+ Antworten
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 198
  1. #51

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    127

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Danke Sofakissen...
    Aber im Prinzip ist es ja schon so, dass ich mich wieder 'mitschaukeln' lasse...mir ging es gestern wirklich besser...und jetzt sitze ich wieder hier und warte..
    Er hat selber gemerkt, dass diese Aktion scheiße war...sagte noch er hätte mir einfach einen Brief schreiben sollen...und jetzt?
    Denke, irgendwie, wenn er wirklich wissen würde, was er mir sagen möchte, dann hätte er mir genau dies auch eben am Telefon sagen können...das er es nicht konnte und ich auch jetzt noch keine Mail von ihm haben (Obwohl er weiß, dass ich auf heißen Kohlen sitze) ist für mich eigentlich nur ein Zeichen, dass er genau das eigentlich gar nicht weiß....
    Denke eher diese Aktion mit dem Treffen war sehr unüberlegt von ihm...aus einem momentanem: Ich vermisse Sie Gefühl heraus....
    Und genau das macht mich wütend!!! Hätte ihm da zugetraut, dass er mehr an mich denkt! Er sagte immer, er wolle mir nicht weh tun und das habe ich geglaubt!
    Sollte man sich dann nicht 3mal überlegen, was man will..bevor man den Ex wieder herunterzieht???

  2. #52

    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    203

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Vielleicht ist es aber genau das, was es braucht, um Euch beiden nochmal zu verdeutlichen, dass es kein Vorwärts gibt, sondern nur Sackgasse?

    Ja, hätte er gewusst, was er will, hätte er das direkt am Telefon sagen können. Aber anhand dieser Aktionen sickert doch jetzt vielleicht so richtig in Dich ein, dass er einfach nicht weiss, was er will und dass er da nicht raus kommt. Und ihm selber verdeutlicht es das auch. Er merkt jetzt vielleicht noch mehr, dass es so einfach nicht weitergehen würde.

    Sei nicht so wütend auf Dich selbst. Gewisse Erkenntnisse gewinnt man erst mit viel Zeit und Leidensdruck. Diese Zeit ist aber nicht verschwendet, denn anders wäre man nicht zur Erkenntnis gelangt.

    Wenn da tatsächlich keine Mail kommt, dann kannst Du endlich in die Kontaktsperre. Wenn eine kommt im Sinne vom üblichen Rumgeeiere, dann kannst Du ihm sagen, dass Du ein klares, gradliniges Leben führen möchtest und nicht so weitermachen kannst, und dass er sich entweder zu Dir entschliesst oder nicht, und deshalb auch in die Kontaktsperre. Und wenn eines kommt, wo er sich auf einmal klar ist, was er will, siehst Du dann weiter.

  3. #53

    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    556

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Morga, ACHTUNG: neuralgischer Punkt!
    Und zwar für dich wie auch für den (scheinbar pubertierenden) Menne.

    WICHTIG: Jetzt NICHT mit ihm mit-eiern!

    Wenn er anruft, lass ihn anrufen. NICHT TREFFEN! Egal, was er sagt: Nicht treffen!
    Wenn er mailen will, soll er mailen!
    Aber pass jetzt GUT auf d i c h auf: Keine Übersprungshandlungen. Kein dramatisches "Ohgottohgottohgott". --- Guck dir an, was ER macht. Und tue du GAR nix.

    Nur zurücklehnen. Atmen, atmen, atmen.
    Und beobachten, was jetzt ganz von selbst passiert.

    Is nicht so schlimm, dass du ans Telefon bist. Und jeder normale Mensch würd auf seine Mail warten. ABER: Maile ihm erstmal NICHT zurück! Und vor allem ruf ihn nicht an! Auch keine SMS.

    Sprich: Du machst erstmal gar nix. Du versuchst jetzt weiter erstmal, dich selbst auszuhalten.

  4. #54

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    127

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Ihr Lieben,
    ich danke Euch wirklich für eure Unterstützung Tut wirklich gut, sich hier mit Euch auszutauschen...
    Die Mail kam noch...und: Beihaltet eigentlich nichts neues...er war sehr offen und hat sich alles von der Seele geschrieben...seine momentane Unzufriedenheit mit seinem Leben, was ihn an unserer Beziehung gestört hat, aber auch dass er mich vermisst, sich fragt was man hätte anders machen können...das ich eine tolle Frau sei und er nicht wisse, ob seine Entscheidung richtig war...das er sich frage, ob es noch eine Chance für uns gäbe....
    Aber im Prinzip: Wieder das alte Problem: Er ist verwirrt und weiß nicht, was er will.....
    Keine klaren Aussagen...
    Hätte eigentlich gedacht, dass ihm klar ist, das mich eine solche Mail absolut nicht weiterbringt...
    Habe diese Nacht einen Brief verfasst, in dem ich ihm unsere Beziehung aus meiner Sicht dargestellt habe, was in mir vorgegangen ist, was seine Zweifel mit mir gemacht haben....
    Und das ich so nicht weitermachen kann, denke dass wir beide zunächst einmal zur Ruhe kommen müssen...

    Frage mich nun, ob ich ihn abschicken soll, oder nicht!??

  5. #55

    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    663

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Ich finde schon, aber ich fände es sehr wichtig, dass darin v.a. deine Sicht der Dinge steht. Es sollten m. E. keine Hintertürchen darin enthalten sein, die soviel aussagen wie "Du musst nur ein Wort sagen und ich komm gleich zurück".

    Ich weiß wirklich nicht, ob ihr noch eine Chance habt. Klar, sollte man alles versuchen, wenn man das will, aber halt auch nicht um jeden Preis (=Selbstaufgabe). Deshalb fände ich das oben geschriebene auch wichtig.

    Weißt du, wie Blue schon schrieb, dein EX eiert. Und ich denke, es wäre nicht gut für dich da mitzumachen. Wer will schon einen Mann der dauernd zweifelt...

    Beziehe klar Position (nachdem DU dir überlegt hast, was du willst und kannst) und der Rest liegt nicht mehr in deinen Händen. Leb dein Leben!

    Eine Arbeitskollegin von mir heiratet bald und ihr Mann in spe, hatte zwischendurch auch Schluss gemacht. Nach 1, 5 Jahren (!) wollte er sie zurück. Sie hat ganz klar Position bezogen, indem sie zu ihm sagte, dass er erstmal beweisen müsse, dass er wirklich wieder eine Beziehung mit ihr wolle. Nicht mit Rosen oder so einem Quatsch sondern durch Taten und ein beständiges, sicheres Verhalten. Sowas kann gut gehen, birgt aber auch das Risiko, dass der Andere wieder abspringt. Aber ich fand es wirklich konsequent und stark von ihr, denn mit einem Mann der alle paar Monate seine Meinung wechselt, kann man wohl (leider?!) nicht glücklich werden.

    Ich mein damit jetzt aber nicht, dass du taktieren sollst!!! Bau dir ein eigenes Leben mit klaren Positionen ohne ihn auf, dann kannst du der ganzen Sache wahrscheinlich auch gelassener entgegentreten. Und vielleicht willst du ihn dann garnicht mehr

    Ich weiß, dass das schwer ist

    LG

  6. #56

    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    556

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Zitat Zitat von Morga Beitrag anzeigen
    Wieder das alte Problem: Er ist verwirrt und weiß nicht, was er will.....
    Keine klaren Aussagen...
    Neeeeeein! Schick deinen Brief bloß nicht ab!
    Der ist grad bei sich selbst am "Rumeier"-Punkt dran. Wie letztes Mal: Da hatte er Schluss gemacht mit dir, um 1 Tag später wieder zurückzurudern.

    Dulde das dieses Mal nicht! Er kann dich nicht hin- und herschubsen, wie er Lust hat!

    Er muss jetzt auch die Konsequenzen seines Schlussmachens voll und ganz alleine tragen.
    Schreib ihm keinen Brief. Keine SMS. Ruf nicht an. Und gib ihm auf diese Blödmail erst gar keine Antwort.
    Denn, bei aller Liebe: Die hat er nicht verdient! Er HAT bereits schonmal mit dir Schluss gemacht gehabt: Man kann so eine Schei.... vielleicht 1x mit der guten Morga machen. Aber kein 2. Mal!

    Was ich dir dringlich ans Herz lege: Lass ihn mit seinem dämlichen Rumeier-Jammer-"Problem" einfach mal ganz alleine. Das ist SEINE Baustelle.

    Die muss er lösen.

    Und zwar (vorerst) ohne dich.

  7. #57

    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    556

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Zitat Zitat von buffy27 Beitrag anzeigen
    Ich finde schon, aber ich fände es sehr wichtig, dass darin v.a. deine Sicht der Dinge steht. Es sollten m. E. keine Hintertürchen darin enthalten sein, die soviel aussagen wie "Du musst nur ein Wort sagen und ich komm gleich zurück".
    Buffy, ich hab die Erfahrung gemacht: Willste, dass ein Kerl mal WIRKLICH nachdenkt, hilft nur eins effektiv:
    Ne Zeitlang Schweigen.

    Weil: Wenn Morga jetzt Briefchen schreibt, ihre Gefüüüüüüüüüüüüüühle darlegt, ist das eine Aufmerksamkeit, die der Typi grad gar nicht verdient hat! Er hat SCHLUSS gemacht! Einfach so - und 3-4 Tage später kommt er wieder angerobbt???

    Schreibt Mail, lässt Morga keinen Raum, um mal runterzukommen.

    Und dieses Doofverhalten soll Morga honorieren mit einem Brief?

    N Ö. N Ö. N Ö.

  8. #58

    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    663

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Buffy, ich hab die Erfahrung gemacht: Willste, dass ein Kerl mal WIRKLICH nachdenkt, hilft nur eins effektiv:
    Ne Zeitlang Schweigen.

    Weil: Wenn Morga jetzt Briefchen schreibt, ihre Gefüüüüüüüüüüüüüühle darlegt, ist das eine Aufmerksamkeit, die der Typi grad gar nicht verdient hat! Er hat SCHLUSS gemacht! Einfach so - und 3-4 Tage später kommt er wieder angerobbt???

    Schreibt Mail, lässt Morga keinen Raum, um mal runterzukommen.

    Und dieses Doofverhalten soll Morga honorieren mit einem Brief?

    N Ö. N Ö. N Ö.
    Hallo Blue,

    ich gebe dir da prinzipiell recht. Auch mit dem Schweigen als Möglichkeit. Die meisten Männer, so meine Erfahrung, kann man nicht zum Nachdenken zwingen Aber man kann sich klar positionieren (falls man das Gefühl hat, man möchte noch was tun), nicht das ich das immer könnte , und dann abwarten und sein Ding machen. Und ich habe bei Morga das Gefühl, dass sie das Abschicken des Briefes vielleicht bräuchte. Nicht das es objektiv gesehen nötig wäre, aber vielleicht für sich..
    Aber ich meinte ja auch, dass sie keine "Hintertürchen" einbauen soll. Ich dachte eigentlich eher an einen Brief in Richtung:

    Hallo xy,

    mit deinem Verhalten hast du mir sehr oft weh getan und mich verunsichert. Deshalb möchte ich vorerst keinen Kontakt. Ich möchte einen Mann, der sich seiner Gefühle sicher ist und das nicht nur für kurze Zeit!

    Sowas.. Dann hätte Morga vielleicht nicht das Gefühl, sie hätte irgendeine Chance vertan und falls (und ich bin mir nicht sicher, ob es für ihren EX dieses Falls gibt) er sie wirklich zurück haben wollte, dann wüsste er, was sie erwartet. Und falls er nur eiert und nur mal schauen will, ob theoretisch noch was gehen würde, dann wird er darauf eh nichts ändern.
    Manchmal kann man sich ja nicht sofort zurücklehen und abwarten, was passiert, auch wenn das prinzipiell eine sehr gute Lösung wäre

    Und prinzipiell denke ich auch Morga hat was Besseres verdient wie wir alle (die hier Single sind)

    Ach und Morga, das vergaß ich vorhin zu schreiben, ich würde auf jeden Fall mal bis zum WE abwarten bevor ich überhaupt entscheide, ob der Brief abgeschickt werden soll oder nicht. Mit ein bisschen Zeit wird vieles klarer.

  9. #59

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    127

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Ja, ich werde zumindest noch etwas abwarten und dann entscheiden, ob ich den Brief absende...

    Natürlich ist es nicht unbedingt fair von ihm, mir nun eine solche Mail zu schicken, aber erstens wollte ich ja wissen, was er mir zu sagen hat und zweitens muss ich schon sagen das mich seine Mail berührt... in dieser hat er mir nämlich seine Gefühle dargelegt...ziemlich offen und ausfühlrich...ok, sie sind momentan nicht so, wie ich es gerne hätte...
    Ich bin mir momentan auch sicher, dass ich das so auf gar keinen Fall mehr will, werde ihm also bestimmt nicht suggerieren das ich auf ihn warte...
    Aber irgendwie wäre es mir schon wichtig ihm seine Offenheit zurückzugeben....

    Mal sehen...für den Moment mache ich wirklich nichts...

  10. #60

    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    663

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Sorry, kurz vielleicht ein Dämpfer:

    Sei nicht zu gerührt. So eine tolle Leistung ist es auch nicht, seine Gefühle darzulegen. Auch nicht für einen Mann
    Er erleichtert sich damit ein Stück weit auch auf deine Kosten.

    Aber gut, amch nichts für den Moment. Hatte schon Bedenken, dass du den Brief schon abgeschickt hast. Beim zurückschreiben auf die SMS warst ja so schnell

+ Antworten
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •