Thema geschlossen
Seite 2 von 559 ErsteErste 12341252102502 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 5587
  1. #11
    butterkrebs
    gelöscht

    AW: Nach der Trennung - gemeinsam gehen wir unseren Weg.....

    Zitat Zitat von MoraineLeFay Beitrag anzeigen
    Danke, liebe butterkrebs - für Deine lieben Worte und das leckere Essen - hmmmm - das hab ich schon so lange nicht mehr gegessen - woher wusstest Du ?

    Zum Wohl!
    Ich war heute früh beim Zahnarzt in einem Teil der Stadt, wo ich nur alle paar Wochen mal hinkomme, da, wo das große berühmte Kaufhaus steht. Und weil ich so gern bei Leuten einkaufe, die ihren Beruf wirklich können und lieben, muss ich da immer in der Fischabteilung vorbei. Und da lagen sie rum, die Wassertiere. Verwandtschaft ja beinahe

    Und es schmeckt fast wie in Venedig - ich hab schon probiert.

  2. #12

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    29

    AW: Nach der Trennung - gemeinsam gehen wir unseren Weg.....

    Hallo Moraine und all die anderen hier

    darf ich mich dazugesellen?Bin allerdings relativ frisch getrennt,
    könnte also sein das ich ab und an mal rumjammer

    Ich könnte noch ein paar Brownis dazusteuern

    LG Rose

  3. #13

    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    8.702

    AW: Nach der Trennung - gemeinsam gehen wir unseren Weg.....

    Zitat Zitat von Rose1205 Beitrag anzeigen
    Hallo Moraine und all die anderen hier

    darf ich mich dazugesellen?Bin allerdings relativ frisch getrennt,
    könnte also sein das ich ab und an mal rumjammer

    Ich könnte noch ein paar Brownis dazusteuern

    LG Rose
    Her mit den Brownies!
    Dafür hast Du uneingeschränktes Jammerkontingent

    Also - immer hereinspaziert!

    lara

  4. #14

    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    9.209

    AW: Nach der Trennung - gemeinsam gehen wir unseren Weg.....

    liebe moraine

    danke für deine einladung, für deine wärme, für deine spiritualität

    ja, ich komme gern auf dein sofo

    und ich hab auch was in meinem korb die letzten röschen aus meinem garten, ich habe salzstangen, chips und einen leckeren rotwein


    eos für dich einen besonderen gruß

    und einen guten abend an alle
    Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal
    so hoch, dass wir sie nicht mehr sehen können,
    doch sie verlieren uns nie aus den Augen.

    Jean-Paul Richter (1763-1825)

  5. #15
    MoraineLeFay
    gelöscht

    AW: Nach der Trennung - gemeinsam gehen wir unseren Weg.....

    Zitat Zitat von Rose1205 Beitrag anzeigen
    Hallo Moraine und all die anderen hier

    darf ich mich dazugesellen?Bin allerdings relativ frisch getrennt,
    könnte also sein das ich ab und an mal rumjammer

    Ich könnte noch ein paar Brownis dazusteuern

    LG Rose
    Herzlich willkommen, liebe Rose 1205,

    dazu ist dieser Raum da - hier holt sich jeder das ab, was er braucht und wem nach jammern ist, darf auch das - es muss ja schließlich raus, oder?

    Und danke für die Brownies - stimmt, was Süßes hat noch gefehlt!

  6. #16

    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    9.209

    AW: Nach der Trennung - gemeinsam gehen wir unseren Weg.....

    Zitat Zitat von Rose1205 Beitrag anzeigen
    Hallo Moraine und all die anderen hier

    darf ich mich dazugesellen?Bin allerdings relativ frisch getrennt,
    könnte also sein das ich ab und an mal rumjammer

    Ich könnte noch ein paar Brownis dazusteuern



    LG Rose
    rose! jammern! mach du dasdas tun wir auch
    Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal
    so hoch, dass wir sie nicht mehr sehen können,
    doch sie verlieren uns nie aus den Augen.

    Jean-Paul Richter (1763-1825)

  7. #17

    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    8.702

    AW: Nach der Trennung - gemeinsam gehen wir unseren Weg.....

    Zitat Zitat von MoraineLeFay Beitrag anzeigen
    Er hat es nicht für nötig befunden, auf meinen Abschiedsbrief zu antworten - dann soll es so sein......

    Bussi !
    Moraine - dazu wollte ich noch etwas schreiben...

    Wenn er nicht auf Deinen Brief geantwortet hat, bedeutet es nicht, dass es ihm egal ist oder er schon zur Tagesordnung übergegangen ist oder dass er nicht trauert und leidet. Nein, ganz und gar nicht!
    Zu antworten würde bedeuten, sich damit auseinander zu setzen und das kostet Kraft und tut weh. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Männer meist nicht auf solche Briefe antworten, sondern sich einfach nicht rühren. Sie lenken sich schneller ab und können das ehrlich gesagt auch ein bisschen besser als wir
    Das hat mir, speziell bei meinem Nochmann, sehr weh getan. Ich habe mich unwichtig und abgeschoben gefühlt.
    Viel später erst, als wir wieder miteinander reden konnten, sagte er mir, dass er mein Geschriebenes zu unserer Trennung fast nicht lesen konnte, ohne durchzudrehen. Er sagte, er hat oft nachts wach gelegen und geweint und sich oft gefragt, ob dass alles so sein muss. (naja, bei seiner Schrabnelle ist er ja trotzdem geblieben )
    Was ich sagen wollte - Männer können sich auch oft im Geschriebenen nicht so darstellen und das zum Ausdruck bringen, was sie möchten. Sie machen es anders.

    Glaub mir, er leidet wie sonstwas.

    lara

  8. #18
    MoraineLeFay
    gelöscht

    AW: Nach der Trennung - gemeinsam gehen wir unseren Weg.....

    Zitat Zitat von lara1390 Beitrag anzeigen
    Moraine - dazu wollte ich noch etwas schreiben...

    Wenn er nicht auf Deinen Brief geantwortet hat, bedeutet es nicht, dass es ihm egal ist oder er schon zur Tagesordnung übergegangen ist oder dass er nicht trauert und leidet. Nein, ganz und gar nicht!
    Zu antworten würde bedeuten, sich damit auseinander zu setzen und das kostet Kraft und tut weh. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Männer meist nicht auf solche Briefe antworten, sondern sich einfach nicht rühren. Sie lenken sich schneller ab und können das ehrlich gesagt auch ein bisschen besser als wir
    Das hat mir, speziell bei meinem Nochmann, sehr weh getan. Ich habe mich unwichtig und abgeschoben gefühlt.
    Viel später erst, als wir wieder miteinander reden konnten, sagte er mir, dass er mein Geschriebenes zu unserer Trennung fast nicht lesen konnte, ohne durchzudrehen. Er sagte, er hat oft nachts wach gelegen und geweint und sich oft gefragt, ob dass alles so sein muss. (naja, bei seiner Schrabnelle ist er ja trotzdem geblieben )
    Was ich sagen wollte - Männer können sich auch oft im Geschriebenen nicht so darstellen und das zum Ausdruck bringen, was sie möchten. Sie machen es anders.

    Glaub mir, er leidet wie sonstwas.

    lara
    Du magst recht haben, liebe lara,

    aber ich will ja nicht, dass er leidet - er soll zur Ruhe kommen können und Frieden finden ohne dieses Doppelleben.

    Ich möchte, dass es ihm gut geht - auch ohne mich, weil ich ihn immer noch auf meine Art liebe - und wohl auch nie aufhören werde, es zu tun.

    Und während ich das schreibe, erfüllt mich große Wärme und Zärtlichkeit für ihn - und trotzdem weiß ich genau, dass ich ihn nie mehr sehen werde.

  9. #19
    Avatar von Joschi0106
    Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    13.320

    AW: Nach der Trennung - gemeinsam gehen wir unseren Weg.....

    Liebe Moraine

    so, jetzt bin ich vom Reiten wieder da......völlig entspannt und finde hier eine Moraine vor, die so feine Eröffnungsworte gefunden hat, dass einem die Tränen der Rührung in den Augen stehen

    Dann nehm ich mal auf dem Sofa platz und trinke ganz entspannt ein Gläschen Cremant

    Ich freue mich darauf hier mit euch zu plaudern
    Am Ende gilt doch nur was wir getan und gelebt - und nicht, was wir ersehnt haben
    Arthur Schnitzler


    Liebe ist sehr schwer zu finden - schön zu haben - leicht zu verlieren und schwer zu vergessen
    (unbekannt)

  10. #20

    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    8.702

    AW: Nach der Trennung - gemeinsam gehen wir unseren Weg.....

    Zitat Zitat von MoraineLeFay Beitrag anzeigen
    Du magst recht haben, liebe lara,

    aber ich will ja nicht, dass er leidet - er soll zur Ruhe kommen können und Frieden finden ohne dieses Doppelleben.

    Ich möchte, dass es ihm gut geht - auch ohne mich, weil ich ihn immer noch auf meine Art liebe - und wohl auch nie aufhören werde, es zu tun.
    Ich weiß liebe moraine

    Ich weiß es nur zu gut... ich werde meinen Nochmann wohl auch immer lieben, auf eine gewisse Art und Weise. Dieser Platz in meinem Herzen wird ihm gehören.

    Ich denke, Dein Geliebter wird zur Ruhe kommen können, wenn er sich erst Mal abgrenzt. Und ich glaube, das tut er gerade.

    Ach - alles nicht so einfach...

    lara

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •