+ Antworten
Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 198
  1. #31

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    127

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Ich meinte keinen Grund dafür, dass er mich kontaktieren kann...und ich auf irgendetwas antworten muss...

  2. #32

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    127

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Eben der letzte Schlußstrich...

  3. #33

    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    663

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Den Kontakt kannst du auch so abbrechen. Wenns dir hilft, hol dein Zeug, aber immer noch bin ich der Meinung darum gehts nicht wirklich.
    Genauso der gemeinsame Freundeskreis. Kontaktabbruch geht auch trotzdem.
    Überleg dir doch mal ehrlich, ob du nicht letztendlich immer wieder Gründe suchst, trotzdem mit ihm Kontakt zu haben.

  4. #34

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    127

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Nein, gerade eher Gründe aus denen die Kontaktsperre wieder schief gehen könnte, wie heute passiert.
    Obwohl....ach ich weiß auch nicht!! Vielleicht hast du auch ein klein wenig Recht?

  5. #35

    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    663

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Morga, die Kontaktsperre geht nur schief, wenn du es willst. Aber es ist doch auch ein bisschen beruhigend, dass das deine Entscheidung ist
    Man kann sich auch fast jeden Tag sehen und sich innerlich so abschotten, dass man trotzdem relativ wenig (ganz ist da ein bisschen schwierig) "in Berührung" mit dem anderen kommt.

    Ich kenne nicht deine ganze Geschichte und bin gerade auch ehrlich gesagt zu faul zum Lesen. Aber der Titel "Achterbahnfahrt", immer wieder war Schluss. Das willst du doch nicht wirklich für dein weiteres Leben? Denk doch mal an das Negative, dass hilft am Anfang Kontakt zu vermeiden. Oder willst du weiterhin demütig und passiv abwarten, ob ers sich nicht doch nochmal überlegt???

    Und dann ziehst du es durch und dann wird es immer besser. Versprochen!

    Und dann machst morgen EINE schöne Sache für dich! So als ersten Schritt...
    Geändert von buffy27 (21.04.2012 um 00:21 Uhr)

  6. #36

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    127

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Danke Buffy....
    Ich weiß, ja das es eigentlich das Beste ist so...wie gesagt Kopf und Herz...
    Aber im Grunde bin ich froh, dass er mir heute nun so wenig Raum für Hoffnung gelassen hat...
    wäre sonst wohl noch schwerer...
    Und ja, ich ziehe es jetzt durch!

    Ich danke Euch allen...hier zu schreiben hilft wirklich!!!

  7. #37

    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    663

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Noch so ein persönlicher Tipp, aber da ist ja jeder anders. Mir hats immer geholfen, mir erstmal vorzunehmen, die nächsten drei Tage nichts zu unternehmen (Zurückschreiben, Sachen holen, all solche Dinge). Habe mir dann gesagt, dass kannst du auch übermorgen machen, bis dahin hat man auch noch nichts "verschenkt", nur weil man nicht gleich gehandelt hat. Das habe ich mir gesagt, um Anstand zu bekommen. Und dann habe ich oft noch einen Tag drangehängt und noch einen...

  8. #38

    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    663

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Ja, Kopf und Herz..
    Aber manchmal kann man das Herz mit Hilfe des Kopfes ja ein bisschen bändigen

  9. #39

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Hi Morga,
    hab mir gestern Abend alles durchgelesen und mir geht es fast genauso wie dir, nur dass es sich um eine Affäre handelte und keine "richtige" Beziehung war. Es war auch schonmal von ihm aus Schluss vor drei Wochen, dann ein Gespräch, in dessen Verlauf ER er nochmal probieren wollte, dann vor einer Woche wieder Schluss. :-(
    Am Anfang war ich gefasst, weil ich selbst auch einsehe, dass es nix mehr bringt und nicht passt mit ihm. Aber die letzten Tage wurde es leider schlimmer anstatt besser, ich heule die ganze Zeit, vermisse ihn... Auch wir haben einen gemeinsamen Freundeskreis und das Schlimme ist, dass die nichtmal wissen, dass wir ne Affäre hatten. Obwohl ich weiß, dass Kontaktabbruch das Beste ist, finde ich es sehr schwierig, den Kontakt mit ihm abzubrechen, ohne auf meine Freunde zu verzichten. Gestern Abend sind alle zusammen auf eine Party und ich blieb daheim, weil ich es nicht ausgehalten hätte, ihn da zu sehen...
    Du hattest ja geschrieben, dass es die ganze Zeit ein Auf und ab war, eine "Achterbahnfahrt". Vielleicht hilft es dir, dir das immer wieder vor Augen zu halten. Ich hab so Phasen, da gestehe ich mir zu, einfach zu weinen und traurig zu sein, aber dann versuche ich mir wieder vor Augen zu führen, was mich vorher genervt hat und warum es nicht funktioniert hat. Es hilft, wenigstens ein bißchen... :-/
    Liebe Grüße
    Keksmadam

  10. #40
    tired-pony
    gelöscht

    AW: Ende einer Achterbahnfahrt - warum tut es so weh?

    Meine Gedanken dazu:

    Nägel mit Köpfen machen. Ihm die Kontonummer simsen, auf die er die Reisekosten überweisen muss. Eine Freundin - besser noch einen Freund oder Kollegen, die restlichen Sachen abholen lassen. Notfalls kann man sich im Internet auch einen Transportdienst ersteigern. Und innerlich, für dich selbst, beschließen, einen Zeitraum von vielleicht vier Wochen keinerlei Kontakt zu haben. Nicht zu antworten, wenn er anruft oder simst. Das kannst du durchhalten.

    Und möglicherweise hast du nach den vier Wochen schon gar keine Lust mehr, in zu kontaktieren. Oder kannst den Zeitraum verlängern. Und wenn nicht, hast du ihm wenigstens gezeigt, dass du nicht immer verfügbar bist. Das gibt dann eventuell auch neue Perspektiven.

    Abgesehen davon verstehe ich gut, wie weh das alles tut. Das musst du ja auch nicht verdrängen. Es gehört dazu. Und es ist normal. Aber es geht vorbei. Definitiv. Und manchmalmdoch schneller, als man sich das vorstellen kann.

+ Antworten
Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •