo tamzin,
    Ich umarme dich in Gedanken: ich befinde mich in dem selben Gefühlschaos wie du. Nach 18 Jahren alles aus: übermorgen ziehe ich in eine eigene Wohnung, die wir uns auf Grund vom Hausverkauf gemeinsam gesucht hatten. Die Wohnung ist für mich allein zu gross und zu teuer, habe aber einen Jahresmietvertrag an der Backe. Essen und Schlafen gehen nach einem halben Jahr seiner Offenbarung, dass er mich nicht mehr liebt, immer noch nicht. Habe heute ein grosses Tief gehabt und wieder nur geweint, meine Freundinnen und mein Sohn mussten telefonisch Aufbauhilfe leisten. Mein Problem ist, wir haben bis heute in einem Haus gewohnt und ich bin bei ihm angestellt. Und nach fast 70 Bewerbungen habe ich wenig Hoffnung, einen neuen Job zu finden. Ich fühle mich so leer und kraftlos und wünsche mir so sehr, es ginge endlich vorbei.
    Skipperbraut w,51
    Die Liebe ist gegangen und man fragt sich wohin....
    ➡️Wir können den Wind nicht drehen, nur die Segel anders setzen.

  2. #52
    Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    10.602

    AW: nun auch bei mir......

    Hallo Ihr 2

    Ich stell euch mal einen grossen Teller Hühnersuppe hin, das wärmt.

    Euch jetzt zu sagen, dass es auch wieder anders sein wird, das funktioniert grad wohl noch nicht so. Momentan gilt's erstmal, die nächste Zeit zu überstehen.
    Habt Ihr euch schon den Strang hier angeguckt?

    erste Hilfe Liste bei Trennungsschmerz


    Tamzin - wenn dein Mann schon seit einem Jahr an dem Absprung rumüberlegt, dann ist er schon viel weiter im Prozess als du. Deshalb wirkt er so 'hart' und unbeteiligt. Angesehen davon, dass er sich damit wohl auch selbst schützt. Den Satz mit dem Urlaub finde ich zwar doof, aber so selten ist der auch nicht. Das war da wohl der Weg des geringsten Widerstandes.

    Deinen eigenen Prozess musst du allein durchmachen, zumindest ohne ihn.
    "It is not our differences that divide us. It is our inability to recognise, accept, and celebrate those differences." Audre Lorde

    Perhaps people ought to feel with more imagination.”
    Elliot Perlman, Seven Types of Ambiguity

    Moderatorin beim Gebrauchten Mann und Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  3. #53

    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    94

    AW: nun auch bei mir......

    ja ich weiß das, ist nur so schwer und setzt mir im moment auch körperlich mächtig zu.
    ich versuche das irgendwe hinzubekommen.
    dadurch das ich ihn jeden tag sehe macht mir das nicht gerade leichter.
    ich denke nächstes jahr ist der entscheidene schlag zum wegziehen.
    das wird mich dann nochmal runterziehen, aber rest der familie und freundin werden mich hoffentlich auffangen.
    erstmal den hochzeitstag und weihnachten überleben dann seh ich weiter.

    tamzin

  4. #54

    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    94

    AW: nun auch bei mir......

    nu hat er auch den ehering abgelegt.... hab ihn in der schublade gefunden.
    alles kleine stiche die ich verarbeiten muß.
    ok wenn er nicht mehr will ist das sein gutes recht, es tut nur so verdammt weh.
    habe heute auch erfahren das mein job nicht sicher ist und das in dieser situation, bin echt fertig.
    kann mich zu nichts aufraffen und komme aus diesem heutigen loch nicht raus.
    fieber dem tag des anwalts entgegen der mich hoffentlich gut beraten tut.
    versuche echt alles um auf die beine zu bleiben aber meine kraft schwindet irgendwie ins nirwana.
    zur zeit ist auch nimand erreichbar wo ich mich mal ausheulen und anlehnen könnte....
    wünschte mir das ich nicht so alleine wäre...

    tamzin

  5. #55

    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    32

    AW: nun auch bei mir......

    Hallo tamzin, auch ich leide gerade bis auf's Herz! Habe heute meinen Umzug gemacht - kaum war ich aus dem Haus, hat er schon mit dem Rechtsanwalt telefoniert!! Hat sich über die Scheidungsmodalitäten erkundigt. Er kam dann noch in meine neue Wohnung und hat mir die elektrischen Geräte angeschlossen, gebohrt und Waschmaschine angeschlossen - und dann ist er mit den Worten gegangen: wir hätten nie heiraten dürfen. Ich fühle mich soooo hundeelend, aber ich lese es ja: dir geht es nicht anders. In Gedanken bin ich bei dir und das Wissen, das ich nicht allein mit meiner Trauer bin, gibt mir die Kraft, zu schreiben.
    Die Liebe ist gegangen und man fragt sich wohin....
    ➡️Wir können den Wind nicht drehen, nur die Segel anders setzen.

  6. #56

    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    32

    AW: nun auch bei mir......

    Liebe frangipani, ich würde sehr gern den Teller Hühnersuppe essen, aber ich bin so "zugeschnürt" und bekomme nix runter. Die Leitlinie hab ich auch gelesen, ich kann es kaum erwarten das die Erfahrungen der anderen auch bei mir endlich greifen und mich wieder nach oben ziehen. Es dauert nur so lange...
    Die Liebe ist gegangen und man fragt sich wohin....
    ➡️Wir können den Wind nicht drehen, nur die Segel anders setzen.

  7. #57
    Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    10.602

    AW: nun auch bei mir......

    Liebe Skipperbraut, der Satz von ihm ist ja übel, den pack mal ganz schnell weg.

    Ja, es dauert. Keiner kann sagen, wie lange. Aber irgendwann wachst du morgens auf und es fühlt sich anders an. Ich habs selbst auch nicht glauben wollen, aber es stimmt tatsächlich.
    "It is not our differences that divide us. It is our inability to recognise, accept, and celebrate those differences." Audre Lorde

    Perhaps people ought to feel with more imagination.”
    Elliot Perlman, Seven Types of Ambiguity

    Moderatorin beim Gebrauchten Mann und Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  8. #58

    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    94

    AW: nun auch bei mir......

    bis jetzt war heute mal ein heulfreier tag... freundin hat mich wieder hochgzogen... ich liebe sie
    ehegatte war auch so freundlich mir heute morgen zu sagen das er warscheinlich auch den job verliert. zumindest wechseln muß und weniger verdient.... wieder ein schlag in die magengrube.
    montag hab ich erstmal einen termin beim arzt der mal schauen muß was mit mir noch so los ist. habe in den 6 wochen 15 kilo verbraten und das findet der nicht so komisch.
    das mit der nachtruhe nervt mich auch dermassen, 2-3 mal wach werden, das schlaucht sehr.
    und immer wieder kommen die gedanken: ich hab ihn noch so gern, was stimmt nicht mit mir....
    tja... freundin sagt : reisende soll man nicht aufhalten.....
    das wird allerdings nicht so schnell gehen. denn wenn er nicht auszieht kann ich nichts machen.
    ich werd erst nach ihm hier weggehen ( rat vom anwalt).
    weihnachtswunsch: alles soll gut werden... wie auch immer...

    tamzin

  9. #59

    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    32

    AW: nun auch bei mir......

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Liebe Skipperbraut, der Satz von ihm ist ja übel, den pack mal ganz schnell weg.

    Ja, es dauert. Keiner kann sagen, wie lange. Aber irgendwann wachst du morgens auf und es fühlt sich anders an. Ich habs selbst auch nicht glauben wollen, aber es stimmt tatsächlich.
    Ich vertraue auf eure Erfahrung und bin so froh, das ihr uns "Neulingen" mit Worten ein wenig helfen könnt!
    Die Liebe ist gegangen und man fragt sich wohin....
    ➡️Wir können den Wind nicht drehen, nur die Segel anders setzen.

  10. #60
    gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    767

    AW: nun auch bei mir......

    Pass nur auf, tamzin,

    ganz komisch, dass er ausgerechnet "glaubt" jetzt seinen Job zu verlieren oder auf einmal sooo viel weniger zu verdienen.

    Trag das unbedingt deinem Anwalt vor.

+ Antworten
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •