+ Antworten
Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 185
  1. #51
    Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    1.625

    AW: schlimmer Liebeskummer...

    Alles Gute dir, Mirabel!!

    Ich habe gerade alle Seiten hier bei dir, die seit März entstanden sind durchgelesen. Fand es gut, dass du so stark warst dich dann bald zu trennen, nachdem der Leidensdruck so hoch war.

    Als dein Freund dich nach dem Urlaub zurückhaben wollte, konnte ich gut verstehen, dass du nicht nein sagen wolltest. Schließlich hast du so viel für ihn empfunden und das Herz nährt sich doch so sehr daran, wenn ein Mensch den man so liebt bei einem sein will.

    Es war also gut, dass du es noch mal versucht hast. Schließlich hätte es ja auch gut werden können. Nun mußt du dich nie fragen, auf was du möglicherweise verzichtet hast.

    Obwohl ich zu mir spontan sagte: "Das wird nichts mehr. Dann muß mirabel noch einmal mit dem Trennungszeremoniell anfangen."

    Hab mich aber selbst gescholten und gesagt, schau mal weiter, vielleicht hat sie jetzt im August schöne Neuigkeiten. Nur weil es meist.... muß es nicht diesmal auch....

    Aber auch du hast erlebt, was in solchen Situationen "normal" ist. Menschen ändern sich nur ausgesprochen selten. Wenn er so lange nicht sicher war und an dir rummeckert, dann geht das immer so weiter.

    Jetzt auf, vorwärts und wie gesagt ALLES GUTE

    Im Ernstfall hat nur Einfaches Erfolg.

  2. #52

    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    286

    AW: schlimmer Liebeskummer...

    Danke, Silberklar für die lieben Worte.

    Im Moment geht es mir gar nicht so schlecht. Aber ich bin auch seit der Trennung noch nicht wirklich zur Ruhe gekommen. Ich hatte so viel zu tun mit Kisten packen, Sachen aussortieren, Möbel abbauen etc...ich weiß aber, dass noch viele Löcher kommen werden - besonders Angst habe ich vor der ersten Zeit in der eigenen Wohnung...

  3. #53

    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    659

    AW: schlimmer Liebeskummer...

    Hi Mariabel

    ich habe gerade nochmal dein Eingangsposting gelesen und ich denke, das Schlimmste hast du doch auch irgendwie schon hinter dir. Du hast eine Entscheidung getroffen, gekämpft und gehofft... jetzt kann es in eine neue, schöne und ruhigere Zukunft gehen. Vielleicht kannst du der neuen Situation, die natürlich Angst macht, auch ein bisschen etwas Positives entnehmen.

    Und alleine wohnen ist manchmal blöd, manchmal aber auch ziemlich entspannt Freu dich darauf, alles nach deiner Nase machen zu können. Ich denke, dass wird dir nach all der ertragenen Kritik gut tun!

    Glg
    Buffy

  4. #54

    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    286

    AW: schlimmer Liebeskummer...

    Danke, buffy,

    bin ab heute in meinem übergangszimmer und fühle mich ganz ok. Heute abend gehe ich noch zu freunden und am dienstag für ne woche in urlaub (allein)...bin froh, dass ich bisher noch nicht in ein ganz tiefes loch gefallen bin.

    grüße an alle mit liebeskummer!!!

  5. #55

    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    286

    AW: schlimmer Liebeskummer...

    Hallo an alle,

    sind unter euch welche, die auch eine trennung hinter sich haben und sich gerne austauschen möchten?? damit meine ich nicht, dass wir die beziehungsgeschichten bequatschen, sondern ein mutmachender strang, in dem wir unsere kleinen erfolge austauschen und uns tipps geben wäre toll.

    ist jemand dabei???

  6. #56
    Lina_78
    gelöscht

    AW: schlimmer Liebeskummer...

    Ich wäre gerne dabei, wenn ich darf, , die "Trennung" ist zwar schon länger her, aber jetzt kam alles wieder hoch..
    Naja, siehe mein Strang..

  7. #57
    Avatar von Cassandra79
    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    482

    AW: schlimmer Liebeskummer...

    Wenn ich darf.

    Ich bin gerade wütend und nicht nur traurig. Denn ich erinnere mich an Situationen, in denen er zu mir scheiße war. Und gerade finde ich, dass ich daran nicht Schuld war, dass ich nicht anders hätte reagieren müssen, sondern dass er sich genauso gut anders hätte verhalten können. Ich mache mir also gerade keine Vorwürfe mehr oder wünsche mir, ich könnte die Zeit diesen Situationen zurückdrehen.

    Ist das nun "über die Beziehung quatschen" oder gehört das zum "Mut machen"?


    Ich dachte halt, das ist vielleicht ein Fortschritt ...

  8. #58

    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    123

    AW: schlimmer Liebeskummer...

    Ich bin auch gerne dabei!

    @Cassandra79: Klar ist das ein Fortschritt! Wünschte ich könnte auch einfach mal wütend sein, würde mir bestimmt sehr gut tun. Aber momentan bin ich einfach nur tieftraurig und auch irgendwie "verstört", denke ich war ihm einfach nicht gut genug

  9. #59

    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    286

    AW: schlimmer Liebeskummer...

    Die Trennung ist jetzt vier Wochen her und ich fühle mich immer noch ziemlich angeschlagen. Meinen Job kriege ich einigermaßen auf die Reihe, aber sonst habe ich keine Energie übrig. Ich weiß, dass ich mich mehr um mich kümmern, mir mehr Gutes tun sollte, aber ich schaffe es gerade selten. Die Ernährung lässt zu wünschen übrig, Sport mache ich gerade gar nicht und raus an die frische Luft gehe ich auch selten...

    Ich wünsche mir meine Lebensfreue zurück!

    Dazu mache ich mir so viele Gedanken. Darüber, was in der Beziehung falsch gelaufen ist, wo ich selbst Fehler gemacht habe oder mich ungünstig verhalten habe, ob sich bei uns einfach eine Prophezeiung selbsterfüllt hat (ich hatte am Anfang ein ganz komisches Bauchgefühl, auf das ich aber nicht gehört habe und mir schon von Anfang an viele Sorgen gemacht...). Auch mache ich mir Sorgen um die Zukunft - ich möchte eine Familie gründen, bin jetzt 34...

    Jeden Tag nehme ich mir aufs Neue vor: Heute lebe ich nur diesen Tag, denke nicht über Vergangenes und die Zukunft nach und bin gut zu mir. Leider klappt das nur manchmal.

    Ich weiß gerade nicht, was richtig ist. Soll ich meinem Traurigkeitsgefühl nachgeben und zu Hause bleiben oder mich ablenken und zwingen, Sport zu machen, raus zu gehen???

  10. #60

    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    123

    AW: schlimmer Liebeskummer...

    Liebe mariabel,

    ich würde sagen sowohl als auch. Entscheide je nach Tag und Stimmungslage, was dir gut tut. Bei mir gibt es solche Tage, an denen bringt es auch nichts, etwas zu unternehmen, weil mir trotzdem ständig die Tränen in die Augen schiessen :( Da bleibe ich dann lieber daheim und heule, auch wenn einige das vielleicht nicht gutheissen würden. Ich denke, man muss den Schmerz und die Trauer auch zulassen, anders ist eine richtige Verarbeitung gar nicht möglich. Momentan weiß ich allerdings selber noch gar nicht, wie ich überhaupt wieder aus der Trauer rauskomme :(

+ Antworten
Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •